Panasonic TX-55EXW604 UHD TV (55'' UHD Edge-lit Dimming HDR10 HLG, 1300Hz [interpol.], Triple Tuner, 3x HDMI 2.0, 3x USB, VESA) für 585€ [Metro]
1036°Abgelaufen

Panasonic TX-55EXW604 UHD TV (55'' UHD Edge-lit Dimming HDR10 HLG, 1300Hz [interpol.], Triple Tuner, 3x HDMI 2.0, 3x USB, VESA) für 585€ [Metro]

Deal-Jäger 56
Deal-Jäger
eingestellt am 21. Sep
Moin.

In der Metro erhaltet ihr noch bis zum 27.09. den Panasonic TX-55EXW604 für 595€ brutto bzw. 500€ netto.

Für den Kauf in der Metro müsst ihr natürlich eine Metro-Karte euer Eigen nennen, die ihr aber nur als Selbständiger bzw. Gewerbetreibender erhaltet.

Durch den 10€-Newsletter-Gutschein reduziert ihr den Endpreis auf 585€.

Es handelt sich um Restposten.


PVG [Geizhals]: 767,89€


Displayspecifications: displayspecifications.com/en/…dcc



• Diagonale: 55"/140cm
• Auflösung: 3840x2160
• Panel: LCD, LED (Edge-lit, Dimming)
• HDR: ja, HDR10 (SMPTE ST2084), HLG
• Bildwiederholfrequenz: 1300Hz (interpoliert)
• 3D: nein
• Tuner: 1x DVB-T/-T2/-C/-S/-S2 HEVC (H.265)
• Video-Anschlüsse: 3x HDMI 2.0 (HDCP 2.2), Komponenten (YPbPr), Composite Video
• Audio-Anschlüsse: Digital Audio Out (1x optisch), 1x Kopfhörer (3.5mm)
• Weitere Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, LAN, 1x CI+ 1.3
• Wireless: WLAN
• Prozessor: Quad-Core
• Wiedergabe: HEVC, MKV, AVI
• Audio-Gesamtleistung: 20W (2x 10W)
• Besonderheiten: Webbrowser, Webservices, HbbTV, DLNA-Client, SAT-IP-Client, USB-Recorder, Sprachsteuerung
• Energieeffizienzklasse: A
• Jahresverbrauch: 149kWh
• Leistungsaufnahme: 107W (typisch), 0.5W (Standby)
• Abmessungen mit Standfuß: 124x77.7x35.1cm
• Abmessungen ohne Standfuß: 124x72.2x7.8cm
• Gewicht mit Standfuß: 18.00kg
• Gewicht ohne Standfuß: 17.00kg
• VESA: 400x400
• Farbe: schwarz

Beste Kommentare

Ich erkenne einen echten Panaphonics, wenn ich ihn sehe

onek24vor 1 h, 45 m

Warum? Was bringen dir 1300hz im Vergleich zu z.B: 1000hz? Was ist das üb …Warum? Was bringen dir 1300hz im Vergleich zu z.B: 1000hz? Was ist das üb erhaupt für eine Angabe bzw. was gibt sie an?



das ist völlig egal! hauptsCHE DIE ZAHL IST HOCH1!!!!
56 Kommentare

Es reicht auch jemanden zu kennen der eine Karte hat. Der muss natürlich mitkommen. Oder ihr seid *Einkaufsberechtigt*

Zusätzlich bekommt ihr noch 10€ Rabatt mit dem Newslettergutschein

metro.de/pub…wcB
Bearbeitet von: "The_Old_Dude" 21. Sep

Verfasser Deal-Jäger

The_Old_Dudevor 45 m

Es reicht auch jemanden zu kennen der eine Karte hat. Der muss natürlich …Es reicht auch jemanden zu kennen der eine Karte hat. Der muss natürlich mitkommen. Oder ihr seid *Einkaufsberechtigt*Zusätzlich bekommt ihr noch 10€ Rabatt mit dem Newslettergutscheinhttps://www.metro.de/public-services/pages/DE/Newsletter?&cid=de:s:nl:store:google:Search_Brand-Combi_Newsletter:text_ad&gclid=CjwKEAjwo4jOBRDmqsavuLfl9CYSJAAFY1oxL8MA7yTukDVKb2oGDuz17V7Q9q29r-QTA8qDuv2O1RoCLUrw_wcB


Danke für den Hinweis mit dem Newsletter-Gutschein.

Ich erkenne einen echten Panaphonics, wenn ich ihn sehe

capsaicinvor 30 m

Ich erkenne einen echten Panaphonics, wenn ich ihn sehe



14898130-gSM4Q.jpg

Ich hab lieber nen sorny

Kein echtes HDR10 und nur 60Hz.
Für den Preis aber ok.

1300hz! schaum im mund!

MatimaDEvor 11 m

1300hz! schaum im mund!


Warum? Was bringen dir 1300hz im Vergleich zu z.B: 1000hz? Was ist das üb erhaupt für eine Angabe bzw. was gibt sie an?

Sorry für OT, aber vielleicht hat ja wer eine Idee. Ich bin aktuell auf der Suche nach einem günstigen, einfachen Gerät fürs Gästeklo Schlafzimmer. Würde nur selten genutzt.
Größe 39-43", so um die 300 EUR. Bild und Ton sollten ok sein (SAT-Anschluss ist vorhanden), alles weitere ist kein Muss (Smart-TV, 3D, ...)

Jemand einen Tipp?

Handelt sich um Restposten. In Sankt Augustin ist schon alles Weg. Wäre ein schnapper für ein Top Gerät gewesen.
Bearbeitet von: "SimonSonnenbach" 21. Sep

60Hz nativ...

Würde in dem Preissegment zum neuen Hisense greifen.

scrab_metalervor 2 m

60Hz nativ...Würde in dem Preissegment zum neuen Hisense greifen.



Welches Modell ist das?

SimonSonnenbachvor 17 m

Handelt sich um Restposten. In Sankt Augustin ist schon alles Weg. Wäre …Handelt sich um Restposten. In Sankt Augustin ist schon alles Weg. Wäre ein schlapper für ein Top Gerät gewesen.


Steht auch so in der Werbung, im Deal wird es leider nirgends erwähnt

Bei dem Preis kein Freesync? Cold.

Erdnussbutterkugelvor 25 m

Bei dem Preis kein Freesync? Cold.



Freesync (Adaptive Sync) sollte tatsächlich mal für TV-Geräte kommen, bisher leider nichts von zu sehen.

Genau so wenig sieht man bisher TVs mit Displayport, was nützt mir ein UHD TV mit nativen 120Hz, wenn er keinen Anschluss hat, mit dem ich ihn auch mit 120Hz füttern kann? HDMI 2.0 kann das nämlich nicht. Displayport 1.3 schon.

Wollte den eigentlich heute kaufen, warte aber jetzt noch bis zum Black Friday. Vielleicht kann man da was bessere schießen.

onek24vor 59 m

Warum? Was bringen dir 1300hz im Vergleich zu z.B: 1000hz? Was ist das üb …Warum? Was bringen dir 1300hz im Vergleich zu z.B: 1000hz? Was ist das üb erhaupt für eine Angabe bzw. was gibt sie an?

Die gibt an wie erfinderisch der Hersteller beim Marketing ist. Der TV hat 60hz (Bild wird 60x pro Sekunde neu aufgebaut) und mehr nicht. Alles andere kannst du getrost ignorieren.

vohwinklervor 8 m

Wollte den eigentlich heute kaufen, warte aber jetzt noch bis zum Black …Wollte den eigentlich heute kaufen, warte aber jetzt noch bis zum Black Friday. Vielleicht kann man da was bessere schießen.

Das würde ich mir gut überlegen. Meine Erfahrung ist die, dass Cyber Monday, Black Friday und wiesenichalleheissen mehr suggerieren wollen, dass man nen wahnsinnsgeilen Deal gemacht hat. Die wahren Angebote findet man aber mehr Mal so zwischendurch wie hier.

Bei Amazon 200€ teurer....

Wieso kein echtes HDR? HDR 10 besitzt er...

MonsterHuntervor 6 m

Wieso kein echtes HDR? HDR 10 besitzt er...


Er kann HDR10 Daten verarbeiten, erfüllt aber nicht den HDR10 standard soweit ich weiß. Dieser braucht u.a. rin 10bit Panel und 1000Nits.
Bearbeitet von: "onek24" 21. Sep

MonsterHuntervor 8 m

Wieso kein echtes HDR? HDR 10 besitzt er...


8 bits + FRC.
Die fehlenden 2 Bits werden gebastelt.

onek24vor 1 h, 45 m

Warum? Was bringen dir 1300hz im Vergleich zu z.B: 1000hz? Was ist das üb …Warum? Was bringen dir 1300hz im Vergleich zu z.B: 1000hz? Was ist das üb erhaupt für eine Angabe bzw. was gibt sie an?



das ist völlig egal! hauptsCHE DIE ZAHL IST HOCH1!!!!

Flackert das Bild nicht beim 50hz nativ, oder auf was muss man achten?
100hz nativ zum Gaming?

Gibt es eigentlich noch Alternativen zum Panasonic wenn man Sat2IP zu Hause hat und sich keinen zusätzlichen Receiver holen will

Das Bild flackert nicht, allerdings gerade die Leute, die einen sehr guten FullHD mit 100hz (120hz) gewöhnt sind, stören sich gerne an den nicht ganz so runden Bewegungen.

Die LED Licht-Steuerung flimmert bei 125hz, wer da wirklich empfindlich ist, sollte auf Sony setzen.
Bearbeitet von: "PeterKalender" 21. Sep

Puh, ihr macht mich alle fertig. Ich habe in den letzten Wochen viel über Hisense gelesen – ausschließlich Gutes. Jetzt sehe ich das hier... was mache ich nun? Will das meiste fürs Geld rausholen, Budget wären maximal 600€.

AdamKowalskivor 1 h, 41 m

Flackert das Bild nicht beim 50hz nativ, oder auf was muss man …Flackert das Bild nicht beim 50hz nativ, oder auf was muss man achten?100hz nativ zum Gaming?



Das Bild flackert nur bei einem Röhrenfernseher und das ist keiner. Fernseher, die echte 100 oder 120Hz können sind noch sehr rar und teuer. Man muß darauf achten, dass die Dinger einen geringen Input Lag haben, d.h. der zeitliche Abstand indem sie das Signal bekommen und dann auch wirklich als Bild ausgeben. Schlechte Modelle kommen da auf 500ms, d.h. zwischen Knopfdruck und dem Ergebnis auf dem Fernseher vergeht eine halbe Sekunde. In der Hinsicht sind Röhrenfernseher unschlagbar, die haben 0ms.

Bekommt man den in einen aktuellen Seat Leon??

Achtung IPS Bildschirm: D.h. schlechte Schwarzwerte + geringer Kontrast. Nur für helle Räume geeignet.

Und während Flachbildschirme wirklich nicht flimmern, so kann es dafür die Steuerung der Hintergrundbeleuchtung. Sony löst das bei Local Dimming Fernsehern mit einer hohen Frequenz von 800hz, Apple bei den Macbooks mit über 1000hz. Hat nichts mit der Bildwiederholungsrate zutun.

Wie gesagt, gilt nur für empfindliche Menschen oder die, die besonders lange fernsehen.

Pu244vor 50 m

Das Bild flackert nur bei einem Röhrenfernseher und das ist keiner. …Das Bild flackert nur bei einem Röhrenfernseher und das ist keiner. Fernseher, die echte 100 oder 120Hz können sind noch sehr rar und teuer. Man muß darauf achten, dass die Dinger einen geringen Input Lag haben, d.h. der zeitliche Abstand indem sie das Signal bekommen und dann auch wirklich als Bild ausgeben. Schlechte Modelle kommen da auf 500ms, d.h. zwischen Knopfdruck und dem Ergebnis auf dem Fernseher vergeht eine halbe Sekunde. In der Hinsicht sind Röhrenfernseher unschlagbar, die haben 0ms.


