Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[otto] B&O BeoPlay H9i natural color
150° Abgelaufen

[otto] B&O BeoPlay H9i natural color

309,23€360,88€-14%OTTO Angebote
18
eingestellt am 15. Mai

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Bei Otto gibt es aktuell die BeoPlay H9i in der Farbe natural versandkostenfrei.
Nächstbester Preis ist laut idealo 360,88€ bei amazon.

Zwar nicht der Toppreis aber wer sie aktuell sucht, spart hier trotzdem.

Kombinierbar mit 15€ Neukundenrabattcode 82870, dann nur 294,23€.
Zusätzliche Info
OTTO AngeboteOTTO Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Vorsicht: morgen wird der H9 3rd gen vorgestellt! H9i sollte dann günstiger werden. Was ich bisher herausgefunden habe durch Foren und Gespräche mit B&O Mitarbeitern:

- AptX
- Knopf für Voice Assistant
- größere aber nicht mehr wechselbare Batterie
- Änderungen an der Muschel und dem Bügel
- kein proximity Sensor mehr
- touch Bedienungsfeld etwas geändert, bessere Fase

Bin schon gespannt auf morgen!
18 Kommentare
Vorsicht: morgen wird der H9 3rd gen vorgestellt! H9i sollte dann günstiger werden. Was ich bisher herausgefunden habe durch Foren und Gespräche mit B&O Mitarbeitern:

- AptX
- Knopf für Voice Assistant
- größere aber nicht mehr wechselbare Batterie
- Änderungen an der Muschel und dem Bügel
- kein proximity Sensor mehr
- touch Bedienungsfeld etwas geändert, bessere Fase

Bin schon gespannt auf morgen!
Werden auch nachfolger vom h4 vorgestellt? Der kopförer reizt mich sehr, aber das veraltete micro usb schreckt mich ab
Woher kommt diese Info? Kann dazu im Netz nichts finden.
falkio15.05.2019 14:12

Vorsicht: morgen wird der H9 3rd gen vorgestellt! H9i sollte dann …Vorsicht: morgen wird der H9 3rd gen vorgestellt! H9i sollte dann günstiger werden. Was ich bisher herausgefunden habe durch Foren und Gespräche mit B&O Mitarbeitern:- AptX- Knopf für Voice Assistant- größere aber nicht mehr wechselbare Batterie- Änderungen an der Muschel und dem Bügel- kein proximity Sensor mehr- touch Bedienungsfeld etwas geändert, bessere FaseBin schon gespannt auf morgen!



Codecs: AptX LL, CvC, AAC, SBC
Akku: 1110 mAh
kein Näherungssensor mehr
Anno8815.05.2019 14:50

Woher kommt diese Info? Kann dazu im Netz nichts finden.



Direkt vom B&O Verkäufer vor Ort. Der hatte mir auch die Box schon gezeigt, hatte er schon. Die Infos habe ich hier mal gesammelt:
reddit.com/r/B…on/
Es hat sich auch Mitarbeiter dort dazu geäussert!
LasVegas198815.05.2019 14:59

Codecs: AptX LL, CvC, AAC, SBCAkku: 1110 mAh kein Näherungssensor mehr



Woher kommen deine Infos?
Vom Mentalo selbst?
alte Akku war 770mAh
Bearbeitet von: "falkio" 15. Mai
Danke!
Cornelius_Münch15.05.2019 14:39

Werden auch nachfolger vom h4 vorgestellt? Der kopförer reizt mich sehr, …Werden auch nachfolger vom h4 vorgestellt? Der kopförer reizt mich sehr, aber das veraltete micro usb schreckt mich ab



bisher keine Anzeichen dafür.
falkio15.05.2019 14:12

Vorsicht: morgen wird der H9 3rd gen vorgestellt! H9i sollte dann …Vorsicht: morgen wird der H9 3rd gen vorgestellt! H9i sollte dann günstiger werden. Was ich bisher herausgefunden habe durch Foren und Gespräche mit B&O Mitarbeitern:- AptX- Knopf für Voice Assistant- größere aber nicht mehr wechselbare Batterie- Änderungen an der Muschel und dem Bügel- kein proximity Sensor mehr- touch Bedienungsfeld etwas geändert, bessere FaseBin schon gespannt auf morgen!


Warum denn kein wechselbarer Akku mehr? Damit ist das Teil nach einigen Jahren genauso Elektro wie jeder Bose/Sony NC Kopfhörer.
Fichbach15.05.2019 18:09

Warum denn kein wechselbarer Akku mehr? Damit ist das Teil nach einigen …Warum denn kein wechselbarer Akku mehr? Damit ist das Teil nach einigen Jahren genauso Elektro wie jeder Bose/Sony NC Kopfhörer.


