Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Panasonic Lumix DC-G9 Systemkamera für 886.23€ / mit Objektiv DG Vario Elmarit 12-60mm Leica 2.8-4.0 ASPH für 1327.24€ (Amazon UK)
336° Abgelaufen

Panasonic Lumix DC-G9 Systemkamera für 886.23€ / mit Objektiv DG Vario Elmarit 12-60mm Leica 2.8-4.0 ASPH für 1327.24€ (Amazon UK)

1.327,24€1.599€-17%Amazon.co.uk Angebote
Expert (Beta)44
Expert (Beta)
eingestellt am 1. Mär

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Panasonic Lumix DC-G9 Systemkamera für 886.23€ oder mit Objektiv DG Vario Elmarit 12-60mm Leica 2.8-4.0 AASPH für 1327.24€ inkl. Versand bei Amazon UK. Bezahlt in Pfund, der Amazon interne Wechselkurs ist sehr schlecht. Einloggen mit deutschem Amazon-Account möglich. (Danke @verc)

PVG:
1599€ Body + Objeciv
999€ DC-G9 Body
699€ 12-60mm 2.8-4.0 ASPH Objectiv


Spezifikation

  • Typ Spiegellos
  • Megapixel (effektiv) 20.3
  • Sensor Live MOS (17.3x13.0mm), 3.34µm Pixelgröße
  • Autofokus Kontrastmessung, 225 Felder
  • Auflösungen max. 5184x2920(16:9)/5184x3456(3:2)/5184x3888(4:3)/3888x3888(1:1) Pixel (JPEG/RAW/MPO)
  • Objektivbajonett Micro-Four-Thirds, Crop-Faktor 2.0
  • Bildstabilisator optisch
  • Display 3.0" LCD Touchscreen, Live View, 1040000 Bildpunkte, neig- und schwenkbar
  • Sucher OLED, 3680000 Bildpunkte (100% Blickfeldabdeckung, 1.66x Vergrößerung)
  • Blitz Blitzschuh
  • Blitzsynchronisation 1/250s, erster Verschlussvorhang, zweiter Verschlussvorhang
  • Videofunktion MOV H.264 (max. 3840x2160(16:9)/1920x1080(16:9)@60 Bilder/Sek.)
  • Lichtempfindlichkeit (ISO) 200-25600 (erweiterbar auf 100-25600)
  • Verschlusszeit 1/8000-60s (mechanisch), 1/32000-1s (elektronisch)
  • Serienaufnahme max. 20 Bilder/Sek.
  • Wechselspeicher 2x SD/SDHC/SDXC (UHS-II)
  • Anschlüsse USB 3.0, HDMI Out, Mikrofon In, Kopfhörer
  • Wireless WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2 LE
  • Stromversorgung Li-Ionen-Akku (DMW-BLF19)
  • Abmessungen (BxHxT) 136.9x97.3x91.6mm
  • Gewicht 579g
  • Besonderheiten Schulterdisplay
  • Herstellergarantie zwei Jahre
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Sheygetz01.03.2020 12:12

Ja, der Preis ist im Vergleich gut. Aber, warum man sich für das Geld …Ja, der Preis ist im Vergleich gut. Aber, warum man sich für das Geld nicht lieber eine D7500 oder eine Sony A7ii kauft, bleibt mir schleierhaft. Und ein - weitgehend - f4er objektiv für ein System, das ohnehin eine Blende im Nachteil ist ...?:{


Weil eine A7ii nicht Mal einen Bruchteil von dem kann, was die G9 kann.
Sheygetz01.03.2020 12:12

Ja, der Preis ist im Vergleich gut. Aber, warum man sich für das Geld …Ja, der Preis ist im Vergleich gut. Aber, warum man sich für das Geld nicht lieber eine D7500 oder eine Sony A7ii kauft, bleibt mir schleierhaft. Und ein - weitgehend - f4er objektiv für ein System, das ohnehin eine Blende im Nachteil ist ...?:{


2 Blenden.
Die G9 ist sauschnell, vollgestopft mit Features und bietet eine tolle Qualität mit dem 12-60 f2.8-4.

Wenn du die A7 II hast brauchst du noch ein Objektiv, wodurch die Krücke von Kamera aber auch nicht schneller wird.
Ich hatte 2 Monate lang eine G9 mit diesem 12-60, und seitdem will ich mir eine kaufen. Der wichtigste Punkt: Das Handling. Das Ding ist durchdacht bis zum geht nicht mehr. Alle Tasten sind genau dort, wo sie hin gehören. Und davon gibt es jede Menge. Das Ding ist gut anpassbar. Schnell. Einfach ein Werkzeug, das nie im Weg ist und sich blind bedienen lässt. Das kann ich von Sony nicht behaupten. Eine Kamera, bei der ich ständig nachdenken muss was ich zu tun habe, wie etwas funktioniert? Danke, aber nein danke. Da kann die Bildqualität noch so gut sein.

