37°
ABGELAUFEN
Osram Xenarc Cool Blue D2S Intense Xenon Brenner
Osram Xenarc Cool Blue D2S Intense Xenon Brenner

Osram Xenarc Cool Blue D2S Intense Xenon Brenner

Preis:Preis:Preis:59,05€
Zum DealZum DealZum Deal
Die neuesten Xenon-Brenner aus dem Hause Osram.
Bis zu 20% mehr Licht. Ideal auch für Tuning-Spezialisten und Fahrer mit Vorliebe für individuelles Styling, da die Brenner entgegen dem üblichen (immer gelblicheren) Trend weiß / bläuliches Licht machen. - Der Preis ist schon verdächtig niedrig, da die sonst wesentlich teurer sind. Bei Bestellung von 2 Brennern entfallen auch die Versandkosten da über 100 €. Der 5 € Gutschein V57569 wird im Shop auch noch akzeptiert...

22 Kommentare

sind die eigentlich so viel besser wie china d2s brenner? habe einen bmw e39 und hab die originalen gelben mit 6000k weißen leicht bläulichen brennern für 10 US Dollar/2 Stück und war top zufrieden.....
Diese hier klick
Ok haben kein e-zeichen aber wenn maqn sucht bekommt man für 3-4 dollar mehr auch welche mit e-zeichen, mir ist das egal dir baut ja keiner die brenner aus und guckt danach

hier mit e-zeichen und aus deutschland

Ich weiß ja nicht ob man für eine minimale prozentuale lichtausbeute gleich 85€ mehr bezahlen muss, aber für diejeneigen trotzdem ein guter deal weil es geht noch teurer

Verfasser

kann nur sagen nie wieder China Brenner. Hatte 6000k Brenner drin, bei trockener Straße war das Licht gut, aber bei Nässe hatte man echt miese Sicht. Haltbarkeit der Brenner war ebenso mies, nach etwas über einem Jahr fiel ein Brenner immer mal wieder aus bis er dann irgendwann gar nicht mehr ging. - Habe aktuell normale Osram Xenarc Brenner drin, haben sehr gute Ausleuchtung auch bei Nässe, sind mir nur zu gelblich, sehen nicht mehr wirklich nach Xenon aus. Daher hatte ich die CBI schon länger im Auge, nur bislang war der günstigste Paar Preis 149 € in der Bucht...

ok, aber das mit der sicht bei nässe, dachte ich liegt an dem blauton wurde auch mal was ähnliches bei galileo oder sowas getestet da ham die eine glasplatte mit feinen tropfen nebel ghabt und vor ne lampe verschidene farbfilter gemacht, ich hab in den neblern richtig (gift)gelbe china xenons drin wen ich die bei nässe anmache dann aber hallo.
will mir demnächst mal normal gelbe bestellen und die mal vergleich testen mit den gelben original bmw

Das bläuliche Licht hat definitiv Nachteile bei Nässe. Da muss man zwischen Sicherheit und Styling abwägen.
Wobei bei ich mir da keine Gedanken mache: Ich nehme natürlich das Licht was mir bei Nässe mehr bringt.

Merc

Da muss man zwischen Sicherheit und Styling abwägen.



bleibt leider festzuhalten, dass Osram auch größtenteils in China produzieren läßt ;-(
Warum ich für eine normale Neonlampe, bei der statt Neon Xenongas eingefüllt wird, soviel Geld ausgeben soll, ist mir nicht nachvollziehbar Das liegt wohl eher am Modetrend, was auch durch die Namensgebung 'Brenner' zum Ausdruck kommt (da brennt nix).
Und die Angabe 'bis zu 20% mehr' ist schließlich auch typischer Dummenfang der Werbeindustrie und sagt überhaupt nichts aus. Die Angabe der absoluten Lichtstärke fehlt jedenfalls.

da spricht der Profi...

dann bau dir doch zwei "Neonlampen" ins Auto und mach nen Foto davon....
Wird sicher der Brüller

aber Hallo, da gibts sogar Xenon Brenner in den Nebelscheinwerfern, dafür keine Satzzeichen

Degeneric

dann bau dir doch zwei "Neonlampen" ins Auto und mach nen Foto davon....

