(Outdoorsports24) Lestra Alaska Daunenschlafsack
235°Abgelaufen

(Outdoorsports24) Lestra Alaska Daunenschlafsack

178,05€278,90€-36%Outdoorsports24 Angebote
22
eingestellt am 16. JunBearbeitet von:"rudeboy82"
Um auf den Preis zu kommen, nutzt den Code OS24-XSALE.

Beschreibung:
Der Alaska von LESTRA ist ein echter Allrounder.



Mit einem Gewicht von 1.200 g und seinen Leistungsdaten findet er

seinen Platz bei allen Touren im Mittel- und Hochgebirge, im Sommer

genauso wie im Frühjahr oder Herbst.



  • Querkammer-Konstruktion mit Stegnahtverarbeitung
  • Beste Kälteisolation, da keine Kältebrücken
  • Nach Befüllen der Daune zugenäht, dadurch optimaler Halt der Daune
  • YKK-Qualitäts-2-Wege-RV mit Arretierung und Schutzband
  • Doppelte RV-Abdeckung, eine davon für bessere Isolation in den Stirnbereich verlängert
  • Wärmekragen mit elastischem Schnürzug
  • Außentasche
  • Expeditionserprobte, ergonomisch geformte Spezialkapuze
  • mit Stirnabdeckung inkl. Schnürzug mit Markenstoppern
  • RV rechts oder links, ankoppelbar
  • Inklusive Daunenaufbewahrungsnetz
  • Kompressionspacksack aus Mikrofaser, mit Längskomprimierung
  • Komfort-Temperatur: -1°C
  • Limit-Temperatur: -9°C
  • Extrem-Temperatur: -19°C
  • Länge: 220 cm
  • Breite Schultern: 80 cm
  • Breite Füße: 50 cm
  • Gewicht: 1.200 g


  • Gewebe: Micro Ripstop - 100% Polyamid
  • Füllung: 600 g weiße Qualitätsentendaune (90% Daune, 10% Feder), Bauschkraft: 650 cuin

  • Materialeigenschaft: atmungsaktiv, isoliert / wärmend
  • Zusammensetzung Isolation: 10% Feder, 90% Daune
  • Zusammensetzung Außenmaterial: 100% Polyamid
  • Isolation: Daune
  • Außenmaterial: Micro Ripstop
  • Länge 220 cm
Zusätzliche Info
Outdoorsports24 Angebote

Gruppen

22 Kommentare
Ich mag deine speziellen Outdoor Deals
Günstig
Daunen..
Im Sommer würde ich darin umkommen.
Bisschen schwer aber sonst guter Preis. Wobei ich 220 schon als XL bezeichnen würde oder?
Daunen - das Gegenteil von autohot!!
Alex303vor 4 h, 53 m

Bisschen schwer aber sonst guter Preis. Wobei ich 220 schon als XL …Bisschen schwer aber sonst guter Preis. Wobei ich 220 schon als XL bezeichnen würde oder?



Würde ich auch so sehen. 220 ist doch schon für richtig große Menschen. Für die kleiner Gewachsenen daher eher nichts, oder?
keikovor 5 h, 18 m

Im Sommer würde ich darin umkommen.


Damit kommst du zumeist um.. Wann schläft man bei - 1Grad im Zelt?

Viele kaufen Schlafsäcke für völlig falsche Temperaturbereiche und geben unnötig viel Geld aus, schleppen zu viel Gewicht und ein schlechtes Packmaß mit sich rum
Bearbeitet von: "markus-maximus" 16. Jun
markus-maximusvor 50 m

Damit kommst du zumeist um.. Wann schläft man bei - 1Grad im Zelt? :)Viele …Damit kommst du zumeist um.. Wann schläft man bei - 1Grad im Zelt? :)Viele kaufen Schlafsäcke für völlig falsche Temperaturbereiche und geben unnötig viel Geld aus, schleppen zu viel Gewicht und ein schlechtes Packmaß mit sich rum