Ich mag die Dimensionen und das Gewicht. Gerade noch klein und leicht genug, um meist dabei zu sein ohne zu Nerven. Und wichtig, das Objektiv ist viel kleiner als vergleichbare Gläser von APS-C- und FF-Kameras. Und was mir auch gefällt: Die Kamera ist perfekt geformt. Die Sonys sehen vielleicht schicker aus, aber was bringt mir eine schlanke Kamera, wenn da ein riesiges Objektiv dran hängt? Die G9 ist besser ausbalanciert mit einem tollen Griff und dem richtigen Schwerpunkt.

Der Sucher ist super. Groß, scharf. Das Tethering funktioniert ebenfalls gut, besonders per USB.

Ich mag den Look der G9-Bilder. Und im Vergleich zu meiner etwas älteren DSLR ist die Lichtempfindlichkeit ähnlich gut. Geht es besser? Sicher. Aber sobald man den Bildstabilisator in Betracht zieht...

Für Fotos ist der AF absolut kein Problem. Es ist leicht irritierend im Sucher, aber da muss man der Kamera einfach vertrauen.

Und dann ist da Video... die Kamera produziert fantastische Videos. Und dass der AF nicht gut ist... ja, und? Klar, Canon und Sony sind besser. Nur nutzen würde ich den Video-AF von den Kameras trotzdem nicht, weils eben trotzdem nicht gut aussieht. Da fokussiere ich lieber manuell, dann stimmt das Ergebnis wenigstens. Und das kann ich mit der Panasonic wunderbar.

Leider erlaubt mein Budget den Kauf gerade nicht Aber eine großartige Kamera. Im Grunde genommen eine GH5, bei der die Bedienung mehr auf Fotos ausgelegt ist, die aber nicht minder kompetent für Videos ist.
Bearbeitet von: "kadajawi" 1. Mär
Sheygetz01.03.2020 12:12

Ja, der Preis ist im Vergleich gut. Aber, warum man sich für das Geld …Ja, der Preis ist im Vergleich gut. Aber, warum man sich für das Geld nicht lieber eine D7500 oder eine Sony A7ii kauft, bleibt mir schleierhaft. Und ein - weitgehend - f4er objektiv für ein System, das ohnehin eine Blende im Nachteil ist ...?:{


Das MFT System ist eher an Landschafts- und Naturfotografen gerichtet die sich viel in der Natur begwegen. Kompakt, leicht wetterbeständig und temperaturresistent sind hier die Anforderungen. F4 ist meist kein Hindernis da Oly und Pana das mit ihren IBIS OIS Kombinationen ganz gut ausgleichen.

Wer Klein Justins Taufe im schummrigen Licht der Kirche fotografieren will ist aber mit einer Sony A7x definitv besser bedient denn hier ist MFT klar unterlegen.
44 Kommentare
Ja, der Preis ist im Vergleich gut. Aber, warum man sich für das Geld nicht lieber eine D7500 oder eine Sony A7ii kauft, bleibt mir schleierhaft. Und ein - weitgehend - f4er objektiv für ein System, das ohnehin eine Blende im Nachteil ist ...?

