Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Panasonic LUMIX DC-TZ200 baugleich TZ202
250° Abgelaufen

Panasonic LUMIX DC-TZ200 baugleich TZ202

513,37€644€-20%Amazon.it Angebote
18
eingestellt am 21. Mär
Bei Amazon Italien gibt es derzeit die Panasonic Lumix TZ200 in schwarz für 513,37€. Die TZ200 ist absolut baugleich mit der in Deutschland angeboten TZ202. Der Preis wird euch aufgrund der MwSt-Anpassung erst im letzten Schritt im Warenkorb angezeigt. Kreditkarte ist erforderlich.

Die silberne Variante ist ebenfalls reduziert (553,23€)

Produktbeschreibung:

LUMIX TZ202 - Das Flaggschiff der Reisezoom-Kameras
Die LUMIX TZ202 ist die ideale Begleitung für Ihre Reise. Der kleine Riese kommt im kompakten Jackentaschen-Design und eignet sich so als ständiger Begleiter. Professionelle Qualität liefert ein leistungsfähiger 1-Zoll Sensor, ein hochwertiges LEICA Objektiv mit 15x optischem Zoom und 5-Achsen Bildstabilisierung sowie ein Sucher und umfangreiche 4K Fotofunktionen. Zum Festhalten unvergesslicher Momente - ob in der Stadt oder in der Natur.
Zusätzliche Info

Gruppen

18 Kommentare
Schade, dass das Teil bei so wahnsinnig vielen Käufern Staub in's Innere gezogen hat, die Kamera damit unbrauchbar wurde und Panasonic den Kunden mit dieser Fehlkonstruktion im Regen stehen lässt. So vergrault man Kunden.
Meine tz81 hatte damals das problem auch mit dem staub
Avatar
GelöschterUser1090130
Gibt's denn eine gute Alternative zur TZ200/202?
Bearbeitet von: "GelöschterUser1090130" 21. Mär
Noergler-the-original21.03.2019 10:23

Schade, dass das Teil bei so wahnsinnig vielen Käufern Staub in's Innere …Schade, dass das Teil bei so wahnsinnig vielen Käufern Staub in's Innere gezogen hat, die Kamera damit unbrauchbar wurde und Panasonic den Kunden mit dieser Fehlkonstruktion im Regen stehen lässt. So vergrault man Kunden.


Zieht sich leider durch das gesamte Sortiment, wir bspw LX15/100, etc..
Eden260Vvor 9 m

Zieht sich leider durch das gesamte Sortiment, wir bspw LX15/100, etc..


Sprich, wer hier und auch bei anderen Panasonic Kameras zuschlägt, hat entweder eine gewisse Zeit lang Glück, dann aber das Geld zum Fenster hinaus geworfen.
Panasonic treibt beim Kundenservice anscheinend ein ähnliches Spielchen wie Sony in den 90er Jahren. Nun, der Markt, sprich der zahlende Kunde, den sie haufenweise gerade im Regen stehen lassen, wird zukünftig schon die passende Antwort parat haben.
wo soll die Luft denn beim Ausfahren des Zooms herkommen?
MFTlervor 2 m

wo soll die Luft denn beim Ausfahren des Zooms herkommen?


Wieso beim Ausfahren?
Anscheinend geschieht das nicht nur beim Ausfahren des Objektivs.
Bearbeitet von: "Noergler-the-original" 21. Mär
MFTlervor 5 m

wo soll die Luft denn beim Ausfahren des Zooms herkommen?


Wie zum Beispiel beim Fujinon 18-135 durch eine dezidierte und gedichtete (staub-, nicht luftdicht) Lüftungsöffnung.

Die Thematik ist bedauerlich, ich würde mir sehr gern die LX100 kaufen.
GelöschterUser109013021. Mär

Gibt's denn eine gute Alternative zur TZ200/202?


in der Grösse für den Preis wohl nicht.
Ansonsten nur die Fz1000 die schon neu für unter 500 zu haben ist.
Hat die Kamera wirklich nur noch 15 Fach optischen Zoom? Ich habe mir ein Modell vor einigen Jahren gekauft. Ich bin bis jetzt mit der Kamera zufrieden, nur dass ich manchmal beim Zoomen die Videoaufnahme starte.
egonolsen721.03.2019 14:20

Hat die Kamera wirklich nur noch 15 Fach optischen Zoom? Ich habe mir ein …Hat die Kamera wirklich nur noch 15 Fach optischen Zoom? Ich habe mir ein Modell vor einigen Jahren gekauft. Ich bin bis jetzt mit der Kamera zufrieden, nur dass ich manchmal beim Zoomen die Videoaufnahme starte.


