Leider ist dieser Deal nicht mehr verfügbar
Ortler Oslo E-Bike Fahrrad schwarz matt Rahmenhöhe 50 cm unisex
354° Abgelaufen

Ortler Oslo E-Bike Fahrrad schwarz matt Rahmenhöhe 50 cm unisex

1.549€1.899€-18%eBay Angebote
43
aktualisiert 14. Feb (eingestellt 31. Jan)
Update 1
Jetzt wieder erhältlich und nochmal 100€ günstiger
Mein erster Deal - also bitte freundlich sein zu mir ;-) Bin gerade über dieses WOW! ANGEBOT gestolpert. Gefühlt ist der Deal in Ordnung und für ein E-Bike mit dieser Ausstattung ein sehr guter Preis.

Gemäß Idealo Preisentwicklung war das Bike noch nie günstiger als für 1799€ zu haben idealo.de/pre…tml:
1327600.jpg
Die verfügbare Rahmenhöhe von 50 cm wird vom Hersteller für eine Körpergröße von 160cm - 170cm bzw. eine Schrittlänge (Fußsohle bis Schritt) 77cm empfohlen.

Herstellerangaben:

Das Ortler Oslo Urbanbike mit einem klassichen Diamant-Rahmen gibt dir für die Radstrecken im Alltag und am Wochenende die Zusatzpower die du suchst. Der neue AEG ComfortDrive Mittelmotor mit Anfahrtshilfe ist geschickt im Aluminium-Rahmen integriert und unterstütz den Fahrer beim Treten bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h. Der leistungsstarke AEG-Akku versteckt sich elegant im Unterrohr. Dadurch verleiht es dem Olso eine sehr sportive und moderne Optik. Die sportlich, aufrechte Sitzposition bietet im Stadtverkehr eine souveräne Übersicht. Mit dem verstellbaren Vorbau findet jeder Fahrer seine bevorzugte Komfort-Position. Die Patentsattelstütze und die Starrgabel an der Front geben dem Fahrer eine sportliche Rückmeldung auf den urbanen Tagesstrecken. Eine 8-Gang Shimano Acera Kettenschaltung ergänzt den Elektro-Antrieb im Einsatz ideal. Die hydraulischen Shimano Scheibenbremsen bieten jederzeit genug Bremspower für jede Situation. Beleuchtung, Kettenschutzring, Ständer, fest montierte Schutzbleche gehören zum stimmigen Gesamtpaket des Ortler Oslo E-Urbanbikes. Auf einen klassischen Gepäckträger wurde zwecks der schlanken Optik verzichtet, dennoch können zwei Gepäcktaschen problemlos am Gestänge eingehängt werden.

• Einsatzzweck: E-Cityrad
• Nach STVZO
• Laufradgröße: 28 Zoll
• Typ: E-Bike 25km/h
• Zulässiges Gesamtgewicht: 130 kg
• Netzsteckertyp: EU-Stecker
• Pedale: Anti-Rutsch-Pedale
• Gewicht (ca.): 23.36 kg (ca.)
• Griffe: Ergo-Festgriff
• Steuersatz: semi integriert 1 1/8 Zoll Ahead
• Klingel
• Sattel: Selle Royal Shadow
• Speichen: verzinkt / schwarz
• Display: AEG

Kette

• Marke: KMC
• Typ: Z-51

Sattelstütze

• Durchmesser: 30.4 mm
• Material: Alu
• Bauart: Patentstütze

Schutzbleche

• Material: Kunststoff

Rahmen

• Dämpfer Marke: ohne Dämpfer
• Material Typ: Aluminium
• Material: Aluminium
• Bauart: Diamant
• Weitere Merkmale: Alu-URBAN-Premium-Rahmen

Gabel

• Bauart: Starrgabel

Schaltwerk

• Antriebstyp: Kettenschaltung
• Marke: Shimano
• Anzahl Gänge: 8
• Typ: Acera

Bremsen vorne

• Bremssystem: hydraulische Scheibenbremse
• Typ: Altus
• Marke: Shimano

Bremsen hinten

• Typ: Altus
• Bremssystem: hydraulische Scheibenbremse
• Marke: Shimano

Bremshebel

• Marke: Shimano
• Typ: Altus

Lenker

• Material: Alu
• Bauart: Riser Bar

Vorbau

• Winkelverstellbar
• Bauart: A-Head
• Material: Alu

Nabe vorne

• Typ: HB-TX505
• Marke: Shimano

Nabe hinten

• Typ: FH-TX505-8
• Marke: Shimano

Reifen vorne

• Marke: Continental
• Besondere Merkmale: Pannenschutz
• Größe (in Zoll): 28 Zoll
• Reifenbreite: 52 mm

