Panasonic DMC-GF7 mit 12-32mm Objektiv für effektiv 279€ - Systemkamera

TV & HiFiDm Angebote

Panasonic DMC-GF7 mit 12-32mm Objektiv für effektiv 279€ - Systemkamera

Redaktion

noname951 hat auf einen sehr guten Preis für eine Systemkamera von Panasonic hingewiesen:



Die DMC-GF7 ist eine Kompaktkamera, die sich für Einsteiger lohnt. Ihre Ausstattung ist für den Preis sehr umfangreich, so kommt sie mit WiFi, Touchscreen und richtet sich besonders an die Generation Selfie. So löst die Kamera automatisch aus, wenn sich zwei Gesichter aneinander drücken und einer mit der Hand kurz vor dem Gesicht wedelt. Ein weiterer Selfie-Auslöser wird aktiviert, wenn eine Gruppe von Menschen in die Luft springt.  Naja.


Testberichte gibt es von dkamera, photographyblog, PC-Magazin und ephotozine. Gelobt werden der hochauflösende Touchscreen, das kompakte Gehäuse, die WiFi-Funktion (Fotos ans Smartphone übertragen, per Smartphone steuern), die gute Bildqualität und der schnelle Autofokus. Kritik gibt es, weil kein externer Blitz angesteckt werden kann, die Akkulaufzeit mit knapp 230 Bildern recht gering ist und weil man sich bei Lumix anmelden muss, um die WiFi-Funktionen einzurichten.


Bei Amazon vergeben 6 Käufer 4,5 Sterne. Hauptkritik ist hier auch der Akku. Man sollte sich also definitiv 1-2 Ersatzakkus besorgen, damit man einen Tag durchknipsen kann. Gelobt wird hingegen die gute Bildqualität und die Verarbeitung der Kamera. Wer ein Selfie macht, kann auch mit der Fn-Taste auf der linken Gehäuseseite auslösen. So ist es egal, in welcher Hand man die Kamera hält.


Wer auf einen optischen Sucher und externen Blitz verzichten kann, bekommt hier eine sehr gute Kamera, die über sehr viele Features verfügt und sich nicht nur an Selfie-Knipser richtet. Von der Bildqualität zum Bildschirm gibt es nichts auszusetzen. Der Retro-Look sollte auch gefallen.


Wer sich den Flickr Fotopool der Kamera ansieht, weiß was damit möglich ist.


46123-a4f7ee924690f800e8cfac94b1c5be4d.j


Technische Daten:


Typ: EVIL • Megapixel (effektiv): 16.0 • Sensor: Live MOS (17.3×13.0mm), 3.77µm Pixelgröße • Auflösungen: max. 4576×2576(16:9)/4576×3064(3:2)/4592×3448(4:3)/3424×3424(1:1) Pixel (JPEG/RAW/MPO) • Wechselobjektivfassung: Micro FourThirds, Crop-Faktor 2.0 • Bildstabilisator: ohne • Display: 3.0? LCD, Touchscreen, Live View, 1040000 Bildpunkte, neigbar • Blitz: integriert • Videofunktion: AVCHD (max. 1920×1080(16:9)@50 Bilder/Sek.) • Lichtempfindlichkeit (ISO): 100-25600 • Serienaufnahme: max. 5.8 Bilder/Sek. • Wechselspeicher: SD/SDHC/SDXC • Anschlüsse: USB 2.0, HDMI Out, Audio/Video Out, WLAN 802.11b/g/n • Stromversorgung: Li-Ionen-Akku • Abmessungen (BxHxT): 107x65x33mm • Gewicht: 236g • Herstellergarantie: zwei Jahre • inkl. Objektiv Lumix G Vario 12-32mm 3.5-5.6 ASPH OIS

14 Kommentare

Kamera ist ok als Einsteigermodell, der Preis geht auch klar im Vergleich zur überteuerten GM5. Das Kit Objektiv ist sogar ziemlich gut. Sehr gute Schärfeleistung, auch noch am Rand, leider fehlt der manuelle Fokusring und der Zoomring ist nur verklebt und fällt gerne mal ab.
Für Selfie- / Autofokus-Knipser ok, wer aber irgendwann aufrüsten möchte, sollte eher zur Olympus PL7 greifen.

Objektiv ist leicht schrottig! Das meinte ich damit, war zu langsam...

Was bekommt man für das Objektiv? Und für meinen GF5-Body? 150€? Dann hätte ich für 130 ein (wohl spürbares) Upgrade. Hmmm. hhhmmm.

SgtDrebin

Kamera ist ok als Einsteigermodell, der Preis geht auch klar im Vergleich zur überteuerten GM5. Das Kit Objektiv ist sogar ziemlich gut. Sehr gute Schärfeleistung, auch noch am Rand, leider fehlt der manuelle Fokusring und der Zoomring ist nur verklebt und fällt gerne mal ab. Für Selfie- / Autofokus-Knipser ok, wer aber irgendwann aufrüsten möchte, sollte eher zur Olympus PL7 greifen.



Habe gerade bei der PL6 zugeschlagen. (http://www.mydealz.de/deals/olympus-pen-e-pl6-kit-14-42-mm-ez-schwarz-316-20-amazon-es-prime-day-642391 ) Die sollte aber auch besser sein als die Panasonic, oder?

