71°
ABGELAUFEN
OSRAM LIGHTIFY E27 LED-Lampe, 10 Watt, RGB @amazon.co.uk 25€

OSRAM LIGHTIFY E27 LED-Lampe, 10 Watt, RGB  @amazon.co.uk 25€

Home & LivingAmazon UK Angebote

OSRAM LIGHTIFY E27 LED-Lampe, 10 Watt, RGB @amazon.co.uk 25€

Preis:Preis:Preis:25€
Zum DealZum DealZum Deal
gab es schonmal als Deal von Shopping2016 ,hier der alte Dealtext:
Für OSRAM LIGHTIFY (Alternative zu Philips HUE) gibt es bei amazon.co.uk gerade die OSRAM LIGHTIFY E27 10 Watt, RGBW (weiß+Farbwechsel) zu einem Preis von 15,50 £ (ca. 20 Euro) zzgl. 4,4 £ (ca. 5 Euro) Versand.

Ich habe mehrere LEDs in Pfund bestellt, daher ist der Euro-Betrag grob geschätzt.
Derzeit ist das Leuchtmittel nicht auf Lager. Aber wer etwas warten kann und mehrere LEDs benötigt, für den gibt es hier gerade ein sehr gutes Angebot.

Vergleichspreis mind. 30 Euro (Bestpreis vergleichbare Philips HUE LED mind. 35 Euro).

OSRAM LIGHTIFY kann seit dem letzten Philips HUE Update wieder mit die HUE-Bridge gesteuert werden. Ansonsten wird ein LIGHTIFY-Gateway benötigt. Ich nutze beide Systeme (HUE im Haus, LIGHTIFY im Garten). Ein Firmware-Update gibt es jedoch nur über das LIGHTIFY-Gateway und die Steuerung über die HUE-Bridge ist nur eingeschränkt möglich. Daher meine Empfehlung: Kauft euch das LIGHTIFY-Gateway (gibt es ab 30 Euro).

26 Kommentare

Danke für den Deal!
Kann man denn mit dem Lightify Bridge auch selbst LEDs ansteuern?
Also ich habe ein paar Displays, die ich aktuell über einen Arduino ansteuere.
Wäre dies mit der Lightify Bridge möglich? Oder ginge dies sogar noch mit der HUE Bridge?

Gibt es irgendwelche Vorteile von Lightify (außer des Preises)?

Mögliche Vorteile/Nachteile würden mich auch interessieren

Bin nicht wirklich begeistert von den Lightify LED Lampen. Alle die ich bisher hatte, summen bei gedämmter Stellung. Bei 100% ist Alles i.O. Bei den Philips ist das nicht so.

Sind die heller als hue?

curl

Sind die heller als hue?


Same Same würde ich sagen

Sven26

Bin nicht wirklich begeistert von den Lightify LED Lampen. Alle die ich bisher hatte, summen bei gedämmter Stellung. Bei 100% ist Alles i.O. Bei den Philips ist das nicht so.


Lass mich raten, Du hast kein Firmware-Update über ein Osram-Gateway gemacht, oder?
Denn das Surren hatte ich nach der Lieferung auch. Update über das Osram-Gateway und weg. Ganz leicht höre ich noch eines im gelb/grün-Bereich bei Dimmung und auch nur wenn ich das Ohr direkt (wirklich wenige cm) neben der Lampe positioniere und es ansonsten komplett ruhig im Raum ist.

Der Betrieb der Osram-LEDs an der Hue-Bridge ist ja ok. Aber ohne das Osram-Gateway (gibt es aktuell für 25,95 Euro bei Amazon) gibt es halt keine Firmware-Updates.

Dabei bitte beachten, dass das LIGHTIFY-Gateway die LED nicht findet, wenn diese zuvor im Philips Hue System war. Um die LIGHTIFY-LED in den Auslieferungszustand zurückzusetzen dieses fünfmal hintereinander für 5 Sekunden EIN schalten und 5 Sekunden AUS schalten. Nach erneutem Einschalten blinkt die Lampe einmal kurz zur Bestätigung. Erst dann kann diese wieder über die Funktion „Add Lights“ in ein LIGHTIFY System eingebunden werden. Nach dem Update zurück an die Hue-Bridge wird es dann wohl auch nur über einen Reset gehen.

curl

Sind die heller als hue?