Reifen hinten

• Marke: Continental
• Besondere Merkmale: Pannenschutz
• Größe (in Zoll): 28 Zoll
• Reifenbreite: 52 mm

Ständer

• Bauart: Hinterbauständer

Schalthebel

• Marke: Shimano
• Typ: Acera

Kurbel

• Übersetzung 1: 38 Zähne
• Typ: optimiert f. AEG Comfort Drive, Kurbelarmlänge: 175 mm

Felgen

• Material: Aluminium
• Bauart: Hohlkammer

Gepäckträger

• Material: Aluminium

Dynamo

• Bauart: Beleuchtung über Akkueinspeisung

Frontlicht

• Marke: Spanninga
• Bauart: LED
• Typ: 40 Lux / am Vorvau montiert

Rücklicht

• Marke: Spanninga
• LED

Zahnkranz

• Marke: Shimano
• Typ: HG 200
• Übersetzung Zahnkranz (Zähne): 11 Zähne - 32 Zähne

Motor

• Leistung: 250 Watt
• Marke: AEG
• Typ: Mittelmotor
• Modell: Comfort Drive

Lieferumfang

• Inklusive Pedale: ja

Batterie

• Modell: AEG Downtube
• Akkukapazität: 403 Wh
• Typ: Lithium-Ionen
• Akku-Montage: Intube-Akku
• Kapazität: 36 / 11,2 Volt/Ah

Ladegerät

• Spannung (Volt): 230 Volt

Reichweite

• Reichweite (km): 50 km - 100 km
Zusätzliche Info
EBay AngeboteEBay Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Moin, jede billige Kettenschaltung ist der Nexus überlegen, da bessere Gangspreizung. Und die Haltbarkeit der Nexus ist auch suboptimal. Riemenantrieb kostet Mal eben mindestens 150-200€ mehr gegenüber Kette. Da Pedelec eh überteuert sind würde das Gefährt grob 3000€ aufwärts kosten.
8 Gang Kettenschaltung...

Das dürfte der größte Schwachpunkt sein.
Wenn es wenigstens eine Nexus 8 (optimal: premium) Nabenschaltung wäre und mit Riemen statt Kette.

So für mich einfach kein Deal.
43 Kommentare
8 Gang Kettenschaltung...

Das dürfte der größte Schwachpunkt sein.
Wenn es wenigstens eine Nexus 8 (optimal: premium) Nabenschaltung wäre und mit Riemen statt Kette.

So für mich einfach kein Deal.
8 Prozent, für mich kein Deal

Acera für 1700, kein Deal
Bearbeitet von: "El_Rykero" 31. Jan
Moin, jede billige Kettenschaltung ist der Nexus überlegen, da bessere Gangspreizung. Und die Haltbarkeit der Nexus ist auch suboptimal. Riemenantrieb kostet Mal eben mindestens 150-200€ mehr gegenüber Kette. Da Pedelec eh überteuert sind würde das Gefährt grob 3000€ aufwärts kosten.
Sieht identisch aus zum Prophete Urban

idealo.de/pre…wcB
Papoz31.01.2019 17:03

Sieht identisch aus zum Prophete …Sieht identisch aus zum Prophete Urbanhttps://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/6025902_-urban-e-prophete.html?gclid=Cj0KCQiA1sriBRD-ARIsABYdwwH6S-VNNN0SE13Ghb5cacfkDUeLPy1OX1pHyV7UOZJBYLrHdhJiISoaAkqoEALw_wcB


Sauber, ist nen Fuffie günstiger
AEG Motor
Harko31.01.2019 16:56

Moin, jede billige Kettenschaltung ist der Nexus überlegen, da bessere …Moin, jede billige Kettenschaltung ist der Nexus überlegen, da bessere Gangspreizung. Und die Haltbarkeit der Nexus ist auch suboptimal. Riemenantrieb kostet Mal eben mindestens 150-200€ mehr gegenüber Kette. Da Pedelec eh überteuert sind würde das Gefährt grob 3000€ aufwärts kosten.