Sheygetz01.03.2020 12:12

Ja, der Preis ist im Vergleich gut. Aber, warum man sich für das Geld …Ja, der Preis ist im Vergleich gut. Aber, warum man sich für das Geld nicht lieber eine D7500 oder eine Sony A7ii kauft, bleibt mir schleierhaft. Und ein - weitgehend - f4er objektiv für ein System, das ohnehin eine Blende im Nachteil ist ...?:{


2 Blenden.
Die G9 ist sauschnell, vollgestopft mit Features und bietet eine tolle Qualität mit dem 12-60 f2.8-4.

Wenn du die A7 II hast brauchst du noch ein Objektiv, wodurch die Krücke von Kamera aber auch nicht schneller wird.
Mit der neuen Firmware V2.0 nochmal gut aufgewertet.
Siehe auch:

m.dpreview.com/vid…gh5
Sheygetz01.03.2020 12:12

Ja, der Preis ist im Vergleich gut. Aber, warum man sich für das Geld …Ja, der Preis ist im Vergleich gut. Aber, warum man sich für das Geld nicht lieber eine D7500 oder eine Sony A7ii kauft, bleibt mir schleierhaft. Und ein - weitgehend - f4er objektiv für ein System, das ohnehin eine Blende im Nachteil ist ...?:{


Weil eine A7ii nicht Mal einen Bruchteil von dem kann, was die G9 kann.
Sie liegt besser in der Hand als jede Sony Kamera. Das sage ich als Sony unser.
Bearbeitet von: "rev_berlin" 1. Mär
Sheygetz01.03.2020 12:12

Ja, der Preis ist im Vergleich gut. Aber, warum man sich für das Geld …Ja, der Preis ist im Vergleich gut. Aber, warum man sich für das Geld nicht lieber eine D7500 oder eine Sony A7ii kauft, bleibt mir schleierhaft. Und ein - weitgehend - f4er objektiv für ein System, das ohnehin eine Blende im Nachteil ist ...?:{


Das MFT System ist eher an Landschafts- und Naturfotografen gerichtet die sich viel in der Natur begwegen. Kompakt, leicht wetterbeständig und temperaturresistent sind hier die Anforderungen. F4 ist meist kein Hindernis da Oly und Pana das mit ihren IBIS OIS Kombinationen ganz gut ausgleichen.

Wer Klein Justins Taufe im schummrigen Licht der Kirche fotografieren will ist aber mit einer Sony A7x definitv besser bedient denn hier ist MFT klar unterlegen.
manebanane133701.03.2020 12:54

Wer Klein Justins Taufe im schummrigen Licht der Kirche fotografieren will …Wer Klein Justins Taufe im schummrigen Licht der Kirche fotografieren will ist aber mit einer Sony A7x definitv besser bedient denn hier ist MFT klar unterlegen.


Mit den lichtstarken Festbrennweiten sehe ich auch da kein Problem. Es gibt ja sogar Hochzeitsfotografen die mit dem MFT System arbeiten.
EndOfSilence01.03.2020 13:42

Mit den lichtstarken Festbrennweiten sehe ich auch da kein Problem. Es …Mit den lichtstarken Festbrennweiten sehe ich auch da kein Problem. Es gibt ja sogar Hochzeitsfotografen die mit dem MFT System arbeiten.


Aber zeig mal ne Festbrennweite die ähnlich Lichtstark ist wie im FF Bereich. Wie hier schon gesagt wurde kommt es darauf an, was man damit machen möchte. Persönlich habe ich noch keinen profensionellen Fotografen mit net mft gesheen. Da aber body für den professionellen Einsatz gebaut werden, muss ea die ja geben.
Der Preis mit Objektiv zusammen war im Januar schon mal 100€ weniger. Nur für den Body ist Bestpreis, soweit ich sehen kann.
Beides Bestpreis. Hier ist es ja das teure Leica Kit.

Ganz klarer Vorteil der Kamera gegenüber Konkurrenten (mit Ausnahme der Fuji X-T3) ist eine hervorragende Bildqualität, ein super Rauschverhalten (bis ISO 800) und die 60 Bilder pro Sekunde in 4K.

Ich hatte die Kamera da und mit Firmware 2.0 ausgiebig getestet.

Leider ist der Autofokus im Video immer noch sehr unzuverlässig und ich glaube dass Panasonic das auch nicht mehr hinbekommt mit dem Kontrastautofokus. Also für Videos mit Autofokus wird sie enttäuschen.

Ich suche jetzt deswegen nach einem Fuji X-T3 Deal.

4 von 5 Sternen für diese Kamera.
Bearbeitet von: "Stepsi" 1. Mär
xJanBoX01.03.2020 12:31

Weil eine A7ii nicht Mal einen Bruchteil von dem kann, was die G9 kann.

