Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
OSRAM Smart+ OUTDOOR Plug ZigBee schaltbare Steckdose kompatibel mit Echo u. Hue Bridge für 19,99€ mit Prime
496° Abgelaufen

OSRAM Smart+ OUTDOOR Plug ZigBee schaltbare Steckdose kompatibel mit Echo u. Hue Bridge für 19,99€ mit Prime

19,99€31,50€-37%Amazon Angebote
22
eingestellt am 16. Sep

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Amazon erhaltet ihr gerade folgendes Angebot:

OSRAM Smart+ OUTDOOR Plug, ZigBee schaltbare Steckdose kompatibel mit Echo für 19,99€ mit Prime

PVG: 31,50€

1434887.jpg
1434887.jpg
1434887.jpg
1434887.jpg
  • Erweitern Sie Ihr Smart Home -> Mit diesem schaltbaren Zwischenstecker können Sie Nicht-ZigBee-Geräte in Ihr Lichtsteuerung-System einbinden
  • ZigBee und Alexa kompatibel -> Direkt steuerbar über Alexa Echo Plus. Ansonsten ist ein Zigbee-fähiges Gateway notwendig
  • Kompatible Smart Home Systeme: Osram Lightify, Philips Hue, Telekom Magenta, Quivicon, Samsung SmartThings, Schwaiger4You und viele mehr
  • Flexible Lichtsteuerung -> Steuern Sie Ihre Beleuchtung ganz einfach über die Lichtsteuerungs-App, per Sprachkommando (Alexa), aus der Ferne (einbruchshemmend) oder manuell über einen Schalter auf der Steckdose
  • Robustes Design mit Schutzklasse IP44 -> Steuerung von elektrischen Geräten und Beleuchtung im Freien
  • Die smarte Steckdose -> Neben Leuchten können Sie auch alle anderen elektrischen Geräte in Ihr Smart Home integrieren
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

22 Kommentare
Und die normale für 11,99€
amazon.de/dp/…X2P
DaffyDuck16.09.2019 01:50

Und die normale für 11,99€ www.amazon.de/dp/B074PZLX2P


Ich warte auf die Hue. Hab mich beim letzten Prime Day schon deswegen gebremst.
Die ist ja mit nem Kabel...weiß einer, ob man das abmachen kann und ein Kabel welches schon draußen liegt, da anschließen kann?
Jochen00716.09.2019 06:47

Die ist ja mit nem Kabel...weiß einer, ob man das abmachen kann und ein …Die ist ja mit nem Kabel...weiß einer, ob man das abmachen kann und ein Kabel welches schon draußen liegt, da anschließen kann?



Mit ner Verteilerdose sollte man das problemlos lösen können.
Nachteil der Outdoor plugs ist, dass nur Winkelstecker richtig wasserdicht unter den Deckel passen. D.h. Ich habe für den Anschluß übliche Kaltgerätekabel mit Winkelstecker abgeschnitten und die offenen Enden direkt daneben in einer guten Dose mit meiner Außenverkabelung verbunden (Wago mit Klemmhebeln). Bei der Kabeldimensionierung die Anschlussleistung beachten! Ein paar LEDs sind natürlich kein Problem.
Bearbeitet von: "Gemeiner-Kerl" 16. Sep
nokiaexperte16.09.2019 06:26

Ich warte auf die Hue. Hab mich beim letzten Prime Day schon deswegen …Ich warte auf die Hue. Hab mich beim letzten Prime Day schon deswegen gebremst.


Was geht damit dann mehr? Die Smart+ läuft ja an der Hue-Bridge.
Weiß jemand wie es um die Kommunikation zur Bridge steht. Bridge steht im Wohnzimmer und Terrasse ist hinter drei dicken Wänden ca. 10m entfernt. Kann das funktionieren?
Axxiom2316.09.2019 08:11

Was geht damit dann mehr? Die Smart+ läuft ja an der Hue-Bridge.


Kleiner, Updates möglich etc.
Waka_Rako16.09.2019 09:43

Weiß jemand wie es um die Kommunikation zur Bridge steht. Bridge steht im …Weiß jemand wie es um die Kommunikation zur Bridge steht. Bridge steht im Wohnzimmer und Terrasse ist hinter drei dicken Wänden ca. 10m entfernt. Kann das funktionieren?



