Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
[Otto] Zwilling 3-teiliges Pfannen-Set "Marquina Plus" induktionsgeeignet
290° Abgelaufen

[Otto] Zwilling 3-teiliges Pfannen-Set "Marquina Plus" induktionsgeeignet

75,72€116,97€-35% 5,95€ OTTO Angebote
28
eingestellt am 2. Sep 2020

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Hallo zusammen,

bei Otto ist derzeit das Pfannen-Set "Marquina Plus" reduziert. Das Set besteht aus 3 Pfannen: 20, 24 und 28 cm. Die Pfannen sind induktionsgeeignet.

Um auf den Dealpreis zu kommen, verwendet den Code 10854, der euch 10% in der Kategorien Wohnen gewährt.

Bei Rewe gibt es derzeit 10% auf Otto-Geschenkgutscheine. Diese sind, soweit ich mich recht erinnere, erst am Folgetag gültig. Siehe mydealz.de/rewe-10-rabatt-otto-geschenkkarten
Vielleicht kann der ein oder andere von euch noch die Versandkostenfreiheit im 1. Jahr nutzen oder hat noch Sparguthaben.

Zur Qualität kann ich leider nichts sagen. Für den Preis kann man sicherlich nicht viel falsch machen.

Hier ein paar Eigenschaften:
  • Aus Aluminium
  • 4-Lagen Duraslide® Granite Antihaftbeschichtung in Granitoptik
  • Ergonomischer Stay-Cool Griff
  • Für alle Herdarten, auch für Induktion

Beachtet bitte, dass der Code 10854 nicht bei Shoop nicht gelistet ist und deshalb dort kein Cashback gezahlt wird. Wer jedoch genug Guthaben bei Shoop hat, kann sich für 27€ einen 30€-Gutschein auszahlen lassen. Dieser wird auch innerhalb weniger Minuten per Mail zugeschickt.
Zusätzliche Info
OTTO AngeboteOTTO Gutscheine
28 Kommentare
Danke für den Deal war noch Otto Neukunde (ja solls noch geben) und kam dann mit Neukunden rabatt und 10% auf 54€ und das für Zwilling und Made in Italy top:)
Bearbeitet von: "tristan.manuel" 3. Sep
Wirklich induktionsgeeignet sind die nicht.

Es handelt sich um Alu-Pfannen. Im Boden eingelassen sind Stahlkerne. Damit reagieren die Pfannen zwar auf einem Induktionsherd, aber wirklich gut funktioniert das nicht. Besser, man nimmt Edelstahlpfannen auf einem solchen Herd.

Das lustige an der Beschreibung bei Otto ist ja:
Beschichtung in Granitoptik.
Bearbeitet von: "JasBee" 3. Sep
Die UVPs bei Pfannen sind ähnlich glaubhaft wie die UVPs bei Möbeln
Mich würde eher die langzeithaltbarkeit interessieren
tristan.manuel03.09.2020 01:22

Danke für den Deal war noch Otto Neukunde (ja solls noch geben) und kam …Danke für den Deal war noch Otto Neukunde (ja solls noch geben) und kam dann mit Neukunden rabatt und 10% auf 54€ und das für Zwilling und Made in Italy top:)


Und wie kommst du ds bitteschön selbst als neukunde hin?
JasBee03.09.2020 02:27

Wirklich induktionsgeeignet sind die nicht.Es handelt sich um Alu-Pfannen. …Wirklich induktionsgeeignet sind die nicht.Es handelt sich um Alu-Pfannen. Im Boden eingelassen sind Stahlkerne. Damit reagieren die Pfannen zwar auf einem Induktionsherd, aber wirklich gut funktioniert das nicht. Besser, man nimmt Edelstahlpfannen auf einem solchen Herd.Das lustige an der Beschreibung bei Otto ist ja:Beschichtung in Granitoptik.:D


Sind dann alle beschichteten Pfannen ungeeignet bei Induktion? Oder worauf muss man achten?
bindaunnu03.09.2020 09:11

Sind dann alle beschichteten Pfannen ungeeignet bei Induktion? Oder worauf …Sind dann alle beschichteten Pfannen ungeeignet bei Induktion? Oder worauf muss man achten?


Sie müssen magnetisch sein, dann gehen die auf einem Induktionsherd..Meine Jamie Oliver sind auch beschichtet..Beste Pfannen!
Killer_KehX03.09.2020 07:30

Und wie kommst du ds bitteschön selbst als neukunde hin?



