Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Panasonic Lumix GH5 Gehäuse
45° Abgelaufen

Panasonic Lumix GH5 Gehäuse

1.258,80€1.359€-7%Amazon Angebote
22
eingestellt am 15. JulBearbeitet von:"import_export"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Lange hat es gedauert, aber jetzt gibt es den Body endlich zu einem guten Preis. Aktuell gibt es bei Amazon einen 150-Euro Gutschein auf die Lumix GH5 entweder nur als Body-Variante oder mit 12-60mm (3,5-5,6) Kitlens:

Wer schon MicroFourThirds(MFT)-Optiken besitzt, der ist mit dem Body-Preis sicherlich glücklich. Wer das Kameraformat jetzt mal ausprobieren will, der macht mit dem Standardobjektiv erstmal nicht viel falsch.

Was für MFT und speziell die GH5 spricht:

- Gewicht und Größe
- sehr gute 4K Aufnahmen und das bei 60fps, FHD bis zu 180fps
- extrem gute Bildstabilisierung (in-Body und Objektiv = DUAL I.S.), die sehr ruhige Aufnahmen aus der Hand ermöglicht und wenn man es denn kann auch ein Stativ oder einen Gimbal ersetzen kann
- Staub- und Spritzwassergeschützt
- voll ausklappbarer, drehbarer Bildschirm
- Touchscreen (eine Wohltat!)
- gute Akkulaufzeit
- günstige Objektive, und alle anderen leicht adaptierbar

Die Contras - und weshalb Leute dann eher zu Fuji (XT-3) oder sogar Sony (, a6xxx, A7 III) greifen:
- dürftiger Video-Autofokus
- kleinerer Sensor bietet weniger Lichtempfindlichkeit als APS-C oder Vollformat, für Low-Light also bedingt einsetzbar (z.B. mit Metabones/Viltrox Speedbooster und Sigma 18-35mm 1.8)
- kleiner Sensor mit weniger Tiefenschärfe wegen höherer Blende als natürlich Vollformat
- stärkerer Crop-Faktor durch kleinen Sensor (ca. 2x-2,2x mit IBIS) höher als bei APS-C

Sonstige technische Daten und Lieferumfang der Kamer
  • 20 MP Sensor ohne Tiefpassfilter, Venus Engine Bildprozessor, Dual I.S. Bildstabilisierung
  • 4K 60p ohne Crop / 4K 30p mit 4:2:2-10-Bit intern, FHD mit max. 180 B/s, unbegrenzte Aufnahme
  • 4K & 6K Serienbilder – Post Focus & Focus Stacking
  • Lieferumfang: 4K Systemkamera, Akku, Ladegerät, USB-Kabel, Blitzschuhabdeckung, Trageriemen, Gehäusedeckel, Augenmuschel

Hier mal eine alte Review:
Und eine aktuelle mit der Frage: Lohnt es sich 2019 noch?


Für die Fortgeschrittenen:

Das Besondere an der GH5 ist vor allem, dass sie mit einer 10bit Farbtiefe und 4:2:2 intern aufzeichnet. Viele andere Kameras (und manchmal nicht mal dieser Preisklasse) schaffen das nur über externe Rekorder oder überhaupt nicht.
Die Kamera kann per V-Log Upgrade und Firmware-Updates mit 400Mbit All-Intra aufzeichnen. Für die Postproduction bietet das so Einiges an Potential.

Wer günstig noch ein erstes lichtstärkeres Objektiv dazu will, dem sei für den Anfang folgendes Objektiv ans Herz gelegt:
Panasonic Lumix 25mm 1.7
Wer ein Immer-drauf-Objektiv braucht, sollte zu Folgendem greifen:
Panasonic Lumix 12-35mm 2.8


Viel Spaß beim Shoppen
Zusätzliche Info

Gruppen

22 Kommentare
Fettes hot. Geile Cam!
Mit Kit lens viel zu teuer. Das lohnt überhaupt nicht. Gutes Objektiv, aber unter 250€ wert.
shreebles15.07.2019 09:11

Mit Kit lens viel zu teuer. Das lohnt überhaupt nicht. Gutes Objektiv, …Mit Kit lens viel zu teuer. Das lohnt überhaupt nicht. Gutes Objektiv, aber unter 250€ wert.



Beim derzeitigen Preis von 329 Euro lohnt es sich sogar, den Body und das Kit-Objektiv einzeln zu kaufen, wenn man es denn haben will. Aber ja, der Body allein macht von den beiden Angeboten mehr Sinn, da hast du recht.
Bei Panasonic bekommt man für die Kamera einen Bonus von 200€ bei teilnehmenden Händlern.
Wie kommst du auf den Preis? Bei mir wird 1606 abzgl. 150€ angezeigt
Maestrot15.07.2019 09:45

Wie kommst du auf den Preis? Bei mir wird 1606 abzgl. 150€ angezeigt


Ich konnte den 150 Euro-Rabatt (siehe 1) anklicken. An der Kasse wird es dann abgezogen.

