Osram LED STAR CLASSIC A 50 9 W/827 E27 für 7,99 € + Gratislieferung
267°Abgelaufen

Osram LED STAR CLASSIC A 50 9 W/827 E27 für 7,99 € + Gratislieferung

37
eingestellt am 13. Jan 2014heiß seit 13. Jan 2014
Hallo,

ich sehe hier sind schon viele Lutz-Deals, den finde ich hier aber persönlich richtig gut, den man spart jetzt und in der Zukunft ;-)

Osram LED-Lampe Star Classic A50 9W für 7,99 mit Gratisversand durch Gutschein LG0114D

Idealo Preis ab 8,38 € allerdings immer exkl. Lieferkosten, d.h. das wirklich nächste Angebot liegt bei ca. 12 €

Warum spart Ihr auch in der Zukunft:

Rechenbeispiel 60 W Glühbirne

4 Stunden am Tag a 365 Tage im Jahr machen 87,6 KW bei ca. 0,25 € → 21,90 € im Jahr je Glühbirne

LED OSRAM 9 W

4 Stunden am Tag a 365 Tage im Jahr machen 13,14 KW bei ca. 0,25 € → 3,29 € im Jahr

Macht eine Differenz von 18,61 € die Ihr schon im ersten Jahr spart bei einer Glühbirne.

Wenn man es so nimmt, bekommt Ihr also je LED-Birne sogar 10,62 geschenkt im ersten Jahr und im 2 Jahr 18,61 usw. die leuchte hält min. 10.000 Stunden lt. Osram ;-)

also viel Spaß

LG
Volker

37 Kommentare

Verfasser

by the way --> ich bin kein Umwelt aktivist, aber wenn man geld spart

Nur 650 Lumen (lm)!
Oder mit 806 lumen die Philips A60 bei TOOM und Hornbach für 10€. (+Tiefpreisgarantie bei Hornbach)!

kaufinfo

Nur 650 Lumen (lm)!

Etwa wie eine 40W Glühbirne. Für mich subjektiv - "kältere" bzw. unagenehme Lichtfarbe (trotz gleicher Temperatur). Etwas für Keller/Dachboden.

spmd32

by the way --> ich bin kein Umwelt aktivist

Glühbrinen gehören übrigens in die Restmülltonne, LED - Sondermüll.

kaufinfo

Nur 650 Lumen (lm)!


Von was faselst Du denn da?
Die Birne hat Lichtfarbe: 2700 Kelvin (K) und das ist schon der klassischen Glühbirne schon sehr Nahe. Leider steht nichts vom Farbspektrum dabei. >80% sollten es schon sein. Bisher war ich nie so happy mit den Sparlampen, aber mit denen von Philips kann ich leben. Der erste gute Ersatz für die alten Glühbirnen.

kaufinfo

Nur 650 Lumen (lm)!


Wenn er sagt, dass er das Licht trotz eigentlich geeigneter Spezifikation als zu kalt empfindet, dann ist dem wohl nichts hinzuzufügen. Oder kennst du sein Farbempfinden bzw. die mögliche Serienstreuung der Farbtemperatur bei dieser speziellen Lampe? Nein? Also was faselst du dann da?

Ich suche eine dimmbare LED Lampe in der Stärke zu diesem Preis.
Beim Ikea kostet die günstigste dimmbare 11,99€

Die osram sind klasse. Haben die a60 seit nem knappen jahr im einsatz und die sind top, auch wenn die mir etwas zu hell sind.

Hatte vorher verschiedene getestet von ebay und die waren zum teil schon nach kurzer zeit platt.

aktivist ist wer aktiv ist !

kaufinfo

Nur 650 Lumen (lm)!


650 Lumen entsprechen wohl eher 56 Watt Glühbirne,also eher 60 als 40.

namso

Ich suche eine dimmbare LED Lampe in der Stärke zu diesem Preis.Beim Ikea kostet die günstigste dimmbare 11,99€



Laut Webseite von Philips ist die 10W E27er dimmbar.
Den Preis kann ich dir jetzt zum Vergleich mit IKEA leider nicht nennen.

kaufinfo

Nur 650 Lumen (lm)!



Wie kommst du denn bitte darauf?
Eine normale Glühlampe hat etwa 13 Lumen / Watt.

Rechenbeispiel 60 W Glühbirne



Dummer Vergleich. Ich vergleiche ja auch kein 3 Liter Auto mit einem Käfer aus den 70ern. Ganz davon abgesehen hat eine 9W LED-Birne nicht die Leuchtkraft einer 60W Glühbirne.