Sehe ich auch so, auch die Wartungskosten sind unschlagbar günstig (Kette + Kassette 25€). 11-32 reicht locker für die Stadt und man kann sogar recht günstig aufrüsten wenn man möchte.

Die AEG Motoren sind meines Wissens nach von Bafang, die wissen durchaus wie man E-Bike Antriebe baut.
Harko31.01.2019 16:56

Moin, jede billige Kettenschaltung ist der Nexus überlegen, da bessere …Moin, jede billige Kettenschaltung ist der Nexus überlegen, da bessere Gangspreizung. Und die Haltbarkeit der Nexus ist auch suboptimal. Riemenantrieb kostet Mal eben mindestens 150-200€ mehr gegenüber Kette. Da Pedelec eh überteuert sind würde das Gefährt grob 3000€ aufwärts kosten.


Eine Kettenschaltung macht viel mehr Arbeit.
Muss ggf nachgestellt werden und nach ein- oder zweitausend km die Kette getauscht werden (Längung)
Nach 6 bis 8k ist die Kassette spätestens auch hinüber.

Hatte selbst den Vergleich Kette/Nabe:
Bei Kette muss mindestens drei mal so viel gemacht werden.

Seit 15k bin ich auf Riemen + Pinion 18...
So wenig Arbeit hatte ich noch nie. Einmal Bremsbeläge und einmal Schaltzug.

Pinion + Motor läge allerdings bei >5k€

@Spreizung: nexus 8 hat 307% > 32/11 Link
Bearbeitet von: "SlMON" 31. Jan
Moin, die Pinion 18 kostet alleine knappe 1500€? Eine Nexus 8 ist wirklich Mist. Schaltet schlecht, knackt gerne Mal, überdreht oder blockiert. Und so Mal gar nicht mit einer Pinion vergleichbar... Glaub mir einfach, ich bin da leidgeprägt. Meine 105er schnurrt dagegen wie ein Kätzchen, Minimalaufwand vorausgesetzt.
Harkovor 3 m

Moin, die Pinion 18 kostet alleine knappe 1500€? Eine Nexus 8 ist wirklich …Moin, die Pinion 18 kostet alleine knappe 1500€? Eine Nexus 8 ist wirklich Mist. Schaltet schlecht, knackt gerne Mal, überdreht oder blockiert. Und so Mal gar nicht mit einer Pinion vergleichbar... Glaub mir einfach, ich bin da leidgeprägt. Meine 105er schnurrt dagegen wie ein Kätzchen, Minimalaufwand vorausgesetzt.


Minimalaufwand
Schon klar @ pinion und nexus
Hab alles hier und pinion ist mein Favorit

Hab auch eine DuraAce am RR - auch nett
Inzwischen lege ich nur noch Wert auf Wartungsaufwand
Pinion kostet aber nun auch einmal soviel wie das komplette Rad hier!
Harkovor 1 h, 46 m

Moin, die Pinion 18 kostet alleine knappe 1500€? Eine Nexus 8 ist wirklich …Moin, die Pinion 18 kostet alleine knappe 1500€? Eine Nexus 8 ist wirklich Mist. Schaltet schlecht, knackt gerne Mal, überdreht oder blockiert. Und so Mal gar nicht mit einer Pinion vergleichbar... Glaub mir einfach, ich bin da leidgeprägt. Meine 105er schnurrt dagegen wie ein Kätzchen, Minimalaufwand vorausgesetzt.


Die Nexus 7 ist billig, total robust, knackt nicht, lässt sich unter Last schalten, hat aber keinen Direktgang und einen niedrigeren Wirkungsgrad und eine geringe Spreizung.

Somit die ideale E-Bike Schaltung. Verstehe nicht warum das kaum einer so baut. Die Nexus 8 ist für so viel Drehmoment sicher nicht robust genug, eine teure Kettenschaltung braucht beim E-Bike viel Liebe mit teuren Ketten und Kassetten,eine billige noch viel mehr liebe mit aber billigeren Teilen.
Bearbeitet von: "bloedsinn1212" 31. Jan
Die 7er dürfte wegen des Drehmoments kaum überleben im Pedelec. Geschweige denn jemand nutzt das Pedelec sportlich und gibt selbst noch einmal 200 Watt auf die Kette. Jede Kettenschaltung macht das halt sorglos mit.
Harko31.01.2019 19:59

Die 7er dürfte wegen des Drehmoments kaum überleben im Pedelec. Geschweige …Die 7er dürfte wegen des Drehmoments kaum überleben im Pedelec. Geschweige denn jemand nutzt das Pedelec sportlich und gibt selbst noch einmal 200 Watt auf die Kette. Jede Kettenschaltung macht das halt sorglos mit.


