281°
ABGELAUFEN
Osram LIGHTIFY PLUG / schaltbare Steckdose (TOP, wer mehrere benötigt - kompatibel mit Hue) - 23,36 Euro + 3,9 Euro Versand (entfällt ab 29 Euro Bestellwert)

Osram LIGHTIFY PLUG / schaltbare Steckdose (TOP, wer mehrere benötigt - kompatibel mit Hue) - 23,36 Euro + 3,9 Euro Versand (entfällt ab 29 Euro Bestellwert)

Home & Living

Osram LIGHTIFY PLUG / schaltbare Steckdose (TOP, wer mehrere benötigt - kompatibel mit Hue) - 23,36 Euro + 3,9 Euro Versand (entfällt ab 29 Euro Bestellwert)

Preis:Preis:Preis:25,70€
Zum DealZum DealZum Deal
Osram hat mit dem LIGHTIFY PLUG seit diesem Monat eine schaltbare Steckdose für das LIGHTIFY-System am Start. Laut Amazon-Rezension klappt die Verbindung mit Philips HUE Bridge 2.0 ohne Probleme. (Apple HomeKit mit Siri wird jedoch nicht funktionieren.)

Kostenpunkt für eine schaltbare Steckdose nun 26,99 Euro zzgl. 3,9 Euro Versand
Ab 29 Euro Bestellwert entfallen im Shop die Versandkosten!

Lieferzeit aktuell 14 Tage, Vergleichspreis knapp 30 Euro

Philips hat derzeit keine schaltbare Steckdose im Angebot. Bitte bedenken: Der Osram LIGHTIFY PLUG lässt sich nicht dimmen, verträgt dafür 3.680 W, 16 A. Firmware-Updates laufen nicht über die HUE-Bridge, sondern ausschließlich das LIGHTIFY Gateway (kostet ca. 32 Euro).




* Das ursprüngl. Angebot von 23,36 Euro gibt es nicht mehr.
* Neuer Preis 26,99 Euro zzgl. Versand von 3,90 Euro (entfällt ab 29 Euro Bestellwert)
* Bei Bestellung von mind. 2 Stück weiterhin bester Preis (laut idealo)
- Shopping2016

* neuer Preis 25,70 Euro zzgl. Versand von 3,90 Euro (entfällt ab 29 Euro Bestellwert)
- Shopping2016

abgelaufen, Preis nun 32,13 Euro
- Shopping2016

Beliebteste Kommentare

halve85

Also inszenier integriert sollten die habt gewöhnlich auch über Siri angesprochen werden können.


Hast du Siri gesagt er solle das hier posten?
Ich verstehe nur Bahnhof

40 Kommentare

Ich bin immernoch froh, dass ich vor einigen Jahren einen Restposten mit 10 Philips-Zwischensteckern für knapp 10€ pro Gerät ergattern konnte.

sind die auch mit der HUE Bridge 1.0 kompatibel?
und braucht man die Firmware-Updates?

und ja, die Philips-Zwischenstecker wären mir auch lieber

und die schaltet man dann innerhalb der Hue-App an und aus? :O

wäre die dann mit Siri "ansprechbar" genauso wie die Hue lights (natürlich mit der HueBridge 2.0)?
Wie sieht das auf der Awatch aus von der Bedienung?
braucht man das mit dem updates oder sind die schon stabil genug von der firmware?
danke

Also inszenier integriert sollten die habt gewöhnlich auch über Siri angesprochen werden können.

mal zwei zum Testen bestellt

wenn's mit der 1.0er Bridge nicht funktioniert, gehen 'se halt zurück...

halve85

Also inszenier integriert sollten die habt gewöhnlich auch über Siri angesprochen werden können.


Hast du Siri gesagt er solle das hier posten?
Ich verstehe nur Bahnhof

NameIstGeheim

sind die auch mit der HUE Bridge 1.0 kompatibel? und braucht man die Firmware-Updates?



Die Hue Bridge V1 und V2 unterscheidet funktional die Kompatibilität zu Apple HomeKit. Daher ja, Osram Lightify Plug wird dann auch mit der alten Hue Bridge funktionieren.

Das Lightify-Gateway benötigt man nicht direkt. Es kann aber z.B. passieren, dass (wann auch immer) Philips etwas ändert und Osram mit der eigenen Firmware nachziehen muss.

linusnet

wäre die dann mit Siri "ansprechbar" genauso wie die Hue lights (natürlich mit der HueBridge 2.0)?



Nein, das wird nicht gehen. Nur Philips-Produkte lassen sich über HomeKit steuern, andere Produkte sperrt Philips aus.
In der Anfangsphase der Bridge V2 soll das noch anders gewesen sein, wurde dann mit einem Update im November aber von Philips geändert.

Würden dann in Verbindung mit der Bridge auch mit der Harmony funktionieren oder?

Ma173

und die schaltet man dann innerhalb der Hue-App an und aus? :O

... oder mit den dimmbaren Philips hue Wandsendern, oder hue tap, oder RWE smarthome Wandsendern oder mit der Harmony Fernbedienung companion oder mit dem hub!

linusnet

wäre die dann mit Siri "ansprechbar" genauso wie die Hue lights (natürlich mit der HueBridge 2.0)?



Und wieder zurückgezogen...

linusnet

wäre die dann mit Siri "ansprechbar" genauso wie die Hue lights (natürlich mit der HueBridge 2.0)?



Aber nicht die HomeKit-Sperre. Die gibt es weiterhin.

Anfang Dezember wurde lediglich die komplette Sperre aller Fremdprodukte auf der Bridge rückgängig gemacht. D.h. Osram Lightify kommt wieder auf die Hue Bridge, aber nicht weiter.

Ma173

und die schaltet man dann innerhalb der Hue-App an und aus? :O



Oder den OSRAM LIGHTIFY SWITCH Funk-Wand-Taster mit 4 Tasten und 8 Schaltmöglichkeiten
(50 Euro, ELV vertreibt ihn zuerst)

Leider nicht dimmbar.
Nachdem die LivingWhites Adapter eingestellt wurden, gibts jetzt keine Lösung die hue kompatibel ist und dimmbar wäre?

Verlockend, aber hat noch zu wenig Erfahrungsberichte. Ich passe vorerst

Lässt sich da etwas mit einem zeitlichen Schalter kombinieren? Also bspw um 8 Uhr angehen und um 9 Uhr automatsich aus?

TChavi

Lässt sich da etwas mit einem zeitlichen Schalter kombinieren? Also bspw um 8 Uhr angehen und um 9 Uhr automatsich aus?



Ja, Zeitsteuerung geht über ziemlich jede Hue-App oder die Osram-App. Sofern Du den Plug mit der Hue-Bridge oder dem Osram-Gateway koppelst

Also ich steuere über Philips hue meinen RWE-Smarthome Steckdosen sowie Heizung über meine Harmony Fernbedienung. Wie? Logikprofil in Rwe: hue Farbe=13 + hue Helligkeit=53% == Stromstecker Aus == beliebiger Button auf Harmony belegen!

Was sind denn in euren Augen die Einsatzgebiete die diese Investition in Funkschalter rechtfertigen würden?
Ich bin zwar technikbegeistert aber so wirklich weiss ich nicht wo macht es Sinn?
Wo ist die Killerapplikation dafür?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text