Ein fairer Vergleich wäre mit einer 9W Energiesparbirne gewesen. Diese gibt es allerdings noch mal deutlich günstiger.

Ich mag LEDs zwar auch lieber, aber die Dealbeschreibung ist Nonsens.

Ich suche für den Einsatz an der Garage (trocken unterm Vordach) 2 Leuchtmittel.
Leuchten die Dinger eher blau oder eher gelb?
Und stehen die 650 Lumen sofort bereit oder dauert es etwas, bis die Helligkeit vollständig da ist?

kaufinfo

Nur 650 Lumen (lm)!


Danke für die "Verteidigung" Ich wollte keine Lawine auslösen bzw. habe nichts Böses gemeint. Ich wollte meine persönliche, subjektive Meinung äußern. Nachdem ich im Flur drei von vier Glühbirnen durch LED 2700K ersetzt und eine "alte" Glühbrine zum Vergleich gelassen habe, ist die erste Reaktion meiner Familie gewesen: "Was ist mit dem Licht passiert? Wieso ist es so "kalt" (blau) geworden?" Einen Unterschied an der hellen Wand zwischen einer klassischen Glübirne und LED 2700K kann man sofort sehen.
Am nächsten zu einer "klassichen" Glühbrine kommt übrigens in meinen Augen eine Halogenlampe.
Jeder darf für sich entscheiden und das nehmen, was ihm am besten gefällt.

kaufinfo

Nur 650 Lumen (lm)!


Gut, nun muss ich meine Verteidigung jedoch teilweise zurückziehen "LED 2700K" sagt mir, dass du keine persönliche Einschätzung zu der hier genannten LED-Lampe geben kannst, sondern eher alle LED-Lampen mit 2700K über einen Kamm scherst. Da es aber deutliche Abweichungen zu den Spezifikationen und auch Streuungen innerhalb einer Serie geben kann, darf man das nicht so pauschalisieren. Es gibt bestimmt LED Lampen, die dir wärmer vorkommen als andere auch wenn bei beiden 2700K draufsteht.
Avatar

GelöschterUser156232

Immer schön auf die Einschalthäufigkeit und Betriebszeiten achten. Alles unter 25000 Stunden ist COLD.
Ich habe LG, Samsung und Osram am laufen, Osram für die GU10 (dachte echt Osram sei schlecht, ich empfinde sie bei GU10 als gleichwertig, Rest gemischt. Empfinde alle 3 Hersteller als gut bis sehr gut.
Durch diese Änderung habe ich auf ein Jahr gerechnet rund 700 kwh / ca 185 Euro gespart. Mit nem günstigen und gescheiten Stromvertrag im Hintergrund (keine Pakete, die kosten meist mehr; Niemand bezieht z.b. exakt 1700 kwh) ist hier wirklich Sparpotential gegeben. Klar, einmal investieren muss man, alles danach ist ein positiver Effekt - und keine Helligkeitsverzögerung von bis zu einer Minute wie bei den Quecksilberbomben

Ich habe die Dinger in der Küche und im Flur hängen und bin sehr zufrieden. Von der Helligkeit her irgendwo zwischen 40 und 60 Watt Glühbirne. Vom Licht her sehr angenehm, besser als die Energiesparlampen die ich vorher hatte. Beim gemütlichen in der Küche Sitzen hat sich noch nie jemand beschwert

osram sind sehr ineffizient die Konkurrenz ist da besser.

kaufinfo

Nur 650 Lumen (lm)!


Also ich kann nur von den Philips LEDs reden. Die habe ich mittlerweile überall reingeschraubt und alle machen das gleiche angenehm gelbe Licht. 2700k und ein Farbspektrum eben über 80%. In der Produktion konnte ich keine Schwankungen feststellen. Die aktuellen Osrams kenne ich nicht. Die alten Osrams waren mir jedenfalls zu kalt und hängen nun im Keller.

kaufinfo

Nur 650 Lumen (lm)!


Eine 40 Watt Glühbirne hat 410 bis 470 Lumen. Diese hat 650 Lumen.........

namso

Ich suche eine dimmbare LED Lampe in der Stärke zu diesem Preis.Beim Ikea kostet die günstigste dimmbare 11,99€



Hmm, bisher habe ich die Philips nicht gefunden welche dimmbar ist, zumindest laut den Seiten, die das verkaufen.