Ja schon richtig. Aus Erfahrung schafft die Nexus 8 das aber erst Recht nicht. Bei der habe ich immer Angst zu stark zu treten - auch ohne Schaltvorgang. Und die bauen sie reihenweise in ebikes ein. Dann lieber die 7.
Also ich habe das gleiche Gefühl bei meiner Nexus 8... Die zerlege ich quasi bei festem Tritt. Sehr schlechte Wahl für Haltbarkeit.
DrHeitervor 5 h, 0 m

Sehe ich auch so, auch die Wartungskosten sind unschlagbar günstig (Kette …Sehe ich auch so, auch die Wartungskosten sind unschlagbar günstig (Kette + Kassette 25€). 11-32 reicht locker für die Stadt und man kann sogar recht günstig aufrüsten wenn man möchte.Die AEG Motoren sind meines Wissens nach von Bafang, die wissen durchaus wie man E-Bike Antriebe baut.


Hinsichtlich der Kettenschaltung kann ich euch nur zustimmen.
Allerdings sollte man wissen, dass die beste "Spreizung" hier auch nichts bringt, da die 38 Zähne auf dem Kettenblatt dazu führen, dass man selbst bei nur 25 km/h quasi gezwungen ist, immer auf dem kleinsten (anfälligsten) Ritzel zu fahren, da man sich sonst nen Wolf kurbelt.
Nach Umbau auf 44 Zähne und dem Eggrider-Display macht so ein Rad deutlich mehr Spaß, und schon das 2. und 3. Ritzel sind nicht mehr so verschleissanfällig.
Das als klassischen Diamant Rahmen zu bezeichnen ist aber gewagt....:-)
Eine Nexus kann ohne Schaltunterbrecher unter Last bei Mittelmotoren nicht geschaltet werden. Auch wenn aufgehört wird zu treten gibt es einen kurzen Nachlauf der sich negativ auf die Schaltung auswirkt. Kettenschaltung macht daher am meisten sind. Ein besseres Schaltwerk kann günstig nachgerüstet werden.
Geht noch......
Habe grad getestet
Aber die Akku ......
Das Prophete Urban E ist bei idealo jetzt runter auf 1519€.
Geht aber noch günstiger
[Nur noch heute mit real family&friends:
1799-19% = 1457€]

Hab es mir vor Ort angeschaut und fand es gar nicht so übel.
Vielleicht habt ihr Recht @ Nabe und geringe Haltbarkeit...

Das Exemplar vor Ort hatte kleine Kratzer auf dem Akku - hab 50€ Nachlass bekommen (1749 - 19% macht 1417€.

Die Coupons bekommt man an der Info.

Teilweise wird der Coupon an der Kasse sogar eingelesen,wenn man selbst keinen vorgezeigt hat (unaufgefordert).

Läuft aber sicher nicht überall so.

Auch wenn ich das WOW (Ortler Oslo) für 1650€ zu teuer fand, ein Dank an Josef.
Ohne Dich wäre ich nicht auf das Urban E gekommen.
SlMON02.02.2019 13:16

Das Prophete Urban E ist bei idealo jetzt runter auf 1519€.Geht aber noch g …Das Prophete Urban E ist bei idealo jetzt runter auf 1519€.Geht aber noch günstiger[Nur noch heute mit real family&friends:1799-19% = 1457€]Hab es mir vor Ort angeschaut und fand es gar nicht so übel.Vielleicht habt ihr Recht @ Nabe und geringe Haltbarkeit...Das Exemplar vor Ort hatte kleine Kratzer auf dem Akku - hab 50€ Nachlass bekommen (1749 - 19% macht 1417€.Die Coupons bekommt man an der Info.Teilweise wird der Coupon an der Kasse sogar eingelesen,wenn man selbst keinen vorgezeigt hat (unaufgefordert).Läuft aber sicher nicht überall so.Auch wenn ich das WOW (Ortler Oslo) für 1650€ zu teuer fand, ein Dank an Josef.Ohne Dich wäre ich nicht auf das Urban E gekommen.


