PANASONIC 4K Ultra HD TV TX-65 DXW 904 Pvg:2999€
209°Abgelaufen

PANASONIC 4K Ultra HD TV TX-65 DXW 904 Pvg:2999€

19
eingestellt am 13. Aug 2017Bearbeitet von:"Inkontinenzia"
Gerade Online entdeckt und mir selbst gegönnt

Technische Details

  • Hersteller: Panasonic
  • Produkttyp: 4K-Fernseher
  • Serie:Panasonic VIERA
  • Bildeigenschaften
  • Display-TechnologieLED
  • Bildschirmgröße: 65 Zoll
  • Bildschirmdiagonale: 165 cm
  • Bildwiederholungsrate: 3000 Hz
  • Auflösung: 3.840 x 2.160 Pixel
  • Bildschirmformat: 16:9
  • Bild - Besonderheiten: 4K Ultra HD
  • Betrachtungswinkel: (H/V)176/176 °
  • Hintergrundbeleuchtung: LED-Backlight

PvG-Idealo: idealo.de/pre…tml
Zusätzliche Info

Gruppen

19 Kommentare
Hot, immer noch einer der Besten LCDs
3000 Hz?
Die Angaben werden auch jedes Jahr lächerlicher
Guter Preis, hatte letzte Woche ein Angebot für unter 2300€. Habe lange überlegt, mir den Fernseher zuzulegen. Jedoch ist 65 Zoll bei 3,5m - 4m für 4K zu klein. Das bekommt das menschliche Auge physikalisch nicht aufgelöst. Bei mir kommt daher nur mindestens 75 Zoll für 4K ins Haus. Zudem warte ich auf den neuen HDMI-Standard damit das bezüglich des dynamischen HDR auch gut mit der neuen XBOX klappt.

Trotzdem Hot.
Angebot TOP, TV nicht. Zieht wahnsinnig lila Schlieren. Gerade, wer damit zocken will, wird mit dem TV nicht glücklich werden.
Spiderpig7713. Aug 2017

Angebot TOP, TV nicht. Zieht wahnsinnig lila Schlieren. Gerade, wer damit …Angebot TOP, TV nicht. Zieht wahnsinnig lila Schlieren. Gerade, wer damit zocken will, wird mit dem TV nicht glücklich werden.

​schreibst du das jetzt bei jedem dxw904-deal? vllt pech beim panel, falsche Einstellungen, etc? kann keine schlieren bestätigen...
HJK7513. Aug 2017

Guter Preis, hatte letzte Woche ein Angebot für unter 2300€. Habe lange üb …Guter Preis, hatte letzte Woche ein Angebot für unter 2300€. Habe lange überlegt, mir den Fernseher zuzulegen. Jedoch ist 65 Zoll bei 3,5m - 4m für 4K zu klein. Das bekommt das menschliche Auge physikalisch nicht aufgelöst. Bei mir kommt daher nur mindestens 75 Zoll für 4K ins Haus. Zudem warte ich auf den neuen HDMI-Standard damit das bezüglich des dynamischen HDR auch gut mit der neuen XBOX klappt.Trotzdem Hot.

Tolle Geschichte...aber die ist dem Deal egal...
Nrcn13. Aug 2017

3000 Hz?Die Angaben werden auch jedes Jahr lächerlicher


erst informieren, dann schreiben! Lächerlich ist deine Unwissenheit...
Tobi18714. Aug 2017

erst informieren, dann schreiben! Lächerlich ist deine Unwissenheit...

Er hat doch Recht. Diese interpolierten Werte sind doch Schall und Rauch.
Tim.Whlen14. Aug 2017

Er hat doch Recht. Diese interpolierten Werte sind doch Schall und Rauch.


genau das sollte halt jedem bekannt sein und selbst firmenintern sagt es meistens wenig über die Bildqualität aus. Marketing halt. Aber "Retina-Display" ist okay oder was? Ich wollte damit nur sagen, dass man sich sowieso ein wenig tiefer mit dem Thema befassen sollte, wenn man einen Fernseher für 2-3k kaufen möchte. Ich weiß: Es gibt auch Leute, die ein Haus oder ein Auto kaufen, ohne sich vorher mit dem "Produkt" beschäftigt zu haben jedem das Seine
lala-land13. Aug 2017

​schreibst du das jetzt bei jedem dxw904-deal? vllt pech beim panel, f …​schreibst du das jetzt bei jedem dxw904-deal? vllt pech beim panel, falsche Einstellungen, etc? kann keine schlieren bestätigen...