75,72 - 15 (Neukundenrabatt) - 5,95 (Versand) = 54,77€
the_hunny03.09.2020 09:40

Sie müssen magnetisch sein, dann gehen die auf einem Induktionsherd..Meine …Sie müssen magnetisch sein, dann gehen die auf einem Induktionsherd..Meine Jamie Oliver sind auch beschichtet..Beste Pfannen!



Laut Herstellerseite (zwilling.com) ist der Boden ist mit "magnetischem Edelstahl" optimiert.
bindaunnu03.09.2020 09:11

Sind dann alle beschichteten Pfannen ungeeignet bei Induktion? Oder worauf …Sind dann alle beschichteten Pfannen ungeeignet bei Induktion? Oder worauf muss man achten?



Mit der Beschichtung hat das wenig zu tun!.

Das Grundmaterial der Pfanne sollte aus magnetisch aktivem Edelstahl o.ä. bestehen.

@myrese
Genau diese Stahlpunkte bewirken, dass die Pfanne von einem Induktionsherd erkannt wird.
Wirklich optimal ist das aber nicht!
Denn der Hauptbestandteil der Pfanne ist Aluminium, das ist nicht magnetisch und von daher ist die Erwärmung so einer Pfanne auf einem Induktionsherd unbefriedigend.
JasBee03.09.2020 02:27

Wirklich induktionsgeeignet sind die nicht.Es handelt sich um Alu-Pfannen. …Wirklich induktionsgeeignet sind die nicht.Es handelt sich um Alu-Pfannen. Im Boden eingelassen sind Stahlkerne. Damit reagieren die Pfannen zwar auf einem Induktionsherd, aber wirklich gut funktioniert das nicht. Besser, man nimmt Edelstahlpfannen auf einem solchen Herd.Das lustige an der Beschreibung bei Otto ist ja:Beschichtung in Granitoptik.:D


Hast du eine Alternative in dem Preissegment?
JasBee03.09.2020 10:57

Mit der Beschichtung hat das wenig zu tun!.Das Grundmaterial der Pfanne …Mit der Beschichtung hat das wenig zu tun!.Das Grundmaterial der Pfanne sollte aus magnetisch aktivem Edelstahl o.ä. bestehen.@myrese Genau diese Stahlpunkte bewirken, dass die Pfanne von einem Induktionsherd erkannt wird. Wirklich optimal ist das aber nicht!Denn der Hauptbestandteil der Pfanne ist Aluminium, das ist nicht magnetisch und von daher ist die Erwärmung so einer Pfanne auf einem Induktionsherd unbefriedigend.


Hast du da eine Empfehlung für eine beschichtete und unbeschichtete Pfanne?
the_hunny03.09.2020 10:58

Hast du eine Alternative in dem Preissegment?



Wenn du Edelstahl mit guter Beschichtung haben möchtest und eine Pfanne:
TEFAL Talent Pro
oder diese hier:
Tefal Edelstahl-PFANNEN

Alternative RÖSLE Edelstahlpfanne mit einer mineralischen Beschichtung.
Rösle Edelstahlpfanne

Mit denen allen habe ich persönlich sehr gute Erfahrungen gemacht. Dazu haltbar und die Beschichtung macht keinerlei Probleme - auch nach Jahren nicht.

Dazu sind alle genannten bestens für den Betrieb mit einem Induktionsherd geeignet.



Wenn du unbeschichtet willst, gibt es drei Mögichkeiten:
1. unbeschichtete Edelstahlpfanne, gibt es z.B. von WMF oder anderen
2. Edelstahlpfanne mit Silargan von SILIT (dazu sagte man früher Stahlemaille). Silargan ist ein extrem harter Werkstoff, nahezu unverwüstlich. Bei richtiger Handhabung ideal zum Braten und Schmoren.
3. Eisenpfanne. Muss man aber sorgfältig einbrennen und erst der 'Belag' sorgt im Lauf der Zeit für sehr gute Bratergebnisse. Bisschen speziell, aber für Induktion problemlos verwendbar. Mein Ding ist das aber nicht.
Bearbeitet von: "JasBee" 3. Sep
JasBee03.09.2020 11:36

