109°
Osram LEDFOG201 Ledriving F1 bei [Oil-Drop.de]
7 Kommentare

Schade, schon wieder nur für den Zafira OPC.

Da gibt's zwar leider keine offiziellen Lumenwerte von Osram (auch nicht im Datenblatt) - ich habe die Teile dennoch seit Jahresanfang drin (nein, kein Osram-Werbe-, sondern ein privates Familien-Weihnachtsgeschenk).

Machen sich in der Praxis ganz okay und passen mit ihrer „kaltweißen“ Farbtemperatur prima zu vorhandenen Xenon- oder LED-Scheinwerfern - jedenfalls besser als die üblichen „warmweißen“ Nebel-Halos:

LED-Nebel-Detail.jpg

Einbußen bei Ausleuchtung und Abstrahlwinkel habe ich nicht bemerkt.

Die 8 Watt Leistungsaufnahme gelten übrigens pro Stück - sind also insgesamt 16 W.

Also wenn es eine Kombi aus Tagfahrlicht und Nebelscheinwerfer wäre, würde ich da ja noch einen Sinn sehen. Ich habe in meinem Autofahrerleben bislang genau zwei Mal Nebelscheinwerfer wirklich gebraucht (also Abblendlicht aus, Nebler an, wegen der Eigenblendung). Insofern sind Nebelscheinwerfer für mich absolut verzichtbar (und mein Auto hat vorne alles in LED, nur die Nebler nicht ;-) ).

Licht ist immer top.

Kladoosh

Also wenn es eine Kombi aus Tagfahrlicht und Nebelscheinwerfer wäre, würde ich da ja noch einen Sinn sehen. Ich habe in meinem Autofahrerleben bislang genau zwei Mal Nebelscheinwerfer wirklich gebraucht (also Abblendlicht aus, Nebler an, wegen der Eigenblendung). Insofern sind Nebelscheinwerfer für mich absolut verzichtbar (und mein Auto hat vorne alles in LED, nur die Nebler nicht ;-) ).



Schon mal daran gedacht, das bei vielen heutigen Autos, die Nebelscheinwerfer auch als Statisches Kurvenlicht dienen!?

Ich würde auf das Kurvenlicht nicht verzichten möchten, daher auch die Nebler drin!

Das ist in der Tat ein Argument, sofern das Leuchtbild halbwegs breit ist. Der Nutzen ist für mich dennoch überschaubar. In meinem Auto übernimmt eine eigene Leuchte im Hauptscheinwerfer diese Funktion. Die sitzt aber viel höher und leuchtet auch 90° zur Seite. Damit sieht man Fußgänger auf dunklen Kreuzungen ganz gut. Das können Nebelscheinwerfer nicht wirklich leisten.

Kladoosh

Das können Nebelscheinwerfer nicht wirklich leisten.


Korrekt - daran können auch die Osram-LEDs wenig ändern - als „Kurvenlicht“ sind statische Nebelscheinwerfer halt meistens irgendwas zwischen Notbehelf und schlechter Witz.

Übrigens gibt's von Osram auch ’ne LED-Nebel-/Tagfahrlicht-Kombi namens „LEDriving Fog“. Hier schreibt man realistischerweise auch was von einem möglichen Einsatz als „Kurvenlichtassistent“ - das trifft die Sache wohl eher.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text