Ich wollte damit allgemeinverständlich klar machen, dass es sich bei 'Xenon-Brennern' um genau die Lampen handelt, die die meisten hier als Neonlampe oder auch Energiesparlampe kennen. Der einzige Unterschied ist, dass bei 'normalen' Neonlampen eine Leuchtschicht auf dem Glaskörper aufgebracht wird, damit auch unsichtbare Lichtanteile der Lampe (UV) in sichtbares Licht umgewandelt werden. Damit steigt natürlich auch die Lichtausbeute ;-)

Besucher

bleibt leider festzuhalten, dass Osram auch größtenteils in China produzieren läßt ;-( Warum ich für eine normale Neonlampe, bei der statt Neon Xenongas eingefüllt wird, soviel Geld ausgeben soll, ist mir nicht nachvollziehbar Das liegt wohl eher am Modetrend, was auch durch die Namensgebung 'Brenner' zum Ausdruck kommt (da brennt nix). Und die Angabe 'bis zu 20% mehr' ist schließlich auch typischer Dummenfang der Werbeindustrie und sagt überhaupt nichts aus. Die Angabe der absoluten Lichtstärke fehlt jedenfalls.



Wenn man sich ein bißchen mit der Materie beschäftigt, findet man schnell heraus das "Made in" keine Qualtiätsbezeichnung mehr ist. Viel wichtiger ist die Firma die dahinter steht. Osram Lampen halten im Normalfall (über 90% der Fälle) was Sie versprechen (OEM Zertifizierung) und sind in Ihrer Produktbeschreibung recht ehrlich (siehe Nightbreaker die viel Licht raushauen aber wo klar und für Lesefaule auch mit Bild dargestellt das die Lebensdauer gegen Lichtausbeute getauscht wird)
Wenn 20% draufsteht würde ich darauf vertrauen

Normale China Lampen haben eine bescheidene Qualität und sind mit alter Technik gefertigt. Da hängt die Glühwendel irgendwo in der Gegend rum und von den verwendeten Rohstoffen können wir ne Best-of HeavyMetall Liste anfertigen...

"brenner" ist beleuchter-jargon und m.E. an dieser stelle nicht falsch benutzt.

Müssen hier auch vermeintliche Schnäppchen für Proletentuner sein??

@ kq
sind 650 Euro für ein iPhone sinnvoller oder weniger prollig ?

und wer entscheidet, was gepostet werden darf und was nicht ?

@kq
Hast schon irgendwie recht ;-)
Andererseits sollte man den Leuten ruhig sagen, dass sie hier überteuerte Energiesparlampen kaufen. Schließlich ist dieser Blog auch dafür da, unwissende Mitmenschen vor Abzocke zu warnen.

schön wie hier alle Halogenlampen und echte Xenonbrenner durcheinanderwerfen

Eigentlich leicht zu unterscheiden:
Gasentladungslampen (Xenonbrenner, Neonlampen, Energiesparlampen) brauchen immer ein Vorschaltgerät zum Zünden und zur Betriebssteuerung.
Glühlampen nicht ;-)
Halogenlampen sind auch nur bessere Glühlampen. Der häufig verwendete Trafo in der Wohnung sorgt nur für ungefährliche Spannungen, wird aber sonst nicht benötigt. GU10-Halogenlampen werden direkt an 230V angeschlossen.

duschlampe

Da hängt die Glühwendel irgendwo in der Gegend rum und von den verwendeten Rohstoffen können wir ne Best-of HeavyMetall Liste anfertigen...

Gasentladungslampen, wie der hier beworbene 'Xeneon-Brenner' haben keine Glühwendel.
...gut aufgepaßt Johnny ;-)

Naja Fakt ist Xenon ist schon was feines gegenüber den Halogen Birnen, selbst die China Brenner sind besser als die weltbeste Glühlampe also genügt es aus sicherheitsrelevater sicht weißgelbe China Brenner.
Ganz leicht blau (6000k) geht für den styling bewussten Autofahrer auch noch klar, aber man merkt die schlechtere Lichtausbeute schon etwas.
Aber warum Unsummen für 20% mehr Licht behzahlen wenn selbst billigste Xenon hell genug ist bei richtiger wahl der Lichtfarbe und dass se früher kaputt gehen ist auch wurscht kosten ja auch nur ein Bruchteil

ich hol mal Chips und Cola, wird richtig lustig hier

Freshmaker

Aber warum Unsummen für 20% mehr Licht behzahlen...

Wenn es denn 20% mehr wäre.
Da steht bis zu 20%! Das kann auch 1% sein oder weniger ;-(
...und überhaupt:
20% mehr als was?
Wenn die was zu bieten hätten, würden Lichtleistung oder Wirkungsgrad im Typenblatt stehen. Dann wär's vergleichbar. Das trauen sie sich aber nicht ;-)
@Johnny:
Ich find's eher traurig, wie manche Werbestrategen versuchen, die Leute über den Tisch zu ziehen. Aber trotzdem gute Unterhaltung :-)

ich finde die Blinden, die hier munter von den Farben reden so unterhaltsam

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text