Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Osram Lightify Gateway
317° Abgelaufen

Osram Lightify Gateway

19,59€70€-72%Amazon.com Angebote
55
eingestellt am 7. Jan

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo zusammen,
ich benutze HUE aber habe noch einige Osram Lampen im Einsatz.

Mein Problem war immer das Update der Lampen oder Steckdosen z.B. , für das man ja (leider) immer noch das Gateway benötigt.

Gebraucht haben die Teile mittlerweile den Preis von Gold (gewichtstechnisch) erreicht.

Hier nun meine Lösung:

Amazon US verkauft das Gateway für 15,99 $ + 5,46 $ Porto und Versand nach Deutschland. (No Import Fees Deposit)

Umgerechnet so um die 20 €.

ACHTUNG !!!! einziger Unterschied: Das sind 120 V Geräte. Zum betrieb in Deutschland würde ich einen Spannungswandler benutzen z.B. diesen hier: Spannungswandler

Alles in allem für 20 € bzw 30 € eine Möglichkeit eure Osram Aktoren zu aktualisieren.

Ich hoffe das hilft einigen.


Gruß Final

Und für die "Nase" die jetzt sagt das der Spannungswandler auch mit in den Preis eingerechnet werden muss ...... nö. ;-)
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
phoscon.de/de/…ort

Zugegebenermaßen nicht super komfortabel, aber funktioniert wunderbar.
Bearbeitet von: "ralgner" 7. Jan
ralgner07.01.2020 14:41

https://phoscon.de/de/support#ota-update-osram-devicesZugegebenermaßen …https://phoscon.de/de/support#ota-update-osram-devicesZugegebenermaßen nicht super komfortabel, aber funktioniert wunderbar.


Behauptet und geliefert. Nicht selbstverständlich. HERZLICHEN DANK !
55 Kommentare
Glücklicherweise gehen die Updates mittlerweile auch mit dem ConBee / RaspBee und deCONZ.
ralgner07.01.2020 14:37

Glücklicherweise gehen die Updates mittlerweile auch mit dem ConBee / …Glücklicherweise gehen die Updates mittlerweile auch mit dem ConBee / RaspBee und deCONZ.



Please tell us more
ralgner07.01.2020 14:37

Glücklicherweise gehen die Updates mittlerweile auch mit dem ConBee / …Glücklicherweise gehen die Updates mittlerweile auch mit dem ConBee / RaspBee und deCONZ.


Hab ich nicht gewusst. Wie machst du da das firmwareupdate ?

Hast du ein Howto ?

Gruß Final
phoscon.de/de/…ort

Zugegebenermaßen nicht super komfortabel, aber funktioniert wunderbar.
Bearbeitet von: "ralgner" 7. Jan
ralgner07.01.2020 14:41

https://phoscon.de/de/support#ota-update-osram-devicesZugegebenermaßen …https://phoscon.de/de/support#ota-update-osram-devicesZugegebenermaßen nicht super komfortabel, aber funktioniert wunderbar.


Behauptet und geliefert. Nicht selbstverständlich. HERZLICHEN DANK !
Die Frage ist ja, müssen die Leuchten bspw. geupdatet werden!? Nutze auch einiges von Osram und habe noch nie ein Update gemacht.
SirPhilippF07.01.2020 14:47

Die Frage ist ja, müssen die Leuchten bspw. geupdatet werden!? Nutze auch …Die Frage ist ja, müssen die Leuchten bspw. geupdatet werden!? Nutze auch einiges von Osram und habe noch nie ein Update gemacht.


Nein und Ja. Ich habe z.B. die Außenbeleuchtung die ging ohne Update nicht mal ins HUE System. Die Steckdosen wurden "zuverlässiger". Ist wie meistens geschmacksfrage.
Final07.01.2020 14:49

Nein und Ja. Ich habe z.B. die Außenbeleuchtung die ging ohne Update nicht …Nein und Ja. Ich habe z.B. die Außenbeleuchtung die ging ohne Update nicht mal ins HUE System. Die Steckdosen wurden "zuverlässiger". Ist wie meistens geschmacksfrage.