Ich habe Bei Philips folgende Artikelnummer gefunden:
8718291744658
Aber: Die scheint so neu zu sein, das es die nicht zu kaufen gibt.

kaufinfo

Nur 650 Lumen (lm)!



Eine 100 Watt Glühlampe hat einen Lichtstrom von etwa 1400 lm
Rechnen wir also mit 14 lm / Watt:

650 lm / [14 lm / Watt]


Es kürzen sich die lm weg und es bleibt Watt übrig.
Daraus ergibt sich eine Leistung von 46 Watt.

Das würde bedeuten, dass diese Birne eine 40-50 Watt Glühbirne ersetzt.
Was es daran jetzt zu rütteln gibt verstehe ich nicht so ganz.

namso

Ich habe Bei Philips folgende Artikelnummer gefunden:8718291744658Aber: Die scheint so neu zu sein, das es die nicht zu kaufen gibt.



Genau! Die Birne meinte ich. Allerdings hatte ich mir wie gesagt nicht die Mühe gemacht, den günstigsten Preis im Netz zu suchen.
Aber wie du schon sagst steht ja "neu" dabei. Es gibt jedoch noch zwei weitere dimmbare Modelle, die aber eine völlig andere Form haben. Eventuell kommen die ja auch in Frage.

Parhelios

Immer schön auf die Einschalthäufigkeit und Betriebszeiten achten. Alles unter 25000 Stunden ist COLD.Ich habe LG, Samsung und Osram am laufen, Osram für die GU10 (dachte echt Osram sei schlecht, ich empfinde sie bei GU10 als gleichwertig, Rest gemischt. Empfinde alle 3 Hersteller als gut bis sehr gut.Durch diese Änderung habe ich auf ein Jahr gerechnet rund 700 kwh / ca 185 Euro gespart. Mit nem günstigen und gescheiten Stromvertrag im Hintergrund (keine Pakete, die kosten meist mehr; Niemand bezieht z.b. exakt 1700 kwh) ist hier wirklich Sparpotential gegeben. Klar, einmal investieren muss man, alles danach ist ein positiver Effekt - und keine Helligkeitsverzögerung von bis zu einer Minute wie bei den Quecksilberbomben



Für welche Modelle hast du dich entschieden? Finde im Bereich ~ bis 10€ keine mit 25000 Std.

EDIT: OK, z.B. leds-change-the-world haben 25k Std. Lebensdauer laut Angabe.
Avatar

GelöschterUser156232

Parhelios

Immer schön auf die Einschalthäufigkeit und Betriebszeiten achten. Alles unter 25000 Stunden ist COLD.Ich habe LG, Samsung und Osram am laufen, Osram für die GU10 (dachte echt Osram sei schlecht, ich empfinde sie bei GU10 als gleichwertig, Rest gemischt. Empfinde alle 3 Hersteller als gut bis sehr gut.Durch diese Änderung habe ich auf ein Jahr gerechnet rund 700 kwh / ca 185 Euro gespart. Mit nem günstigen und gescheiten Stromvertrag im Hintergrund (keine Pakete, die kosten meist mehr; Niemand bezieht z.b. exakt 1700 kwh) ist hier wirklich Sparpotential gegeben. Klar, einmal investieren muss man, alles danach ist ein positiver Effekt - und keine Helligkeitsverzögerung von bis zu einer Minute wie bei den Quecksilberbomben


IM GU10 Bereich gibts von OSRAM welche allerdings nur so um 470 lm für 7,99, bei normalen Fassungen passe ich, da ich dort noch die Preise von vor einem Jahr bezahlt hatte, und Samsung und LG da doch recht hochpreisig sind, jedoch bei denen mehr auf Haltbarkeit vertraue...

kaufinfo

Nur 650 Lumen (lm)!


Schau mal,aber vielleicht hat Wikipedia ja auch unrecht:
Leistung Lichtstrom bei 220 V Lichtausbeute Sockel
25 W 230 lm 9,2 lm/W E 27
40 W 430 lm 10,8 lm/W E 27
60 W 730 lm 12,2 lm/W E 27
100 W 1380 lm 13,8 lm/W E 27
150 W 2220 lm 14,80 lm/W E 27
200 W 3150 lm 15,75 lm/W E 27
mit Deinen 14 Lumen pro Watt lagst Du nicht so verkehrt,aber erst bei höheren Wattzahlen,die 40 W schafft nur 10,8 und die 25 W sogar nur 9,2. Und die 650 lm liegen trotzdem näher an 730 als an 430.Ich mal jetzt aber nicht den Rechenweg,das kannst Du ja schon.

