Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
5 Stk. OSRAM Smart+ LED, ZigBee Lampe mit E27 Sockel, warmweiß, dimmbar, kompatibel mit Echo Plus und Echo Show (2. Gen.),Philips Hue Bridge
1954° Abgelaufen

5 Stk. OSRAM Smart+ LED, ZigBee Lampe mit E27 Sockel, warmweiß, dimmbar, kompatibel mit Echo Plus und Echo Show (2. Gen.),Philips Hue Bridge

34,09€44,59€-24%Amazon.fr Angebote
45
eingestellt am 10. Dez 2019Bearbeitet von:"Roei83"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei amazon.fr gibt es z.Zt. ein Angebot bei dem ihr 5 OSRAM Smart+ LED, ZigBee Lampen mit E27 Sockel für 34,09€ inkl. Versand bekommt. Ihr braucht einen deutschen Amazon Account.

Wichtig! Ihr müsst insgesamt 5 Lampen in den Warenkorb legen, um die Bestellung aufgeben zu können, da es sich um "Plus Produkte" von Amazon haltet.
Somit ergibt sich der Endpreis inkl. Versand und ein Vergleichspreis von 44,59€.

1494232.jpg
1494232.jpg
Zusätzliche Info
Fardwiedergabeindex: >80
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
„Kompatibel“ zu Hue bedeutet aber auch 99% der Zeit „nicht erreichbar“ als Status. Die Steuerung klappt zwar (meistens) nervt mich aber nur noch ab.
45 Kommentare
„Kompatibel“ zu Hue bedeutet aber auch 99% der Zeit „nicht erreichbar“ als Status. Die Steuerung klappt zwar (meistens) nervt mich aber nur noch ab.
Zero910.12.2019 21:49

„Kompatibel“ zu Hue bedeutet aber auch 99% der Zeit „nicht erreichbar“ als …„Kompatibel“ zu Hue bedeutet aber auch 99% der Zeit „nicht erreichbar“ als Status. Die Steuerung klappt zwar (meistens) nervt mich aber nur noch ab.


Hm, mit deconz auf dem Conbee II und Home Assistant bisher keine Probleme, außer dass eine gerne mal flackert
Zwar erst seit heut im Einsatz, aber da ich zur Zeit viel schraube habe ich das deconz ständig im Blick. Abgerissen war mir da noch nichts
Homee?
Zero910.12.2019 21:49

„Kompatibel“ zu Hue bedeutet aber auch 99% der Zeit „nicht erreichbar“ als …„Kompatibel“ zu Hue bedeutet aber auch 99% der Zeit „nicht erreichbar“ als Status. Die Steuerung klappt zwar (meistens) nervt mich aber nur noch ab.


Bei mir auch zwei Stk. mit CC2531 ZigBee-Stick, Raspi 3 und Home Assistant im Einsatz seit ca. 6 Monaten. Noch keine Probleme gehabt.
Ich habe 6 von den mit einer Hue Bridge verbunden. Sie funktionieren fast immer zuverlässig, aber lassen sich nicht soweit runterdimmen wie original Hue-Lampen.
Als Nachtlicht absolut untauglich.
1% entspricht in etwa 25% bei Hue.
arbeitstiervonhier10.12.2019 22:51

Ich habe 6 von den mit einer Hue Bridge verbunden. Sie funktionieren fast …Ich habe 6 von den mit einer Hue Bridge verbunden. Sie funktionieren fast immer zuverlässig, aber lassen sich nicht soweit runterdimmen wie original Hue-Lampen.Als Nachtlicht absolut untauglich. 1% entspricht in etwa 25% bei Hue.


Dazu muss man sagen bei mir ist 1% = 10% bei hue also der wird da nicht mehr dunkler
Was nimmt man, wenn mehr als 800lm pro Birne benötigt werden? Gibt's hue Birnen mit z. B 1600lm?
Zero910.12.2019 21:49

„Kompatibel“ zu Hue bedeutet aber auch 99% der Zeit „nicht erreichbar“ als …„Kompatibel“ zu Hue bedeutet aber auch 99% der Zeit „nicht erreichbar“ als Status. Die Steuerung klappt zwar (meistens) nervt mich aber nur noch ab.