Ernstgemeinte Frage, was kann sie alles mehr? Nach nen schnellen Google konnte ich da keine großen unterschiede gestellten.
Sheygetz01.03.2020 12:12

Ja, der Preis ist im Vergleich gut. Aber, warum man sich für das Geld …Ja, der Preis ist im Vergleich gut. Aber, warum man sich für das Geld nicht lieber eine D7500 oder eine Sony A7ii kauft, bleibt mir schleierhaft. Und ein - weitgehend - f4er objektiv für ein System, das ohnehin eine Blende im Nachteil ist ...?:{


Für mich ganz einfach: Die können keine 60 FPS in 4K sondern nur so ruckelige 30 FPS. End of Story.
Stepsi01.03.2020 14:00

Der Preis mit Objektiv zusammen war im Januar schon mal 100€ weniger. Nur f …Der Preis mit Objektiv zusammen war im Januar schon mal 100€ weniger. Nur für den Body ist Bestpreis, soweit ich sehen kann.Ganz klarer Vorteil der Kamera gegenüber Konkurrenten (mit Ausnahme der Fuji X-T3) ist eine hervorragende Bildqualität, ein super Rauschverhalten (bis ISO 800) und die 60 Bilder pro Sekunde in 4K.Ich hatte die Kamera da und mit Firmware 2.0 ausgiebig getestet.Leider ist der Autofokus im Video immer noch sehr unzuverlässig und ich glaube dass Panasonic das auch nicht mehr hinbekommt mit dem Kontrastautofokus. Also für Videos mit Autofokus wird sie enttäuschen.Ich suche jetzt deswegen nach einem Fuji X-T3 Deal.4 von 5 Sternen für diese Kamera.


Wer zählt denn alles zu den Konkurrenten? Und beziehst du dich nur auf Video? Den bei den Isowerten sind Kaneras mit größerem sensor sicher die Nase vorn.
Bearbeitet von: "mifaka" 1. Mär
mifaka01.03.2020 14:05

Wer zählt denn alles zu den Konkurrenten?


Aus meiner Sicht alle DSLM bis ca. 2000€ mit Objektiv.

Definitiv die Sony Alpha 6000er Range, aber auch die Fuji X-T3 & Fuji X-T4.

Bei den unteren ISO Leveln ist die Bildqualität definitiv auf APS-C Niveau.

Ja, mein Fokus ist auf Video. Fotos mache ich aber natürlich auch und würde gerne die Canon 60D mit 15-85mm ersetzen.

Sobald eine günstige Vollformat unter 2000€ auch 4K 60 FPS kann wird es natürlich echt eng.
Bearbeitet von: "Stepsi" 1. Mär
Stepsi01.03.2020 14:11

Aus meiner Sicht alle DSLM bis ca. 2000€ mit Objektiv.Definitiv die Sony A …Aus meiner Sicht alle DSLM bis ca. 2000€ mit Objektiv.Definitiv die Sony Alpha 6000er Range, aber auch die Fuji X-T3 & Fuji X-T4.Bei den unteren ISO Leveln ist die Bildqualität definitiv auf APS-C Niveau.Ja, mein Fokus ist auf Video. Fotos mache ich aber natürlich auch und würde gerne die Canon 60D mit 15-85mm ersetzen.Sobald eine günstige Vollformat unter 2000€ auch 4K 60 FPS kann wird es natürlich echt eng.


Da zählt dann aber auch schon die A7iii dazu und die ist schon wirklich gut und ich würde behaupten ne mft überlegen. Aber direkte Vergleiche habe ich da nie anszellen können. Aber glaube selbst der Vergleich zur Sony 6000 Serie wird für die Pana schwer zu übertreffen. Gerade der Augenautofokus ist schon richtig gut bei den letzten Modellen.
Bearbeitet von: "mifaka" 1. Mär
mifaka01.03.2020 14:13

Da zählt dann aber auch schon die A7iii dazu und die ist schon wirklich …Da zählt dann aber auch schon die A7iii dazu und die ist schon wirklich gut und ich würde behaupten ne mft überlegen. Aber direkte Vergleiche habe ich da nie anszellen können.


Ja, mit Fokus auf Fotos definitiv. Und gegen Vollformat kommt die G9 mit MFT nixht an. Sie battelt sich aber gut gegen APS-C bis ISO 800.

Nur für mich persönlich ist die A7iii ohne 4K 60 FPS eben raus.