Naja, meinte eher bei sommerichen 20° nachts.
Der ist schon gut, denn manchmal können es auch 5-6° morgens sein, trotz Sommer. Aber wie gesagt, für mich wäre er kein 3-Jahreszeiten-Sack.
Hat jemand einen Tipp für einen Schlafsack mit Schulterbreite 90cm?
Der leichteste -9° Schlafsack den ich bisher gefunden hab, liegt bei <900gr... (auch für große menschen geeignet) kostet aber auch 300€...
----------

veggie-spackenvor 3 h, 0 m

Daunen - das Gegenteil von autohot!!


Why?
Daunen haben in relation zum gewicht ne Wärmeleistung an die kein Kunststoff rankommt, sind komprimierbar und fühlen sich gut an.
Der einzige Nachteil ist, dass sie bei Nässe die Isolation verlieren und somit nicht für Regenabenteuer geeignet sind. (was für die meisten unrelevant ist)
Vom normalen Backpacker bis hin zum Höhenlager am Everest, ist Daune eigentlich der way to go.

Soll kein Angriff sein, gibt mit Sicherheit noch andere Einsatzgebiete wo Daune nicht so gut ist. Aber außer der Regengeschichte fällt mir nix ein, deswegen frage ich dich ja.
keikovor 2 h, 4 m

Naja, meinte eher bei sommerichen 20° nachts.Der ist schon gut, denn …Naja, meinte eher bei sommerichen 20° nachts.Der ist schon gut, denn manchmal können es auch 5-6° morgens sein, trotz Sommer. Aber wie gesagt, für mich wäre er kein 3-Jahreszeiten-Sack.


Selbst bei 5-6 Grad ist der eigentlich zu warm.. außer man ist eine 45kg Frau

Ich habe auch einen Daunenschlafsack der noch weiter runter geht, mit dem kann ich mich nur zudecken..
themaxyvor 53 m

Der leichteste -9° Schlafsack den ich bisher gefunden hab, liegt bei …Der leichteste -9° Schlafsack den ich bisher gefunden hab, liegt bei <900gr... (auch für große menschen geeignet) kostet aber auch 300€...----------Why?Daunen haben in relation zum gewicht ne Wärmeleistung an die kein Kunststoff rankommt, sind komprimierbar und fühlen sich gut an.Der einzige Nachteil ist, dass sie bei Nässe die Isolation verlieren und somit nicht für Regenabenteuer geeignet sind. (was für die meisten unrelevant ist)Vom normalen Backpacker bis hin zum Höhenlager am Everest, ist Daune eigentlich der way to go. Soll kein Angriff sein, gibt mit Sicherheit noch andere Einsatzgebiete wo Daune nicht so gut ist. Aber außer der Regengeschichte fällt mir nix ein, deswegen frage ich dich ja.



Mir würde noch verantwortungsvoller Konsum einfallen:
utopia.de/rat…en/

Keine Ahnung was Lestra in dem Bereich unternimmt oder auch nicht. Finde dazu mal nichts...
JD88vor 8 h, 51 m

Würde ich auch so sehen. 220 ist doch schon für richtig große Menschen. Fü …Würde ich auch so sehen. 220 ist doch schon für richtig große Menschen. Für die kleiner Gewachsenen daher eher nichts, oder?



Für richtig große Menschen (mich) dürfte der zu klein sein. Ich denke, dass der so für Leute von 180 bis 190 passen wird
keikovor 7 h, 56 m

Naja, meinte eher bei sommerichen 20° nachts.Der ist schon gut, denn …Naja, meinte eher bei sommerichen 20° nachts.Der ist schon gut, denn manchmal können es auch 5-6° morgens sein, trotz Sommer. Aber wie gesagt, für mich wäre er kein 3-Jahreszeiten-Sack.


seh ich auch so, für einen normalen Sommer hier in Deutschland wird der sicherlich zu warm sein. Für Frühling, Herbst milder Winter ists jedenfalls ne günstige Alternative.
Bearbeitet von: "rudeboy82" 17. Jun
burnsenvor 6 h, 58 m

Hat jemand einen Tipp für einen Schlafsack mit Schulterbreite 90cm?



