Osram Plug + Zwischenstecker
288°Abgelaufen

Osram Plug + Zwischenstecker

19,95€24,95€-20%Conrad Angebote
34
lokaleingestellt am 4. Dez 2017
Wieder im Angebot auf Conrad.

Dank eines Käufers ab 50€ nochmal 10€ Rabatt.
Gutschein (NIKOLAUS17)
Zusätzliche Info
Conrad AngeboteConrad Gutscheine

Gruppen

34 Kommentare
Beschreibung, Vergleich etc. fehlt .....
Versandkosten ?
Versandkosten gehören in den Dealpreis - Dealpreis ist daher falsch! Setzen 6!
Ich brauch sowas als Schalter um eine nicht Smarthome Lampe Smarthome zu machen.
jemand ein Vorschlag.
SparMax4. Dez 2017

Ich brauch sowas als Schalter um eine nicht Smarthome Lampe Smarthome zu …Ich brauch sowas als Schalter um eine nicht Smarthome Lampe Smarthome zu machen.jemand ein Vorschlag.



Laut Amazon.de kompatibel mit Hue. Für Lightify gäb's ne separate Steckdose.
SparMax4. Dez 2017

Ich brauch sowas als Schalter um eine nicht Smarthome Lampe Smarthome zu …Ich brauch sowas als Schalter um eine nicht Smarthome Lampe Smarthome zu machen.jemand ein Vorschlag.


Sonoff oder den hier. Heisst dann aber nur an und aus keine Helligkeit etc. Sonst die Birne da drin ersetzen mit Hue/lightify etc pp dann auch dimmen etc pp.
JesterDBR4. Dez 2017

Beschreibung, Vergleich etc. fehlt .....




Wer keine Ahnung vom Produkt hat und sich nicht anderweitig schlau machen will, braucht den Deal nicht....
Ab 3 Stück kann man mittels 10€ Weihnachtsgutschein (Startseite conrad.de) nochmals sparen. Gutscheincode: NIKOLAUS17

So kommt man dann auf 16,42€ pro Steckdose

15622692-QHDev.jpg
Bearbeitet von: "Konsumgott" 4. Dez 2017
jetzt noch ein preiswertes Gateway von Osram
15622776-ody1b.jpggerade bestellt ;-) danke für den Tipp. Mit Shoop gibt es ab 50 Euro Bestellwert noch einen 10 Euro Gutschein (NIKOLAUS17) und 1,5% Cashback...was will man mehr.. damit kommt man auf dann auf 16,21 Euro bei 3 Adaptern....denke da kann man nichts falsch machen ....
3 Stück für 50€ hoffe die laufen wirklich problemlos mit Hue und Alexa.
Bearbeitet von: "Blulub" 4. Dez 2017
novocain4. Dez 2017

Sonoff oder den hier. Heisst dann aber nur an und aus keine Helligkeit …Sonoff oder den hier. Heisst dann aber nur an und aus keine Helligkeit etc. Sonst die Birne da drin ersetzen mit Hue/lightify etc pp dann auch dimmen etc pp.


Sonoff ist aber dauerhaft mit Wlan Verbunden und ich möchte gerne ein gerät für die Schalterdose.
Ich bekomme demnächst ein Google Home Mini. Weiß jemand, ob die Dinger darüber gesteuert werden können?
Ich google gerade danach, konnte aber noch nichts eindeutiges finden

Hmm, Zitat aus Amazon Fragen/Antworten:
"
Ich hab es bislang noch nicht unter Google Home zum laufen gebracht, auch wenn es unter der Philips Hue App ansteuerbar ist. Über Hinweise wie man das schafft wäre ich aber auch dankbar.
Mallecho antwortete am 19. September 2017"
Bearbeitet von: "Fanmade" 4. Dez 2017
SparMax4. Dez 2017

Sonoff ist aber dauerhaft mit Wlan Verbunden und ich möchte gerne ein …Sonoff ist aber dauerhaft mit Wlan Verbunden und ich möchte gerne ein gerät für die Schalterdose.


Unterputz ? Wenn du den hier nimmst brauchst du auch ne WLAN Bridge. Also du möchtest Smartphone haben aber nix am WLAN ? Das wird nix.
Wenn man den offline Gutschein: mydealz.de/dea…246 kauft und dann wie Konsumgott beschrieben hat zahlt man Effektiv 13,28€.
D3luXe914. Dez 2017

Wenn man den offline Gutschein: …Wenn man den offline Gutschein: https://www.mydealz.de/deals/50eur-geschenk-gutschein-fur-40eur-bei-conrad-am-151612-offline-1086246 kauft und dann wie Konsumgott beschrieben hat zahlt man Effektiv 13,28€.


Gutscheine ab 15.12. der Nikolaus17 gilt heut bis inklu 6.12. —>Wird also nix
Bearbeitet von: "Sakura_kira" 4. Dez 2017
novocain4. Dez 2017

Unterputz ? Wenn du den hier nimmst brauchst du auch ne WLAN Bridge. Also …Unterputz ? Wenn du den hier nimmst brauchst du auch ne WLAN Bridge. Also du möchtest Smartphone haben aber nix am WLAN ? Das wird nix.