Ja, der Autofokus von Sony ist unschlagbar. Hatte mal die RX100VII da. Der Autofokus ist Panasonics große Schwäche.

Sony Alpha 6000er sind raus wegen 30 FPS und dem Rolling Shutter.

Eine Sony Alpha 6600 mit 60 FPS und weniger Rolling Shutter hätte ich sofort gekauft. Die Alpha 6600 war die große Enttäuschung für mich.
Bearbeitet von: "Stepsi" 1. Mär
mifaka01.03.2020 13:58

Aber zeig mal ne Festbrennweite die ähnlich Lichtstark ist wie im FF …Aber zeig mal ne Festbrennweite die ähnlich Lichtstark ist wie im FF Bereich. Wie hier schon gesagt wurde kommt es darauf an, was man damit machen möchte. Persönlich habe ich noch keinen profensionellen Fotografen mit net mft gesheen. Da aber body für den professionellen Einsatz gebaut werden, muss ea die ja geben.



Bei normaler Hochzeitsfotographie (ohne die Pärchenbilder) ist weniger Schärfentiefe als beim 75er Oly an MFT doch in der Praxis schon wieder hinderlich und für f 1.8 ist meist genug Licht für ISO bis 1600, eine Trauung ist kein Windhundrennen.

Ansonsten gibt es (natürlich) bereiche, die nicht gehen. Ich mag den FF-35/1.4-Look sehr, der würde mir fehlen zB.

Es gibt reichlich professionelle Fotographen mit jedem System, die nutzen einfach das passende Werkzeug. Ob es ein etwas besseres Ergebnis mit einem anderen System gäbe, welches dann vielleicht weniger gut handhabbar ist (Trecking, Bergtouren etc) interessiert die nicht wirklich. Bei Werbung etc. sieht es wieder anders aus, aber da sind die ganz hochauflösenden FF oder MF am Start wie bei Mode.

Für Natur/Reise/Doku würde ich auch profesionell durchaus über mft nachdenken. Handlich, unauffällig, gutes Video dabei, Ergänzungsobjektive leicht und relativ günstig, alles robust. Warum nicht?

Die Amateure (im Wortsinne, nicht abwertend) sind eher die Featuristen.
Stepsi01.03.2020 14:16

Ja, mit Fokus auf Fotos definitiv. Und gegen Vollformat kommt die G9 mit …Ja, mit Fokus auf Fotos definitiv. Und gegen Vollformat kommt die G9 mit MFT nixht an. Sie battelt sich aber gut gegen APS-C bis ISO 800.Nur für mich persönlich ist die A7iii ohne 4K 60 FPS eben raus.Ja, der Autofokus von Sony ist unschlagbar. Hatte mal die RX100VII da. Der Autofokus ist Panasonics große Schwäche.Sony Alpha 6000er sind raus wegen 30 FPS und dem Rolling Shutter.Eine Sony Alpha 6600 mit 60 FPS und weniger Rolling Shutter hätte ich sofort gekauft. Die Alpha 6600 war die große Enttäuschung für mich.


Zukünftig wird es mehr und mehe dslm mit 4k und 60fps geben und dann wird ea für die pana schon eng. Die derzeitigen Vorteile sind einfach die überragende Videofunktion und die Größe. Dafür gibt es einfach nicht die Lichtstarken objektive.
mifaka01.03.2020 13:58

Aber zeig mal ne Festbrennweite die ähnlich Lichtstark ist wie im FF …Aber zeig mal ne Festbrennweite die ähnlich Lichtstark ist wie im FF Bereich.


Die Frage ist ja immer ob man es auch unbedingt braucht. Ich hatte auch schon Objektive mit Offenblende 1.2 am Vollformat. Genutzt habe ich sie dann aber fast ausschließlich abgeblendet. Mit MFT Objekiven mit Offenblenden im Bereich von 0.95-1.8 hätte ich deshalb bei einer Hochzeit oder Taufe gar keine Bauchschmerzen.
@Stepsi bitte wo es mit dem Objektiv um 100€ billiger war
Bearbeitet von: "Pacman68" 1. Mär
mifaka01.03.2020 14:18

Zukünftig wird es mehr und mehe dslm mit 4k und 60fps geben und dann wird …Zukünftig wird es mehr und mehe dslm mit 4k und 60fps geben und dann wird ea für die pana schon eng. Die derzeitigen Vorteile sind einfach die überragende Videofunktion und die Größe. Dafür gibt es einfach nicht die Lichtstarken objektive.


