Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Otto] Creative Sound Blaster Audigy RX 7.1 Soundkarte PCIe für 34,95 € statt 58,90 €
1147° Abgelaufen

[Otto] Creative Sound Blaster Audigy RX 7.1 Soundkarte PCIe für 34,95 € statt 58,90 €

34,95€58,90€-41%OTTO Angebote
156
eingestellt am 6. Nov 2019Bearbeitet von:"feigenbaum"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo zusammen,

keine Angst - kein Otto-Neukundendeal

Bei Otto gibt es gerade die Creative Sound Blaster Audigy RX Soundkarte für 29 € + 5,95€ Versand = 34,95 €.

Ich habe die Soundkarte selbst und bin vom Sound recht zufrieden - spiele hauptsächlich PUBG und habe in Verbindung mit einem Hyper X Cloud II und Steelseries Arctis 3 Headsets einen sehr vernünftigen Sound mit guter Ortung.

Im Vergleich zu den Onboard-Soundkarten ist die Ausgabe deutlich klarer, detaillierter und feiner. Für mich persönlich ein mehr als deutlich hörbarer Unterschied.

Der größte Kritikpunkt ist meiner Meinung nach die Software - dort werden manchmal Einstellungen willkürlich nach dem Reboot verstellt. Der Treiber an sich funktioniert unter Win10 x64 aber ohne Probleme.

Anbei noch ein paar technische Daten:

  • Audioprozessor Creative E-MU
  • Rauschabstand 106dB
  • Plattform PC - PCI-e x1
  • Eingangsoptionen (Hauptgerät)
  • Optischer Ausgang: 1 x TOSLINK
  • Line-Eingang: 1 x 3,5 mm-Buchse
  • Mikrofoneingang: 2 x 3,5mm-Buchse
  • Line Out :
1 x 3.5 mm-Klinke (Front Out)
1 x 3.5 mm-Klinke (Hinten / Seite R)
1 x 3.5 mm-Klinke (C / Sub / Seite L)
  • Kopfhörerausgang : 1 x 3.5 mm Klinke geteilt mit Front Out
  • Max. Kanalausgabe 7,1 Kanäle
  • Unterstützte Betriebssysteme




    Windows® 7, Windows® 8, Windows® XP SP2 oder höher, Windows Vista® SP1 oder höher, Windows® 10
  • Audio-Klangtreue bis zu 24-bit / 192kHz ASIO ASIO 2.0
  • Empfohlene Nutzung Home-Entertainmen
Zusätzliche Info
Amazon ist mitgezogen (vorbei)
OTTO AngeboteOTTO Gutscheine
Wenn Du weiterklickst und anschließend z.B. etwas kaufst, erhält mydealz u.U. dafür Geld vom jeweiligen Anbieter. Dies hat allerdings keinen Einfluss darauf, was für Deals gepostet werden. Du kannst in unserer FAQ und bei Über mydealz mehr dazu erfahren.

Gruppen

Beste Kommentare
Es steht im Titel, er hats verrafft. Kriegt euch wieder ein...
Cold, kein Neukunden-Deal
DeepFrost06.11.2019 11:15

Das frage ich mich allerdings auch, zumindest für normale Gamer, bisschen …Das frage ich mich allerdings auch, zumindest für normale Gamer, bisschen Musik hören etc, glaub ich sind die Soundchips von den Mainboards ganz gut


Meiner Erfahrung nach: Definitiv! Bitte beachten, dass ihr eine/ n Kopfhörer/ Headset mit Klinke braucht um eine Soundkarte zu nutzen. Man braucht sich nicht wundern, dass sich nichts ändert, wenn man dann sein USB-Headset anschließt :).
156 Kommentare
Nice kostenlos.
Kostenlos aber nicht
Ähm... das ist nicht kostenlos...
Kostenlos wäre nen top Deal...
Seit wann ist 34,95€ kostenlos???
Popcorn bitte.
Es steht im Titel, er hats verrafft. Kriegt euch wieder ein...
Wird ganz schön kalt hier.
Es sei denn, der Preis wird angepasst.
Bearbeitet von: "IMob" 6. Nov 2019
Hahaha.... Hot
Bearbeitet von: "FearLezZ90" 6. Nov 2019
Bringt so eine Soundkarte einen deutlichen Mehrwert gegenüber neuen Mainboards?
Die beste Soundkarte für Kopfhörer ist ein Kopfhörerverstärker
Eden260V06.11.2019 11:11

Es steht im Titel, er hats verrafft. Kriegt euch wieder ein...