Sag mir mal wie du es findest. Es ist auch auf meinem Radar
Papoz02.02.2019 14:28

Sag mir mal wie du es findest. Es ist auch auf meinem Radar


Akku war ziemlich stark entladen.
Nach fast 7h wieder auf 100%...

Kleine Runde gedreht und guten Ersteindruck bekommen.

Zieht gut an aber ohne ruckartig zu sein.
Hatte nicht viel Zeit - vielleicht morgen

Gänge waren schonmal nicht besonders gut eingestellt, ebenso die Griffe - wäre aber auch naiv soetwas zu erwarten. Das bekommt man, wenn überhaupt, beim Fachhandel.
SlMON31.01.2019 17:53

Eine Kettenschaltung macht viel mehr Arbeit.Muss ggf nachgestellt werden …Eine Kettenschaltung macht viel mehr Arbeit.Muss ggf nachgestellt werden und nach ein- oder zweitausend km die Kette getauscht werden (Längung)Nach 6 bis 8k ist die Kassette spätestens auch hinüber.Hatte selbst den Vergleich Kette/Nabe:Bei Kette muss mindestens drei mal so viel gemacht werden.Seit 15k bin ich auf Riemen + Pinion 18...So wenig Arbeit hatte ich noch nie. Einmal Bremsbeläge und einmal Schaltzug.Pinion + Motor läge allerdings bei >5k€@Spreizung: nexus 8 hat 307% > 32/11 Link


Bei meinem Haibike mit Shimano Seite ist ca. alle 800 km ein Ritzel hinüber.
Papoz31. Jan

Sieht identisch aus zum Prophete …Sieht identisch aus zum Prophete Urbanhttps://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/6025902_-urban-e-prophete.html?gclid=Cj0KCQiA1sriBRD-ARIsABYdwwH6S-VNNN0SE13Ghb5cacfkDUeLPy1OX1pHyV7UOZJBYLrHdhJiISoaAkqoEALw_wcB


Falsch. Die Pedale sind 2mm schwärzer! 🤪
Da bekommste bei NCM Besseres für einen Ähnlichen Preis.
AH614.02.2019 14:01

Bei meinem Haibike mit Shimano Seite ist ca. alle 800 km ein Ritzel …Bei meinem Haibike mit Shimano Seite ist ca. alle 800 km ein Ritzel hinüber.


Alle 800km?
Das ist schon eine sehr kurze Lebensdauer...
Ist es das kleinste (11er?)

Ebike oder normal?

Ich fahre eher niedertourig (kein Motor) und hatte noch nie nach 800 km Probleme.

Ist vielleicht die Kette schon deutlich gelängt und Ursache für den extremen Verschleiß? (aber dann würde das frische Ritzel zu springender Kette führen)


Achja:
Am Montag endlich mal die Gelegenheit gehabt das urban e zu testen:
Für "meine" 1417€ ist es toll!
Aber sehr sportliche Sitzposition - für Frauen womöglich zu langer Rahmen.
Be meinem haibike fullseven mußte die Kette nach 600 km gewechselt werden. War verschlissen
Blöde Frage - wie handhabt ihr das mit eurer Inspektion bei im Internet gekauften Rädern? Hier haben einige Radläden so viel zu tun, dass sie die Inspektion nicht durchführen, sofern das Rad wo anders gekauft worden ist...
SlMON14.02.2019 15:10

Alle 800km?Das ist schon eine sehr kurze Lebensdauer...Ist es das kleinste …Alle 800km?Das ist schon eine sehr kurze Lebensdauer...Ist es das kleinste (11er?)Ebike oder normal?Ich fahre eher niedertourig (kein Motor) und hatte noch nie nach 800 km Probleme.Ist vielleicht die Kette schon deutlich gelängt und Ursache für den extremen Verschleiß? (aber dann würde das frische Ritzel zu springender Kette führen) Achja:Am Montag endlich mal die Gelegenheit gehabt das urban e zu testen:Für "meine" 1417€ ist es toll!Aber sehr sportliche Sitzposition - für Frauen womöglich zu langer Rahmen.


Pedelec.
Das zweitkleinste.

Sehe das Problem, dass ich mit dem Pedelec natürlich fast die ganze Zeit 25 km/h fahre
und einen bestimmten Bereich an Pedaldrehungen pro Minute als angenehm empfinde,
was in Kombination eine fast ständige Benutzung des zweitkleinsten Ritzels ergibt.