Ja! Volle Zustimmung.

Panasonic kann 4K 60 FPS für 1300€ für sich beanspruchen und ist damit gerade ohne Konkurrenz.

Wenn sie diesen Vorsprung verlieren und nicht bald ihr Autofokus System ändern wird es zappenduster.
Stepsi01.03.2020 14:11

Aus meiner Sicht alle DSLM bis ca. 2000€ mit Objektiv.Definitiv die Sony A …Aus meiner Sicht alle DSLM bis ca. 2000€ mit Objektiv.Definitiv die Sony Alpha 6000er Range, aber auch die Fuji X-T3 & Fuji X-T4.Bei den unteren ISO Leveln ist die Bildqualität definitiv auf APS-C Niveau.Ja, mein Fokus ist auf Video. Fotos mache ich aber natürlich auch und würde gerne die Canon 60D mit 15-85mm ersetzen.Sobald eine günstige Vollformat unter 2000€ auch 4K 60 FPS kann wird es natürlich echt eng.



für 2k bekommt man hier schon einiges. Den Body, ein 25/1,8, 45/1,8, 60 macro, 75/1,8 und 12/2.0 (erste Oly, letztes Samyang) wären preislich wahrschinlich alle drin für gut 2k bei entsprechenden Deals (ohne das 75er locker). das Zeugs wiegt insgesamt nicht viel und würde in die Taschen eines Anoraks passen. Alles ist stabilisiert und die Bildqualität wäre nicht so übel.

Mit dem Macro im 6k-Fotomodus ließen sich 'aus der Hüfte' während eines Urlaubs sicher schicke Macros machen usw

Ich bin nicht sicher, aber evtl. geht auch HighRes-Shot für die Landschaftsaufnahmen am Stativ?

Versteht es nicht falsch, ich mag FX lieber aber ich sehe bei niedrigen Iso und nicht zu starker Nachbearbeitung in Tiefen/Lichtern kaum Unterschiede.
Zusammenfassend kann man sagen, ws gibt für alles nen Markt und Kunden. Am Ende kommt es ehh auf die Person hinter der Kamera an. Gute bilder wurden auch schon vor 10 Jahren gemacht.
EndOfSilence01.03.2020 14:21

Die Frage ist ja immer ob man es auch unbedingt braucht. Ich hatte auch …Die Frage ist ja immer ob man es auch unbedingt braucht. Ich hatte auch schon Objektive mit Offenblende 1.2 am Vollformat. Genutzt habe ich sie dann aber fast ausschließlich abgeblendet. Mit MFT Objekiven mit Offenblenden im Bereich von 0.95-1.8 hätte ich deshalb bei einer Hochzeit oder Taufe gar keine Bauchschmerzen.


Gerade im Profibeteich gilt eben das Motto "besser habenund und nicht brauchen, als brauchen und nicht haben". Und Bilder in ner dunklen Kirche mit ner höheren Brennweite, gegen mit mehr Lichtstärke sicher besser von der Hand. Aber ich bin kein Profi und kann da einfach nicht mitreden.
mifaka01.03.2020 14:24

Zusammenfassend kann man sagen, ws gibt für alles nen Markt und Kunden. Am …Zusammenfassend kann man sagen, ws gibt für alles nen Markt und Kunden. Am Ende kommt es ehh auf die Person hinter der Kamera an. Gute bilder wurden auch schon vor 10 Jahren gemacht.



Vote 4 sticky in allen Foto-Deals
Pacman6801.03.2020 14:22

@Stepsi bitte wo es mit dem Objektiv um 100€ billiger war


Sorry, sehe gerade dass "Elmarit" hier das teurere Leica-Kit-Objektiv ist.
Dann ist es Bestpreis. Ich hatte das Lumix Kit gehabt. Mein Fehler.
Bearbeitet von: "Stepsi" 1. Mär
mifaka01.03.2020 14:02

Ernstgemeinte Frage, was kann sie alles mehr? Nach nen schnellen Google …Ernstgemeinte Frage, was kann sie alles mehr? Nach nen schnellen Google konnte ich da keine großen unterschiede gestellten.


