Ottinger PKW Spike Anfahrhilfe
58°Abgelaufen

Ottinger PKW Spike Anfahrhilfe

23
eingestellt am 5. Jan 2012
Das Wetter sagt ja noch keinen Schnee voraus, aber für meinen Skiurlaub ist es eine Überlegung wert.

Der Preis ist meiner Meinung nach Top.

Idealo und Amazon sagen nichts besseres.

thum up

Beste Kommentare

warum lese ich "Öttinger"?

rednex

warum lese ich "Öttinger"?



Weil du ein Alki bist?

Was ist an dem Preis HOT ?

Kostete 2003 schon 15EUR, kostet immernoch 15EUR.

Ist das hier eine Werbeplattform?

Das ist ein ganz normaler Preis. Wenn es irgendwo mehr kostet, ist es einfach überteuert.

ATU - 15 EUR

23 Kommentare

thum up



oO

Was ist an dem Preis HOT ?

Kostete 2003 schon 15EUR, kostet immernoch 15EUR.

Ist das hier eine Werbeplattform?

Das ist ein ganz normaler Preis. Wenn es irgendwo mehr kostet, ist es einfach überteuert.

ATU - 15 EUR

warum lese ich "Öttinger"?

rednex

warum lese ich "Öttinger"?



Weil du ein Alki bist?

0815tester_2

Was ist an dem Preis HOT ?Kostete 2003 schon 15EUR, kostet immernoch 15EUR.Ist das hier eine Werbeplattform?Das ist ein ganz normaler Preis. Wenn es irgendwo mehr kostet, ist es einfach überteuert.ATU - 15 EUR



15,00 € + 4,98 € Versand = 19,98 € Endpreis. Also so günstiger nun auch wieder nicht!

Gibt es auch bei Amazon zum selben Preis. Allerdings muss man hier noch was anderes mitbestellen um Versandkostenfrei zu sein.

Amazon

Preis gilt nicht, wenn per Rechnung gezahlt wird. Dann kommen noch 2,99 EUR dazu.

Vollkommender Müll!
Habe dieses Teil im vorletzten Winter bei Tip Auto gekauft, als alles vereist war...
Was war das Fazit? Nach einmal ausparken habe ich das Teil fast komplett zusammengeschmolzen zurückgegeben!

Kann ich nur abraten von!

rednex

warum lese ich "Öttinger"?



zwei Kisten Öttinger sind billiger und als Anfahrhilfe einfach ein paar Löcher in den Schnee gepinkelt (Vorher aber Kisten lerren und Blase auffüllen)

Mit dem 2. Gang anfahren ist schneller, man muss dann auch nicht raus in die Kälte.

Eine reine Anfahrhilfe mit mäßiger Beurteilung für nur wenige Meter, hier ein Test:
autobild.de/art…tml
Im Test ging eine Kunststoffplatte kaputt.
Ich denke, bei dem Schütteln, daß dieses unsymmetrische System verursacht (Wupp, wupp, wupp) wird jeder spätestens nach 20 Metern wieder aussteigen und abmontieren!

0815tester_2

Was ist an dem Preis HOT ?Kostete 2003 schon 15EUR, kostet immernoch 15EUR.Ist das hier eine Werbeplattform?Das ist ein ganz normaler Preis. Wenn es irgendwo mehr kostet, ist es einfach überteuert.ATU - 15 EUR



Bei ATU kann ich's (viele andere auch) einfach so mal mitnehmen. Kommt man ja auch öfter dran vorbei und gibt 15-ATU-Punkte. Fahr' da zwar nicht in die Werkstatt, aber zubehöhr kann man da ja kaufen.

Will damit nur sagen, dass das hier kein Deal ist. Ein Deal zeichnet sich dadurch aus, das es deutlich unter dem normalpreis liegt. Das ist hier nicht gegeben. ... und das es normal 23 EUR in dem schop kostet, halte ich für eine frechheit. Deswegen sitzut der Händler jetzt vermutlich auch auf einem haufem von Anfahrhilfen und will die nun loswerden, bevor der Frühling anbricht.

Hätte er sie immer für 15 EUR verkauft wäre sein Lager leer.

Ich kaufe lieber bei Dauerhaft günstigen, als bei Halsabschneidern die mal etwas billig anbieten um ihre eigene Haut zu retten.

Freddi61

Eine reine Anfahrhilfe mit mäßiger Beurteilung für nur wenige Meter, hier ein Test: http://www.autobild.de/artikel/zwoelf-schneeketten-im-test-53304.html Im Test ging eine Kunststoffplatte kaputt. Ich denke, bei dem Schütteln, daß dieses unsymmetrische System verursacht (Wupp, wupp, wupp) wird jeder spätestens nach 20 Metern wieder aussteigen und abmontieren!




Naja, hab selbst schon im schnee gesteckt. 2 passanten haben dann die Vorderachse durch eigengewicht belastet und ich konnte wieder weiter fahren. Dafür wäre die anfahrhilfe auch optimal gewesen. Wer nur daran denk das er mit dem teil "fahren" kann, ist auf dem holzweg. Das ist nur zum aus "ich stecke fest" Situationen zu befreien.

Aber wie gesagt... nur einmal.. dann ist es Recyclingware

ein fingerdickes Seil durch die Felge gezogen und verknotet tut genausogut

km65

Aber wie gesagt... nur einmal.. dann ist es Recyclingware



Ist fraglich welcher Vollpfosten das Fahrzeug fuhr... ist ein "BILD"-test...

Warum wird von den gebrochenen Anfahrhilfen kein Bild gezeigt und für eine Felge aus einem Eisblock war aber Zeit.


Aber die Idee mit dem Fingerdicken Nylon-Seil ist klasse! Das ist mal eher HOT!

Fahre mit 4WD..noch besser:)

Ein Glück habe ich ein Knäul Paracord im Kofferraum

ebay.de/sch…313

Wenn schon, dann bitte einen Satz richtiger Schneeketten kaufen. Zwei Stück für die Antriebsachse reichen vollkommen aus und bieten auch im tiefsten Winter ausreichend Grip.

Ich habe mir die Teile letztes Jahr bei ATU geholt. Hab sie dann einmal einsetzen müssen, da ich im Schnee fest saß. Kam auch damit raus, wird aber bei dem einen Mal bleiben, da der Riemen gerissen ist

Was fürn Schrott - wer will den mit sowas rumfahren?! Nicht mal umsonst würd ich mir das dranmachen, da lass ich lieber die Freundin oder so anschieben

Da stimmlich dir zu wer so nen Mist kauft und dann sich wundert nicht wegzukommen ist nicht zu helfen..


Aber wo als auf der antriebsachse bringen dir Ketten was?

HotMuhKuh

Wenn schon, dann bitte einen Satz richtiger Schneeketten kaufen. Zwei Stück für die Antriebsachse reichen vollkommen aus und bieten auch im tiefsten Winter ausreichend Grip.

War nur ein Hinweis für alljene, welche vermuten, dass sie unbedingt gleich vier Schneeketten kaufen bräuchten. Selbst die meisten Allradfahrer benötigen keine vier Schneeketten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text