Im Zweifelsfall benutzte die Indoor Plugs (oder andere Lampen) als Repeater. Hab ich z.B. so mit Osram Lampen im Vorgarten gemacht.
magewave16.09.2019 12:11

Im Zweifelsfall benutzte die Indoor Plugs (oder andere Lampen) als …Im Zweifelsfall benutzte die Indoor Plugs (oder andere Lampen) als Repeater. Hab ich z.B. so mit Osram Lampen im Vorgarten gemacht.



Wie? Das geht? Ist ja stark. Muss ich dafür irgendwas einstellen oder machen die das von alleine?
Waka_Rako16.09.2019 12:16

Wie? Das geht? Ist ja stark. Muss ich dafür irgendwas einstellen oder …Wie? Das geht? Ist ja stark. Muss ich dafür irgendwas einstellen oder machen die das von alleine?


Nein musste nix einstellen.
bremen16.09.2019 06:54

Mit ner Verteilerdose sollte man das problemlos lösen können.


Was meinst du denn genau mit verteilerdose?
bremen16.09.2019 16:48

Sowas zum …Sowas zum Beispiel:https://www.amazon.de/Intratec-Kabelverbinder-3-Wege-Verbindungsdose-Außenverteilerdose-Kabelverschraubung/dp/B07G89TS55/


Äh...mir gehts darum, dass hier ein Kabel mit Stecker dran ist, und ich nur ein Kabel habe. Würde also gerne hier das Kabel abmachen und mein Kabel dran machen wollen
Jochen00716.09.2019 21:40

Äh...mir gehts darum, dass hier ein Kabel mit Stecker dran ist, und ich …Äh...mir gehts darum, dass hier ein Kabel mit Stecker dran ist, und ich nur ein Kabel habe. Würde also gerne hier das Kabel abmachen und mein Kabel dran machen wollen



Und genau das geht fachgerecht mit so einer Dose.
bremen16.09.2019 22:24

Und genau das geht fachgerecht mit so einer Dose.


Dann bin ich zu blöd um das zu verstehen aber trotzdem danke...
Jochen00717.09.2019 07:54

Dann bin ich zu blöd um das zu verstehen aber trotzdem danke...



Dose an der Wand befestigen. Sicherung rausnehmen. Stromführendes Kabel in die Dose einfädeln, vorher ggf. Aderendhülsen aufquetschen. Bei dem Osram-Teil hier Stecker abschneiden, Kabelenden abisolieren, ggf. Aderendhülsen aufquetschen. Kabel in die Dose führen. In der Dose die beiden Kabel miteinander verbinden. Dose verschließen. Sicherung wieder einschalten.
Bearbeitet von: "bremen" 17. Sep
bremen17.09.2019 07:57

Dose an der Wand befestigen. Sicherung rausnehmen. Stromführendes Kabel in …Dose an der Wand befestigen. Sicherung rausnehmen. Stromführendes Kabel in die Dose einfädeln, vorher ggf. Aderendhülsen aufquetschen. Bei dem Osram-Teil hier Stecker abschneiden, Kabelenden abisolieren, ggf. Aderendhülsen aufquetschen. Kabel in die Dose führen. In der Dose die beiden Kabel miteinander verbinden. Dose verschließen. Sicherung wieder einschalten.



OK, den Stecker vom Osram-Teil abschneiden geht natürlich auch :-) DARAN hatte ich wirklich nicht gedacht ;-) Danke!
Statt Aderendhülsen und Lüsterklemmen würde ich allerdings eher die Wago Klemmen mit Hebel (zB 221-412) verwenden...
Gemeiner-Kerl17.09.2019 10:23

Statt Aderendhülsen und Lüsterklemmen würde ich allerdings eher die Wago Kl …Statt Aderendhülsen und Lüsterklemmen würde ich allerdings eher die Wago Klemmen mit Hebel (zB 221-412) verwenden...



Valider Einwand! Wobei ich Wago eher im trockenen Innenbereich verwenden würde als draußen. Trotz Dose.
bremen17.09.2019 10:27

Valider Einwand! Wobei ich Wago eher im trockenen Innenbereich …Valider Einwand! Wobei ich Wago eher im trockenen Innenbereich verwenden würde als draußen. Trotz Dose.