Ist mir klar das ich eine WLAN bridge brauche.
Die HUE Station ist vorhanden. Ist nur ein Unterschied ob 5 Geräte da sind die WLAN nutzen oder 1. Denn Die WLAN Geräte haben ein höheren Standby Verbrauch.
JesterDBR4. Dez 2017

Beschreibung, Vergleich etc. fehlt .....


Es wäre toll wenn jeder zu den smarten Produkten dazu schreibt zu was diese Geräte kompatibel wären (Apple, Amazon, Google, zwave etc.)
Ist 'Smart+' jetzt einfach der neue Name für 'Lightify'? Ich meine gelesen zu haben, dass Smart+ nur zugekauft wird und ohne Gateway über Bluetooth läuft. Erinnere ich mich richtig?!
Mir sind die Dinger suspekt, weil sie leise vor sich hinbitzeln/surren.. klingt nicht vertrauenerweckend.
chrissi4004. Dez 2017

Ist 'Smart+' jetzt einfach der neue Name für 'Lightify'? Ich meine gelesen …Ist 'Smart+' jetzt einfach der neue Name für 'Lightify'? Ich meine gelesen zu haben, dass Smart+ nur zugekauft wird und ohne Gateway über Bluetooth läuft. Erinnere ich mich richtig?!


Smart+ ist genau das gleiche wie vorher auch, nur eine neue Bezeichnung und minimale Verbesserungen. Immernoch ZigBee, kein Bluetooth.
Mein kleiner Erfahrungsbericht: Die OSRAM Steckdose lässt sich als Lampe zu Philips Hue hinzufügen und über die Hue App somit steuern. (Firmware von der OSRAM Steckdose lässt sich so nicht aktualisieren.)

Ein Google Home Mini, welcher die Hue Lampen (über eine Philips Bridge) steuern kann, kann aber die Steckdose nicht schalten.
SparMax4. Dez 2017

Ist mir klar das ich eine WLAN bridge brauche.Die HUE Station ist …Ist mir klar das ich eine WLAN bridge brauche.Die HUE Station ist vorhanden. Ist nur ein Unterschied ob 5 Geräte da sind die WLAN nutzen oder 1. Denn Die WLAN Geräte haben ein höheren Standby Verbrauch.


Das im dritten Post die zweite neuinformation. Schreib doch einfach gleich im ersten was du alles hast und willst und nicht willst macht alles einfacher
Bei diesen Osram Zwischensteckern in Verbindung mit einer Philips HUE Bridge bekomme ich immer Bauchschmerzen.
Ich habe Osram immer wieder eine Chance gegeben, aber ich kann nur abraten die die Osram Produkte an einer Philips HUE Bridge zu betreiben. Mehrmals am Tag sehe ich den Status "unreachable" (in FHEM), wobei die Entfernung maximal 3-4m (+eine Betonwand) beträgt.
Ich hab nun etwas mehr Geld investiert und auf Z-Wave / HM Geräte gesetzt...
novocain4. Dez 2017

Das im dritten Post die zweite neuinformation. Schreib doch einfach gleich …Das im dritten Post die zweite neuinformation. Schreib doch einfach gleich im ersten was du alles hast und willst und nicht willst macht alles einfacher


Naja wenn ich unter diesen Produkt schreibe ich brauche Sowas als Schalter. Dann sollte das zumindest das gleiche Protokoll nutzen also Zigbee fähig sein. Das mit UP hätte ich natürlich erwähnen können.
t1me2die4. Dez 2017

Bei diesen Osram Zwischensteckern in Verbindung mit einer Philips HUE …Bei diesen Osram Zwischensteckern in Verbindung mit einer Philips HUE Bridge bekomme ich immer Bauchschmerzen.Ich habe Osram immer wieder eine Chance gegeben, aber ich kann nur abraten die die Osram Produkte an einer Philips HUE Bridge zu betreiben. Mehrmals am Tag sehe ich den Status "unreachable" (in FHEM), wobei die Entfernung maximal 3-4m (+eine Betonwand) beträgt.Ich hab nun etwas mehr Geld investiert und auf Z-Wave / HM Geräte gesetzt...


Ich habe mir in den letzten Deals 2 Osram Lightstripes und 1 Außenlichterkette gekauft, mit denen ich im Zusammenhang mit HUE Bridge und FHEM vollkommen zufrieden bin. Keine Ausfälle, auch hinter 3 Wänden und mindestens 10 Metern Luftlinie. Bei den Zwischensteckern berichten aber viele von Problemen.

Bei UP Geräten würde ich allgemein nur auf ZWave oder HM setzen (ich verwende ZWave). Auch wenn Zigbee grundsätzlich ein vollständiges Hausautomatisierungsprotokoll ist, so hat es für mich nur wegen guter Geräte im Lichtbereich seine Daseinsberechtigung. Sonst würde ich Zigbee immer vermeiden.
Habe mehrere Smart Plugs hier in Verwendung (in Verbindung mit Philipps Hue und Alexa). Läuft alles problemlos - keine Probleme bisher.
Blulub4. Dez 2017

3 Stück für 50€ hoffe die laufen wirklich problemlos mit Hue und Ale …3 Stück für 50€ hoffe die laufen wirklich problemlos mit Hue und Alexa.