Warum nur noch? Mit dieser Größe / Sensor ist sie die einzige mit diesem Zoomfaktor. Oder hab ich was verpasst?
KaiBvor 14 m

Warum nur noch? Mit dieser Größe / Sensor ist sie die einzige mit diesem Z …Warum nur noch? Mit dieser Größe / Sensor ist sie die einzige mit diesem Zoomfaktor. Oder hab ich was verpasst?


Ich denke er hat etwas verpasst
Die TZ100 in silber ist übrigens auch stark reduziert. Kostet 382,69€. Vergleichspreise liegen ab 475€
KaiB21.03.2019 20:27

Warum nur noch? Mit dieser Größe / Sensor ist sie die einzige mit diesem Z …Warum nur noch? Mit dieser Größe / Sensor ist sie die einzige mit diesem Zoomfaktor. Oder hab ich was verpasst?



Meine hat 30 fach optischen Zoom.
Bearbeitet von: "egonolsen7" 24. Mär
egonolsen724.03.2019 19:13

Meine hat 30 fach optischen Zoom.


Glaub ich Dir, aber Deine ist dann deutlich größer und/oder hat einen deutlich kleineren Sensor. Dein Modell ist vielleicht auch von Panasonic, aber aus einer anderen Reihe und nicht vergleichbar.
KaiB24.03.2019 23:14

Glaub ich Dir, aber Deine ist dann deutlich größer und/oder hat einen d …Glaub ich Dir, aber Deine ist dann deutlich größer und/oder hat einen deutlich kleineren Sensor. Dein Modell ist vielleicht auch von Panasonic, aber aus einer anderen Reihe und nicht vergleichbar.



Vergleichbar ist die sicher schon. Meine Kamera ist die Panasonic LUMIX DMC-TZ61EG-S. Die kann natürlich nicht 4k und hat deshalb sicher auch einen kleineren Chip. Mir hat man mal gesagt - optischer Zoom ist durch nichts zu erstzen. Ich bin aber auch nur Leihe und will auch keine Profifotos machen.
egonolsen725.03.2019 20:14

Mir hat man mal gesagt - optischer Zoom ist durch nichts zu erstzen.