Ich will nur nicht, dass Leute in ihr Unglück laufen. Ist ja immer noch ein Haufen Geld. Und das hat nichts mit Pech zu tun. Das verwendete Panel ist einfach Mist. Das stellt Panasonic ja nicht selbst her, sondern bezieht das von dem einen, max zwei Anbietern, die Panels für alle TV Hersteller liefern. Bei OLEDs kommen die Panels IMMER von LG, ganz egal ob man ein Sony, Panasonic oder Philips OLED kauft und bei LEDs gibt es eben auch nur einen bis max zwei Hersteller. Betrifft ja nicht nur Panasonic, der XD9305 von Sony aus dem gleichen Jahr hatte die gleichen Probleme, da es das gleiche Panel ist. Wie gesagt....das hat nichts mit Pech zu tun. Wurde später in vielen Tests und Videos von verschiedenen Seiten und Magazinen bestätigt. Muss ja nicht jeden den gleichen Fehler machen, den ich gemacht habe.
Weiß nicht, warum Du Dich aufregst, wenn ich anderen helfen will. Wenn Du es nicht siehst, ist doch super. Freu Dich. Würde aber vielleicht in den nächsten 1-2 Jahren lieber mal einen Augenarztbesuch in Betracht ziehen. Das kann sich schnell verschlimmern.
Nichtsdestotrotz ist der Preis natürlich gut und deswegen ein Hot, da es hier um den Preis geht. Aber man sollte die Leute eben auch warnen.
Bearbeitet von: "Spiderpig77" 14. Aug 2017
Spiderpig7714. Aug 2017

Ich will nur nicht, dass Leute in ihr Unglück laufen. Ist ja immer noch …Ich will nur nicht, dass Leute in ihr Unglück laufen. Ist ja immer noch ein Haufen Geld. Und das hat nichts mit Pech zu tun. Das verwendete Panel ist einfach Mist. Das stellt Panasonic ja nicht selbst her, sondern bezieht das von dem einen, max zwei Anbietern, die Panels für alle TV Hersteller liefern. Bei OLEDs kommen die Panels IMMER von LG, ganz egal ob man ein Sony, Panasonic oder Philips OLED kauft und bei LEDs gibt es eben auch nur einen bis max zwei Hersteller. Betrifft ja nicht nur Panasonic, der XD9305 von Sony aus dem gleichen Jahr hatte die gleichen Probleme, da es das gleiche Panel ist. Wie gesagt....das hat nichts mit Pech zu tun. Wurde später in vielen Tests und Videos von verschiedenen Seiten und Magazinen bestätigt. Muss ja nicht jeden den gleichen Fehler machen, den ich gemacht habe. Weiß nicht, warum Du Dich aufregst, wenn ich anderen helfen will. Wenn Du es nicht siehst, ist doch super. Freu Dich. Würde aber vielleicht in den nächsten 1-2 Jahren lieber mal einen Augenarztbesuch in Betracht ziehen. Das kann sich schnell verschlimmern.Nichtsdestotrotz ist der Preis natürlich gut und deswegen ein Hot, da es hier um den Preis geht. Aber man sollte die Leute eben auch warnen.



Hallo Spiderpig,
welchen TV in der Klasse würdest du denn alternativ empfehlen?
Bei anderen TVs (in dem Fall ein günstiger 65er Hisense) habe ich gelesen, dass man die Schlieren wegbekommt, wenn man die "Bildoptimierung" abschaltet. Könnte das nicht was bringen?

Ich hatte bisher den Eindruck, dass es in der Preisklasse einer der besten TVs ist, die es auf dem Markt gibt, gerade das echte Local Dimming hat es mir angetan..!

Liebe Grüße
In der Preisklasse würde ich momentan den Sony 65XE9305 nehmen. Der hat zwar "nur" eine Edge Beleuchtung. Diese soll aber extrem effektiv mit den über 60 einzeln ansteuerbaren Zonen arbeiten. Die Bildverarbeitung ist dem X1 Extreme top, gerade auch beim Upscaling, Sony hat als einziger Hersteller eine effektive Funktion, um Color Banding zum größten Teil zu verhindern (was auch durchaus bei HDR Material in 4K vorkommen kann), hat eine sehr hohe Lichtleistung und kann somit den HDR Effekt gut darstellen und kann im Spätsommer per Update auch Dolby Vision verarbeiten.
Für mich momentan das beste Gesamtpaket für den Preis.
Das kommt auch immer auf die Anwendung an. Eine generelle Empfehlung ist schwierig.
Ich spiele z.B. gar nicht am TV und hatte den DXW904 und den XE93 hier. Ich nutze das Gerät für Netflix, Amazon Video und den internen Tuner. Ich persönlich würde jederzeit zum DXW904 greifen.
Die Tuner bei Pana sind Referenz. Da kommt Sony nicht mit. Android ist auch nicht jedermanns Sache. Auch wenn das Slim Backlight Drive beim XE93 gut arbeitet, es kommt nicht an die 512 Dimmingzonen vom Pana ran. Das Schwarz vom DXW904 ist schon auf OLED-Niveau.
Für Gamer sieht die Sache wahrscheinlich schon wieder ganz anders aus.
Spiderpig7714. Aug 2017

Ich will nur nicht, dass Leute in ihr Unglück laufen. Ist ja immer noch …Ich will nur nicht, dass Leute in ihr Unglück laufen. Ist ja immer noch ein Haufen Geld. Und das hat nichts mit Pech zu tun. Das verwendete Panel ist einfach Mist. Das stellt Panasonic ja nicht selbst her, sondern bezieht das von dem einen, max zwei Anbietern, die Panels für alle TV Hersteller liefern. Bei OLEDs kommen die Panels IMMER von LG, ganz egal ob man ein Sony, Panasonic oder Philips OLED kauft und bei LEDs gibt es eben auch nur einen bis max zwei Hersteller. Betrifft ja nicht nur Panasonic, der XD9305 von Sony aus dem gleichen Jahr hatte die gleichen Probleme, da es das gleiche Panel ist. Wie gesagt....das hat nichts mit Pech zu tun. Wurde später in vielen Tests und Videos von verschiedenen Seiten und Magazinen bestätigt. Muss ja nicht jeden den gleichen Fehler machen, den ich gemacht habe. Weiß nicht, warum Du Dich aufregst, wenn ich anderen helfen will. Wenn Du es nicht siehst, ist doch super. Freu Dich. Würde aber vielleicht in den nächsten 1-2 Jahren lieber mal einen Augenarztbesuch in Betracht ziehen. Das kann sich schnell verschlimmern.Nichtsdestotrotz ist der Preis natürlich gut und deswegen ein Hot, da es hier um den Preis geht. Aber man sollte die Leute eben auch warnen.

​Augenarzt aufsuchen... soso. vielleicht solltest DU mal hochwertigere Quellen nutzen und nicht rtl2 als referenz nutzen... im ernst: das was du da beobachtest muss nicht generell der fall sein. sonst gäbe es nicht diese positiven kritiken für den tv, wenn es immer so wäre. aber pauschalisiere ruhig weiter und verunsichere damit die leute...
Hmmm...ich würde Ultra HD BluRay, 4K Streaming und PS4 Pro mit 4K HDR schon als hochwertig bezeichnen. Und im Ernst...ja, es ist generell der Fall.
Viele Tests, darunter auch Digital Fernsehen, haben dem TV Bestnoten im Magazin und im YT Video vergeben. Nachdem aber einige User sie auf die Problematik aufmerksam gemacht haben, habe sie ihre Meinung, zumindest diesbezüglich in den YT Kommentaren und in späteren Vergleichsvideos mit anderen TVs relativiert.
Kann sich ja jeder selbst ein Bild davon machen. Aber dann steht die Kiste schon Zuhause und es ist kein Spaß einen 65er aus- und wieder einzupacken. Meiner ist dann nämlich auch sehr schnell zu eBay gewandert.
Guter Preis, aber Spiderpig77 hat recht.
Spiderpig7714. Aug 2017

Hmmm...ich würde Ultra HD BluRay, 4K Streaming und PS4 Pro mit 4K HDR …Hmmm...ich würde Ultra HD BluRay, 4K Streaming und PS4 Pro mit 4K HDR schon als hochwertig bezeichnen. Und im Ernst...ja, es ist generell der Fall.Viele Tests, darunter auch Digital Fernsehen, haben dem TV Bestnoten im Magazin und im YT Video vergeben. Nachdem aber einige User sie auf die Problematik aufmerksam gemacht haben, habe sie ihre Meinung, zumindest diesbezüglich in den YT Kommentaren und in späteren Vergleichsvideos mit anderen TVs relativiert.Kann sich ja jeder selbst ein Bild davon machen. Aber dann steht die Kiste schon Zuhause und es ist kein Spaß einen 65er aus- und wieder einzupacken. Meiner ist dann nämlich auch sehr schnell zu eBay gewandert.


Wenn ich eines nicht mag, ist es Ignoranz. Keine andere Meinung / Sichtweise zulassen, Meinungen links und rechts davon sind falsch. Deine ist die einzig richtige. Ich bin seit 20 Jahren im Handel und verkaufe seit dem TVs und bin bei uns auch für den Service zuständig. Der DXW904 ist bei uns aktuell der meistverkaufteste Fernseher und wir sprechen hier nicht über 5 Stück. Ich unterstelle einfach mal, dass wir die eine oder andere Reklamation hätten, würden diese Schlieren tatsächlich ein generelles Problem sein. Tatsächlich haben sich bisher 0 Kunden darüber beschwert. Vielleicht sollten diese, wie Du es sagst, einen Augenarzt aufsuchen. Vielleicht sollten wir eine Gruppe Sehbehinderter DXW904-User gründen und kollektiv zum Arzt gehen...

Ich habe mal nach den Schlieren google gefragt und in diversen Foren danach gesucht. Für ein "generelles" Problem, das "jeden" DXW904 betrifft erstaunlich wenig unzufriedene Käufer. Vermutlich auch alle ein Fall für den Arzt. Einer der User hatte geschrieben, dass das Problem aufgrund der als "Referenzeinstellungen" von einem "Fachmagazin" verkauften Bildeinstellungen zurückzuführen ist. Dort wurde der Rot-Wert zu hoch eingestellt und dadurch die Schlieren erzeugt. Rot-Wert runter, Schlieren weg. Ich habe die Werte mal 1:1 bei meinem Gerät übernommen und was soll ich sagen... ich muss nicht zum Arzt *freu*. Schlieren. Nun, dann ist es ein generelles Problem, aber nur bei falschen Einstellungen, wie bei meinem ersten Posting oben bereits gemutmaßt.

Aber alleine die Tatsache, eine "Referenzeinstellung" zu publizieren mit den ultimativen und immer richtigen Einstellung halte ich für extrem fragwürdig. Jeder Mensch sieht das optimale Bild für sich anders. Viele Kunden bevorzugen beispielsweise die Bonbonfarben von Samsungs Mittelklasse-TVs. Von mir aus. Deswegen ist es nicht falsch. Dazu kommen noch lokale Gegebenheiten (Helligkeit des Raumes zB) und des weiteren ist nicht jedes Panel zu 100% gleich, Stichwort Fertigungstoleranzen. Somit kann es keine "ultimative" Einstellung geben.

Der DXW904 ist einer der besten Geräte auf dem Markt. Nicht verunsichern lassen von Leuten wie Spiderpig. Wer bedenken haben sollte, einfach bei einem Händler kaufen, bei dem er den TV bei Bedarf zurück geben kann. Aber macht euch ein eigenes Bild und hört nicht auf Trolle und Fernberatungen, die euch erzählen wollen, was für EUCH das beste ist...

So, und nun bin ich raus aus dem Thread. Ist eh sinnlos..
hurtig13. Aug 2017

Tolle Geschichte...aber die ist dem Deal egal...

Ach du meinst der hat wirklich 3000Hz?
Früher gab es mal so Angaben wie 200 Hz SMR bei Samsung, da wusste man durch den Zusatz gleich das es Bullshit ist.
Mittlerweile lassen die Hersteller den Zusatz einfach weg und wollen dir weiß machen, da wäre ein Panel mit 3kHz verbaut... am Ende sind es nichtmal 10% davon
lala-land15. Aug 2017