Ich habe einige Steckdosen, die Gardenpole und jetzt neue die Lightstrips. Bis jetzt hat alles ohne Problem mit der Hue Bridge funktioniert. Die Lightstrips muss ich noch einbinden, hoffe das klappt auch ohne Probeme.
Ich habe z.B. diese Teile hier: Link Die wurden durch ein Update extrem besser. (kein leichtes Flackern und die Farben waren dann "richtig" HUE APP "übertrieben" Rot eingestellt --> Rosa angeleuchtet) Steckdosen haben nach dem Update zuverlässiger geschaltet. Zusammengefasst : Ich mag Updates ;-)
Wer Magenta Smarthome bzw. Qivicon nutzt, bekommt darüber auch Updates für Osram Produkte übrigens.
bist Du Dir sicher, dass es mit dem Gateway einfach geht?
Als ich vor dem Problem stand (dann für 70 euro gekauft und wieder verkauft) mit dem Gateway, hab ich irgendwo gelesen, dass man dann US Updateserver hat und man damit keine EU Geräte updaten kann.
Geräte aus UK scheinen aber zu funktionieren.....
quak107.01.2020 15:02

Wer Magenta Smarthome bzw. Qivicon nutzt, bekommt darüber auch Updates für …Wer Magenta Smarthome bzw. Qivicon nutzt, bekommt darüber auch Updates für Osram Produkte übrigens.



würde dafür die alte rechteckige Qivicon Base 1.0 reichen ? nur um Updates durchzuführen ?
Du wirst Verbindung zum Service benötigen. Denke nicht, dass es mit einer inaktiven Homebase geht.
SirPhilippF07.01.2020 14:51

Ich habe einige Steckdosen, die Gardenpole und jetzt neue die Lightstrips. …Ich habe einige Steckdosen, die Gardenpole und jetzt neue die Lightstrips. Bis jetzt hat alles ohne Problem mit der Hue Bridge funktioniert. Die Lightstrips muss ich noch einbinden, hoffe das klappt auch ohne Probeme.


Ich hab ein ähnliches Setup. Die Lightstrips gehen super, inkl. Farbanpassung und Dimmen.
SirPhilippF07.01.2020 14:47

Die Frage ist ja, müssen die Leuchten bspw. geupdatet werden!? Nutze auch …Die Frage ist ja, müssen die Leuchten bspw. geupdatet werden!? Nutze auch einiges von Osram und habe noch nie ein Update gemacht.



Also ich hatte schon welche von den Biestern, die erst nach Firmware-Update in HUE auffindbar waren. Außerdem habe ich aktuell wieder eine Osram-Lightify, die sich ohne Firmware-Aktualisierung permanent selbst einchaltet. Das nervt. Reminder an mich: heute aben updaten ;o)
MBCSCOUT07.01.2020 15:55

Also ich hatte schon welche von den Biestern, die erst nach …Also ich hatte schon welche von den Biestern, die erst nach Firmware-Update in HUE auffindbar waren. Außerdem habe ich aktuell wieder eine Osram-Lightify, die sich ohne Firmware-Aktualisierung permanent selbst einchaltet. Das nervt. Reminder an mich: heute aben updaten ;o)


Bei mir läuft alles rund^^ Aber mal updaten würde ich schon gerne, aber ohne Gateway wird das schwierig...^^ Und ob das Gateway hier kompatible ist, ist ja auch nicht sicher^^
shartelt07.01.2020 15:11

bist Du Dir sicher, dass es mit dem Gateway einfach geht?Als ich vor dem …bist Du Dir sicher, dass es mit dem Gateway einfach geht?Als ich vor dem Problem stand (dann für 70 euro gekauft und wieder verkauft) mit dem Gateway, hab ich irgendwo gelesen, dass man dann US Updateserver hat und man damit keine EU Geräte updaten kann.Geräte aus UK scheinen aber zu funktionieren.....


Ich habe die Variante hier im Einsatz. Läuft.
Gruß Final
oberon07.01.2020 15:16

würde dafür die alte rechteckige Qivicon Base 1.0 reichen ? nur um Updates …würde dafür die alte rechteckige Qivicon Base 1.0 reichen ? nur um Updates durchzuführen ?


Ich nutze derzeit Magenta SmartHome mit einer Smart Home Base 2. Und zwar die kostenlose Variante, werde aber wohl den Smart Home Dienst buchen, bin sehr zufrieden.

Jedenfalls sind auch in der kostenlosen Variante alle Updates sofort problemlos durchgeführt worden (direkt nach Implementierung der Plugs).