Dann hast du offensichtlich nicht richtig gesucht.

Fangen wir beim Video an:
4k in 10bit oder 60fps vs 1080p 30fps 8bit. Daran anschließend auch besseres slow-motion Video.

Serienbildgeschwindigkeit (mit AF):
20 Bilder pro Sekunde vs 5

Dann noch die Reihe weiterer Details wie besser Sicher, besser Bildstabilisator, besserer Spritzwasserschutz, Eye-Af im Af-c, 6k Photomodus, eine insgesamt schnellere Bedienung etc.
Zudem ist die Bildqualität nur marginal besser.

Ich selbst habe eine Sony, aber um eine nennenswert bessere Bildqualität zu haben muss es mindestens eine A7rII und im an die Features der G9 ranzukommen mindestens eine A7III (hat immer noch nicht die gleiche Featurepalette, kommt aber zumindest näher ran).

Für diesen Preis wirst du kaum eine bessere Kamera las die G9 bekommen, besonders in Kombination mit dem Objektiv.
Bearbeitet von: "xJanBoX" 2. Mär
Die Panasonic DC-GH5LEB-K Lumix G Compact System Camera (LEICA 12-60 mm Lens) für 1437£ (ca.1670€) scheint mir auch einen Deal wert zu sein. amazon.co.uk/Pan…h=1
top Kamera zu einem top Preis.Habe letzten Sommer noch €1.000 bezahlt mit dem Pana Objektiv.

Hat jemand nen Tip für ein einigermßen bezahlbares Weitwinkel für Landschaft und ggf. für Nachtaufnahmen?
dealz1101.03.2020 15:31

top Kamera zu einem top Preis.Habe letzten Sommer noch €1.000 bezahlt mit d …top Kamera zu einem top Preis.Habe letzten Sommer noch €1.000 bezahlt mit dem Pana Objektiv. Hat jemand nen Tip für ein einigermßen bezahlbares Weitwinkel für Landschaft und ggf. für Nachtaufnahmen?


Laowa oder das olympus 7-14mm 2.8 pro
Oder das olympus 9-18. Bekommt man gebraucht zu einem guten Kurs. Langfristig wird es aber eines von den ersten beiden werden
@dealz11@Takita

Das Olympus 7-14mm 2.8 Pro ist wirklich eine Top Linse. Aber trotzdem habe ich meines wieder verkauft und mir stattdessen ein Pana Leica 8-18mm 2.8-4 zugelegt. Es ist etwas kompakter als das Olympus, deutlich leichter (315g vs. 534g) und man kann günstige Schraubfilter oder ein 100mm Steckfiltersystem ohne teuren Spezial-Adaper nutzen. Ein gutes Stück günstiger ist es dann auch noch.
Stepsi01.03.2020 14:03

Für mich ganz einfach: Die können keine 60 FPS in 4K sondern nur so r …Für mich ganz einfach: Die können keine 60 FPS in 4K sondern nur so ruckelige 30 FPS. End of Story.



OK, ich will halt Fotos, keine Filme.
xJanBoX01.03.2020 12:31

Weil eine A7ii nicht Mal einen Bruchteil von dem kann, was die G9 kann.



Also, mir reichen bessere Bilder. Alles andere ist doch Beiwerk.
EndOfSilence01.03.2020 16:32

@dealz11 @Takita Das Olympus 7-14mm 2.8 Pro ist wirklich eine Top Linse. …@dealz11 @Takita Das Olympus 7-14mm 2.8 Pro ist wirklich eine Top Linse. Aber trotzdem habe ich meines wieder verkauft und mir stattdessen ein Pana Leica 8-18mm 2.8-4 zugelegt. Es ist etwas kompakter als das Olympus, deutlich leichter (315g vs. 534g) und man kann günstige Schraubfilter oder ein 100mm Steckfiltersystem ohne teuren Spezial-Adaper nutzen. Ein gutes Stück günstiger ist es dann auch noch.


Ja sind beides gutes Objektive. Das mit dem Steckfilter ist leider ein großer Nachteil, das mag ich an dem olympus nicht.
Mir waren aber die 7mm Anfangsbrennweite wichtig und ich habs richtig günstig gebraucht bekommen. Da sagt man dann nicht nein 😁
Sheygetz01.03.2020 16:37

Also, mir reichen bessere Bilder. Alles andere ist doch Beiwerk.