Ich verstehe die grundsätzlichen Bedenken für den Außenbereich, möchte allerdings dagegen einwenden:
- In IP 67-Dosen sollte es ja eigentlich keinen Unterschied zum Innenbereich mehr geben.
- Die Wagos haben durch die Feder einen flächig viel größeren und zudem durch den stetigen Anpressdruck dauerhafteren Kontakt zum Leiter als eine feststehende Schraube. Gerade wenn doch Feuchtigkeit eindringt, bleibt so trotz beginnender Korrosion noch viel länger ein sauberer Kontakt bestehen, als bei Lüsterklemmen.
- Was die Kurzschlussgefahr z.B. durch Nässe angeht, sehe ich auch die Wagos im Vorteil: Innerhalb der Dose kann ich die Klemmen für den L-Leiter zB ganz oben und so ca. 5cm weit weg von den N- und PE-Leitern unterbringen. Bei Lüsterklemmen liegen die unterschiedlichen Leiter dagegen regelmäßig direkt nebeneinander, wenn man die einzelnen Klemmen nicht trennt.
- Auch bei der Berührungsgefahr ist Wago m.E. vorne, da prinzipbedingt für jeden Leiter ein eigener Kanal zur Verfügung steht, in den die Isolation der einzelnen Leiter weit hinein reicht. Bei den Lüsterklemmen liegen zum Verbinden ggf. mehrere Leiter in einem Kanal übereinander, die Isolation quillt dann schon mal aus der Klemme heraus. Die Leiter müssten dann zusätzlich mit Schrumpfschlauch gesichert werden, wenn man's richtig machen will.
- Die einfachere Verarbeitung liegt zudem auf der Hand (gescheites Werkzeug zum Abisolieren vorausgesetzt, ich nehm einen Multistrip).

Ich würde daher fürs eigene Haus nie wieder ohne die Wagos arbeiten. Nachteil sind natürlich die klar höheren Kosten.
Gemeiner-Kerl17.09.2019 10:57

Ich verstehe die grundsätzlichen Bedenken für den A … Ich verstehe die grundsätzlichen Bedenken für den Außenbereich, möchte allerdings dagegen einwenden: - In IP 67-Dosen sollte es ja eigentlich keinen Unterschied zum Innenbereich mehr geben. - Die Wagos haben durch die Feder einen flächig viel größeren und zudem durch den stetigen Anpressdruck dauerhafteren Kontakt zum Leiter als eine feststehende Schraube. Gerade wenn doch Feuchtigkeit eindringt, bleibt so trotz beginnender Korrosion noch viel länger ein sauberer Kontakt bestehen, als bei Lüsterklemmen. - Was die Kurzschlussgefahr z.B. durch Nässe angeht, sehe ich auch die Wagos im Vorteil: Innerhalb der Dose kann ich die Klemmen für den L-Leiter zB ganz oben und so ca. 5cm weit weg von den N- und PE-Leitern unterbringen. Bei Lüsterklemmen liegen die unterschiedlichen Leiter dagegen regelmäßig direkt nebeneinander, wenn man die einzelnen Klemmen nicht trennt.- Auch bei der Berührungsgefahr ist Wago m.E. vorne, da prinzipbedingt für jeden Leiter ein eigener Kanal zur Verfügung steht, in den die Isolation der einzelnen Leiter weit hinein reicht. Bei den Lüsterklemmen liegen zum Verbinden ggf. mehrere Leiter in einem Kanal übereinander, die Isolation quillt dann schon mal aus der Klemme heraus. Die Leiter müssten dann zusätzlich mit Schrumpfschlauch gesichert werden, wenn man's richtig machen will. - Die einfachere Verarbeitung liegt zudem auf der Hand (gescheites Werkzeug zum Abisolieren vorausgesetzt, ich nehm einen Multistrip). Ich würde daher fürs eigene Haus nie wieder ohne die Wagos arbeiten. Nachteil sind natürlich die klar höheren Kosten.



Ich bin auch ein großer Wago-Fan geworden. Die Kosten schlagen jetzt aber auch nicht so ins Kontor... Wieviele braucht man im Haus? Verglichen zu den üblichen Kosten der Installationen sind die 150€ dann auch unerheblich, machen aber die Instandsetzung/-haltung oder Austausche um ein vielfaches angenehmer, einfacher und schneller.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text