22304094-oHE3N.jpg
pjuppes15.07.2019 09:26

Bei Panasonic bekommt man für die Kamera einen Bonus von 200€ bei te …Bei Panasonic bekommt man für die Kamera einen Bonus von 200€ bei teilnehmenden Händlern.



Stimmt, aber Amazon ist mit Rabatt soweit ich das sehe immer noch günstiger. Die anderen Händler liegen bei ca. 1350 Euro. Aber wer einen Vor-Ort-Service möchte, für den kann sich das lohnen.
import_export15.07.2019 09:54

Ich konnte den 150 Euro-Rabatt (siehe 1) anklicken. An der Kasse wird es …Ich konnte den 150 Euro-Rabatt (siehe 1) anklicken. An der Kasse wird es dann abgezogen. [Bild]

22304564-Nm9dj.jpg
import_export15.07.2019 09:54

Ich konnte den 150 Euro-Rabatt (siehe 1) anklicken. An der Kasse wird es …Ich konnte den 150 Euro-Rabatt (siehe 1) anklicken. An der Kasse wird es dann abgezogen. [Bild]


Eine Idee, woran es liegt?
Eig absurd ne 1000€+ Kamera mit so einem gammel 3.5-5.6 Kit zu verkaufen. Dachte beim Titel erst es handelt sich zumindest um das Panaleica.
Maestrot15.07.2019 10:28

Eine Idee, woran es liegt?



Sehe ich jetzt auch so, Amazon hat den Preis wieder raufgesetzt... damit könnte es jetzt durch 200-Euro-Cashback bei anderen Anbietern sogar wieder günstiger sein. Schade...
Ich hatte es erst vor ein paar Tagen mit dem 3.5 12-60er gekauft für 1650 mit dem Coupon. Ich schicke es nun zurück weil ich nur das Body gekauft gekauft hab für 1250 und kaufe stattdessen ein anderes Objektiv. Würde ich nun einzeln das Kit Objektiv kaufen würde ich um die 100-150 Euro Sparen jenachdem wo ich es kaufen. Amazon kann mich ganz schön ärgern
In Combi mit dem 12-35 f2.8 Mega!!! Freu mich aber schon auf das 10-25 f1.7
moin! ist aktuell wieder online, das Angebot...... falls interesse besteht!

Welche Linse würdet ihr für das Filmen empfehlen??
mig_idefix22.07.2019 14:34

Welche Linse würdet ihr für das Filmen empfehlen??


Ich treibe mich schon lange in den GH5-/MFT-Foren rum und da gibt es unterschiedlichste Antworten drauf. Die meisten sind abhängig vom Budget.

Viele Filmer haben für Outdoor das 12-35mm 2.8 drauf (Als typisches 24-70mm Äquivalent). Ich habe es auch, es macht ein scharfes Bild und hat DUAL-IS, also fast keine Verwackler mehr. Mit dem Olympus 12-40mm hat man etwas mehr Brennweite, aber kein Dual-IS.

Da die Lichtstärke manchmal problematisch ist, greifen ansonsten viele zu einem Canon-Adapter (Speedbooster) mit Sigma 18-35mm 1.8 und haben damit eine Lichtstärke von 1.2. Nachteil: Gewicht, Kosten und kein DUAL-IS. Wenn du über Canon-Objektive verfügst, kann man die natürlich zum Filmen gut weiternutzen, insbesondere wenn man nicht auf den Fokus angewiesen ist. Sind halt sperriger und schwerer.

Für Budget ist ansonsten das 25mm 1.7 gut, auch wegen der Lichtstärke, je nach Filmanspruch natürlich schwieriger mit dem Handling.

Es gibt ja auch rein manuelle Objektive (wie die Voightländer 17mm, 25mm, 42.5mm 0.95), die hochwertig und lichtstark sind. Auch hier wieder: Gewicht und Preis als Contra-Argument.
Bearbeitet von: "import_export" 22. Jul
import_export22.07.2019 16:10