Eine Smart Home Base 2 gibt es schon für< 30€ bei Ebay. Meine war noch auf den Vorbesitzer registriert. Ein kurzer Anruf beim Qivicon Service und ich konnte sie auf mich registrieren.
Bearbeitet von: "Samsedino" 7. Jan
Also ich konnte mit einem US Gateway nicht updaten. Der Support schrieb mir, dass das auch nicht geht. Ist allerdings auch recht lange her. Ich hab dann mit einem Conbee Updates gemacht. Da gibt es gute Anleitungen.
Habe Osram Steckdosen und eine Hue Bridge. Leider erkennen Hue App und Alexa App die Steckdosen nur als Lampen. Funktioniert zwar wie es soll, stört aber den Monk in mir. Gibt's einen Trick, dass zumindest die Alexa App die Steckdosen auch als Steckdosen einordnet?
Hallo, gehen den an diesen Raspberry Pi Lösungen mittlerweile die Osram Smart Plug Steckdosen?

Man hat ja immer wieder gelesen, dass es mit diesen teilweise große Probleme gab.
Bearbeitet von: "E2k" 7. Jan
sebstar133707.01.2020 16:24

Habe Osram Steckdosen und eine Hue Bridge. Leider erkennen Hue App und …Habe Osram Steckdosen und eine Hue Bridge. Leider erkennen Hue App und Alexa App die Steckdosen nur als Lampen. Funktioniert zwar wie es soll, stört aber den Monk in mir. Gibt's einen Trick, dass zumindest die Alexa App die Steckdosen auch als Steckdosen einordnet?


Kommt davon, wenn man am falschen Ende spart.
Nummer107.01.2020 16:36

Kommt davon, wenn man am falschen Ende spart.


Was war das falsche Ende denn?
sebstar133707.01.2020 16:24

Habe Osram Steckdosen und eine Hue Bridge. Leider erkennen Hue App und …Habe Osram Steckdosen und eine Hue Bridge. Leider erkennen Hue App und Alexa App die Steckdosen nur als Lampen. Funktioniert zwar wie es soll, stört aber den Monk in mir. Gibt's einen Trick, dass zumindest die Alexa App die Steckdosen auch als Steckdosen einordnet?



Also bei mir sind die als Steckdosen zugeordnet. Habe dazu nichts gesondertes getan.

24588151-WilZm.jpg
Tja, wieder mal guter Rat teuer, das Teil mit einem Updatefragezeichen oder den ConBee für den ca. doppelten Preis kaufen und rumbasteln...
MBCSCOUT07.01.2020 16:44

Also bei mir sind die als Steckdosen zugeordnet. Habe dazu nichts …Also bei mir sind die als Steckdosen zugeordnet. Habe dazu nichts gesondertes getan. [Bild]


Verrückt

Vll. Liegt es am Namen, werde mal testen. Dank dir
sebstar133707.01.2020 16:24

Habe Osram Steckdosen und eine Hue Bridge. Leider erkennen Hue App und …Habe Osram Steckdosen und eine Hue Bridge. Leider erkennen Hue App und Alexa App die Steckdosen nur als Lampen. Funktioniert zwar wie es soll, stört aber den Monk in mir. Gibt's einen Trick, dass zumindest die Alexa App die Steckdosen auch als Steckdosen einordnet?


Umgekehrt funktioniert es, Steckdosen zu Lichtern.
Da ich damit fast nur Lichter schalte habe ich das in der Alexa App umgestellt. Sonst bleibt bei 'Alexa Licht aus' der Stecker an und braucht einen extra Befehl.
Kommt also drauf an was man damit schalten möchte.
Umgekehrt funktioniert es nicht soweit ich weiß.

Aktuell nutze ich eine Hue Bridge und conbee2 mit Home Assistent. Hue ist nur noch für die Entertainment zones zuständig. Alles andere ist mit Sensoren und Lichtern und Schaltern von Ikea, Osram, aqara, Philips am conbee2.
Außerdem hat die Hälfte der Osram Stecker nach einem Hue Bridge Update immer den Status verloren bis zum ausstecken und einstecken der Steckdosen. (Neuste Firmware auf allen)

Wer nicht basteln will sollte sich Smartthings anschauen. Ich habe jetzt jedenfalls eine Osram Bridge über...
sebstar133707.01.2020 16:45

Verrückt Vll. Liegt es am Namen, werde mal testen. Dank dir


In der HUE app sind es übrigens auch bei mir Lampen (vom Symbol her).
Passt das Gateway auch für die smarten Steckdosen?
govido07.01.2020 16:49