Wie meinst du das?
Vorstand11.12.2019 02:03

Was nimmt man, wenn mehr als 800lm pro Birne benötigt werden? Gibt's hue …Was nimmt man, wenn mehr als 800lm pro Birne benötigt werden? Gibt's hue Birnen mit z. B 1600lm?



Da helfen mir die Philips Hue Lightstrips ganz gut, 2m 1600 Lumen und 1m 950 Lumen.
Hatte letzte Woche beim 5€ Deal zugeschlagen und mich mit Osram Lichtern zugedeckt.
Kann auch Null Probleme mit Disconnections mit meinem Conbee II bestätigen.
Bearbeitet von: "feyo" 11. Dez 2019
feyo11.12.2019 06:45

Hatte letzte Woche beim 5€ Deal zugeschlagen und mich mit Osram Lichtern z …Hatte letzte Woche beim 5€ Deal zugeschlagen und mich mit Osram Lichtern zugedeckt.Kann auch Null Probleme mit Disconnections mit meinem Conbee II bestätigen.


Ich genau so. Dass die von der Qualität nicht an Hues ran kommen ist bei den Preis klar. Allerdings fallen mir bei meinen Birnen 2 Sachen auf (betrieben an einer Hue Bridge):

1. Die "stottern" beim Ausschalten schon sehr extrem durch ihre Dimmstufen. Die Hues sind da deutlich (!) smoother.
2. Die brennen etwas nach, wenn sie aus geschaltet sind.

Hat sonst noch jemand die Erfahrungen gemacht, oder liegt es eventuell an der Hue Bridge?
Nichtsdestotrotz für den Preis Top.
DresdnerSindKeineNazis11.12.2019 04:27

Wie meinst du das?


Ich wurde zwar nicht angesprochen, antworte aber trotzdem mal.
Das beschriebene Problem kann ich bei mir auch bestätigen. Die Birne von Osram lässt sich problemlos über die Hue Bridge einbinden, wird dann aber (bei Hue Essentials in meinem Fall) ziemlich oft als "nicht erreichbar" angezeigt. Schalten lässt sie sich aber trotzdem problemlos. Hat mich am Anfang aber auch immer ziemlich verwirrt.

Edit: Sehe gerade, dass @Rappi ja auch schon drauf geantwortet hat. Aber das zeigt zumindest, dass das Problem nicht an Apple und/oder Android liegt und beide Systeme betroffen sind.
Bearbeitet von: "HittX" 11. Dez 2019
Hat die jemand schon länger im Einsatz? Ich hab normale „dumme“ Osram E27 LED Birnen un da sind mir innerhalb von zwei Jahren ca. die Hälfte schon abgeraucht. Also nix 10.000 Betriebsstunden mit LED.
HittX11.12.2019 08:04

Ich wurde zwar nicht angesprochen, antworte aber trotzdem mal. Das …Ich wurde zwar nicht angesprochen, antworte aber trotzdem mal. Das beschriebene Problem kann ich bei mir auch bestätigen. Die Birne von Osram lässt sich problemlos über die Hue Bridge einbinden, wird dann aber (bei Hue Essentials in meinem Fall) ziemlich oft als "nicht erreichbar" angezeigt. Schalten lässt sie sich aber trotzdem problemlos. Hat mich am Anfang aber auch immer ziemlich verwirrt.Edit: Sehe gerade, dass @Rappi ja auch schon drauf geantwortet hat. Aber das zeigt zumindest, dass das Problem nicht an Apple und/oder Android liegt und beide Systeme betroffen sind.


Die Osram Plugs haben das gleiche Problem.
Florentin11.12.2019 08:44

Die Osram Plugs haben das gleiche Problem.