Das tun sie, wir haben seit Monaten mehrere ohne Probleme bisher bei uns im Einsatz.
Bearbeitet von: "Parziival" 4. Dez 2017
Gehts per Apple HomeKit? Glaube mal irgendwo gelesen zu haben, dass es nicht kompatibel ist?
Parziival4. Dez 2017

Das tun sie, wir haben seit Monaten mehrere ohne Probleme bisher bei uns …Das tun sie, wir haben seit Monaten mehrere ohne Probleme bisher bei uns im Einsatz.


Super, danke für die Info. Kannst du mir dann auch sagen ob es möglich ist einen normalen Zeitschaltplan einzurichten und zusätzlich noch "Alexa, schalte die Steckdose für 15 Minuten an" zu haben? Dann würde ich die Umwälzpumpe fürs WW dranhängen, damit ich auch Nachts noch warm duschen kann ohne sie immer am laufen zu haben...
maschau4. Dez 2017

Ein Google Home Mini, welcher die Hue Lampen (über eine Philips Bridge) …Ein Google Home Mini, welcher die Hue Lampen (über eine Philips Bridge) steuern kann, kann aber die Steckdose nicht schalten.


An meiner Hue-Bridge 2.0 funktioniert ein "Hey Google, Anlage ausschalten" wunderbar. Einschalten geht auch. Google antwortet zwar mit "Klar, die Lampe 'Anlage' wird aus/eingeschaltet", aber damit kann ich leben.
Blulub4. Dez 2017

Super, danke für die Info. Kannst du mir dann auch sagen ob es möglich ist …Super, danke für die Info. Kannst du mir dann auch sagen ob es möglich ist einen normalen Zeitschaltplan einzurichten und zusätzlich noch "Alexa, schalte die Steckdose für 15 Minuten an" zu haben? Dann würde ich die Umwälzpumpe fürs WW dranhängen, damit ich auch Nachts noch warm duschen kann ohne sie immer am laufen zu haben...


Nur zur Info: selbst in größeren Häusern sollte es maximal 1 min dauern um das Wasser einmal komplett umlaufen zu lassen. Sobald das warme Wasser einmal bei der Dusche ist, brauchst du die Umwälzpumpe nicht mehr. 15 min wäre also vollkommene Ressourcenverschwendun
T4mp4. Dez 2017

Nur zur Info: selbst in größeren Häusern sollte es maximal 1 min dauern um …Nur zur Info: selbst in größeren Häusern sollte es maximal 1 min dauern um das Wasser einmal komplett umlaufen zu lassen. Sobald das warme Wasser einmal bei der Dusche ist, brauchst du die Umwälzpumpe nicht mehr. 15 min wäre also vollkommene Ressourcenverschwendun


Da hast du Recht, 15 Minuten wäre mehr als nötig. Gleichzeitig braucht die Umwälzpumpe keine 70 Watt, daher denke ich wäre das zu verkraften. War nur eine Zahl in den Raum geworfen, wenn ich auch sagen kann Alexa mach die Umwälzpumpe für 3 Minuten an wäre das umso besser.
Blulub4. Dez 2017

Da hast du Recht, 15 Minuten wäre mehr als nötig. Gleichzeitig braucht die …Da hast du Recht, 15 Minuten wäre mehr als nötig. Gleichzeitig braucht die Umwälzpumpe keine 70 Watt, daher denke ich wäre das zu verkraften. War nur eine Zahl in den Raum geworfen, wenn ich auch sagen kann Alexa mach die Umwälzpumpe für 3 Minuten an wäre das umso besser.


Fast alle Sachen an einem SmartHome rentieren sich niemals. Die Meisten sind einfach nur schick, teilweise praktisch oder erhöhen einfach nur den Komfort. Es ist derzeit aber ein Hobby (viel Geld bei wenig Nutzen).
Die Umwälzpumpe ist nahezu die einzige Ausnahme aus dieser „Regel“. Selbst bei gut gedämmten Wasserleitungen werden durch den Wärmeverlust im Ring etliche hundert Euro verbraucht. Dazu gibt es interessante Studien. Als Richtwert (hängt natürlich von vielen Faktoren ab) wird für ein Einfamilienhaus 300 Euro genannt, wenn die Pumpe täglich von 6-22 Uhr läuft. Wohlgemerkt: 300 Euro Verlust zusätzlich zu der wirklich benötigten Wärmeleistung, nur durch die Umwälzung. Das war glaube ich mit einer 20 Watt Pumpe gerechnet, die also mit dem Zeitrahmen ca. 30 Euro im Jahr verbraucht. Deshalb würde ich bei der Pumpe wirklich so restriktiv wie möglich sein.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text