Laut Datenblatt Philips 806 Lumen, Osram 810 Lumen

Die LED-Technik ist aber unterschiedlich und der maximale Lichtstrom wird grundsätzlich nicht über das komplette Spektrum erreicht.

derconehead

Gibt es irgendwelche Vorteile von Lightify (außer des Preises)?



Pro Osram für Out-of-the-box-Lösung:
- schaltbare Funksteckdose
- E14-Fassung
- Downlight
- Gardenspots

Kurzum: Osram ist vom Sortiment her breiter aufgestellt. Dafür ist Philips knapp 2 Jahre länger am Markt und das Produkt daher insgesamt reifer.

derconehead

Also ich habe ein paar Displays, die ich aktuell über einen Arduino ansteuere. Wäre dies mit der Lightify Bridge möglich? Oder ginge dies sogar noch mit der HUE Bridge?



Osram-Lightify Produkte sollte man über die Hue-Bridge mit Arduino ansteuern können, da es hierfür ja eine Library gibt.
github.com/bsa…Hue

Die API zum Osram-Gateway ist nach meinem Kenntnisstand jedoch nicht offen. Wird also direkt wohl (noch?) nicht gehen.

derconehead

Also ich habe ein paar Displays, die ich aktuell über einen Arduino ansteuere. Wäre dies mit der Lightify Bridge möglich? Oder ginge dies sogar noch mit der HUE Bridge?


Danke für die Hinweise.
Wie viele Lampen hast du denn insgesamt in Betrieb?
Lohnt sich das wirklich so 10 Stück zu holen und die ganze Wohnung damit vollzupacken?

Hatte mir eine über WHD von Amazon geholt und bekam sie nicht in der HUE App angezeigt. Welchen Grund kann das haben außer das die Lampe ggf noch im Systeme vom Vorbesitzer hängt und sonst einfach defekt ist? Up to Date ist alles soweit.

Sven26

Bin nicht wirklich begeistert von den Lightify LED Lampen. Alle die ich bisher hatte, summen bei gedämmter Stellung. Bei 100% ist Alles i.O. Bei den Philips ist das nicht so.



Können die Lightify Lampen richtig dimmen?
Ich benutze eine Hue Birne in meine Wohnzimmer, und benutze die für Aufstehen. Eine Szene wird jede Morgen langsam eingeschaltet.

Ich bin nicht sicher, dass die Lightify Lampe gleich arbeiten wird.

bjoernnn

Hatte mir eine über WHD von Amazon geholt und bekam sie nicht in der HUE App angezeigt. Welchen Grund kann das haben außer das die Lampe ggf noch im Systeme vom Vorbesitzer hängt und sonst einfach defekt ist? Up to Date ist alles soweit.


Wann hast Du es denn probiert? Denn Mitte/Ende Nov hatte Philips Produkte anderer Anbieter für ca. 3 Wochen von der Bridge ausgesperrt. Zwischenzeitlich geht das aber wieder.
Alternativ schon ein Reset der Osram gemacht? (Also fünfmal hintereinander für 5 Sekunden EIN schalten und 5 Sekunden AUS schalten. Nach erneutem Einschalten blinkt die Lampe einmal kurz zur Bestätigung.)

derconehead

Danke für die Hinweise. Wie viele Lampen hast du denn insgesamt in Betrieb? Lohnt sich das wirklich so 10 Stück zu holen und die ganze Wohnung damit vollzupacken?



Schwere Frage, denn das bewertet ja jeder anders. Aber bei größeren Stückzahlen lohnen sich die Osram natürlich preislich schon. Ich habe z.B. Osram Lightify für den Garten und Philips Hue für das Haus.

