Panasonic TX-65DXW904 für 4669€ @ Expert Technomarkt - 2016er Referenz-4K TV - Schwarzwert mit OLED vergleichbar
135°Abgelaufen

Panasonic TX-65DXW904 für 4669€ @ Expert Technomarkt - 2016er Referenz-4K TV - Schwarzwert mit OLED vergleichbar

Redaktion 52
Redaktion
eingestellt am 4. Mai 2016heiß seit 4. Mai 2016
4999€ im Preisvergleich: idealo.de/pre…tml

Es meckern ja alle über den 55" Jay Tech, hier die andere Seite des Spektrums.

6 Testberichte mit Note 1,1: testberichte.de/p/p…tml

Das Teil kann alles, das Bild ist ein Knaller.

Wer sich belesen will: burosch.de/tec…tml

Specs: Diagonale: 65"/165cm • Auflösung: 3840x2160 • Panel: LCD, LED (Direct-lit, Local Dimming), HDR • Bildwiederholfrequenz: 3000Hz (interpoliert) • 3D: aktiv • Tuner: 2x DVB-C/-T/-T2/-S2 MPEG-4 AVC • Video-Anschlüsse: 4x HDMI 2.0 (HDCP 2.2), Komponenten (YPbrPr), Composite Video • Audio-Anschlüsse: Digital Audio Out (1x optisch), 1x Kopfhörer (3.5mm) • Weitere Anschlüsse: 1x USB 3.0, 2x USB 2.0, LAN, 2x CI+ 1.3, Cardreader (SDXC) • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth • Prozessor: Quad-Core • Betriebssystem: Viera Connect • Wiedergabe: HEVC, MKV, AVI • Audio-Decoder: Dolby Digital • Audio-Gesamtleistung: 40W (2x 10W, 2x 10W) • Besonderheiten: Webbrowser, Webservices, HbbTV, DLNA-Client, SAT>IP-Client, SAT>IP-Server, USB-Recorder • Energieeffizienzklasse: B • Jahresverbrauch: 314kWh • Leistungsaufnahme: 226W (typisch), 0.5W (Standby) • Abmessungen mit Standfuß: 145.7x88.8x33.4cm • Abmessungen ohne Standfuß: 145.7x84.4x6.4cm • Gewicht mit Standfuß: 42.50kg • Gewicht ohne Standfuß: 34.50kg • VESA: 400x400

Beste Kommentare

Nichts ist mit dem SCHWARZWERT eines OLEDs vergleichbar. Es gibt keinen Vergleich, wird es auch NIE :-)

TV ist dennoch BOMBE. Leider viel zu teuer..

mircn

Nichts ist mit dem SCHWARZWERT eines OLEDs vergleichbar. Es gibt keinen Vergleich, wird es auch NIE :-) TV ist dennoch BOMBE. Leider viel zu teuer..



Geh dich über die Technik eines OLEDs informieren dann reden wir weiter
52 Kommentare

Nichts ist mit dem SCHWARZWERT eines OLEDs vergleichbar. Es gibt keinen Vergleich, wird es auch NIE :-)

TV ist dennoch BOMBE. Leider viel zu teuer..

Verfasser Redaktion

mircn

Nichts ist mit dem SCHWARZWERT eines OLEDs vergleichbar. Es gibt keinen Vergleich, wird es auch NIE :-) TV ist dennoch BOMBE. Leider viel zu teuer..


Weil dir das der Media Markt Verkäufer gesagt hat? ok.

mircn

Nichts ist mit dem SCHWARZWERT eines OLEDs vergleichbar. Es gibt keinen Vergleich, wird es auch NIE :-) TV ist dennoch BOMBE. Leider viel zu teuer..



Geh dich über die Technik eines OLEDs informieren dann reden wir weiter

Verfasser Redaktion

mircn

Nichts ist mit dem SCHWARZWERT eines OLEDs vergleichbar. Es gibt keinen Vergleich, wird es auch NIE :-) TV ist dennoch BOMBE. Leider viel zu teuer..


Na dann wirst du dich wundern, wenn du dich über die neue Technik des Panasonics schlau machst Dann ist es dir aber zu peinlich das zuzugeben. Also nehme ich deine Unwissenheit als Entschuldigung hin.

mircn

Nichts ist mit dem SCHWARZWERT eines OLEDs vergleichbar. Es gibt keinen Vergleich, wird es auch NIE :-)

Vergleichen kann man schon, ist halt alles unendlich schlechter als OLED.

mircn

Nichts ist mit dem SCHWARZWERT eines OLEDs vergleichbar. Es gibt keinen Vergleich, wird es auch NIE :-) TV ist dennoch BOMBE. Leider viel zu teuer..



Diskussionen bringen nichts, ist mir auch egal :-)

Du musst dich mal über OLED schlau machen. Wie der Schwarzwert erreicht wird.. Wenn die Pixel bei SCHWARZ einfach AUS sind gibt es kein dunkleres SCHWARZ, egal was für eine Technik Panasonic einsetzt, aber was diskutiere ich ;-)

mircn

Nichts ist mit dem SCHWARZWERT eines OLEDs vergleichbar. Es gibt keinen Vergleich, wird es auch NIE :-) TV ist dennoch BOMBE. Leider viel zu teuer..


Schau dir mal nen Plasma an Panasonic TX-P65VTW60 das ist ein Schwarzwert oder der VTW50 nur der Energieverbrauch ist nicht mehr zeitgemäß

Naja, 330 € