218°
ABGELAUFEN
Panasonic Lumix DMC-FZ72[EBAY] 199,- {idealo 233}

Panasonic Lumix DMC-FZ72[EBAY] 199,- {idealo 233}

ElektronikEbay Angebote

Panasonic Lumix DMC-FZ72[EBAY] 199,- {idealo 233}

Preis:Preis:Preis:199€
Zum DealZum DealZum Deal
Produktbeschreibung
Die LUMIX FZ72 mit optischen 60x Superzoom deckt einen fantastischen Brennweitenbereich von 20 mm Super-Weitwinkel bis 1200 mm Super-Tele (entsprechend KB) ab. So entgeht Ihnen kein Motiv mehr. Mehr kreative Freiheit bieten Ihnen die vielen automatischen und manuellen Funktionen. Der leistungsstarke Bildstabilisator Power OIS unterdrückt Verwacklungen bei Fotos und Videos sehr wirkungsvoll. Und der moderne Hochempfindlichkeits-MOS-Sensor mit 16,1 Megapixel, sowie der weiterentwickelte Venus Engine-Bildprozessor garantieren schnelle Kamerareaktionen und hervorragende Bildqualität auch bei höheren Empfindlichkeiten. Dank des blitzschnellen Autofokus können Sie mit der FZ72 Bildserien mit maximal 5 B/s bei AF-Verfolgung und voller Auflösung schießen.


Datenblatt
Auflösung

16,1 Megapixel (effektiv)

1/2,33“-Hochempfindlichkeits-MOS-Sensor
Objektiv

LUMIX DC VARIO

14 Linsen in 12 Gruppen

(6 asphärische Linsen / 9 asphärische Oberflächen / 3 ED-Linsen)



20 - 1200 mm

60-fach optisches Zoom, 120-fach intelligentes Zoom

F2,8 / 5,9 [W/T]
Bildstabilisierung

optischer Bildstabilisator Power OIS (On / Off / Aktiv-Modus (nur für Video))
Display

7,5cm (3,0")-LCD, 460.000 Bildpunkte

Bildfeld ca. 100 %

Power-LCD-Modus, AUTO-Power-LCD-Modus
Fokussierung

23-Feld/1-Feld (Größe/Position variabel)/AF-Tracking, Gesichtserkennung

Normal / AF Macro / MF, Quick AF EIN/AUS (bei Intelligent Auto), Kontinuierlicher AF EIN/AUS(bei Video)

AF-Hilfslicht
Belichtungssteuerung

Intelligent-Auto, Motivprogramme, P, A, S, M, C1, C2, Video, Kreativ-Modi

manuelle Korrektur (±3EV in 1/3-Stufen), Belichtungsreihen (±3EV in 1/3-Stufen)



Messung: variable Mehrfeldmessung / mittenbetont / spot
Belichtungszeit

1/2.000s – 8s
Empfindlichkeit (ISO-Norm)

Auto / i.ISO / 100-3.200 in 1/3-Stufen Hochempfindlichkeits-Modus (ISO 1.600-6.400)
Blitz

integriert

0,3 – 13,5m (Weitwinkel/ISO Auto), 1,0 – 7,3m (Tele/ISO Auto) Modi: automatisch/Auto mit Rote Augen-Reduzierung/Blitz an/Langzeitsynchronisation mit Rote Augen-Reduzierung/Blitz aus
Speichermedium

ca. 200 MB integriert

SD-/SDHC-/SDXC-Speicherkarten
Dateiformate

Foto: JPEG (DCF/Exif2.3), RAW, DPOF

3D Fotos: MPO

Video: AVCHD, MP4
Videofunktion

1920 x 1080 Pixel, 50i (FSH: 17Mbps / AVCHD) (Sensorausgabe ist 25 Bilder/Sek.)

1280 x 720 Pixel, 50p (SH: 17Mbps / AVCHD) (Sensorausgabe ist 25 Bilder/Sek.)

1920 x 1080 Pixel, 25p (FHD: 20Mbps / MP4) (Sensorausgabe ist 25 Bilder/Sek.)

1280 x 720 Pixel, 25p (HD: 10Mbps / MP4) (Sensorausgabe ist 25 Bilder/Sek.)



Videos können mit maximal 29min, 59s ohne Unterbrechung aufgenommen werden.
Anschlüsse / Schnittstellen

mini HDMI-Ausgang, AV-Ausgang, USB
weitere Funktionen

Eingebauter Lautsprecher

Eingebautes Mikrofon: Stereo

Intelligente Automatik [iA]

Automatische Gesichtserkennung

Rote Augen Korrektur

AF-Hilfslicht

Serienbilder: 10 B/Sek

Selbstauslöser

Histogramm

PictBridge

Löschsperre

automatische Hoch-/Querformat-Erkennung

Reisezeit/Weltzeit/Datumsstempel

Titeleingabe

Textstempel

Kopieren

Cut-Animation

digitale Rotaugenkorrektur
Stromversorgung

Li-Ionen-Akku (7,2V / 895mAh / 6,5Wh) (mitgeliefert)

AC Adapter (Input: 110-240V AC) (optional)



400 Fotos [CIPA Standard]
Abmessungen (B x H x T)

130,2 x 97,0 x 118,2 mm
Gewicht

ca. 562g ohne Akku und SD-Karte

ca. 606g mit Akku und SD-Karte
Lieferumfang

Panasonic Lumix DMC-FZ72 EG-K ( Deutsche Ware )



Li-Ionen-Akku, Ladegerät

USB-Kabel

Trageriemen

CD-ROM

Objektivdeckel

Schnur des Objektivdeckels



PHOTOfunSTUDIO 9.2AE

Adobe Reader


Idealo sagt: 233,90

10 Kommentare

Kann mir ein Profi sagen was der Alltags-Unterschied zu einer Canon SX60HS mit 65x ist ?
Die ISO 6400 sieht mir "gestrig" aus. Bildqualitäten in der Dämmerung dann schlecht ?

Ist der höhere Preis der Canon berechtigt oder zahlt man nur den Namen ?

Gibt es bessere Alternativen, da eine z.B. dauerhaft verramschte Canon 1200D o.ä. glaube ich zu schwer+plump wäre (für Urlaub usw. nur Einsatz im Automatikmodus).

Preis ist okay.
Aber bei einer Kamera für um die 200 Euro darf man von einem Objektiv mit 60-fachem Superzoom nicht all zu viel an Bildqualität erwarten. Dazu hat die Kamera einen winzigen Sensor (0,43 Zoll).

Ein 60-fach Zoom wird am oberen Ende wirklich sehr flau: Kontrast und vor allem Schärfe lassen schnell deutlich nach. Am unteren Ende, im Weitwinkelbereich, hat man man mit Randunschärfen, Verzeichnung und Vignettierung zu kämpfen.

Der elektronische Sucher ist sehr klein und hat nur um die 200.000 Bildpunkte. Das ist wenig. Für Brillenträger kaum zu gebrauchen.

Für den Gelegenheits- und Urlaubsknipser mag das alles okay sein, wer aber bessere Bilder möchte oder Abzüge auch mal im A4-Format will, sollte bei Panasonic zu einer TZ-Serie Kamera greifen mit Leica-Objektiv. Ab ~300 Euro wird man da deutlich mehr an Bildqualität erhalten.


JasBee

Preis ist okay. Aber bei einer Kamera für um die 200 Euro darf man von einem Objektiv mit 60-fachem Superzoom nicht all zu viel an Bildqualität erwarten. Dazu hat die Kamera einen winzigen Sensor (0,43 Zoll). Ein 60-fach Zoom wird am oberen Ende wirklich sehr flau: Kontrast und vor allem Schärfe lassen schnell deutlich nach. Am unteren Ende, im Weitwinkelbereich, hat man man mit Randunschärfen, Verzeichnung und Vignettierung zu kämpfen. Der elektronische Sucher ist sehr klein und hat nur um die 200.000 Bildpunkte. Das ist wenig. Für Brillenträger kaum zu gebrauchen. Für den Gelegenheits- und Urlaubsknipser mag das alles okay sein, wer aber bessere Bilder möchte oder Abzüge auch mal im A4-Format will, sollte bei Panasonic zu einer TZ-Serie Kamera greifen mit Leica-Objektiv. Ab ~300 Euro wird man da deutlich mehr an Bildqualität erhalten.



Vorsicht, viele der älteren TZ Modelle sind eher schlecht, hatten einen miesen Sensor. Irgendwann ab 61 oder spätestens 71er Modelle war das aber wieder gut. Meine alte TZ5 war lange besser als alle Nachfolger, erst die 71er hat sie dann wieder eingeholt.

Die TZ71 hat auch nur ein winzigen Sensor... Spielzeugkamera trotz Leica Objektiv.

Hellseher

Kann mir ein Profi sagen was der Alltags-Unterschied zu einer Canon SX60HS mit 65x ist ? Die ISO 6400 sieht mir "gestrig" aus. Bildqualitäten in der Dämmerung dann schlecht ? Ist der höhere Preis der Canon berechtigt oder zahlt man nur den Namen ? Gibt es bessere Alternativen, da eine z.B. dauerhaft verramschte Canon 1200D o.ä. glaube ich zu schwer+plump wäre (für Urlaub usw. nur Einsatz im Automatikmodus).



Für ne 1200D benötigst du eben noch Objektive...dann geht das schleppen los und es bedarf etwas übung.

Es kommt draf an, was du machen möchtest und ob du wirklich 60x zoom brauchst.

Urlaubsknipse die man immer dabei hat, brauchbare Bilder am Tag macht die sich auf dem HD Fernseher zeigen lassen, mal ein paar Fotos in normaler größe drucken möchte?

Habe meiner Freundin vor 2 oder 3 jahren bei dem Angebot zur TZ36 zuschlagen lassen.
Mag Serienschwankungen geben, aber gerade die Makros sind wirklich sehenswert.

Was ich sagen will: einfach testslesen ie unter unrealen Situationen entstanden sind bringen nix. Lieber mal bestellen und selbst testen.
Nicht jeser benötigt eine DSLR.

lomycude

Die TZ71 hat auch nur ein winzigen Sensor... .



Richtig. Die TZ61 hat auch denselben, kleinen Sensor. Aber WENIGSTENS ein brauchbares Objektiv!

Diese Billig-Superzoom-Kameras dagegen mit bis zu 90-fachem Zoom gefallen mir allesamt nicht.

lomycude

Die TZ71 hat auch nur ein winzigen Sensor... .


Lieber etwas sparen und dann so etwas kaufen:
geizhals.de/pan…tml

Keine Frage, die Lumix FZ1000 ist eine sehr gute Bridgekamera mit einem 1 Zoll-Bildsensor.

ABER: kostet eben schon das Zweieinhalbfache einer TZ61 oder Doppelte einer TZ71

Die P610 oder die Sony HX400v für ~ 200 Euro als 30% Warehousedeal waren der wesentlich bessere Deal, wenn man eine Superzoomer will.

Superzoom=Suppenzoom
Die wenigen Ausnahmen die was taugen kosten locker mal das vierfache oder so ^^
Für Gelgenheitsknipser, der eine gute Handy-Kamera-Qualität reicht aber riesiegen Zoombereich mögchte gut geeignet.
Für den Pixelpeeper der auf Tiefenschärfe und schönes Bokeh aus ist, ist so eine Kamera absolut nichts.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text