62°
ABGELAUFEN
Panasonic LED Nostalgic Clear

Panasonic LED Nostalgic Clear

ElektronikConrad Angebote

Panasonic LED Nostalgic Clear

Preis:Preis:Preis:9,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Modell LDAHV4L27CG
Sonst um 20€, Super Angebot!
Preis für eine ohne Versand.
Wer mehrere braucht kann ja mit Gutscheinen noch optimieren.

- Hochwertige Lichtqualität wie bei einer Glühbirne
- Energie Ersparnis 80% (4,4W LED =20W Glühlampe)
- 2700K = echtes Glühlampen-Warmweiß
- Extra lange Lebensdauer ca. 40.000 Stunden
- Gewinner des reddot design award

14 Kommentare

Entspricht einer 20W Glühlampe. Da kann ich ja direkt ne Kerne nehmen.

so wie es aussieht leuchtet die LED nur gerade nach unten zudem sind 20W a bissi mager.. wenn die rot leuchtet ideal fürs Pascha aber sonst nicht zur beleuchtung zu gebrauchen)
für Lampen wo der Sockel unten ist also das Leuchtmittel nach oben zeigt wird nur die Decke ausgeleuchtet.

diese LED in klassischem E27 Glaskolben sind in der Regel auch IP5x für den Außenbereich (Lampen an Terasse, Eingang usw...) zugelassen.
hier versagen normale LED Lampen wie auch Energiesparlampen kläglich.. (nach kurzer Zeit gibt Kondenswasser ein kurzschluss in der Elekronik im Lampenfuß)...

sowas z.B. leuchtet rundherum und ist Wasserdicht:
williges-elektronik.de/gae…00a

20 W geht eigentlich nur als kleine Variante und auch nur dann, wenn man 3 bis 4 davon in eine Lampe schrauben kann.

Ich habe jetzt schon etliche LED Leuchtmittel probiert. Das schönste (warm gelbe) Licht geben leider nur die Teuersten.

Mir ist noch keine Sparlampe im Außenbereich kaputt gegangen.
Habe all die mit Quecksilber aus dem Haus verbannt und nutze ein Paar davon nur noch draußen. Innen nur noch LED, ich will mich ja nicht vergiften.

bigm

so wie es aussieht leuchtet die LED nur gerade nach unten zudem sind 20W a bissi mager.. wenn die rot leuchtet ideal fürs Pascha aber sonst nicht zur beleuchtung zu gebrauchen)für Lampen wo der Sockel unten ist also das Leuchtmittel nach oben zeigt wird nur die Decke ausgeleuchtet.diese LED in klassischem E27 Glaskolben sind in der Regel auch IP5x für den Außenbereich (Lampen an Terasse, Eingang usw...) zugelassen.hier versagen normale LED Lampen wie auch Energiesparlampen kläglich.. (nach kurzer Zeit gibt Kondenswasser ein kurzschluss in der Elekronik im Lampenfuß)...sowas z.B. leuchtet rundherum und ist Wasserdicht:http://www.williges-elektronik.de/gaestebuch/product_info.php?products_id=44548&XTCsid=1e1d65a089a274d30227c2199535200a

Fürs gleiche Geld gibt es bei Obi momentan eine 10W LED Lampe von Lightme.
Habe ich mir gestern geholt, sie ist sehr hell (810 lm), entspricht eher 75W würde ich sagen. Einzig die Lichtfarbe ist nicht jedermanns Sache, sie hat 3000K, was eher einer Halogenlampe entspricht. Fün unter 10€ jedoch top.
Man muss aber mal gegen rechnen ob sich das wirklich lohnt.
Hatte überlegt auch in der Küche die jetzige 52W Halogenlampe gegen die 10W LED zu tauschen, die 10€ Anschaffungskosten hätte ich jedoch erst nach 1000 Betriebsstunden eingespart. Da warte ich lieber bis die Lampe kaputt geht.

Wenn LED, dann nur warm-weiß.
Ich nutze z.B. sygonix. Bin sehr zufrieden damit.
Ich suche mal bei Ebay... genau die habe ich auch.
Der zuverlinkende Text

Entspricht 20w,ist ja lächerlich

Warum warm-weiß. Büro, Arbeitszimmer, Küche und Bad alles Bereiche in denen Tageslicht die bessere Wahl ist. Einzig in Wohn- und Schlafbereich macht warm-weiß etwas Sinn.

Solange das nur blasse Funzeln im einstelligen Watt-Bereich sind kann ich sie nicht gebrauchen.
Hoffentlich gibt es bald deutlich hellere für annehmbare Preise.

PS: empfinde die 23W=1500Lm im kleinen Arbeitszimmer als akzeptabel. Kann ja nicht sein, dass wir durch moderne Technik wieder wie im Mittelalter lesen müssen.

Farbwiedergabeindex 80 macht geht auch besser :).
alles in allem eher unbrauchbar. vlt als akzentbeleuchtung...

Vom Desig her hot.

Klar ist die mit 210 Lumen nicht sonderlich hell. Hat aber gegenüber stärkeren LED-Lampen den Vorteil, dass ihre Maße weitgehend identisch mit denen von herkömmlichen Glühlampen sind. Passt deshalb überall 'rein, was für viele hellere (größere) LED-"Retrofit"-Lampen teils nicht zutrifft.

Der Preis ist allerdings nicht "hot". Eine weit hellere (350 lm) und ebenfalls ziemlich passgenaue E27-Lampe gibt's zum regulären Preis von knapp unter 10 Euro u. a. von Philips. Wird bei diversen Sonderaktionen in Baumärkten, Discountern etc. teils auch billiger angeboten.

Noch heller und günstiger (gerade im Preis gesenkt): Die 400-Lumen-Lampe von "LED's change the world" für schlappe 8,90 Euro. Ebenfalls weitgehend Maß-kompatibel.

Ach so, sicherheitshalber: Alle genannten Lampen (auch die Panasonic im "Deal") sind nicht dimmbar.

Stampfkern

Warum warm-weiß. Büro, Arbeitszimmer, Küche und Bad alles Bereiche in denen Tageslicht die bessere Wahl ist. Einzig in Wohn- und Schlafbereich macht warm-weiß etwas Sinn.



Eben, außerdem ist alles bis 3300K warmweiß, bis 5300K neutralweiß und ab 5300K spricht man von tageslichtweiß.
Eine 60W Glühlampe hat etwa 2700K, eine 100W Lampe 2800K, Halogenlampe 3000K und eine kaltweiße Leuchtstofflampe 4000K.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text