124°
ABGELAUFEN
Panasonic DMC-GF6KEB-K + £50 Gutschein für 474€ @Amazon.co.uk

Panasonic DMC-GF6KEB-K + £50 Gutschein für 474€ @Amazon.co.uk

ElektronikAmazon UK Angebote

Panasonic DMC-GF6KEB-K + £50 Gutschein für 474€ @Amazon.co.uk

Moderator

Preis:Preis:Preis:474€
Zum DealZum DealZum Deal
Vergleichspreis 490€

Beim Kauf erhaltet ihr noch einen £50 Amazon.co.uk Gutschein also ist der effektive Preis den man zahlt 416€.

Für den Kauf wird eine Kreditkarte benötigt.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kompaktes Kommunikationstalent mit großen Systemkamera-Qualitäten

In der eleganten, superkompakten LUMIX GF6 kommt ein Live-MOS-Sensor mit 16 Megapixel Auflösung zum Einsatz. Er zeichnet sich durch seine hohe Auflösung und hervorragende Bildqualität aus.

Neu bei der GF6 ist die integrierte WiFi-Kommunikation samt NFC (Near Field Communication)-Technologie. Sie erlaubt mit einer Berührung die kabellose Verbindung mit Smartphones oder Tablet-PCs. So können die Bilder nicht nur per Instant-Transfer-Funktion automatisch nach der Aufnahme auf das Mobilgerät übertragen werden, sondern auch die Bildkontrolle und Fernsteuerung der GF6 über Smartphone oder Tablet-PC ist möglich.

Trotz ihrer schlanken, kompakten Bauweise ist die DMC-GF6 mit einem integrierten Blitz sowie einem großen, um 180° nach oben und 45° nach unten schwenkbaren LCD-Monitor mit 7,5 cm Diagonale ausgestattet. Ein Funktionshebel am Auslöser und das Moduswahlrad erlauben den unkomplizierten Aufruf wichtiger Funktionen.

Das neue AF-System arbeitet wie alle LUMIX G Modelle mit kontinuierlicher Fokussierung und Motivverfolgung (AF-Tracking) während der Full-HD-Videoaufnahme, die mit 50i im AVCHD- oder MP4-Format und hochwertigem Stereo-Sound aufgenommen wird. Manuelle Zeit- und Blendenvorwahlmöglichkeiten erweitern dabei den Gestaltungsspielraum auch im Video-Modus.

Bei dem DMC-GF6K handelt es sich um das GF6 Gehäuse in Schwarz, Weiß oder Chocolate zusammen mit dem 14-42 mm Standardzoom H-FS1442AE-S in Silber.

14 Kommentare

viel zu teuer für die GF6, einer Kamera mit schwacher Abbildungleistung und schlechter Dynamik
Panasonic sitzt leider auf Technik von 2009, nicht einmal ein eingebauter Bildstabi wir geboten,
ist höchtens 300 € Wert
hier Vergleiche mit anderen Kameras aus dem gleichen Segment, beim dpreview Vergleich habe ich die GF3 genommen ist der gleiche Sensor wie bei der GF6

tinyurl.com/nlr…9w7
tinyurl.com/otm…nqm


Hallo mlad!

Normalerweise diffenrenzierst Du besser.
GF3 -> 12 Megapixel / GF6 -> 16 Megapixel Also kein Vergleich!

Ich bin zwar auch kein Freund der GF Kameras aber der Preis hier ist schon nicht schlecht.

nicht einmal ein eingebauter Bildstabi wird geboten,


Das stimmt und das wird auch so bleiben: Panasonic setzt auf dem Stabi im Objektiv. Das kann man Akzeptieren oder nicht, der Kunde hat das Wort! Mir wäre aber auch lieber wenn man zweigleisig fahren würde.

Grundsätzlich muss man die Olympus PM2 dagegen setzen.

Beide Kameras sagen mir nicht zu, was im Wesentlichen am Handling liegt.