Was bekommt man für das Objektiv? Und für meinen GF5-Body? 150€? Dann hätte ich für 130 ein (wohl spürbares) Upgrade. Hmmm. hhhmmm.

guck mal im forum, dslr-forum.de/Suc….... preislich vielleicht 100 für die camera und 50 fürs alte Objekt

SgtDrebin

Kamera ist ok als Einsteigermodell, der Preis geht auch klar im Vergleich zur überteuerten GM5. Das Kit Objektiv ist sogar ziemlich gut. Sehr gute Schärfeleistung, auch noch am Rand, leider fehlt der manuelle Fokusring und der Zoomring ist nur verklebt und fällt gerne mal ab. Für Selfie- / Autofokus-Knipser ok, wer aber irgendwann aufrüsten möchte, sollte eher zur Olympus PL7 greifen.



Die PL6 ist bis auf ein paar zusätzliche Funktionen in der Firmware baugleich zur PL5. Ich würde sie auf jeden Fall der der GF7 vorziehen. Sensor ist identisch. Die Olympus JPEG Engine liefert bessere Bilder, als die von Panasonic. Der Akku ist sehr gut, über den Port und den Blitzschuh kann man bessere Blitze und einen Viewfinder nachrüsten und die Kamera hat einen eingebauten Stabi, leider keinen so guten wie die OM-D Reihe, aber nach meiner Erfahrung besser als die integrierten in den Pana Objektiven. Bei der Verwendung mit Pana Objektiven kannst du auch auswählen, welchen Stabi du nutzen willst.
Ich empfehle unbedingt noch das Oly 45mm 1.8, auf das es gerade 50,- Cashback gibt, wenn du mit der Brennweite knippst.

SgtDrebin

Kamera ist ok als Einsteigermodell, der Preis geht auch klar im Vergleich zur überteuerten GM5. Das Kit Objektiv ist sogar ziemlich gut. Sehr gute Schärfeleistung, auch noch am Rand, leider fehlt der manuelle Fokusring und der Zoomring ist nur verklebt und fällt gerne mal ab. Für Selfie- / Autofokus-Knipser ok, wer aber irgendwann aufrüsten möchte, sollte eher zur Olympus PL7 greifen.



Wenn nur Fotos gemacht werden sollen, ist die Oly sicherlich eine gute Entscheidung. Für Videos ziehe ich aber eine Lumix vor, zumal die GF7 in FullHD mit 50p im platzsparenden AVCHD-Format aufnehmen kann.

SgtDrebin

Die PL6 ist bis auf ein paar zusätzliche Funktionen in der Firmware baugleich zur PL5. Ich würde sie auf jeden Fall der der GF7 vorziehen. Sensor ist identisch. Die Olympus JPEG Engine liefert bessere Bilder, als die von Panasonic. Der Akku ist sehr gut, über den Port und den Blitzschuh kann man bessere Blitze und einen Viewfinder nachrüsten und die Kamera hat einen eingebauten Stabi


Naja, das Argument mit der jpeg engine ist immer auch eine Glaubensfrage. Weniger eine objektive Tatsache, zumal sich Panasonic diesbezüglich in den letzten Jahren extrem verbessert hat. So würde ich beispielsweise bei Personenaufnahmen die Panasonic JPEGs jederzeit vorziehen, weil (meiner Meinung nach) die Hauttöne viel realistischer getroffen werden.
Ich persönlich halte auch den in Panasonic Objektiven verbauten Bildstabilisator für effektiver, als den der e-pm/e-pl Reihe.

Bei der Frage e-pl5/e-pl6 oder GF7 stehen daher meines Erachtens vor allem die schon angesprochenen Punkte gegenüber:
Olympus: besserer Akku, Blitzschuh, Bildstabilisator auch bei nicht stabilisierten Objektiven
Panasonic: viel besserer Video-Output, WLAN (insb. sehr gute Fernsteuerung)

Ansonsten nehmen sie sich nicht viel.

Vielen Dank für eure Einschätzungen! @Forester @SgtDrebin

Ich werde die PL6 auf jeden Fall ausgiebig testen. Bin kein Experte und will lediglich richtig gute Bilder auf meinen Reisen machen, ohne zuviel Zeit mit manuellen Einstellungen zu verbringen. Hatte mich eigentlich auf die Sony RX100 (I oder III) festgelegt und auf einen Deal gewartet, da diese ja angeblich für Menschen die sich nicht genau mit den ganzen Details und Objektiven auseinander setzen wollen, die erste Wahl ist. Wenn mir die PL6 nicht zusagen sollte, werde ich diesen Plan wohl weiter verfolgen


feinkostwalter

Objektiv ist leicht schrottig! Das meinte ich damit, war zu langsam...


Du hast eine Ahnung wie der Fisch vom Sonntag. Verdammt gutes Kit Objektiv, das beste Std. Kit Objektiv überhaupt von Pana m.E. (Vgl. vs. 14-140 / 14-42).

feinkostwalter

Objektiv ist leicht schrottig! Das meinte ich damit, war zu langsam...


muell1, Dein Name ist sicher auch Programm? Was Du unter gut verstehst, verstehen andere als eine Art Seriendefekt...
Der zuverlinkende Text

feinkostwalter

muell1, Dein Name ist sicher auch Programm? Was Du unter gut verstehst, verstehen andere als eine Art Seriendefekt... Der zuverlinkende Text



Schrottig ob der Verklebung oder der optischen Leistung? Die Verarbeitung kann man schon ankreiden, das stelle ich nicht in Frage. Die Kritik um die optische Leistung aber eindeutig.


Auf Nachfrage kam die Info von Amazon, dass die Kamera ab dem 16. Januar geliefert wird.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text