Na dann viel Spaß mit der A7ii
Danke für diesen Deal
Takita01.03.2020 16:59

Ja sind beides gutes Objektive. Das mit dem Steckfilter ist leider ein …Ja sind beides gutes Objektive. Das mit dem Steckfilter ist leider ein großer Nachteil, das mag ich an dem olympus nicht. Mir waren aber die 7mm Anfangsbrennweite wichtig und ich habs richtig günstig gebraucht bekommen. Da sagt man dann nicht nein 😁



was sind denn gute Gebrauchtpreise für das Pana oder Olympus?
dealz1101.03.2020 20:56

was sind denn gute Gebrauchtpreise für das Pana oder Olympus?


Für das olympus 7-14mm pro sind 700-800€ ein guter Preis, je nach Zustand
Ich hatte 2 Monate lang eine G9 mit diesem 12-60, und seitdem will ich mir eine kaufen. Der wichtigste Punkt: Das Handling. Das Ding ist durchdacht bis zum geht nicht mehr. Alle Tasten sind genau dort, wo sie hin gehören. Und davon gibt es jede Menge. Das Ding ist gut anpassbar. Schnell. Einfach ein Werkzeug, das nie im Weg ist und sich blind bedienen lässt. Das kann ich von Sony nicht behaupten. Eine Kamera, bei der ich ständig nachdenken muss was ich zu tun habe, wie etwas funktioniert? Danke, aber nein danke. Da kann die Bildqualität noch so gut sein.

Ich mag die Dimensionen und das Gewicht. Gerade noch klein und leicht genug, um meist dabei zu sein ohne zu Nerven. Und wichtig, das Objektiv ist viel kleiner als vergleichbare Gläser von APS-C- und FF-Kameras. Und was mir auch gefällt: Die Kamera ist perfekt geformt. Die Sonys sehen vielleicht schicker aus, aber was bringt mir eine schlanke Kamera, wenn da ein riesiges Objektiv dran hängt? Die G9 ist besser ausbalanciert mit einem tollen Griff und dem richtigen Schwerpunkt.

Der Sucher ist super. Groß, scharf. Das Tethering funktioniert ebenfalls gut, besonders per USB.

Ich mag den Look der G9-Bilder. Und im Vergleich zu meiner etwas älteren DSLR ist die Lichtempfindlichkeit ähnlich gut. Geht es besser? Sicher. Aber sobald man den Bildstabilisator in Betracht zieht...

Für Fotos ist der AF absolut kein Problem. Es ist leicht irritierend im Sucher, aber da muss man der Kamera einfach vertrauen.

Und dann ist da Video... die Kamera produziert fantastische Videos. Und dass der AF nicht gut ist... ja, und? Klar, Canon und Sony sind besser. Nur nutzen würde ich den Video-AF von den Kameras trotzdem nicht, weils eben trotzdem nicht gut aussieht. Da fokussiere ich lieber manuell, dann stimmt das Ergebnis wenigstens. Und das kann ich mit der Panasonic wunderbar.

Leider erlaubt mein Budget den Kauf gerade nicht Aber eine großartige Kamera. Im Grunde genommen eine GH5, bei der die Bedienung mehr auf Fotos ausgelegt ist, die aber nicht minder kompetent für Videos ist.
Bearbeitet von: "kadajawi" 1. Mär
Moin.
Schätze mal, das Angebot ist beendet, oder? Preis jetzt 1349 BP. Übrigens, wer sich mit der Materie Kamera und Vergleichbarkeit von diversen Modellen nicht so auskennt, aber gern mehr wissen möchte, der sollte sich vielleicht auf der dkamera.de Seite mal umschauen
Bearbeitet von: "zauberschrank" 2. Mär
Der Ersteller dieses Deals weiß anscheinend nicht, dass es sich um britische Pfund handelt und der Preis bei ca 1550€ also knapp 50€ unter dem deutschen Ladenpreis liegt und man obendrein keine deutsche Menüführung haben könnte und Probleme im Garantiefall haben könnte. Die in Deutschland erhältlichen Modelle haben zum Beispiel nicht die Chinesische und Russische Sprache enthalten da Panasonic je nach Region Geräte mit spezifischer Software versendet. Aber eine sehr tolle Allround Kamera.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text