Wenn man theoretische Werte mal bei Seite legt: In Sachen AF Geschwindigkeit und Genauigkeit sowie in der Bildqualität liegen die E-PL5, E-PM2, O-MD, (demnächst auch E-P5) sowie die GF6, G5, G6 und GH3 auf einem Niveau. Die Unterschiede liegen in der Verarbeitung und der Ausstattung (dazu gehört auch der Stabi).

Ich weiß das ich mit dieser Meinung einige auf den Schlips trete aber dafür leben wir ja in einer Demokratie: Jedem seine Meinung!






@Downloader...
Das stimmt so definitiv nicht, die OM-D zeichnet sich durch ihren AF und die Bildqualität aus. Erst die E-P5 wird an das Niveau anknüpfen...
Dazu kommen Features wie der integrierte Sucher, Klappdisplay uvm...

Ähnlich ist es bei der GH3...


mlat

viel zu teuer für die GF6, einer Kamera mit schwacher Abbildungleistung und schlechter Dynamik Panasonic sitzt leider auf Technik von 2009, nicht einmal ein eingebauter Bildstabi wir geboten, ist höchtens 300 € Wert



Kompletter Unfug. Die GF6 hat einen neuen 16 Megapixel Sensor. Bildstabilisation hatte Panasonic schon immer in den Objektiven. Mit dem Kriterium wären alle DSLRs von Canon Schrott.

DPReview zum Sensor, der zuerst in der GX1 auftauchte (vor gut 1,5 Jahren, also nicht 2009):

"Conclusion - Pros

Highest resolution Micro Four Thirds sensor
Very good quality JPEG high ISO images"

dpreview.com/rev…/21

Dazu bekommst du im Vergleich zur GF3 noch WLAN und ein schwenkbares Display. Anders gesagt: Der Aufpreis ist für WLAN, schwenkbares Display und den neuen Sensor mehr als gerechtfertigt.

Menno, jetzt hat der Downloader schon alles geschrieben, was ich auch geschrieben habe.

Was aber nur zeigt, wie weit mlat daneben liegt. Er *muss* eine andere Kamera meinen (oder redet einfach nur Stuss)

downloader ist auch nicht näher dran^^

@funkypunkt

Deine Meinung in Ehren aber wie gesagt: Jedem seine!

Die O-MD ist eine außergewöhnlich gute Kamera mit der man hervorragende Bilder machen kann. Gleichzeitig ist sie sehr hochwertig gefertigt und toll ausgestattet.
Als sie raus kam war sie mit Abstand die Beste mFT-Kamera aber die anderen (und auch Olympus) haben nachgezogen.
Die E-PL 5 hat sogar den gleichen Sensor!

Und wenn wir Über Bildqualität reden: Reden wir über J-Peg oder über RAW? Ich rede immer über RAW!

mlat

viel zu teuer für die GF6, einer Kamera mit schwacher Abbildungleistung und schlechter Dynamik Panasonic sitzt leider auf Technik von 2009, nicht einmal ein eingebauter Bildstabi wir geboten, ist höchtens 300 € Wert



dein Test ist 2 Jahre alt, in der M43-Welt eine absolute Ewigkeit, wenn man bedenkt was sich in den letzten Jahren getan hat

sehr geschickt von dir die katastrophalen Ergebnisse im DX0Mark zu ignorieren, hier nochmal zur Erinnerung

dxomark.com/ind…ion

`As an entry-level camera the GF6 has some promising features but the imaging performance is sadly lacking, at least when compared with rival offerings adopting much newer and more capable sensors. `

falls der Sensor neu ist, wieso schneidet er dann genauso schlecht ab wie die Sensoren der ersten Generation von 2010?

hier ein Vergleich mit der E-PL5
cameradebate.com/201…f6/

Zitat : ISO 1600 – Chroma noise starts to appear on the E-PL5 and NEX-6 as well, but image still very useful. For the GF6 is a game over – I would shoot at ISO1600 for small prints and for the web at most, I really expected more from this camera.

