-30°
ABGELAUFEN
Panasonic Lumix DMC-GX7 Kit 14-42mm 1:3,5-5,6 OIS II schwarz

Panasonic Lumix DMC-GX7 Kit 14-42mm 1:3,5-5,6 OIS II schwarz

ElektronikComtech Angebote

Panasonic Lumix DMC-GX7 Kit 14-42mm 1:3,5-5,6 OIS II schwarz

Preis:Preis:Preis:499€
Zum DealZum DealZum Deal
SYSTEMKAMERAS UNTER 500 € FINDET MAN NICHT OFT; DIE QUALITÄT ZWISCHEN SOLCHEN UND SPIEGELREFLEXKAMERAS GIBT ES UM EHRLICH ZU SEIN FAST NICHT MEHR ! HATTE SELBST EIN NIKON, JETZT HABE ICH EIN CANON BEIDE WAREN SUPER. BESSER ALS MEIN SONY ALPHA SPIEGELREFLEX, DAS ICH VOR NIKON UND CANON HATTE. ICH BEVORZUGE SYSTEMKAMERAS EHER DA ES UNKOMPLIZIERTER IST UND NICHT ZIG OBJEKTIVE FÜR VERSCHIEDENE MOTIVE BRAUCHT

Statt 1099,- jetzt - 55 % für € 499,-

Das wichtigste im Überblick

• Megapixel: 16,0
• Sensor: MFT Live-MOS (Cropfaktor 2,0)
• Display: 3,0 Zoll (7,5 cm)
• Speicherkarte: SD, SDHC, SDXC
• Objektiv: MFT - Micro Four Thirds Standard
• Brennweite: 14-42mm
• Brennweite MFT: ca. 28-84mm
• Gewicht: ca. 402 g (Kamera)
Alle Informationen

Technische Daten Kamera:

Sensor: 16,0 Megapixel, MFT Live-MOS mit 2,0 fach Cropfaktor
Besonderheit: Supersonic wave filter - Staubreduktion
Objektivanschluss: MFT - Micro Four Thirds Standard
Max. Fotoauflösung: 4.592 x 3.448 (4:3), 4.592 x 3.064 (3:2), 4.592 x 2.584 (16:9)
Max. Videoauflösung: 1.920 x 1.080 (16:9) 50p
Blitz: Eingebaut, Automatsich, Manuell
Focus: Autofocus, Manuell, Gesichtserkennung
Autofokusart: Kontrast mit 23 Feldern
Belichtungsmessung: Mehrfeld- / Mittenbetonte- / Spotmessung mit 1728 Zonen
Empfindlichkeit: min. ISO 125 max. ISO 25600
Serienbildfunktion: 9 Bilder/s
Dateiformate: JPG, RAW, AVCHD
Weißabgleich: Automatisch, Manuell, 7 Voreinstellungen
Anti-Rote-Augen: Ja
Monitor: 3,0" (7,5cm) mit 1.040.000 Bildpunkten
Sucher: 100% Video-Sucher mit 2.764.800 Pixel
Anschlüsse: USB, miniHDMI
Verbindung: WLAN 802.11b/g/n, NFC
Speicherkarte: SD, SDHC, SDXC
Stativgewinde: 1/4"
Akku: Li-ion, 1025mAh, für ca. 320 Aufnahmen
Abmessungen BxHxT: 122,6 x 70,7 x 43,3 mm
Gewicht: 402 g mit Akku und Speicherkarte
Technische Daten Objektiv:

Brennweite: 14 - 42mm
Brennweite auf MFT Sensor: ca. 28 - 84mm
Lichtstärke: 1:3,5 bis 1:5,6
Kleinste Blende: 22
Bildstabilisator: Optischer Power O.I.S
Autofokus-Motor: Ja
Optischer Aufbau: 9 Linsen in 8 Gruppen
Naheinstellgrenze: 0,20 m
Maximaler Abbildungsmaßstab: 1:5,9
Anzahl der Blendenlamellen: 7
Filterdurchmesser: 46 mm
Durchmesser x Länge: ca. 56 x 49mm
Gewicht: ca. 110 g

9 Kommentare

IST DEINE SHIFTTASTE KAPUTT ODER SCHREIST DU GERNE RUM?

AUSSERDEM IST DER VERGLEICHSPREIS SICHER NICHT 1099€ SONDERN 542,17€ LT. IDEALO.DE!!!!!!!!!!!!!

Der Preisvergleich ist lachhaft.

P.S. Systemkameras unter 500€ findet man wie Sand am Meer.

"DA ES UNKOMPLIZIERTER IST UND NICHT ZIG OBJEKTIVE FÜR VERSCHIEDENE MOTIVE BRAUCHT "
Quatsch mit Soße.
Der Unterschied zwischen Systemkamera und DSLR ist der Spiegel.
Wieso soll deshalb eine Systemkamera unkomplizierter sein und wieso braucht man deiner Meinung nach keine Objektive mehr zu wechseln?

Was mache ich mit diesem Objektiv wenn ich Makros fotografieren will, ein Portrait mit viel Freistellung oder einfach weit entfernte Sachen?

Cold für Capslock

Ganz übel das hier.

Immerhin ein klares Hot für die Kamera ansich, habe seinerzeit selber noch 900,- Euro dafür bezahlt und den Kauf bis heute nicht bereut, super Bildqualität, Touchscreen vereinfachte Bedienung, schneller Autofocus, wertige Verarbeitung und grosse Objektivauswahl von Panasonic und Olympus, W-Lan+NFC für Smartphone oder Tablett App zur kompletten Fernsteuerung.
Einziger Kritikpunkt ist der Stormhunger der Kamera, man sollte sich schon zwei, drei Zusatzakkus besorgen wenn man mal eine längere Fotosession plant.
Leider saugt die Kamera auch im ausgeschalteten Zustand arg am Akku, das ist etwas nervig wenn die Kamera eine Weile lag und der Akku leer ist.
Aber alles in allem eine klare Kaufempfehlung, vor allem für den Preis von knapp 500,- Euro.

Cold für die Beschreibung

TEST
digitalkamera.de/Tes…spx

Brillenträger entscheiden sich eher für eine Olympus Omd E-m10, da der Sucher der Panasonic links ist und nicht mittig. Man erkennt auch weniger im Sucher als bei der Olympus. Ich bin Brillenträger und fand den Unterschied sehr groß zugunsten der omd, die auch viel ziemlicher vom Gehäuse ist.

-Zierlicher - war das Wort :-)

corsa99

TEST http://www.digitalkamera.de/Testbericht/Panasonic_Lumix_DMC-GX7/8486.aspxBrillenträger entscheiden sich eher für eine Olympus Omd E-m10, da der Sucher der Panasonic links ist und nicht mittig. Man erkennt auch weniger im Sucher als bei der Olympus. Ich bin Brillenträger und fand den Unterschied sehr groß zugunsten der omd, die auch viel ziemlicher vom Gehäuse ist.



Genau das kann ich bestätigen. Der Sucher dder GX7 ist für Brillenträger unbrauchbar. Hatte sie bestellt und deswegen postwendend zurück geschickt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text