-51°
Osprey Farpoint 40 Handgepäck Kofferrucksack - Vergleichspreis idealo: 86,23 €

Osprey Farpoint 40 Handgepäck Kofferrucksack - Vergleichspreis idealo: 86,23 €

Fashion & AccessoiresMarkenkoffer Angebote

Osprey Farpoint 40 Handgepäck Kofferrucksack - Vergleichspreis idealo: 86,23 €

Preis:Preis:Preis:76,01€
Zum DealZum DealZum Deal
Wer einen für das Handgepäck tauglichen Rucksack sucht, wird hier fündig. Der Osprey Farpoint 40 geht bei den meisten Airlines als Handgepäck durch (Maße: 33 x 53 x 20 cm). Der Rucksack selber bietet aufgrund seiner Polsterung und dem Nierengurt einen richtig guten Tragekomfort.

Klar, es gibt auch günstigere Handgepäckrucksäcke wie den Cabin Max für 30 Euro (siehe Amazon), aber der Osprey weist eine deutlich bessere Qualität auf und ist weit günstiger als die üblichen Verdächtigen für digitale Nomaden (Minaal, Tortuga, Pacsafe Venturesafe 45). Zudem liegt er preislich seit einiger Zeit im Bereich von 100 - 120 Euro.

Der Rucksack ist im Moment in blau in zwei Größen (S/M und L/M) erhältlich, ab 17.08.2015 auch in schwarz (Achtung: nur S/M Version!).

Bei den Größen gibt es folgende Unterteilung:

S/M (38 Liter Fassungsvermögen): Rückenlänge 38-48 cm
M/L (40 Liter Fassungsvermögen): Rückenlänge 46-56 cm

Grob kann man sagen, dass S/M für unter 175 cm, M/L über 175 cm passend ist. Bitte hier aber noch einmal die Rückenlänge nachmessen, da diese nicht mit der tatsächlichen Größe des Probanden in einem Verhältnis steht. So gibt es Leute mit langen Beinen und kurzen Oberkörper und vice versa. Anleitungen zur Bestimmung der Rückenlänge gibt es unter anderem hier:

youtube.com/wat…NpQ

Der Rucksack hat die Möglichkeit, die Tragegurte hinter einer Abdeckung verschwinden zu lassen und kann dadurch auch als Tasche Schultertasche getragen werden. Somit kann man den Rucksack auch mal als Gepäck aufgeben, ohne dass die Gurte sich irgendwo verheddern und/oder abgerissen werden.

Auf den Preis von 76,01 Euro kommt man wie folgt: bei der Bestellung gibt es die Möglichkeit einen Gutschein einzugeben, im Moment heißt dieser 10trAUG. Somit kommt man auf knapp 80 Euro. Im weiteren Verlauf müsst ihr dann Vorkasse auswählen, hier bekommt ihr noch einmal 5% Rabatt.

Wer einen guten und relativ günstigen Begleiter zum Reisen sucht, den man notfalls auch als normalen Rucksack für den Alltag benutzen kann, fährt mit diesem Rucksack genau richtig.

5 Kommentare

Ich habe den rucksack seit gut 2 oder 3 Jahren und auf mehreren Amerikareisen als Handgepäck dabei gehabt.

Selbst voll/schwer beladen lässt er sich dank der der Schulter- und Hüftgurte gut und komfortabel tragen. Beim Packen muss man darauf achten ihn gleichmäßig zu füllen sonst wird er gerne bauchig und damit dicker wie Handgepäckmaße - war bei mir aber nie ein problem, der Rucksacke wurde nichtmal kritisch angeguckt (Ryanair mag das sicher anders machen).

Ich komme mit Koffer+Rucksack besser zurecht als mit Koffer+Trolley, zudem wiegt der Farpoint 40 weniger als die allermeisten Trolleys. Nur in der 2h Warteschlange vor der USA-Einreise war er lästig, da hatten die vier-Rollen-Trolleys einen Vorteil.

Ich kann den Rucksack voll empfehlen.

Doch fast keine minimalistischen Backpacker hier auf der Plattform ;-)

Toppreis! Habe im Februar 83€ bezahlt und das auch nur durch Qipu.

Hmm, scheint vorbei zu sein, da nun 88,90 EUR steht.
Ich habe mir vor ein paar Tagen den Jack Wolfskin Getaway für etwas über 70 EUR bei Amazon Italien gekauft, da ich auch auf der Suche nach einen Handgepäck Rucksack war. Der kann zwar dicker als 20 cm werden aber das kann man ja durch Packen in den griff bekommen.

Der Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber trotzdem eine Frage dazu: Wie genau nehmen die Airlines das denn mit dem Gewicht für das Handgepäck? Insbesondere, wenn man sonst kein weiteres Gepäck aufgibt?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text