Ein großer, lichtempfindlicher Sensor und eine gute, lichtstarke Optik aber auch nicht. Wenn das alles dann auch noch in ein möglichst kompaktes Gehäuse soll, muss man halt einen Tod sterben bzw. Kompromisse eingehen. Sowohl lichtstarke Optik, als auch Sensorgröße konkurrieren extrem mit der möglichen Kameragröße. Du nimmst mit deiner Kamera für den 30-fachen Zoom eine durchweg "schlechte" Qualität in Kauf, da selbst bessere Smartphones heute (bzw. auch bereits 2012, siehe Nokia 808 oder sogar das Nokia N8 im Jahr 2010) größere Sensoren in Kombination mit einer lichtstärkeren Optik haben. Falls du aus irgendeinem Grund tatsächlich 30x Zoom und gleichzeitig eine möglichst kompakte Kamera brauchen solltest, dann hast du keine andere Wahl. Dir muss aber bewusst sein, dass beispielsweise die TZ200/2002 einfach bessere Bilder, rauschärmere und hochauflösendere macht, die man dann gegebenenfalls, in den wenigen Fällen wo der ohnehin schon große Zoombereich tatsächlich nicht reicht, auch einfach noch ein wenig beschneiden kann, mit wahrscheinlich keinem (merklich) schlechteren Bildeindruck als bei deiner Kamera... von 15x zu 30x sind es schließlich nur noch 2x Zoom. Dafür sehen die Fotos aber in allen anderen Fällen besser aus. Die TZ202 ist hier bereits konstruktiv stark an der Grenze des technisch machbaren, einzig Fortschritte bei der Sensortechnik (Erhöhung der Lichtempfindlichkeit usw.) könnten nochmal einen Unterschied machen. Es kommt also darauf an, wie wichtig einem Zoom tatsächlich ist und wie sehr man dafür entweder auf eine kompakte Kamera oder auf eine halbwegs professionelle Bildqualität verzichten möchte. Nicht umsonst gibt es den Begriff des "Suppenzooms" als Persiflage auf die Superzooms in dieser Preis- und Größenkategorie. Nicht umsonst ist die Sony RX100 sehr beliebt, die in etwa gleich groß ist, wie die TZ202 und zwar auch keinen größeren Sensor besitzt, dafür aber eine lichtstärkere Optik (mit allerdings nur 3x Zoom). Oder wenn man es auf die Spitze treiben möchte, die Ricoh GR Serie oder die Fuji X70 mit APS-C Sensor (vergleichbar mit dem vieler großer DSLRs), dafür aber Festbrennweite (keinerlei Zoom). Ich habe all diese Überlegungen auch für mich angestellt und für mich ist/war die TZ202 ein ganz heißer Kandidat. Aber die Fuji X70 ebenso. Die Sony RX100 aus einigen Gründen eher weniger, weil "nur" 1 Zoll Sensor + "nur" 3x Zoom dann in Kombination doch nicht meinen Erwartungen entsprach. Geworden ist es dann schlussendlich die Panasonic GM1, die kleinste Systemkamera mit vergleichsweise großem MFT Sensor (zwischen 1" und APS-C) der Welt - mit einer lichtstarken Festbrennweite wie zum Beispiel der 14 mm f 2,5 ist sie kleiner, als die meisten Billig-Kompaktkameras (deine eingeschlossen), bei um Welten besserer Bildqualität, bei Bedarf (Portraitfotos, Zoom etc.) nehme ich einfach weitere Objektive mit. Bzw. selbst mit dem 12-32 mm Kit-Objektiv ist sie noch sehr, sehr klein... und es gibt von Panasonic und Olympus lichtstarke (f 1,7 oder f 1,8), bezahlbare (gerade gebraucht) Portrait-Objektive, mit denen sich für wenig Geld mit einer sehr kompakten Kamera richtige Profi-Ergebnisse erzielen lassen lassen und die auch noch mit in die Jacken- oder Hosentasche passen, nicht an der Kamera montiert, wohlgemerkt. Mit den Superzoom-Objektiven sieht das Ganze dann schon etwas komisch aus, zugegeben, aber das 45 - 175 mm ist immer noch vergleichsweise leicht und kompakt. Das entspricht dann auch etwa 15x Zoom, wenn man von der Anfangsbrennweite des Kitobjektives (12 mm) ausgeht, allerdings bedingt durch den größeren Sensor bei insgesamt (noch) besserer Bildqualität als mit der TZ202. Bei der Flexibilität ergibt das sowohl Vor- als auch Nachteile, aber man hat das gute Gefühl, dass es für nahezu jeden Anwendungszweck das passende Objektiv gibt (sogar extreme Lichtstärken von f 1,2 und weniger!) - und dass man die Objektive auch noch in Jahr(zehnt)en bei einem Kamera-Neukauf oder mit einer zweiten Kamera nutzen kann.
egonolsen725.03.2019 20:14

Vergleichbar ist die sicher schon. Meine Kamera ist die Panasonic LUMIX …Vergleichbar ist die sicher schon. Meine Kamera ist die Panasonic LUMIX DMC-TZ61EG-S. Die kann natürlich nicht 4k und hat deshalb sicher auch einen kleineren Chip. Mir hat man mal gesagt - optischer Zoom ist durch nichts zu erstzen. Ich bin aber auch nur Leihe und will auch keine Profifotos machen.


Der Vergleichstest hier beschreibt es eigentlich recht gut: dkamera.de/new…-1/

Letztendlich ist auch die TZ202 für "Laien", aber mit etwas weniger Zoom zugunsten etwas besserer Bildqualität. Für mich auf jeden Fall zwischen den beiden das bessere Gesamtpaket, aber das kann ja jeder sehen, wie er möchte. Apropos, es gibt von Canon & Co. auch Modelle (Kompaktkameras) mit Winz-Sensor und 40x Zoom, wenn dir tatsächlich der Zoom am wichtigsten ist.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text