Schau an! Davon habe ich ebenfalls zwei seit ein paar Wochen im Einsatz und bisher nur einmal am Anfang das Problem gehabt. Seitdem laufen die problemlos und werden auch in der App normal angezeigt.
Zero910.12.2019 21:49

„Kompatibel“ zu Hue bedeutet aber auch 99% der Zeit „nicht erreichbar“ als …„Kompatibel“ zu Hue bedeutet aber auch 99% der Zeit „nicht erreichbar“ als Status. Die Steuerung klappt zwar (meistens) nervt mich aber nur noch ab.


Also ich hab die Stripes von Osram mit der Bridge verbunden und die funktionieren problemlos
CHR15T1AN-0511.12.2019 08:53

Also ich hab die Stripes von Osram mit der Bridge verbunden und die …Also ich hab die Stripes von Osram mit der Bridge verbunden und die funktionieren problemlos


Lustig die Strips (Outdoor 5M) sind die größte Katastrophe bei mir und ich werd sie nie wieder kaufen und bin kurz davor meine in den Müll zu schmeißen. Zu 99.9% nicht erreichbar (glaub laut Status noch nie erreichbar gewesen), lässt sich zu 99% nicht solo steuern (die ganze Gruppe steuern funktioniert aber sowie per Zeit steuern). Ich bin nur noch genervt von den ganzen „Hue Kompatiblen“ Produkten. Weder Osram noch Tradfri funktionieren 100% der Zeit zuverlässig. Die Nerven die mich das Zeug schon gekostet hat wären den Aufpreis zu Hue wert gewesen
Zero911.12.2019 08:57

Lustig die Strips (Outdoor 5M) sind die größte Katastrophe bei mir und ich …Lustig die Strips (Outdoor 5M) sind die größte Katastrophe bei mir und ich werd sie nie wieder kaufen und bin kurz davor meine in den Müll zu schmeißen. Zu 99.9% nicht erreichbar (glaub laut Status noch nie erreichbar gewesen), lässt sich zu 99% nicht solo steuern (die ganze Gruppe steuern funktioniert aber sowie per Zeit steuern). Ich bin nur noch genervt von den ganzen „Hue Kompatiblen“ Produkten. Weder Osram noch Tradfri funktionieren 100% der Zeit zuverlässig. Die Nerven die mich das Zeug schon gekostet hat wären den Aufpreis zu Hue wert gewesen


Also dann weiß ich nicht was du falsch machst bzw. welche Softwares du installiert hast. Aber sowohl meine Gu10 Tradfri als auch meine Osram Stripes machen nie Probleme und sprechen eigentlich immer sofort an
CHR15T1AN-0511.12.2019 08:59

Also dann weiß ich nicht was du falsch machst bzw. welche Softwares du …Also dann weiß ich nicht was du falsch machst bzw. welche Softwares du installiert hast. Aber sowohl meine Gu10 Tradfri als auch meine Osram Stripes machen nie Probleme und sprechen eigentlich immer sofort an


Hue,iConnectHue,Huetro,Alexa,Siri (was noch ok ist da das nicht native Zeug per Homebridge eingebunden ist über den Pfusch will ich mich nicht einmal beschweren). Zig mal neugekoppelt und ne neue Bridge hab ich auch schon getestet...
Zero910.12.2019 21:49

„Kompatibel“ zu Hue bedeutet aber auch 99% der Zeit „nicht erreichbar“ als …„Kompatibel“ zu Hue bedeutet aber auch 99% der Zeit „nicht erreichbar“ als Status. Die Steuerung klappt zwar (meistens) nervt mich aber nur noch ab.