Geht Dir / Euch anderen Pedelec-Fahren das nicht so?
SlMON02.02.2019 19:17

Akku war ziemlich stark entladen.Nach fast 7h wieder auf 100%...Kleine …Akku war ziemlich stark entladen.Nach fast 7h wieder auf 100%...Kleine Runde gedreht und guten Ersteindruck bekommen.Zieht gut an aber ohne ruckartig zu sein.Hatte nicht viel Zeit - vielleicht morgenGänge waren schonmal nicht besonders gut eingestellt, ebenso die Griffe - wäre aber auch naiv soetwas zu erwarten. Das bekommt man, wenn überhaupt, beim Fachhandel.


Probiere auch bitte mal aus, wie es sich ohne Motorunterstützung fährt. Schwergängig oder wie ein normales Fahrrad? Manche Mittelmotoren entkoppeln nicht vollständig, dann ist das Bike bei leerem Akku kaum zu fahren...
AH6vor 9 m

Pedelec.Das zweitkleinste.Sehe das Problem, dass ich mit dem Pedelec …Pedelec.Das zweitkleinste.Sehe das Problem, dass ich mit dem Pedelec natürlich fast die ganze Zeit 25 km/h fahreund einen bestimmten Bereich an Pedaldrehungen pro Minute als angenehm empfinde,was in Kombination eine fast ständige Benutzung des zweitkleinsten Ritzels ergibt.Geht Dir / Euch anderen Pedelec-Fahren das nicht so?


Ok
Mit Antrieb gut möglich.

Diese 200 bis 500W Unterstützung macht das Ritzel auf Dauer fertig - schließlich kommen nochmal soviele Watt vom Fahrer.
Schnapper67vor 41 m

Probiere auch bitte mal aus, wie es sich ohne Motorunterstützung fährt. S …Probiere auch bitte mal aus, wie es sich ohne Motorunterstützung fährt. Schwergängig oder wie ein normales Fahrrad? Manche Mittelmotoren entkoppeln nicht vollständig, dann ist das Bike bei leerem Akku kaum zu fahren...


Bin natürlich einige km oberhalb der Unterstützung gefahren (27 bis 33km/h)
Für meinen Geschmack etwas zu kurz übersetzt. Wenn es für mich wäre, würde ich das Kettenblatt eine Nummer größer nehmen und die Spreizung hinten erweitern (zB 11-36)

Um auf Deine Frage zurück zu kommen:
Hab kaum Widerstand gemerkt ohne Unterstützung - werde es bei der nächsten Fahrt aber genauer beobachten.
Bearbeitet von: "SlMON" 14. Feb
Wie bitte - Acera+Altus+AEG für 1500€ ? Nee Leute. "Triple A" :/

Das ist das doppelte was ein ordentliches normales Trekkingrad mit Dämpfergabel+hydraulischen Scheibenbremsen kostet (mein Staiger mit Deore LX).

Also 750€=1500DM Aufpreis für einen kleinen Chinesischen 50NM Motor und einen Akku (Kosten max. 140€ s.u.) ? Der Yamaha im 1500€ Winora meiner Frau hat 80NM, unerlässlich wg. Kinderanhänger und fährt extrem gut!.
Akkus sind übrigens VIEL billiger im EK als ihr alle denkt und die Händler Euch weismachen wollen (ohhhh - 36Volt ja das kostet natürlich...)...

Fertiges Pack 266€ bei 1 Stück inkl. Porto. Blieben noch 480€ für den Motor, das Steuerteil und den Mehraufwand beim Einbau... finde ich sehr üppig.
de.aliexpress.com/ite…BRh
Bearbeitet von: "Dealalyst" 14. Feb
bloedsinn121231.01.2019 20:07

Ja schon richtig. Aus Erfahrung schafft die Nexus 8 das aber erst Recht …Ja schon richtig. Aus Erfahrung schafft die Nexus 8 das aber erst Recht nicht. Bei der habe ich immer Angst zu stark zu treten - auch ohne Schaltvorgang. Und die bauen sie reihenweise in ebikes ein. Dann lieber die 7.



