182°
ABGELAUFEN
Panasonic NN-K181MMBPQ für 67,28€ bei Amazon.co.uk mit Prime - Mikrowelle mit 20 L Garraum und Grillfunktion
Panasonic NN-K181MMBPQ für 67,28€ bei Amazon.co.uk mit Prime - Mikrowelle mit 20 L Garraum und Grillfunktion

Panasonic NN-K181MMBPQ für 67,28€ bei Amazon.co.uk mit Prime - Mikrowelle mit 20 L Garraum und Grillfunktion

Redaktion
Preis:Preis:Preis:67,28€
Zum DealZum DealZum Deal
Einen Preisvergleich gibt es nicht wirklich bei uns, da es diese Mikrowelle hier nicht gibt.

Normalpreis in England sind 112€.

In England gibt es 4 Sterne von 93 Bewertern.

947884.jpg947884.jpg
Bauart: Standgerät • Farbe: silber • Garraum: 20l • Mikrowelle (Ausgangsleistung): 800W, 5 Leistungsstufen • Grill (Eingangsleistung): 1000W • Heißluft: nein • Dampfgarer: nein • Halogengrill: nein • Programme: 9 Automatikprogramme • Funktionen: Gewichtsautomatik, Kindersicherung • Drehteller: Ø 25.5cm • Einbaumaße (HxBxT): keine • Abmessungen (HxBxT): 258x437x337mm

9 Kommentare

Nur für Prime Mitglieder!

Bitte ergänzen.

Alternative: WHD für 45,08£ für "alle".
Used, very good.
Bearbeitet von: "dermaun" 25. Jan

Mich würde es irgendwie nerven, solche leistungsstarken Geräte immer mit Adapter betreiben zu müssen.

Radioheadvor 24 m

Mich würde es irgendwie nerven, solche leistungsstarken Geräte immer mit A …Mich würde es irgendwie nerven, solche leistungsstarken Geräte immer mit Adapter betreiben zu müssen.

​Inwiefern hat denn die Leistung Einfluss auf deine Verunstimmung?

Qreisvor 15 m

​Inwiefern hat denn die Leistung Einfluss auf deine Verunstimmung?



Als elektrotechnisch maximal interessierter Laie würde mich das bei 'nem Handyladekabel oder ähnlichem subjektiv jetzt nicht so jucken, als wenn ich dauerhaft ein Gerät mit Adapter betreibe. Auch wenn vielleicht Netzspannung und andere Parameter gleich sind.

Radioheadvor 1 h, 31 m

Als elektrotechnisch maximal interessierter Laie würde mich das bei 'nem …Als elektrotechnisch maximal interessierter Laie würde mich das bei 'nem Handyladekabel oder ähnlichem subjektiv jetzt nicht so jucken, als wenn ich dauerhaft ein Gerät mit Adapter betreibe. Auch wenn vielleicht Netzspannung und andere Parameter gleich sind.




Ein Adapter ist im Grunde genommen nichts anderes als eine Steckdose. Wenn du die Steckdosenleiste in die Wand stöpselst, dann machst du dir doch auch keine Gedanken darüber, dass da eine zusätzliche Steckverbindung existiert, wenn die Steckdosenleiste für die gezogene Leistung ausreichend ausgelegt ist.
Bearbeitet von: "r1ddler" 25. Jan

Stecker abschneiden und neuen drauf. Vernünftiger Stecker mit Knickschutz das bekommt jeder hin.

Radioheadvor 2 h, 3 m

Als elektrotechnisch maximal interessierter Laie würde mich das bei 'nem …Als elektrotechnisch maximal interessierter Laie würde mich das bei 'nem Handyladekabel oder ähnlichem subjektiv jetzt nicht so jucken, als wenn ich dauerhaft ein Gerät mit Adapter betreibe. Auch wenn vielleicht Netzspannung und andere Parameter gleich sind.

​Siehe r1ddlers Antwort, der Adapter birgt kein Risiko.

Radioheadvor 3 h, 41 m

Als elektrotechnisch maximal interessierter Laie würde mich das bei 'nem …Als elektrotechnisch maximal interessierter Laie würde mich das bei 'nem Handyladekabel oder ähnlichem subjektiv jetzt nicht so jucken, als wenn ich dauerhaft ein Gerät mit Adapter betreibe. Auch wenn vielleicht Netzspannung und andere Parameter gleich sind.



Bei mir wäre es genau anders herum: Den Adapter bei ner Mikrowelle (oder in meinem Fall ne Schweizer Kaffeemaschine) stecke ich einmal zusammen mit dem Kabel in die Dose, dann ist er für die nächsten 2 Jahre verschwunden, bis ich halt mal sauber machen muss oder das DIng die Hufe hochreißt...
Bei nem Handy-Ladegerät, das ich doch öfter mal abstecke und irgendwo hin mit nehme. Und da noch nen Adapter dran? Wäre nichts für mich...

Krass, die sieht aus wie die Mikrowelle von Panasonic, die meine Eltern Ende der 80er für 650 Mark beim gerade eröffneten MediaMarkt gekauft hatten. Folientasten, Tastenbelegung, VF-Display...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text