Umgekehrt funktioniert es, Steckdosen zu Lichtern.Da ich damit fast nur …Umgekehrt funktioniert es, Steckdosen zu Lichtern.Da ich damit fast nur Lichter schalte habe ich das in der Alexa App umgestellt. Sonst bleibt bei 'Alexa Licht aus' der Stecker an und braucht einen extra Befehl.Kommt also drauf an was man damit schalten möchte.Umgekehrt funktioniert es nicht soweit ich weiß.Aktuell nutze ich eine Hue Bridge und conbee2 mit Home Assistent. Hue ist nur noch für die Entertainment zones zuständig. Alles andere ist mit Sensoren und Lichtern und Schaltern von Ikea, Osram, aqara, Philips am conbee2.Außerdem hat die Hälfte der Osram Stecker nach einem Hue Bridge Update immer den Status verloren bis zum ausstecken und einstecken der Steckdosen. (Neuste Firmware auf allen)Wer nicht basteln will sollte sich Smartthings anschauen. Ich habe jetzt jedenfalls eine Osram Bridge über...


Hm...ist das alles kompliziert. Mit dem Conbee würde meine Hue-Bridge "arbeitslos" werden, die ich erst vor kurzem für 15€ gekauft habe. Überlege schon, ob ich diese nicht wieder verkaufe (ist noch nicht ausgepackt) und den Conbee nehme, der ja angeblich alles vereint und obendrei einen USB-Anschluss hat. Sehe nämlich schon das Problem bei der Hue: Falls man was pairen muss, sollte man eine Steckdose neben die Bridge haben, um die kurze Entfernung herstellen zu können. Das wäre mit dem Conbee-Stick und Laptop ja viel einfacher... Wie sieht es eigentlich mit der Reichweite des Sticks aus, ist diese vergleichbar mit der Bridge?
Vielleicht kann mir ja einer hier helfen:
Und zwar habe ich Osram Smart+ LEDs und Amazon Echo Plus 2. Gen.
Nun will ich aber die LEDs nicht nur mit Alexa steuern sondern auch "manuell" über z.B. die Osram Smart Switch. Jedoch liest man, dass dies ohne eine weitere Bridge / Gateway nicht möglich ist.

Kennt jemand eine Lösung? Möchte ungerne noch eine weitere Bridge kaufen
Aaaah, checkt eure Konten, hatte noch 20$ Guthaben von nem Preisfehlerdeal - Bestellt! Für 1,33€ geht man kein Risiko ein, jetzt habe ich auch endlich mal eine Verwendung für meinen 120V-Spannungsadapter. Vielen Dank für den Tipp, @Final und natürlich Amazon fürs Sponsoring... 24588722-yDqzK.jpg
Bearbeitet von: "undealete" 7. Jan
Ich hab' noch ein Gateway liegen, gebraucht natürlich. Möchte es jemand für nen 10er inkl. Versand haben? Einfach PN.
Sorry, ist weg!
Bearbeitet von: "punisher07" 7. Jan
Nix für den Otto Normalverbraucher
Habe Outdoor Strips von Osram an der HUE Bridge. Aktuell ist es da nicht möglich es so zuregel das nach Stromausfall der letzte Zustand hergestellt wird. Ist das nach den Updates möglich?
holzbohrer07.01.2020 18:02

Nix für den Otto Normalverbraucher


Nee nur für wirkliche Experten. Besser nicht anschaffen... ;-)
sebstar133707.01.2020 16:38

Was war das falsche Ende denn?


An der zweiten Bridge zu sparen.
Nummer107.01.2020 19:13

An der zweiten Bridge zu sparen.


In der Zweitwohnung läuft alles in der gleichen Konfiguration.

Aber egal, danke für den Tip
oberon07.01.2020 15:16

würde dafür die alte rechteckige Qivicon Base 1.0 reichen ? nur um Updates …würde dafür die alte rechteckige Qivicon Base 1.0 reichen ? nur um Updates durchzuführen ?


Ja funktioniert sofern die Geräte die Homebase 1 unterstützen.(auf smarthome.de gibts eine Liste)
undealete07.01.2020 17:26

Aaaah, checkt eure Konten, hatte noch 20$ Guthaben von nem Preisfehlerdeal …Aaaah, checkt eure Konten, hatte noch 20$ Guthaben von nem Preisfehlerdeal - Bestellt! Für 1,33€ geht man kein Risiko ein, jetzt habe ich auch endlich mal eine Verwendung für meinen 120V-Spannungsadapter. Vielen Dank für den Tipp, @Final und natürlich Amazon fürs Sponsoring... [Bild]


Brauchst Du nicht. Verträgt 230V laut Typenschild. Zumindest meins.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text