Korrekt - hab das Feld übersehen und ist jetzt korrigiert.
Disarstar06.11.2019 11:12

Bringt so eine Soundkarte einen deutlichen Mehrwert gegenüber neuen …Bringt so eine Soundkarte einen deutlichen Mehrwert gegenüber neuen Mainboards?



Definitiv.
Disarstar06.11.2019 11:12

Bringt so eine Soundkarte einen deutlichen Mehrwert gegenüber neuen …Bringt so eine Soundkarte einen deutlichen Mehrwert gegenüber neuen Mainboards?


Das frage ich mich allerdings auch, zumindest für normale Gamer, bisschen Musik hören etc, glaub ich sind die Soundchips von den Mainboards ganz gut
Also für die normale Anwendung würde ich immer weiter Onboard-Sound nutzen. Höre persönlich klanglich keinen nennenswerten Unterschied (allerdings auch nie A/B verglichen, aber es gab nie einen Wow-Effekt, wenn ich von Onboard auf was Besseres gewechselt bin).

Hilfreich kann es allerdings sein, wenn man einen KHV braucht und Onboard zu schwach ist.
Bearbeitet von: "DealBen" 6. Nov 2019
DealBen06.11.2019 11:16

Also für die normale Anwendung würde ich immer weiter Onboard-Sound n …Also für die normale Anwendung würde ich immer weiter Onboard-Sound nutzen. Höre persönlich klanglich keinen nennenswerten Unterschied (allerdings auch nie A/B verglichen, aber es gab nie einen Wow-Effekt, wenn ich von Onboard auf was Besseres gewechselt bin).Hilfreich kann es allerdings sein, wenn man einen KVH braucht und Onboard zu schwach ist.


Okay das finde ich sehr komisch. Als ich damals von Onboard auf meine Sounblaster ZX gewechselt bin, hat mich das total von den Socken gehauen. Man darf hier aber auch nicht vergessen, dass man anständige Kopfhörer braucht und kein USB Gaming Headset ;).
Cold, kein Neukunden-Deal
Wonach muss ich egt. suchen wenn ich nen kombinierten 3,5mm Stecker habe (also das Cloud Alpha II)? Oder sollt ich mir einfach nen Splitter kaufen
Bearbeitet von: "SunMaker3000" 6. Nov 2019
Die ist zwar von Creative aber ich meine der Chip wäre trotzdem en Realtek - kann das sein ?
DeepFrost06.11.2019 11:15

Das frage ich mich allerdings auch, zumindest für normale Gamer, bisschen …Das frage ich mich allerdings auch, zumindest für normale Gamer, bisschen Musik hören etc, glaub ich sind die Soundchips von den Mainboards ganz gut


Meiner Erfahrung nach: Definitiv! Bitte beachten, dass ihr eine/ n Kopfhörer/ Headset mit Klinke braucht um eine Soundkarte zu nutzen. Man braucht sich nicht wundern, dass sich nichts ändert, wenn man dann sein USB-Headset anschließt :).
Kann ich nicht empfehlen. Nehmt lieber diese , ist auch gegen Störungen sehr gut abgeschirmt.
Bearbeitet von: "oskarr" 6. Nov 2019
paetke06.11.2019 11:12

Die beste Soundkarte für Kopfhörer ist ein Kopfhörerverstärker


Äääähm nein. Ein Kopfhörerverstärker verstärkt nur den Sound.
Du meinst einen Kopfhörerverstärker mit integriertem Dac.
Der wandelt dann das Signal von Digital um.
Nur ein Kopfhörerverstärker verstärkt allein das Signal was er bekommt. Wenn also eine schlechte Soundkarte oder ein 5 Euro Mp3 Player angeschlossen wird an nur einen KHV wird die grauenvolle Qualität verstärkt aber nicht aufgewertet...
NINEGRAVES06.11.2019 11:22

Die ist zwar von Creative aber ich meine der Chip wäre trotzdem en Realtek …Die ist zwar von Creative aber ich meine der Chip wäre trotzdem en Realtek - kann das sein ?


