231°
Panasonic DMC -G3 body

Panasonic DMC -G3 body

ElektronikFotobooms Angebote

Panasonic DMC -G3 body

Preis:Preis:Preis:199€
Zum DealZum DealZum Deal
Die G3 gibt es derzeit bei fotobooms in den Niederlanden für € 179,-. Versand nach Deutschland kostet noch einmal € 20,-.

Bester Preis lt. idealo = € 273,50.

Es gibt zwar schon Nachfolgermodelle, die aber auch um einiges teurer sind.

Hier ein Testbericht auf Deutsch

digitalkamera.de/Tes…spx

sowie einer auf Englisch:

dpreview.com/rev…cg3

20 Kommentare

Ich persönlich fand die Cam mit dem Kit Objektiv leider nicht überzeugend und habe sie zurückgeschickt.

Top für den Preis

Immer noch eine der mft Kameras mit der höchsten Auflösung.
Auch wenn sie nicht so gut in der Hand liegt und auch die Einstellmöglichkeiten etwas mager daher kommen: Die Kamera ist technisch nicht schlecht.

Das Kit-Zoom steht zwar hier nicht zur Disposition aber wenn es das ganz normale 14-42mm war kann ich verstehen das es zurück geht.

Besser das 14-45 oder das X14-42.

Der Sensor ist ja immer noch weitesgehend mit dem der aktuellen Generation (G6) identisch. Für den Preis ist die G3 echt top. Wie bereits geschrieben das 14-45mm oder eines der Sigma Festbrennweiten und man bekommt schon recht gute Ergebnisse.

Downloader

Besser das 14-45 oder das X14-42.



Beim 14-45 ok, aber das x nimmt sich in der Abbildungsleistung nicht wirklich was - ist halt nur kompakter.

zanshin108

Der Sensor ist ja immer noch weitesgehend mit dem der aktuellen Generation (G6) identisch. Für den Preis ist die G3 echt top. Wie bereits geschrieben das 14-45mm oder eines der Sigma Festbrennweiten und man bekommt schon recht gute Ergebnisse.


Meinst du die F2.8er von Sigma direkt für MFT oder andere? Falls letztere, welchen Adapter nutzt du für die Sigmas?

Ich meine die sigmas direkt für mft.
Die sind alle ihr Geld allemal wert. Noch besser wird dann ein gebrauchtes Panasonic 20mm, ab 200€ erhältlich.

Die Sigmas haben schon ein gutes P/L Verhältnis. Stehe auch grad vor der Entscheidung ob ein gebrauchtes 20mm 1,7 Pana oder 19mm und 60mm 2,8 von Sigma. Kosten sind die gleichen, aber so hätte ich gleich noch eins fürs Portait.... hmm. Am besten irgendwas davon gibts bald als Deal - dann nimmt mir das die Entscheidung ab.

zanshin108

Ich meine die sigmas direkt für mft. Die sind alle ihr Geld allemal wert. Noch besser wird dann ein gebrauchtes Panasonic 20mm, ab 200€ erhältlich.



Hm, wenn ich das Sigma 19mm F2,8 mein Eigen nenne, wofür dann noch das Pana 20mm F1,7?

Versteh mich nicht falsch: Ich hab die 3 Sigmas hier: 19mm, 30mm und 60mm und alle 3 sind ihr Geld mehr als wert!
Das 20mm F1,7 war schon da bevor ich das erste Sigma kaufte, ich packe es mittlerweile kaum noch an: Das 19mm Sigma ist mir wesentlich lieber.
Wenn noch was dazwischen dann das Olympus 45mm F1,8.


Für den Preis ein unschlagbares Angebot. Touchscreen, komplett Schwenk und drehbarer Monitor und vorallem ein guter integrierter Sucher, welcher bei olympus und Sony alleine mehr als 200€ kostet. Hot

Ich habe die G3 und bin sehr zufrieden. Nur für große Hände ungeeignet.

Wie ist der Laden fotobooms, seriöser Händler?

Downloader

Hm, wenn ich das Sigma 19mm F2,8 mein Eigen nenne, wofür dann noch das Pana 20mm F1,7?



Ich meinte ja entweder oder. Und ich finde dass das Panasonic dem Sigma deutlich überlegen ist. 1,5 Blendenstufen machen für mich schon einiges aus, wenn das Licht knapp oder auch beim Beeinflussen der Tiefenschärfe.

Die Sigmas haben aber eine sehr gute PL, dafür hat das Sigma 19 einen besseren AF als das Pana, das Pana ist wiederrum auch ein Pancake.

Die beste Leistung (optisch und vom Fokus) kriegt man mit dem 25 F1.4, dies kostet aber auch deutl. mehr.

funkypunk1985

Die Sigmas haben aber eine sehr gute PL, dafür hat das Sigma 19 einen besseren AF als das Pana, das Pana ist wiederrum auch ein Pancake.Die beste Leistung (optisch und vom Fokus) kriegt man mit dem 25 F1.4, dies kostet aber auch deutl. mehr.



So, dem stimme ich mal zu :-)

Was für ein Objektiv würdet ihr einem Anfänger denn empfehlen?
Warum lieber ein Sigma als ein Panasonic? P/L besser?

Würde dann mämlich hier den Body kaufen und dazu ein Sigma Objektiv.

gruß

bahkauv

Was für ein Objektiv würdet ihr einem Anfänger denn empfehlen?Warum lieber ein Sigma als ein Panasonic? P/L besser?Würde dann mämlich hier den Body kaufen und dazu ein Sigma Objektiv.gruß



Sowas ist immer ganz schwierig, weil wir Deine Vorlieben zum Fotografieren nicht kennen. Ne 60er Portrait Linse bringt Dir nicht viel wenn Du Landschaft fotografierst und ein Weitwinkel brauchst.

Wenn Du es selber noch nicht weißt und mal testen willst würde ich sagen die Standard Zoom reicht 14-42 (besser 14-45 ist aber n bissl teurer) erstmal zum probieren. Wenn Du dann weißt was Du fotografieren willst dann den Objektivpark entsprechend erweitern. Noch flexibler bist Du mit dem 14-140mm - das kostet halt auch ein bisschen mehr

Pana hat die bessere Lichtstärke, kannst also bei "schlechterem" Licht noch gute Bilder machen, dafür ist wohl der Autofokus lahm und die Linse kostet ein bisschen was. P/L mässig sind die Sigma schon sehr gut.

admin

Ja, siehe hier:http://www.mydealz.de/28383/panasonic-lumix-gf3-body-fur-129e/


Danke für den Hinweis, sieht noch in Ordnung aus. (_;)

bahkauv

Was für ein Objektiv würdet ihr einem Anfänger denn empfehlen?Würde dann mämlich hier den Body kaufen und dazu ein Sigma Objektiv.gruß


Es gibt das "m.zuiko 14-42mm RII" das optisch das beste Standardzoom ist.
Dazu den Olympus WCON-P01 Weitwinkelkonverter (damit kommt man auf 11mm Brennweite). So hab ich begonnen und nutze diese Kombi auch Heute noch oft. Die Bildqualität ist selbst mit dem Konverter gut.
Leider ist diese Lösung an der Panasonic nicht bildstabilisiert aber es geht auch so.

Alternativ geht das Panasonic Lumix G X Vario PZ 14-42 mit dem Panasonic DMW-GWC1GU Weitwinkelkonverter (auch hier kommt man auf 11mm), diesmal bildstabilisiert aber mit schlechterer Abbildungsleistung.


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text