Ein Glück liest mein Fahrrad hier nicht mit. Das hat schon über 8.000km runter und das mit Riemen und 8g Nexus (die Variante mit Nadelgelagerten Planetenrädern). Der Riemen hält vielleicht noch zwei- bis dreitausend km und dann sind auch die Riemenscheiben fällig. Und ich fahre i.d.R. Mit höchster Unterstützung und trete selber noch ordentlich dazu. Eine Kette hält bei mir keine 2.000km. Die Schaltung schaltet ohne Probleme, auch wenn es sehr kalt ist. Ich will keine Kettemschaltung mehr haben...
Hat jemand einen Tipp für ein Herren-Trekkingrad bis 500€? Muss nix besoderes sein, für Gelegentliche Fahrradtouren in den Biergarten
Bearbeitet von: "schni_schna_schnappi" 14. Feb
Dealalystvor 3 h, 10 m

Wie bitte - Acera+Altus+AEG für 1500€ ? Nee Leute. "Triple A" Das is …Wie bitte - Acera+Altus+AEG für 1500€ ? Nee Leute. "Triple A" Das ist das doppelte was ein ordentliches normales Trekkingrad mit Dämpfergabel+hydraulischen Scheibenbremsen kostet (mein Staiger mit Deore LX). Also 750€=1500DM Aufpreis für einen kleinen Chinesischen 50NM Motor und einen Akku (Kosten max. 140€ s.u.) ? Der Yamaha im 1500€ Winora meiner Frau hat 80NM, unerlässlich wg. Kinderanhänger und fährt extrem gut!. Akkus sind übrigens VIEL billiger im EK als ihr alle denkt und die Händler Euch weismachen wollen (ohhhh - 36Volt ja das kostet natürlich...)...Fertiges Pack 266€ bei 1 Stück inkl. Porto. Blieben noch 480€ für den Motor, das Steuerteil und den Mehraufwand beim Einbau... finde ich sehr üppig.https://de.aliexpress.com/item/Ebike-Battery-36V14-5Ah-With-Charger-Fit-36V-bbs01-tsdz2-250w-300w-350w-500w-motor/32760214307.html?spm=a2g0x.10010108.1000023.26.1eba45d8cSzBRh


Zeig doch mal ein Ebike mit besserer Ausstattung für diesen Preis. Gerne auch abgelaufene Deals.

Und deinen China Akku kannst du dit echt schenken. Ich habe Angst, das meine kleine China Taschlampe hochgeht und du willst dir quasi ne Bombe ins Haus holen.

Natürlich verdient der Händler an Fahrradteilen jeder Art. Auch Akkus. Aber nicht so viel wie du glauben willst.
AH614.02.2019 15:20

Pedelec.Das zweitkleinste.Sehe das Problem, dass ich mit dem Pedelec …Pedelec.Das zweitkleinste.Sehe das Problem, dass ich mit dem Pedelec natürlich fast die ganze Zeit 25 km/h fahreund einen bestimmten Bereich an Pedaldrehungen pro Minute als angenehm empfinde,was in Kombination eine fast ständige Benutzung des zweitkleinsten Ritzels ergibt.Geht Dir / Euch anderen Pedelec-Fahren das nicht so?


Du musst auch beim EBike schalten. Viele bleiben selbst beim Anfahren im Höchsten Gang, weil der Motor ja hilft.
Luettenkleinervor 25 m

Du musst auch beim EBike schalten. Viele bleiben selbst beim Anfahren im …Du musst auch beim EBike schalten. Viele bleiben selbst beim Anfahren im Höchsten Gang, weil der Motor ja hilft.


Das tu ich schon, aber man ist ja auch nach wenigen Sekunden wieder auf den 25 km/h
Ich würde es nicht kaufen, alles nur billig Teile, da lobe ich mir doch meinen Bosch CX Motor.
schni_schna_schnappivor 3 h, 49 m

Hat jemand einen Tipp für ein Herren-Trekkingrad bis 500€? Muss nix be …Hat jemand einen Tipp für ein Herren-Trekkingrad bis 500€? Muss nix besoderes sein, für Gelegentliche Fahrradtouren in den Biergarten



Die gemütlichen Zeiten sind längst vorbei in diesem Drecksland!

Bis 500€ würde es ganz schwer, bis 600€ schon eher möglich ohne "Beziehungen". Vor ein paar Jahren bekam ich noch ein halbwegs ordentliches neues Hercules 7-Gang Nabenschaltung Trekkingbike für 400€. Jetzt finde ich nichts Interessantes mehr unter 500 €.
Vielleicht noch ein Peagsus Solero SL? Das wurde mal vor ein paar Jahren als gut bewertet aber kann heute schon wieder ganz andere Komponenten haben.
Bearbeitet von: "burrick" 14. Feb
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von biker_josef1. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text