Ich treibe mich schon lange in den GH5-/MFT-Foren rum und da gibt es …Ich treibe mich schon lange in den GH5-/MFT-Foren rum und da gibt es unterschiedlichste Antworten drauf. Die meisten sind abhängig vom Budget.Viele Filmer haben für Outdoor das 12-35mm 2.8 drauf (Als typisches 24-70mm Äquivalent). Ich habe es auch, es macht ein scharfes Bild und hat DUAL-IS, also fast keine Verwackler mehr. Mit dem Olympus 12-40mm hat man etwas mehr Brennweite, aber kein Dual-IS.Da die Lichtstärke manchmal problematisch ist, greifen ansonsten viele zu einem Canon-Adapter (Speedbooster) mit Sigma 18-35mm 1.8 und haben damit eine Lichtstärke von 1.2. Nachteil: Gewicht, Kosten und kein DUAL-IS. Wenn du über Canon-Objektive verfügst, kann man die natürlich zum Filmen gut weiternutzen, insbesondere wenn man nicht auf den Fokus angewiesen ist. Sind halt sperriger und schwerer.Für Budget ist ansonsten das 25mm 1.7 gut, auch wegen der Lichtstärke, je nach Filmanspruch natürlich schwieriger mit dem Handling. Es gibt ja auch rein manuelle Objektive (wie die Voightländer 17mm, 25mm, 42.5mm 0.95), die hochwertig und lichtstark sind. Auch hier wieder: Gewicht und Preis als Contra-Argument.


Kannst du was zu den Kit Objektiven fürs filmen sagen? Dem 12-60 und 14-140
Das 14-140 hatte ich damals glaube ich in der Version 1 (steht HD drauf). Das ist extra fürs Filmen gemacht worden, sollte auch Dual IS haben. Das neue ist fürs Filmen gut geeignet und hat natürlich eine sehr gute Brennweitenabdeckung.

Das 12-60mm ist für ein Kitobjektiv finde ich sehr gut. Klar, nicht sonderlich lichtstark, d.h. für drinnen kaum zu gebrauchen. Aber für Draußen ist es erstaunlich gut.
Alle 4K-Aufnahmen (das sollte man mit der GH5 immer machen und notfalls auf 1080p schneiden) sahen für mich auf Youtube ziemlich ordentlich aus. Klar, die Leica-Linsen für 700€ aufwärts sind in den Ecken schärfer, aber hey, beim Filmen fällt das ja kaum auf.

Wer mit Filmen jetzt kein großes Geld verdienen möchte, der kann mit beiden Objektiven locker loslegen.
Dafür bräuchte es dann keine GH5, aber man kann damit ja experimentieren. Und fürs Vloggen und sowas legt man sich dann noch ein lichtstärkeres Objektiv zu.
Bearbeitet von: "import_export" 22. Jul
import_export22.07.2019 16:10

Ich treibe mich schon lange in den GH5-/MFT-Foren rum und da gibt es …Ich treibe mich schon lange in den GH5-/MFT-Foren rum und da gibt es unterschiedlichste Antworten drauf. Die meisten sind abhängig vom Budget.Viele Filmer haben für Outdoor das 12-35mm 2.8 drauf (Als typisches 24-70mm Äquivalent). Ich habe es auch, es macht ein scharfes Bild und hat DUAL-IS, also fast keine Verwackler mehr. Mit dem Olympus 12-40mm hat man etwas mehr Brennweite, aber kein Dual-IS.Da die Lichtstärke manchmal problematisch ist, greifen ansonsten viele zu einem Canon-Adapter (Speedbooster) mit Sigma 18-35mm 1.8 und haben damit eine Lichtstärke von 1.2. Nachteil: Gewicht, Kosten und kein DUAL-IS. Wenn du über Canon-Objektive verfügst, kann man die natürlich zum Filmen gut weiternutzen, insbesondere wenn man nicht auf den Fokus angewiesen ist. Sind halt sperriger und schwerer.Für Budget ist ansonsten das 25mm 1.7 gut, auch wegen der Lichtstärke, je nach Filmanspruch natürlich schwieriger mit dem Handling. Es gibt ja auch rein manuelle Objektive (wie die Voightländer 17mm, 25mm, 42.5mm 0.95), die hochwertig und lichtstark sind. Auch hier wieder: Gewicht und Preis als Contra-Argument.


Danke dir für das Feedback.

Du sagtest ... manche greifen zu den Canon objektiven. Das sollte doch auch mit Nikon gehen oder?
Ja, für manuellen Fokus sollte das gehen. Es gibt auch Speedbooster-Adapter, aber ohne elektrischen Kontakt und daher Übertragung von Blende, Autofokus und so weiter. Deshalb ist Canon das marktübliche da....
import_export22.07.2019 19:39

Ja, für manuellen Fokus sollte das gehen. Es gibt auch …Ja, für manuellen Fokus sollte das gehen. Es gibt auch Speedbooster-Adapter, aber ohne elektrischen Kontakt und daher Übertragung von Blende, Autofokus und so weiter. Deshalb ist Canon das marktübliche da....


Das sigma art 35mm ist super!! Funktioniert leider nur mit dem Adapter. Da ich auf das Autofokus angewiesen und mit einem Gimbal filme kommt diese Konstellation momentan nicht ganz in Frage
Preis wurde soeben wieder angehoben.
cntrl23.07.2019 19:03

Preis wurde soeben wieder angehoben.



Danke für den Hinweis, aber wieder schade. So wird der Deal nie hot Mehr hüh als hott...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text