Nein - der Chip ist von Creative selbst (E-MU) - ich glaube du verwechselst das mit der Audigy FX. Bei der FX ist nur ein Realtek-Chip verbaut.
oskarr06.11.2019 11:23

Kann ich nicht empfehlen. Nehmt lieber diese, ist auch gegen Störungen …Kann ich nicht empfehlen. Nehmt lieber diese, ist auch gegen Störungen sehr gut abgeschirmt.


Falscher Link ;-)
Disarstar06.11.2019 11:12

Bringt so eine Soundkarte einen deutlichen Mehrwert gegenüber neuen …Bringt so eine Soundkarte einen deutlichen Mehrwert gegenüber neuen Mainboards?



Hatte ich auch schon mal recherchiert mit den neusten Soundkarten und da is die Meinung auch zwiegespalten. Die heuten Mainboards für Gaming haben oft gute Onboard Chips und benötigen keine zusätzliche Soundkarte. Da das Modell von 2013 is würd ich als auch abraten. Wenn es um eine neue Soundkarte geht müsste man das ganze für sich testen ob man einen Unterschied merkt.
MatthiasKnopp06.11.2019 11:22

Meiner Erfahrung nach: Definitiv! Bitte beachten, dass ihr eine/ n …Meiner Erfahrung nach: Definitiv! Bitte beachten, dass ihr eine/ n Kopfhörer/ Headset mit Klinke braucht um eine Soundkarte zu nutzen. Man braucht sich nicht wundern, dass sich nichts ändert, wenn man dann sein USB-Headset anschließt :).


Ich denke nicht das man einen großen Unterschied zu einem Mainboard mit 1220 Chip hört.
oskarr06.11.2019 11:23

Kann ich nicht empfehlen. Nehmt lieber diese , ist auch gegen Störungen …Kann ich nicht empfehlen. Nehmt lieber diese , ist auch gegen Störungen sehr gut abgeschirmt.


Der link führt zum selben deal
NINEGRAVES06.11.2019 11:22

Die ist zwar von Creative aber ich meine der Chip wäre trotzdem en Realtek …Die ist zwar von Creative aber ich meine der Chip wäre trotzdem en Realtek - kann das sein ?


Fall gelöst: Das Audigy 5.1 (FX) Modell hat nen Realtek-Chip, das 7.1 hier ist true Creative - Wunderbar !

Ist bestellt - sogar ohne Versandkosten.
Bearbeitet von: "NINEGRAVES" 6. Nov 2019
oskarr06.11.2019 11:23

Kann ich nicht empfehlen. Nehmt lieber diese , ist auch gegen Störungen …Kann ich nicht empfehlen. Nehmt lieber diese , ist auch gegen Störungen sehr gut abgeschirmt.


Bin mir nicht sicher ob ich dich richtig verstanden habe, aber zum Thema Störgeräusche kann ich nur sagen: keine Probleme bei einem Asus Z87-K (mein Vorgänger-PC) und keine Probleme bei meinem jetzigen Gigabyte X570 Aorus Elite.
Gibt es eigentlich eine "Soundkarte" nur für das Mikrofon? Ich habe das Asus VII Hero und es hat ein static noise Mikrofon Problem.
MatthiasKnopp06.11.2019 11:19

Okay das finde ich sehr komisch. Als ich damals von Onboard auf meine …Okay das finde ich sehr komisch. Als ich damals von Onboard auf meine Sounblaster ZX gewechselt bin, hat mich das total von den Socken gehauen. Man darf hier aber auch nicht vergessen, dass man anständige Kopfhörer braucht und kein USB Gaming Headset ;).


Natürlich braucht man entsprechende Hardware, Ohren und Anspruch. Zu meinen Beyerdynamic Custom One Pro extra den FiiO E10K als DAC gekauft. Lief auch lange, aber im Nachhinein hat sich die Anschaffung (des DACs) für mich nicht gelohnt. Habe jedoch auch etwas blind auf das Internet vertraut, weil es viele empfohlen haben. Aber man muss natürlich immer das Ganze betrachten - die Soundqualität der Mainboards hat sich in den letzten Jahren verbessert (aber auch heute gibt es schlechte Chips). Ein gutes Mainboard braucht nur bedingt eine dedizierte Soundkarte.