120 Hz ist doch nicht rar, hatte mein 4k TV schon vor 3 Jahren. Das nicht zu haben ist einfach ein Phänomen der billigsten der billigen Geräte.
Aber Bildwiederholfrequenz und Input-Lag haben bei TVs nichts miteinander zu tun. Auch TVs mit 120 Hz unterstützen idR nur Eingangssignale mit höchstens 60 Hz, da kann kann er bei jedem 2. Frame nur Däumchen drehen und keine neuen Spielinhalte anzeigen.
Der entscheidende Unterschied ist, dass man mit 60 Hz 24p nicht sinnvoll ausgeben kann, da nicht jedes Eingangsframe gleich lange ausgegeben wird. Eins wird 2x ausgegeben, das nächste 3x, dann wieder 2x etc. Resultat ist ein 12 Hz Pulldown-Ruckeln, was bei Kameraschwenks ziemlich schäbig aussieht. Bei 120 Hz hingegen wird jedes Eingangsframe 5x ausgegeben, also ohne zusätzliche Ruckler.
Theoretisch ließe sich das auch ganz einfach durch 48 Hz bewerkstelligen, unterstützt in der Praxis allerdings kein TV. Zu Plasmazeiten gab es noch einige Geräte, die das mit 72 oder 96 Hz gemacht haben, gibt so weit ich weiß allerdings mittlerweile auch nicht mehr.

Insgesamt ist es derzeit wieder viel schwieriger und teurer geworden, gute Fernseher zu finden.

Man findet zwar jede Menge Billig-Fernseher für die Küche oder andere Räume, die irgendwie OK oder überraschend gut sind, um für das Wohnzimmer o. Ä. ein wirklich gutes Gerät mit 4k, HDR/DolbyVision, Local Dimming und Co zu kaufen, muss man aber noch tief in die Tasche greifen.

Heute findet man Markengeräte von Samsung/LG unter 1000€, die nicht wirklich Premium und den Aufpreis nicht wert sind, da war man vor ein paar Jahren noch deutlich besser bedient. Die 6er Serie von Samsung bot früher viel für das Geld, heute nicht mehr.

makromvor 45 m

120 Hz ist doch nicht rar, hatte mein 4k TV schon vor 3 Jahren. Das nicht …120 Hz ist doch nicht rar, hatte mein 4k TV schon vor 3 Jahren. Das nicht zu haben ist einfach ein Phänomen der billigsten der billigen Geräte.Aber Bildwiederholfrequenz und Input-Lag haben bei TVs nichts miteinander zu tun. Auch TVs mit 120 Hz unterstützen idR nur Eingangssignale mit höchstens 60 Hz, da kann kann er bei jedem 2. Frame nur Däumchen drehen und keine neuen Spielinhalte anzeigen.Der entscheidende Unterschied ist, dass man mit 60 Hz 24p nicht sinnvoll ausgeben kann, da nicht jedes Eingangsframe gleich lange ausgegeben wird. Eins wird 2x ausgegeben, das nächste 3x, dann wieder 2x etc. Resultat ist ein 12 Hz Pulldown-Ruckeln, was bei Kameraschwenks ziemlich schäbig aussieht. Bei 120 Hz hingegen wird jedes Eingangsframe 5x ausgegeben, also ohne zusätzliche Ruckler.Theoretisch ließe sich das auch ganz einfach durch 48 Hz bewerkstelligen, unterstützt in der Praxis allerdings kein TV. Zu Plasmazeiten gab es noch einige Geräte, die das mit 72 oder 96 Hz gemacht haben, gibt so weit ich weiß allerdings mittlerweile auch nicht mehr.



Frueher waren Fernseher 50Hz (interlaced), da konnte man einfach jedes Frame 2x ausgeben. Man spart sogar Zeit dadurch beim Film schauen!

Ansonsten haette ich gedacht, dass entsprechende Wiedergabegeraete (Computer software?) ein gutes 24 -> 60fps Pulldown berechnen koenn(t)en. Schliesslich ist der Input i.d.R. mpeg komprimiert, man hat die Bewegungsvektoren (etc) und kann so wunderbar Frames interpolieren. Aber ob das einer implementiert hat? Keine Ahnung.

Marsi_Motovor 1 h, 46 m

Puh, ihr macht mich alle fertig. Ich habe in den letzten Wochen viel über …Puh, ihr macht mich alle fertig. Ich habe in den letzten Wochen viel über Hisense gelesen – ausschließlich Gutes. Jetzt sehe ich das hier... was mache ich nun? Will das meiste fürs Geld rausholen, Budget wären maximal 600€.



mir geht es genauso, ich denke Panasonic ist die bessere Marke...

Und das Backlight flackert halt 1300x/Sekunde.