Quatsch
Von Osram lass ich künftig die Finger. Die Hue kompatible Lampe war nach kurzer Zeit hinüber. Die Tage dann normale led kerzenform von osram bestellt. 3 von 4 kamen schon kaputt, die 4. ging genau 2 mal zum anmachen und war dann auch hinüber.
Da ist jede billige Chinalampe mittlerweile besser kommt mir vor.
Zero910.12.2019 21:49

„Kompatibel“ zu Hue bedeutet aber auch 99% der Zeit „nicht erreichbar“ als …„Kompatibel“ zu Hue bedeutet aber auch 99% der Zeit „nicht erreichbar“ als Status. Die Steuerung klappt zwar (meistens) nervt mich aber nur noch ab.


Kurze Frage was benutzt du alles in deinem hue System? Hatte gestern massiv Probleme mit Hue go 2 mit dem Bluetooth das macht mich stutzig zu dem Kauf einer Hue bridge um meinen TV mit Ambilight und hue go Lampe einzubinden.. Magst du mir vllt einen Tipp dazu geben ob sich der Kauf lohnt? Danke
Die Probleme scheint es dann aber nur zu geben, wenn man die Osram direkt an der Hue Bridge betreibt. Und auch nicht bei jedem. Wäre dann die Frage, ob Osram oder ob Hue hier das Problem ist, und ob die fehlenden Updates für die Osram auch n Problem darstellen.
Vielleicht haben die bei denen es läuft neuere Chargen mit aktuellerer Software erhalten..

Also so gesehen könnte man auch sagen "Kack Hue, funktioniert kein Osram dran!"
Habe zum cyberdeal zugeschlagen. Keine Probleme bei mir in Verbindung mit hue Bridge und TRADFRI bewegungsmelder. Außer der relativ hohen Helligkeit bei „Nachtlicht“ sehr zufrieden
Ich betreibe die E27 Osram aus dem 5€/Stück Deal letztens mit zwei Hue Bewegungsmeldern im Hausflur.
In der App steht halt manchmal nicht erreichbar, sie funktionieren aber super.
Keine weiteren Probleme bis jetzt festgestellt.
loliman11.12.2019 07:26

Ich genau so. Dass die von der Qualität nicht an Hues ran kommen ist bei …Ich genau so. Dass die von der Qualität nicht an Hues ran kommen ist bei den Preis klar. Allerdings fallen mir bei meinen Birnen 2 Sachen auf (betrieben an einer Hue Bridge):1. Die "stottern" beim Ausschalten schon sehr extrem durch ihre Dimmstufen. Die Hues sind da deutlich (!) smoother. 2. Die brennen etwas nach, wenn sie aus geschaltet sind. Hat sonst noch jemand die Erfahrungen gemacht, oder liegt es eventuell an der Hue Bridge?Nichtsdestotrotz für den Preis Top.


Ich zitiere mich mal selber, in der Hoffnung, dass jemand was dazu sagen kann. Vielleicht mache ich ja was falsch.
loliman11.12.2019 11:32

Ich zitiere mich mal selber, in der Hoffnung, dass jemand was dazu sagen …Ich zitiere mich mal selber, in der Hoffnung, dass jemand was dazu sagen kann. Vielleicht mache ich ja was falsch.


Das "Problem" mit dem Dimmen habe ich mit Gledopto Lampen auch. Ich glaube nicht, dass das an der Bridge liegt, habe aber auch keine andere Bridge, um es mal auszuprobieren.
HittX11.12.2019 08:04

Ich wurde zwar nicht angesprochen, antworte aber trotzdem mal. Das …Ich wurde zwar nicht angesprochen, antworte aber trotzdem mal. Das beschriebene Problem kann ich bei mir auch bestätigen. Die Birne von Osram lässt sich problemlos über die Hue Bridge einbinden, wird dann aber (bei Hue Essentials in meinem Fall) ziemlich oft als "nicht erreichbar" angezeigt. Schalten lässt sie sich aber trotzdem problemlos. Hat mich am Anfang aber auch immer ziemlich verwirrt.Edit: Sehe gerade, dass @Rappi ja auch schon drauf geantwortet hat. Aber das zeigt zumindest, dass das Problem nicht an Apple und/oder Android liegt und beide Systeme betroffen sind.