Wenn du Edelstahl mit guter Beschichtung haben möchtest und eine …Wenn du Edelstahl mit guter Beschichtung haben möchtest und eine Pfanne:TEFAL Talent Prooder diese hier:Tefal Edelstahl-PFANNENAlternative RÖSLE Edelstahlpfanne mit einer mineralischen Beschichtung.Rösle EdelstahlpfanneMit denen allen habe ich persönlich sehr gute Erfahrungen gemacht. Dazu haltbar und die Beschichtung macht keinerlei Probleme - auch nach Jahren nicht.Dazu sind alle genannten bestens für den Betrieb mit einem Induktionsherd geeignet.Wenn du unbeschichtet willst, gibt es drei Mögichkeiten:1. unbeschichtete Edelstahlpfanne, gibt es z.B. von WMF oder anderen2. Edelstahlpfanne mit Silargan von SILIT (dazu sagte man früher Stahlemaille). Silargan ist ein extrem harter Werkstoff, nahezu unverwüstlich. Bei richtiger Handhabung ideal zum Braten und Schmoren.3. Eisenpfanne. Muss man aber sorgfältig einbrennen und erst der 'Belag' sorgt im Lauf der Zeit für sehr gute Bratergebnisse. Bisschen speziell, aber für Induktion problemlos verwendbar. Mein Ding ist das aber nicht.


Danke für die ausführlichen Infos!
Nachdem ich schon paar Jahre JamieO von Tefal vertraue und du da auch was zu geschrieben hast, mehm ich den Deal hier mit
mydealz.de/dea…707
Zahle bei Otto ~68€ effektiv und das ollten die 18€ mehr wert sein, was ich sonst hier zahlen würde..
Für gutes Koch- und Bratgeschirr lohnt es immer, für Qualität etwas mehr auszugeben.

Früher hatte ich auch beschichtete Pfannen beim Discounter gekauft, taugen alle nix.
Die Frage ist, ob diese denn wirklich besser sind? Die Beschichtung von den JamieO Pfannen unterscheiden sich auch von den Tefal Talent Pro.
Wenn man sich die Bewertungen auf verschiedenen Portalen durchließt, dann sind die empfohlenen, von Tefal , auch sehr durchwachsen.

Wir haben aktuell noch einen Gasherd und ich schwanke auch zwischen diesen hier und den Tefal JamieO.
Bearbeitet von: "iNcman" 3. Sep
Bei den Tefal Jamie Oliver Serien gibt es wohl Unterschiede in der Haltbarkeit. Näheres weiß ich da aber nicht. Den Möchtegernkoch mag ich nicht besonders, daher kaufe ich auch seine Pfannenserie nicht.

Wie gesagt,wir selbst verwenden keine dieser J-O-Pfannen, allerdings diverse andere TEFAL Pfannen in 24 und 28 cm. Die Alupfannen kommen bei leichten Aufgaben auf dem normalen Herd zum Einsatz. Die Edelstahlpfannen auf dem Induktionsherd.

Bei keiner der Tefal-Pfannen, selbst den echt preiswerten, gibt es ein Problem mit der Beschichtung. Auch nach Jahren nicht.
Ich glaube eher, dass viele Benutzer Pfannen falsch handhaben: zu große Hitze, kein Fett in der Pfanne, falsche Pfannenwender, etc. Beachtet man das, gibt es bei TEFAL, RÖSLE, WMF und SILIT bei mir null-komma-null Probleme.
JasBee03.09.2020 21:15

Bei den Tefal Jamie Oliver Serien gibt es wohl Unterschiede in der …Bei den Tefal Jamie Oliver Serien gibt es wohl Unterschiede in der Haltbarkeit. Näheres weiß ich da aber nicht. Den Möchtegernkoch mag ich nicht besonders, daher kaufe ich auch seine Pfannenserie nicht. Wie gesagt,wir selbst verwenden keine dieser J-O-Pfannen, allerdings diverse andere TEFAL Pfannen in 24 und 28 cm. Die Alupfannen kommen bei leichten Aufgaben auf dem normalen Herd zum Einsatz. Die Edelstahlpfannen auf dem Induktionsherd.Bei keiner der Tefal-Pfannen, selbst den echt preiswerten, gibt es ein Problem mit der Beschichtung. Auch nach Jahren nicht.Ich glaube eher, dass viele Benutzer Pfannen falsch handhaben: zu große Hitze, kein Fett in der Pfanne, falsche Pfannenwender, etc. Beachtet man das, gibt es bei TEFAL, RÖSLE, WMF und SILIT bei mir null-komma-null Probleme.