Wenn ich eines nicht mag, ist es Ignoranz. Keine andere Meinung / …Wenn ich eines nicht mag, ist es Ignoranz. Keine andere Meinung / Sichtweise zulassen, Meinungen links und rechts davon sind falsch. Deine ist die einzig richtige. Ich bin seit 20 Jahren im Handel und verkaufe seit dem TVs und bin bei uns auch für den Service zuständig. Der DXW904 ist bei uns aktuell der meistverkaufteste Fernseher und wir sprechen hier nicht über 5 Stück. Ich unterstelle einfach mal, dass wir die eine oder andere Reklamation hätten, würden diese Schlieren tatsächlich ein generelles Problem sein. Tatsächlich haben sich bisher 0 Kunden darüber beschwert. Vielleicht sollten diese, wie Du es sagst, einen Augenarzt aufsuchen. Vielleicht sollten wir eine Gruppe Sehbehinderter DXW904-User gründen und kollektiv zum Arzt gehen...Ich habe mal nach den Schlieren google gefragt und in diversen Foren danach gesucht. Für ein "generelles" Problem, das "jeden" DXW904 betrifft erstaunlich wenig unzufriedene Käufer. Vermutlich auch alle ein Fall für den Arzt. Einer der User hatte geschrieben, dass das Problem aufgrund der als "Referenzeinstellungen" von einem "Fachmagazin" verkauften Bildeinstellungen zurückzuführen ist. Dort wurde der Rot-Wert zu hoch eingestellt und dadurch die Schlieren erzeugt. Rot-Wert runter, Schlieren weg. Ich habe die Werte mal 1:1 bei meinem Gerät übernommen und was soll ich sagen... ich muss nicht zum Arzt *freu*. Schlieren. Nun, dann ist es ein generelles Problem, aber nur bei falschen Einstellungen, wie bei meinem ersten Posting oben bereits gemutmaßt. Aber alleine die Tatsache, eine "Referenzeinstellung" zu publizieren mit den ultimativen und immer richtigen Einstellung halte ich für extrem fragwürdig. Jeder Mensch sieht das optimale Bild für sich anders. Viele Kunden bevorzugen beispielsweise die Bonbonfarben von Samsungs Mittelklasse-TVs. Von mir aus. Deswegen ist es nicht falsch. Dazu kommen noch lokale Gegebenheiten (Helligkeit des Raumes zB) und des weiteren ist nicht jedes Panel zu 100% gleich, Stichwort Fertigungstoleranzen. Somit kann es keine "ultimative" Einstellung geben.Der DXW904 ist einer der besten Geräte auf dem Markt. Nicht verunsichern lassen von Leuten wie Spiderpig. Wer bedenken haben sollte, einfach bei einem Händler kaufen, bei dem er den TV bei Bedarf zurück geben kann. Aber macht euch ein eigenes Bild und hört nicht auf Trolle und Fernberatungen, die euch erzählen wollen, was für EUCH das beste ist... So, und nun bin ich raus aus dem Thread. Ist eh sinnlos..


Fakt ist, es liegt am Panel, das mit Phosphor-Leuchtstoffen arbeitet, die anfällig für farbige Lichtblitzer und Schlieren sind. Das Gegenstück dazu ist die Quantum Dot Technologie von Samsung, die aber wiederum andere Probleme hat und sich dieses Jahr durch eine einseitige (!!!) LED Beleuchtung selbst in dem Top Modell selbst disqualifiziert hat.
Die Phosphor Panels von 2016 waren eben Mist. Das betrifft, wie gesagt, nicht nur Panasonic, sondern auch beispielsweise Sony. Die stellen eben nicht alle ihr eigenes Panel her. Sony, Panasonic und Co liefern nur die Bildverarbeitung, die Ansteuerung des Panels und ihre jeweiligen Zusatzfeatures. Die Panels sind immer gleich. Aber das weißt Du natürlich als Fachverkäufer (zufällig bei Expert, wo der Link hinführt?).
Außerdem hat sich die Wabenstruktur der einzelnen LED "Zellen" als nicht besonders hilfreich erwiesen, da man diese beim Dimming oftmals erkennen kann.Des weiteren darf man nicht vergessen, dass das Teil über 500 einzelne LEDs befeuert. Deswegen kann man zum einen manchmal den Lüfter des TVs hören und zum anderen, kann man zusehen, wie sich der Stromzähler im Keller schwindelig dreht.
Jetzt kann man sagen...wer sich so einen TV leisten kann, muss auch nicht auf die Kilowattstunde mehr gucken. Aber zum einen ist der Unterscheid schon ganz immens. Ich habe bei dem TV Zuhause teilweise bei einigen Szenen über 400 Watt gemessen. Das ist schon ganz schön heftig und addiert sich nach 3-4 Jahren, den man so einen TV ja doch behält, ganz schön auf. Sollte man im Hinterkopf behalten.

Wie gesagt...ich will hier niemanden bekehren oder überreden, den TV zu nehmen oder nicht zu nehmen, aber ich finde, man kann ruhig darüber aufklären, was der TV kann und was er eben nicht kann. Sonst sieht man nur die frühzeitigen Reviews und denkt, dass dies der beste TV aller Zeiten ist, obwohl man später dann die Meinung wieder etwas zurückschrauben musste.
Manche sehen das mit den Farbblitzern und den Schlieren auch nicht. Das hängt vom Betrachter ab. Wenn man aber gute Augen hat und dafür die eigenen Augen sensibel sind, sieht man es nach dem ersten Mal immer wieder.

Zum Thema "Meistverkaufter TV bei uns".....die VW Diesel haben sich auch ganz ordentlich verkauft.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text