TcM219vor 4 h, 53 m

Die gibt an wie erfinderisch der Hersteller beim Marketing ist. Der TV hat …Die gibt an wie erfinderisch der Hersteller beim Marketing ist. Der TV hat 60hz (Bild wird 60x pro Sekunde neu aufgebaut) und mehr nicht. Alles andere kannst du getrost ignorieren.

makromvor 1 h, 19 m

120 Hz ist doch nicht rar, hatte mein 4k TV schon vor 3 Jahren.



Ich sagte "echte 120Hz" und da gibt es selbst bei den PC Monitoren in 4K noch nichts. Was du meinst ist die Signalverarbeitung und diverse Tricks wie Zwischenbilder, flackernde Hintergrundbeleuchtung usw. Bis echte 100 oder 120Hz Fernseher verstärkt auf den Markt kommen wird es noch dauern, glücklicherweise haben die Hersteller das erkannt,

rave2333vor 3 h, 20 m

Gibt es eigentlich noch Alternativen zum Panasonic wenn man Sat2IP zu …Gibt es eigentlich noch Alternativen zum Panasonic wenn man Sat2IP zu Hause hat und sich keinen zusätzlichen Receiver holen will

Grundig, die alten 9678 wenn ich mich richtig an die Bezeichnung erinnere hatten ein ganz gutes Preis/Leistungsverhältnis und sat ip

Die gesetzliche Gewährleistung beim Kauf über Metro geht gen Null, da man nur als Gewerblicher dort einkaufen kann. In diesem Fall greift die gesetzliche Gewährleistung nicht, nur bei einer Privatperson.

Pu244vor 1 h, 20 m

Ich sagte "echte 120Hz" und da gibt es selbst bei den PC Monitoren in 4K …Ich sagte "echte 120Hz" und da gibt es selbst bei den PC Monitoren in 4K noch nichts. Was du meinst ist die Signalverarbeitung und diverse Tricks wie Zwischenbilder, flackernde Hintergrundbeleuchtung usw. Bis echte 100 oder 120Hz Fernseher verstärkt auf den Markt kommen wird es noch dauern, glücklicherweise haben die Hersteller das erkannt,


Wie kommst du darauf? Kennst du überhaupt einen Hersteller, der TVs mit 60Hz als 120Hz bewirbt? Mir fallen da spontan nur Beispiele ein, wo gleich viel höhere Bildraten beworben werden.
Aber so oder so, nein, das sind schon echte 120 Hz, und das ist nun wirklich keine Seltenheit unter 4k-TVs.

Hier z. B. ein Mittelklassemodell von 2014: displayspecifications.com/en/…3a5
Glaube, du verwechselst das mit Unterstützung von Eingangssignalen jenseits von 60 Hz.

jomayvor 2 h, 7 m

Frueher waren Fernseher 50Hz (interlaced), da konnte man einfach jedes …Frueher waren Fernseher 50Hz (interlaced), da konnte man einfach jedes Frame 2x ausgeben. Man spart sogar Zeit dadurch beim Film schauen! ;)Ansonsten haette ich gedacht, dass entsprechende Wiedergabegeraete (Computer software?) ein gutes 24 -> 60fps Pulldown berechnen koenn(t)en. Schliesslich ist der Input i.d.R. mpeg komprimiert, man hat die Bewegungsvektoren (etc) und kann so wunderbar Frames interpolieren. Aber ob das einer implementiert hat? Keine Ahnung.


Es gibt keine Möglichkeit, 24p sinnvoll auf 60 Hz zu verteilen. Das lässt sich auch durch Zwischenbildberechnung nicht umgehen, außer, man will überhaupt keinen Zeitpunkt mehr, wo ein Frame vollständig dargestellt wird.
Ob man dafür neue Bewegungsvektoren ermittelt oder diejenigen der Kompression heranzieht, spielt dabei keine entscheidende Rolle, ihren Ursprung haben sie ja beide in 2 vollprogressiven Bildern. Über das, was was zwischen der Transformation von einem Frame zum anderen bzw. darüber hinaus passiert, lassen sich nur bei lineraen Bewegungen brauchbare Schlussfolgerungen ziehen. Bei Abweichungen davon wirkt das Bild hingegen schnell geometrisch inkorrekt. Damit hat man dann zwar Pulldown-Ruckler kaschiert, dem Bildeindruck allerdings keinen Gefallen getan. Die Ergebnisse der Zwischenbildberechnung ist schon bei 60 Hz eher mäßig, bei 24 Hz wären die Ungenauigkeiten allerdings noch deutlich höher.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text