Was haltet ihr von dem Pack hier sollte diesein ?

Parhelios

Immer schön auf die Einschalthäufigkeit und Betriebszeiten achten. Alles unter 25000 Stunden ist COLD.Ich habe LG, Samsung und Osram am laufen, Osram für die GU10 (dachte echt Osram sei schlecht, ich empfinde sie bei GU10 als gleichwertig, Rest gemischt. Empfinde alle 3 Hersteller als gut bis sehr gut.Durch diese Änderung habe ich auf ein Jahr gerechnet rund 700 kwh / ca 185 Euro gespart. Mit nem günstigen und gescheiten Stromvertrag im Hintergrund (keine Pakete, die kosten meist mehr; Niemand bezieht z.b. exakt 1700 kwh) ist hier wirklich Sparpotential gegeben. Klar, einmal investieren muss man, alles danach ist ein positiver Effekt - und keine Helligkeitsverzögerung von bis zu einer Minute wie bei den Quecksilberbomben


Also ich bin bisher mit einem Strompaket ganz gut gefahren. Hatte im Vorjahr 3560 kWh und hab ein 3700er Paket genommen (zwei Personen Haushalt aber mit Durchlauferhitzer zur Warmwasserbereitung und ich dusche viel und lange). Wenn man dann einen Tarif nimmt, bei dem man einen ordentlichen Neukundenbonus bekommt (Vorsicht: hier genau nachlesen, ob der auch bei Kündigung ZUM Ende des ersten Vertragsjahres gezhalt wird), dann muss man schon viele kWh mehr verbrauchen, um den Preisvorteil des Paketes komplett zu vernichten. 1,5 Monate vor Vertragsende lag der hochgerechnete Verbrauch bei ca. 3704 kWh...ich kann mich also auf einen saftigen Bonus freuen Für das folgende Belieferungsjahr hab ich genau so einen Tarif bei einem anderen Anbieter abgeschlossen. Natürlich über Verivox mit Qipu Cashback.

joergcom

mit Deinen 14 Lumen pro Watt lagst Du nicht so verkehrt,aber erst bei höheren Wattzahlen,die 40 W schafft nur 10,8 und die 25 W sogar nur 9,2. Und die 650 lm liegen trotzdem näher an 730 als an 430.Ich mal jetzt aber nicht den Rechenweg,das kannst Du ja schon.



Exakt - es handelt sich um einen Bereich von bis...
Von mir aus Schreib dem Author des Artikels bei Wikipedia eine Mail und frag ihn nach seinen Quellen.
Wegen den paar Lumen gleich ein Fass aufzumachen...Schlaf später gut!

joergcom

mit Deinen 14 Lumen pro Watt lagst Du nicht so verkehrt,aber erst bei höheren Wattzahlen,die 40 W schafft nur 10,8 und die 25 W sogar nur 9,2. Und die 650 lm liegen trotzdem näher an 730 als an 430.Ich mal jetzt aber nicht den Rechenweg,das kannst Du ja schon.


Habe extra nochmal nachgeschaut,nicht dass ich falsch liege,aber alle Quellen sagen das. Wenn Du es besser weißt, musst Du wohl bei Wikipedia den Artikel anpassen............
Prost....8)

Verfasser

Hallo kleines Update die kostenlose Lieferung funktioniert jetzt wohl nur noch ab 20,- mindestbestellwert das heißt nur noch interessant ab 3 Lampen.

Vg
Volker

wurde bei euch schon versendet? habe am Montag bestellt...

Heute morgen kam per E-Mail die Versandbestätigung (DHL).

Bei DHL ist noch nichts zu finden, also vor Montag wird das nichts.
Von wegen "Lieferung innerhalb von 3 Tagen" oO


meine ist heute gekommen...

Meine vorhin auch.
In einem Riesenkarton mit viel Füllpapier. Aber so ist die Lampe absolut bruchsicher unterwegs gewesen :).

Allerdings habe ich mehr erwartet. Die ausgetauschte 11-Watt Lampe (Röhre) war ungefähr genauso hell und strahlte dazu noch rundrum.
Wegen der Strahlung auf kurzer Distanz fliegt sie aber trotzdem raus.

Hab in der Küche eine 60 Watt Lampe gegen diese hier ersetzt und finde das Licht genau gleich...

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text