Aber mittlerweile habe ich sowieso immer ein Soundinterface am Rechner (derzeit das Rubix44). Das nutze ich dann auch lieber als Onboard
Disarstar06.11.2019 11:12

Bringt so eine Soundkarte einen deutlichen Mehrwert gegenüber neuen …Bringt so eine Soundkarte einen deutlichen Mehrwert gegenüber neuen Mainboards?


Ich sage ganz klar ja - Features wie Crystal Clear Sound etc gibts bei keinem mir bekanntem Onboard Chipsatz, zumindest nicht bei den Mainstream-Boards - bei den High End Modellen mag das anders aussehen, aber die kosten auch mal das 3-4 fache. ^^
Worse sound output than many motherboards’ onboard audio
lifewire.com/sou…814
Punika2006.11.2019 11:29

Der link führt zum selben deal


Es ist eine Terratec Aureon 7.1 PCIe
Cyred06.11.2019 11:17

https://www.lifewire.com/sound-blaster-audigy-rx-review-4769814 …https://www.lifewire.com/sound-blaster-audigy-rx-review-4769814


Fazit: Wäre 2008 der Knaller gewesen, leider erst 2013 rausgekommen, heute im Vergleich mit Onboardsound nicht mehr relevant und ergo die Investition nicht wert.
NINEGRAVES06.11.2019 11:34

Ich sage ganz klar ja - Features wie Crystal Clear Sound etc gibts bei …Ich sage ganz klar ja - Features wie Crystal Clear Sound etc gibts bei keinem mir bekanntem Onboard Chipsatz, zumindest nicht bei den Mainstream-Boards - bei den High End Modellen mag das anders aussehen, aber die kosten auch mal das 3-4 fache. ^^


Wenn man solche Features nutzt, ist die Soundqualität ja sowieso egal
MatthiasKnopp06.11.2019 11:19

Okay das finde ich sehr komisch. Als ich damals von Onboard auf meine …Okay das finde ich sehr komisch. Als ich damals von Onboard auf meine Sounblaster ZX gewechselt bin, hat mich das total von den Socken gehauen. Man darf hier aber auch nicht vergessen, dass man anständige Kopfhörer braucht und kein USB Gaming Headset ;).



...also wie immer darf man nicht Äpfel mit Birnen vrgleichen. Jeder Hersteller vom Mainboards verbaut je nach Board qualitativ völlig verschiedenen "Klassen" von Onboard Sound Hardware mit mehr oder weniger Aufwand wie Abschirmung etc. Daher muss man schon konkret die on Board Sound Hardware eines bestimmten MB nennen und damit vergleichen. Die meisten Vergleiche die ich kenne beziehen sich auf die On Board Lösungen älterer Mainboards im Vergleich mit Soundkarte. Ich hatte immer ne extra Soundkarte aber nachdem ich nun ein neues MB habe, hab ich die extra Soundkarte (ne gute getunte Asus) wieder rausgeschmissen, weil es keinen Unterschied mehr zu hören gab und ich nun nen Slot, Platz, Ressourcen gespart habe. Wegen Belüftung bin ich zudem immer froh, wenn ich was rausschmeißen kann. Also bei heutigen MBs ist beim Soundteil schon deutlich besseres verbaut als es noch früher der Fall war, als man sowieso davon ausging, dass Hardcore Gamer sich immer ne extra HW einbauen. Heute gibt es angefangen von gut bis High End alles an on Board Sound, nichts wirklich schlechtes mehr, weil die Elektronik im Cent Bereich kostet... Ich selber würde nie mehr ne extra Soundkarte einbauen bei aktuellen Boards. Sollte ich mehr Power benötigen für hochohmige Kopfhörer würde ich eher was danach zwischenschalten wie einen extra Kopfhörer Verstärker. Mit DAC sehe ich wie schon beschrieben nicht so denn die neuen Boards liefern meist qualitativ heute genau so guten Sound. Man braucht sich im Übrigen nur mal die Einkaufspreise für Wandler etc. ansehen. Von Einstieg bis High End sind das für die Industrie meist nur 50 cent Aufpreis.... Meine Meinung: Früher hätte ich zugestimmt, immer ne extra Soundkarte einzubauen, heute würde ich das nicht mehr machen.....
Bearbeitet von: "rallyfirst" 6. Nov 2019
Obligatorisches Hinweis: Für Linux gibt's keine Treiber.
Ist diese heir besser als meine Asus Xonar DG? Kann da bitte jamend was zu sagen. Danke
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text