Kannst den Akku doch austauschen lassen. Macht Sennheiser auch so.
Fichbach15.05.2019 18:09

Warum denn kein wechselbarer Akku mehr? Damit ist das Teil nach einigen …Warum denn kein wechselbarer Akku mehr? Damit ist das Teil nach einigen Jahren genauso Elektro wie jeder Bose/Sony NC Kopfhörer.


Grundsätzlich ja aber welcher Elektronik Artikel hält heute noch mehrere Jahre? Entweder ist er bis dahin defekt oder veraltet. Leider wahr.
LasVegas198815.05.2019 18:29

Kannst den Akku doch austauschen lassen. Macht Sennheiser auch so.


Sennheiser macht das ja, Bose nicht. Ich habe den Support angeschrieben, der Akku lässt sich nicht tauschen aber für nur 250 Euro tauschen sie den Kopfhörer aus
falkio15.05.2019 18:30

Grundsätzlich ja aber welcher Elektronik Artikel hält heute noch mehrere J …Grundsätzlich ja aber welcher Elektronik Artikel hält heute noch mehrere Jahre? Entweder ist er bis dahin defekt oder veraltet. Leider wahr.


Bei einem Smartphone stimmt das, bei Kopfhörern und Lautsprechern nicht. Den Sennheiser HD 600 zum Beispiel gibt es seit 2002. Ist auch heute noch ein toller Kopfhörer auch wenn man nach 15 Jahren wohl mal die Polsterung tauschen muss...
Ein nicht wechselbarer Akku ist eine künstliche Limitierung, leider stört es zu wenige Verbraucher...Ist ja auch ein toller Grund sich einen neuen zu kaufen
LasVegas198815.05.2019 14:59

Codecs: AptX LL, CvC, AAC, SBCAkku: 1110 mAh kein Näherungssensor mehr


AptX LL ist sicher? Weil der H9i hatte ja im Gegensatz zum H9 kein LL und war damit z.B. für ab und zu auch mal TV über Kopfhörer nicht wirklich geeignet.
noxolos15.05.2019 19:25

AptX LL ist sicher? Weil der H9i hatte ja im Gegensatz zum H9 kein LL und …AptX LL ist sicher? Weil der H9i hatte ja im Gegensatz zum H9 kein LL und war damit z.B. für ab und zu auch mal TV über Kopfhörer nicht wirklich geeignet.


Ja
Avatar
GelöschterUser992458
Die Dinger fühlen sich zumindest von der Haptik wie 300€ an , nicht wie der QC35 oder mein XM3 ... den Ton empfand ich auch durchaus als sehr harmonisch und ausgeglichen
GelöschterUser99245816.05.2019 10:26

Die Dinger fühlen sich zumindest von der Haptik wie 300€ an , nicht wie de …Die Dinger fühlen sich zumindest von der Haptik wie 300€ an , nicht wie der QC35 oder mein XM3 ... den Ton empfand ich auch durchaus als sehr harmonisch und ausgeglichen



Definitiv. Echtes Leder und Aluminium. Ich hatte den XM3 zum Testen gehabt. Damit habe ich es nicht einen ganzen Tag ausgehalten. Plastik ohne Ende. Tragekomfort für mich nicht tragbar (im wahrsten Sinne).
Bei mir war es komplett umgekehrt, sodass ich nach dem Test beider Kopfhörer den Sony behalten habe. Der H9i ist optisch sowohl auffälliger als auch wertiger. Nur nützt das leider nichts, da er immer irgendwo drückt. Der Kopfhörer sitzt auf meinem (zugegeben breiten) Kopf recht straff, schlimmer allerdings ist, dass die Ohrmuscheln schlichtweg zu klein sind. Sie umschließen die Ohren nicht vollständig, was ich anfangs nicht für wichtig gehalten habe; umso länger man die Kopfhörer aber trägt,umso unbequemer werden sie. Dazu trägt auch die "Polsterung" innerhalb des Bügels bei, die auf Bildern weich aussieht, aber sich auf dem Kopf wie textilverkleidete Plastik anfühlt. Da sind sowohl der Bose (nur im Geschäft probiert) als auch der Sony deutlich bequemer, letzterer drückt auch nach stundenlangem Tragen nicht.
Klanglich war ich mit dem H9i zufrieden, allerdings nur, solange das NC aus war. Sobald dieses aktiviert ist, hört sich der Kopfhörer um einiges dumpfer an, was beim Sony nicht der Fall ist. Im Übrigen ist dieser zwar aus Plastik, kommt mir aber persönlich eher entgegen, da er wertig verarbeitet und in seiner schlichten Anmutung durchaus elegant ist.

Und als Ergänzung: Die Touchbedienung beim B&O ist im Vergleich eine Katastrophe und scheint nach dem Zufallsprinzip zu "funktionieren".
Bearbeitet von: "wsirin" 17. Mai
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text