97°
O'synce Fahrradnavi/Geocaching

O'synce Fahrradnavi/Geocaching

ElektronikLucky Bike Angebote

O'synce Fahrradnavi/Geocaching

Preis:Preis:Preis:99,89€
Zum DealZum DealZum Deal
Bei Lucky Bike gibt's im Newsletter das O'synce Fahrradnavi für 99,99.
Vergleichspreis laut Idealo €154,90

Wenn man den Newsletter bestellt, gibt's nochmal 5€ Rabatt, allerdings fallen 4,90 Versandkosten an.
Endpreis: €99,89

Bei Amazon bekommt das Navi 3,8 Sterne. Hauptsächlich wird die Halterung bemängelt. Scheint in erster Linie "nur" ein Navi zum Radfahren zu sein, ist dafür aber auch deutlich günstiger als Falk und Co.

12 Kommentare

Und wie soll man damit geocachen? Dafür ist es nämlich völlig ungeeignet...

Steht in der Amazon Produktbeschreibung. Ich kenne das Gerät nicht und bin auch kein Geocacher
amazon.de/O-S…ach

Sieht irgendwie aus wie ein einfacher Fahrradcomputer. Mehr als Strecke aufzeichnen kann das Teil wohl kaum. Orientieren damit? Ernsthaft?

ich benutze das Teil seit 6 Monaten und schätze es als sehr robust ein. Probleme mit der Halterung gibt es keine. besonders gut finde ich dass der Akku wechselbar ist.

die Navigation ist natürlich simpel gehalten (Abfahren von auf das Gerät geladenen Tracks/Routen in Form einer Linie), funktioniert aber gut.

das GPS ist genau und zuverlässig, nur in sehr dichtem Wald gibt es mal kurze Aussetzer, aber der GPS fix ist sehr schnell wieder da.

für mich eine super Alternative zu den deutlich teueren Garmin Geräten, die ja auch nicht übermäßig durch anwenderfreundliche Software glänzen...!

Was ist daran besser als an einem gebrauchtem Smartphone für 50,- Euro, das 1000 Sachen mehr und besser kann?

josilver

Was ist daran besser als an einem gebrauchtem Smartphone für 50,- Euro, das 1000 Sachen mehr und besser kann?



Du vergleichst Äpfel mit Birnen. Dein gebrauchtes Smartphone ist.... erstens mal gebraucht, dann hast Du keine Halterung fürs Fahrrad dabei, das Smartphone ist i.d.R. bestenfalls spritzwassergeschützt (i.d.R. nicht einmal das) und mit einer Akkuladung kommst Du beim Smartphone auch nicht weit, zumindest wenn das Display an ist (was bei einem Radcomputer durchaus Sinn macht).

Und das war jetzt nur mal, was mir auf die Schnelle eingefallen ist...

Na so ganz würde ich das mit dem Handy dennoch nicht abtun. Das Smartphone kann Herzfrequenz aufzeichnen, Trittfrequenz, was weis ich was sonst noch alles. Und es muss ja nicht gebraucht sein, dann nimmt man ein neues bis 100 €, das kann all das und noch 1000000000000 Sachen mehr.

Aber das ist ja auch egal. Die jenigen welche ein Fahrrad GPS wollen werden für sich immer die richtigen Vorteile finden. deshalb hat das Gerät schon seien Berechtigung und ist für den Preis auch ein Tipp. Bin selbst am überlegen :-)

josilver

Was ist daran besser als an einem gebrauchtem Smartphone für 50,- Euro, das 1000 Sachen mehr und besser kann?


Ich denke, dass man das Gerät auch noch bei Sonne gut ablesen kann. Versuch das mal mit einem am Lenker angebrachten Smartphone (+Akkuleistung weil das Display nicht so viel verbraucht)

Ahh, verstehe.

josilver

Was ist daran besser als an einem gebrauchtem Smartphone für 50,- Euro, das 1000 Sachen mehr und besser kann?


Brauchst du garnicht versuchen, gegen pralle Sonne kommen Handys mit TFT eh nicht an

Deal nicht mehr verfügbar

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text