Unterschreibe ich nicht und ist chemisch nicht begründbar (ich bin selbst studierter chemiker). Die ptfe oberfläche nutzen sich durch ganz normalen abrieb auch ab. Da kannst du noch soviel befolgen wie du möchtest. Man verlängert zwar die standzeit, aber irgendwann sind auch die durch. Ich befolge alles sinnvolle hinsichtlich der handhabung, trotzdem brauche ich auch bei guten ptfe pfannen, auch denen von tefal, alle 1,5 -2 jahre neue. Die pfannen sind aber auch fast täglich im einsatz. Teflon ist und bleibt verbrauchsmaterial!
Bearbeitet von: "Killer_KehX" 3. Sep
Ich habe mich aus diesem Grund auch für das Zwiling-Set entschieden.
Die Tefal Pfannen haben oft eine Wölbung (zum Teil wohl gewollt - diese sollen bei Temperatur plan sein, aber oft scheint dies nicht der Fall zu sein). Zudem bin ich kein Fan von den innenliegenden Nieten, welche oft auch eine Problemstelle zu sein scheinen.

Ansonsten gibt es hier ein paar Infos und Aufklärung zu den Hokuspokus Beschichtungen - fand ich ganz hilfreich, um grob eine Übersicht zu bekommen.

Für 54€ werde ich sie mir mal gönnen und testen.
Danke für den Deal.
Bearbeitet von: "iNcman" 3. Sep
Killer_KehX03.09.2020 22:06

Unterschreibe ich nicht und ist chemisch nicht begründbar (ich bin selbst …Unterschreibe ich nicht und ist chemisch nicht begründbar (ich bin selbst studierter chemiker).


Dann solltest du auch wissen, dass die Beschichtungen von Pfannen keinesfalls alle nur aus Polytetrafluorethylen bestehen!

Keramische Beschichtungen sind tw. völlig PTFE frei und vertragen weitaus höhere Temperaturen.

Im Übrigen habe ich nicht behauptet, dass beschichtete Pfannen (von Tefal) grundsätzlich keinem Verschleiß unterliegen. Doch meine sind auch nach Jahren noch mit intakter Beschichtung benutzbar. Des weiteren nutze ich verschiedene Pfannen für verschiedene Zwecke und nicht nur ein oder zwei für alles.
Leider abgelaufen. Nächster Idealo-Preis liegt nun bei 99,42 Euro: idealo.de

Eine Bemerkung am Rande: schön, dass hier sachlich und höflich diskutiert wurde. Für mich waren nützliche Infos für Pfannen dabei, danke!
Gerade storno erhalten. Wieder typisch otto....
JasBee04.09.2020 00:22

Dann solltest du auch wissen, dass die Beschichtungen von Pfannen …Dann solltest du auch wissen, dass die Beschichtungen von Pfannen keinesfalls alle nur aus Polytetrafluorethylen bestehen!Keramische Beschichtungen sind tw. völlig PTFE frei und vertragen weitaus höhere Temperaturen.Im Übrigen habe ich nicht behauptet, dass beschichtete Pfannen (von Tefal) grundsätzlich keinem Verschleiß unterliegen. Doch meine sind auch nach Jahren noch mit intakter Beschichtung benutzbar. Des weiteren nutze ich verschiedene Pfannen für verschiedene Zwecke und nicht nur ein oder zwei für alles.


Hattest du bereits alles gesagt und tefal bietet beschichtet pfannen meiner kenntnis nach nur mit ptfe an und es ging in deinen posts um tefal pfannen. Wenn deine Pfannen nach Jahren noch intakt sind, solltest du sie von zeit zu zeit auch mal benutzen. Das hat nichts mit der handhabung zu tun. Abrieb bleibt Abrieb. Nutzt du die pfanne hast du abrieb. Nutzt du sie nicht hast du keinen. Fertig aus.
Bearbeitet von: "Killer_KehX" 4. Sep
Killer_KehX04.09.2020 22:57

Wenn deine Pfannen nach Jahren noch intakt sind, solltest du sie von zeit …Wenn deine Pfannen nach Jahren noch intakt sind, solltest du sie von zeit zu zeit auch mal benutzen. Das hat nichts mit der handhabung zu tun. Abrieb bleibt Abrieb. Nutzt du die pfanne hast du abrieb. Nutzt du sie nicht hast du keinen. Fertig aus.


Bist ein kleiner Möchtegernegroß oder doch nur am schwafeln?
JasBee05.09.2020 01:36

Bist ein kleiner Möchtegernegroß oder doch nur am schwafeln?


Schwafeln und seine Meinung immer wieder ohne weitere Begründung und Grundlage durchdrücken macht hier doch jemand anderes
Bearbeitet von: "Killer_KehX" 5. Sep
Besser eine eigene Meinung, als sinnfreies Gelaber, nicht war?
JasBee05.09.2020 22:32

Besser eine eigene Meinung, als sinnfreies Gelaber, nicht war?



Ohje armes Würstchen ...
Tja, wenn dir nicht mehr einfällt? Da war wohl jemand zu lange chemischen Dämpfen ausgesetzt ....
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text