156°
[OTTO] Yamaha MusicCast Chorus (schwarz) / Multi-Room-System

[OTTO] Yamaha MusicCast Chorus (schwarz) / Multi-Room-System

TV & HiFiOTTO Angebote

[OTTO] Yamaha MusicCast Chorus (schwarz) / Multi-Room-System

Preis:Preis:Preis:649,94€
Zum DealZum DealZum Deal
bei OTTO gibt es das schwarze MusicCast-Set "Chorus" aktuell zum Bestpreis. Das Multiroom-System kostet normalerweise 799.- (laut idealo), ist relativ neu und wird auch selten günstiger angeboten.

mehr zu den Produkten auf der verlinkten OTTO-Seite, beim Hersteller oder auch in einigen Medienberichten (wobei ich da generell vorsichtig bin und es hier wenig Tests gibt, weil es in erster Linie Pressetexte zur IFA sind). Ich selbst habe das System ( allerdings in weiß) und kann es als Sonos-Alternative empfehlen.

als Neukunde lassen sich aktuell die Versandkosten und mit einem Gutschein nochmals 15 € sparen: "Geben Sie einfach den Code 83859 bei Ihrer ersten Bestellung an, um 15€ zu sparen." der Dealpreis läge so bei 628,99

per shoop gibt es nochmals 3 € Rabatt

7 Kommentare

Dazu ein RX-A3060 und ab geht's!


Gott bin ich witzig.


Preis geht i.O. ob die Soundbar n Wert hat für Heimkino wäre hier wohl hilfreich, die Brüllwürfel für Küche und Schlafzimmer interessieren ja keinen als Hintergrundgedudel.

also als TV-Soundbar geht die hier enthaltene YAS-306 sicher, sie projiziert ja wohl sogar Surround. aber wenn's um echtes 5.1 oder 7.1 geht, wählt man was anderes. das hier ist Multi-Room, nicht Heimkino

ich bin nun auch kein Heimkino-Freak, deshalb war das für mich nicht maßgeblich. vielmehr hab ich die kleine WX-010 aus dem Set verkauft und zwei WX-030 im Esszimmer zusammengeschaltet. der ISX-80 steht in der Küche und insbesondere wegen seiner vorbelegbaren Preset-Taste allseits beliebt
Bearbeitet von: "radioactiveman" 10. November

Interessant ist das Set auf jeden Fall.
Die Vorteile spieltdas Set aber erst mit einem Musiccast-fähigen AVR aus.
Sonos Kann sich warm anziehen wenn Musiccast endlich bekannter wird!

Besitze den großen Bruder: das MusicCast Trio (ysp-1600, isx-80 un wx-030), allerdings gestaltet sich die Ersteinrichtung im WLAN mit der App Yamaha MusicCast kinderleicht - wenn MAC-Filter un WPA2 deaktiviert bzw. kurzeitig als Offenes eingestellt. Die App is seit den neusten Updates endlich benutzerfreundlich. Bei der Nutzung von Internetradio wird leider nicht erkannt dat es sich um Moderation oder Werbung handelt, hier nervt manchmal die basslastige Stimme (oder ich habe die Einstellungsmöglichkeit übersehen).
Das Multirooming funktioniert bei mir wunderbar, allerdings sollte der Router für die zu erbringende Leistung bei WLAN entsprechend ausgestattet sein - bei Altbau (dicke Wände) können Probleme auftauchen.
Die isx-80 hatte bei meiner Firmware die Macke dat ich nicht per App, bei ausgestellter Uhr, aktualisieren konnte.
Bei der Weckfunktion können keine Wochentage gewählt werden, nur An/Aus, Uhrzeit und Wiederholen - an einem Wochenende eher
Das Sonos-Equivalent (preislich) war von der Leistung leider viel zu schwach - Aussage der Frau: Wo is die Musik hin ?
Sonos wieder zurück zu MM gebracht und Yamaha wieder empfangen.
Bearbeitet von: "Amofin" 10. November

habe in den Text gerade den Neukundengutschein von OTTO eingefügt. Preis dann 628,99


​Hallo. Wenn über die Soundbar der TV Ton gespielt wird, geben dann alle anderen eingebundenen LS ebenfalls den TV Ton wieder? Zb. Küche?
Mittels Soundbar und zwei 10er oder 30er kann ich mir aber schon 2.1 bauen, oder?
Der 80er hat ja einen Aux Eingang. Wird dann dieser Ton auch wieder an alle anderen LS gegeben? Das geht zumindest bei Sonos mit der 5er.
vielen Dank für eine Rückmeldung, sofern bekannt.

nein, du kannst ja jedes MusicCast-Gerät einzeln ansteuern. übrigens auch über Bluetooth.
surround kannst Du Dir so bauen, ja. kannst auch noch einen externen subwoofer dazunehmen, geht alles
du kannst jedes eingebundene gerät als quelle verwenden. ob nun per aux oder auch - um das o.g. beispiel zu verwenden - den per digital out angebundenen TV

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text