Probiers doch mal bei cumulus, da kannst du dir deinen Schlafsack ziemlich individuell zusammenstellen:
schlafsacke-cumulus.de/



Preis /Qualität ist da sehr gut.
Bearbeitet von: "rudeboy82" 17. Jun
themaxyvor 13 h, 30 m

Der leichteste -9° Schlafsack den ich bisher gefunden hab, liegt bei …Der leichteste -9° Schlafsack den ich bisher gefunden hab, liegt bei <900gr... (auch für große menschen geeignet) kostet aber auch 300€...----------Why?Daunen haben in relation zum gewicht ne Wärmeleistung an die kein Kunststoff rankommt, sind komprimierbar und fühlen sich gut an.Der einzige Nachteil ist, dass sie bei Nässe die Isolation verlieren und somit nicht für Regenabenteuer geeignet sind. (was für die meisten unrelevant ist)Vom normalen Backpacker bis hin zum Höhenlager am Everest, ist Daune eigentlich der way to go. Soll kein Angriff sein, gibt mit Sicherheit noch andere Einsatzgebiete wo Daune nicht so gut ist. Aber außer der Regengeschichte fällt mir nix ein, deswegen frage ich dich ja.


Sry, hätte ich wohl genauer schreiben sollen: ich habe nicht die technische Leistungsfähigkeit von Mutter Natur angezweifelt, sondern die moralische des Menschen, der nicht realisieren will, dass Daunen den Tieren lebend aus der Haut gerissen werden, und es sich damit um ein ähnlich schreckliches Vergehen wie Pelzgewinnung handelt. Wenn der Mensch sich sein langeeiliges Leben mit irgendwelchen konstruierten Abenteuern in Kälteregionen erträglich machen muss, dann bitte nicht auf dem Rücken anderer Tiere.
veggie-spackenvor 10 h, 49 m

Sry, hätte ich wohl genauer schreiben sollen: ich habe nicht die …Sry, hätte ich wohl genauer schreiben sollen: ich habe nicht die technische Leistungsfähigkeit von Mutter Natur angezweifelt, sondern die moralische des Menschen, der nicht realisieren will, dass Daunen den Tieren lebend aus der Haut gerissen werden, und es sich damit um ein ähnlich schreckliches Vergehen wie Pelzgewinnung handelt. Wenn der Mensch sich sein langeeiliges Leben mit irgendwelchen konstruierten Abenteuern in Kälteregionen erträglich machen muss, dann bitte nicht auf dem Rücken anderer Tiere.


Ah ja, das gibt es natürlich auch noch als Punkt.
Darüber lässt sich auch nicht streiten, da das jeder für sich entscheiden muss, ob einem das wichtig ist.
themaxyvor 4 h, 5 m

Ah ja, das gibt es natürlich auch noch als Punkt.Darüber lässt sich auch ni …Ah ja, das gibt es natürlich auch noch als Punkt.Darüber lässt sich auch nicht streiten, da das jeder für sich entscheiden muss, ob einem das wichtig ist.


wie kann einem sowas nicht wichtig sein?
veggie-spackenvor 14 h, 3 m

wie kann einem sowas nicht wichtig sein?


naja, offensichtlich den 5mio menschen die jedes jahr nen daunenschlafsack kaufen?
Ich passe da nicht mal rein...
themaxyvor 38 m

naja, offensichtlich den 5mio menschen die jedes jahr nen daunenschlafsack …naja, offensichtlich den 5mio menschen die jedes jahr nen daunenschlafsack kaufen?


Egalität setzt Vorsatz voraus. Kuschel Dich mal nicht voreilig in eine Menschenmenge, die falsch definiert ist. Aber erschreckend ist die Zahl trotzdem..
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text