Danke für die Info
Rappi11.12.2019 07:21

[Bild] So meint er das. Wird in der App so angezeigt, Schaltung klappt …[Bild] So meint er das. Wird in der App so angezeigt, Schaltung klappt aber.


Danke für die Info
hot, danke für den deal
feyo11.12.2019 06:45

Hatte letzte Woche beim 5€ Deal zugeschlagen und mich mit Osram Lichtern z …Hatte letzte Woche beim 5€ Deal zugeschlagen und mich mit Osram Lichtern zugedeckt.Kann auch Null Probleme mit Disconnections mit meinem Conbee II bestätigen.


Auch mit Home Assistent? Bin gerade mit dem Raspi am herumspielen. Bisher hatte ich immer ein Auge auf Iobroker, aber das ist schon Recht kompliziert. Ist Hass.io da besser?
Garage_711.12.2019 14:26

Auch mit Home Assistent? Bin gerade mit dem Raspi am herumspielen. Bisher …Auch mit Home Assistent? Bin gerade mit dem Raspi am herumspielen. Bisher hatte ich immer ein Auge auf Iobroker, aber das ist schon Recht kompliziert. Ist Hass.io da besser?


Ich nutz home assistant, ja.
Farbwiedergabeindex auch bei diesen Osram-Lampen wieder nur am alleruntersten Limit.
(Am ständig besetzten Arbeitsplatz lt. DIN: mindestens 80. Soll man irgnedwie Farben unterscheiden können (die habens anders formuliert), dann mindestens 90).

">80" sind einfach nicht mehr zeitgemäß. Und ja, mir ist klar, dass es Anwendungsfälle gibt, in denen dieser Wert relativ egal ist. Aber ">80" muss man sich doch einfach nicht mehr antun. Mittlerweile sind z.B. die Billig-Hausmarken-Lampen (Melitec, Müller-Licht usw) von Lidl und Aldi durch die Bank mindestens >90, meist >97.

Was spricht denn mittlerweile überhaupt noch für Osram? Entspricht denn wenigstens die mechanische/elektrotechnische Qualität noch ihrem damaligen Image? Steht die Entwicklung still & sie verkaufen schlechtes Licht, aber mit gescheiter (technischer) Qualität? Ich fürchte nicht und vermute, dass hier das ehmealige Image der Marke mit möglichst wenig Einsatz verramscht wird.
benjaminbih11.12.2019 05:54

Da helfen mir die Philips Hue Lightstrips ganz gut, 2m 1600 Lumen und 1m …Da helfen mir die Philips Hue Lightstrips ganz gut, 2m 1600 Lumen und 1m 950 Lumen.


Die Lightstrips lassen sich nur schwierig in den E27-Sockel reinschrauben.

Hätte auch gern leuchstärkere Birnen.
Hab auch Osram Spots im Hue-System gehabt. Ließen sich ab und an nicht ansprechen, manchmal gingen nur 2 von 3 an oder einer von 3 in ner ansetzen Szene als die anderen beiden.
Zu Beginn lief es, wurde aber mit der Zeit nur noch nervig. Deswegen andere Lampe mit Hue-Birnen jetzt.
Kann mir mal jemand sagen warum der Deal heiß wird ? Am BF waren die Lampen für 5€ das Stück zuhaben und der Deal war viel kälter und wurde zerrissen ?
Schrott teile nie wieder, kaufe nur noch Philips Hue. Alexa sagt ständig die Lampe sei nicht zu erreichen, geht dann aber doch nach einer gewissen Zeit aus. Farben lassen sich nicht über Alexa verstellen, mit Hue App allerdings problemlos....COLD
Hue Lampen sind immer gut
GregHarrison11.12.2019 09:50

Da ist jede billige Chinalampe mittlerweile besser kommt mir vor.


Da die Sparte mit Privatkundenprodukten an Chinesen verkauft wurde ist deine Aussage hinfällig
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text