und zu Canon, natürlich ist es ein Nachteil der Canon-Systems, dass man für die Bildstabilisierung in Form von teureren IS-Objektiven draufzahlen muss, das ist ja wohl offensichtlich und muss beim Kauf vor allem finanziell berücksichtiht werden (Panasonic/Canon/Nikon ---> nur eine Handvoll Objektive mit Bildstabilisierung vorhanden, diese zusätlich wesentlich teurer)

Könnt ihr denn eine Kamera so für maximal 550€ empfehlen?
Es darf leider keine große dslr sein, sondern möglichst eine kompakte.
Bilder sind Landschaft, Strände, Tierwelt auch mal ein Partypic.
Ich finde mich da einfach nciht so ganz zurecht.
Such gerne Amazon uk/IT usw falls es dort super Angebote gäbe!
Danke!!!

hukd.mydealz.de/dea…306

ist zwar wieder teurer geworden als im Deal, aber weiterhin preislich nicht zu toppen, siehe Vergleiche mit 900€ Canons im Thread


Desweitren ist die Pentax K-01 sehr preisgünstig zu haben ist und bietet eine Bildqualität, von der Panasonic nur träumen kann, gleicher APS-C Sensor wie die semiprofesionelle K-5 II/s und eingebaute Bildstabilisierung, nach den neuesten Firmware-Upgrades auch ein schneller Autofocus (als die Kamera auf den Markt kam war der AF langsam und schwach bei schlechtem Licht), allerdings ist die Kamera wesentlich grösser und klobiger als die Olympus

geizhals.de/?cat=dcamsp&xf=516_Pentax~166_14~1480_EVIL#xf_top

1nS4n3187

Könnt ihr denn eine Kamera so für maximal 550€ empfehlen? Es darf leider keine große dslr sein, sondern möglichst eine kompakte. Bilder sind Landschaft, Strände, Tierwelt auch mal ein Partypic. Ich finde mich da einfach nciht so ganz zurecht. Such gerne Amazon uk/IT usw falls es dort super Angebote gäbe! Danke!!!



hier ein Vergleich der Bildqualität der o.g. Kameras
tinyurl.com/oe8…aqr

Wow super vielen vielen dank!!!

mlat



Danke für die Infos. Und nicht so ein blödes "Die Kamera ist höchstens 300 Euro wert". (Sorry.)

Aber für mich ist eine Kamera mehr als ein Sensor. Der 16 MP Sensor ist besser als der 12er. Und ich habe den 12er und da ich wahrscheinlich der einzige Mensch auf der Welt bin, der nicht permanent bei ISO 1600 Fotos macht, bin ich in der glücklichen Situation, noch nicht allzuoft an die Grenzen der Lichtempfindlichkeit gestoßen zu sein.

Dafür bekomme ich bei der GF6 einen eingebauten Blitz(!), Tilting Display, WLAN und RFC. Ich bin bestimmt nicht der Einzige auf der Welt, der sich keine extrakompakte Kamera kauft, um dann einen externen Blitz noch irgendwo zusätzlich mitnehmen zu müssen.

Und: Warum vergleichst du immer mit der GF3 und dem alten 12 MP Sensor und nicht mehr der GX1 und dem aktuellen 16 MP Sensor?

dpreview.com/rev…2/6

Da fallen die Unterschiede deutlich geringer aus. Klar, ist der Sony Sensor in der Olympus Kamera besser (unstrittig). Aber so unglaublich dramatisch wie der Unterschied zum 12 MP Sensor ist das nicht. Finde ich.

(Auch ich hätte lieber eine GF6 mit dem Sensor aus dem Olympus, aber nun ja, dafür bekomme ich halt ein paar andere Features zu einem ähnlichen Preis)

Die Meinungen hier sind in aller Regel zumindest differenzierter als der 100% Lobbyismus im DSLR Forum.

Wenn Bildqualität des Sensors alles wäre, wir würden nur mit Sony Alpha fotografieren. X)

Wichtig ist das sich der "Suchende" aus den ganzen Meinungen das raus suchen kann was für Ihn wichtig ist.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text