Angefangen habe ich vor 5 Jahren mit den Living Colors. Nun sind es
2 x Philips hue lux (alte Version)
6 x Philips Hue White (neue Version)
1 x Philips hue (alte Version)
4 x Philips HUE White and Color E27 Bulb (neue Version)
4 x Hue Dimmer
3 x Philips Living Colors Iris
3 x Philips Hue LightStrips (alte Version)
4 x Philips Hue LightStrips Plus (neue Version)
6 x Philips Living Whites Leuchten-Adapter

Dann Anfang Dezember habe ich mich an den Garten gewagt und nun folgende Produkt im Einsatz
3x Osram LIGHTIFY CLASSIC A 60 RGBW
3 x Osram LIGHTIFY Gardenspot Mini RGB inkl. Verlängerung
1 x Osram LIGHTIFY Gardenspot Mini W inkl. Verlägerung
2 x Osram Lightify LED-Leuchtmittel E14 Warm-Weiß, Kalk-Weiß
2 x Osram Lightify Plug schaltbare Steckdose

Ok, ich hab es übertrieben ... aber mag halt Licht, unterschiedliche Szenen, Farben und bin zufrieden
Naja, da werde ich wohl auch noch ein wenig aufräumen und wieder was verkaufen.

Wenn Du übrigens auf knallige Farben steht dann schau Dir mal die LightStrips Plus (1600 lm) bzw. LIGHTIFY Flex (850 lm) an. Die normalen LEDs haben bei beiden Systemen Probleme mit grün/türkis. Die Strips haben diese Probleme nicht.

bjoernnn

Hatte mir eine über WHD von Amazon geholt und bekam sie nicht in der HUE App angezeigt. Welchen Grund kann das haben außer das die Lampe ggf noch im Systeme vom Vorbesitzer hängt und sonst einfach defekt ist? Up to Date ist alles soweit.



JA GEIL, super dank dir, dann kann ich die Reture bei Amazon direkt mal rückgängig machen

derconehead

Danke für die Hinweise. Wie viele Lampen hast du denn insgesamt in Betrieb? Lohnt sich das wirklich so 10 Stück zu holen und die ganze Wohnung damit vollzupacken?



Du liebst doch shopping

Wie dunkel können die Osram Lightify E27 RGBW Lampen arbeiten? Ich weiß dass die Farben nicht gleich (im vgl. mit Hue E27) sind, aber ich wollte die Lightify Birnen als "wake up light" benutzen.

Jetzt habe ich eine Hue E27 Birne und die dunkleste Einstellung ist... zu hell. Ich habe Angst, dass die Lightify Lampen nicht richtig bzw. noch schlimmer dimmen werden.

Meine Frage wäre... lohnen sich die Osram Birnen?

m_b_m

Können die Lightify Lampen richtig dimmen? Ich benutze eine Hue Birne in meine Wohnzimmer, und benutze die für Aufstehen. Eine Szene wird jede Morgen langsam eingeschaltet. Ich bin nicht sicher, dass die Lightify Lampe gleich arbeiten wird.



sealand_stronk

Jetzt habe ich eine Hue E27 Birne und die dunkleste Einstellung ist... zu hell. Ich habe Angst, dass die Lightify Lampen nicht richtig bzw. noch schlimmer dimmen werden. Meine Frage wäre... lohnen sich die Osram Birnen?



Der minimale Einstiegswert beim Dimmen ist nach meinem Empfinden bei beiden RGBWs gleich. Ich hab irgendwo gelesen, dass der bei der Hue bei 5-10% liegen soll und das hätte dann auch die Lightify.

Die Osram-App bietet aktuell aber keinen Lichtwecker, da dort die Fading-Funktion fehlt. (Osram über Hue-Bridge und eine Hue- App geht natürlich.)

Fading beim Einschalten von Licht macht die Osram nicht. Sie geht direkt an.
Die Philips hingegen fährt bei jedem Einschalten einer Szene ein kurzes Fade-In.

Angebot ist aktuell vorbei. Der Preis liegt nun bei 35 Euro ohne Versand.
Wer weiß, ggf. kommt das Angebot erneut in 1-2 Wochen.

Ich warte noch immer auf meine Bestellung aus England aus dem Deal des ersten Kommentars. Hat die schon jemand bekommen?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text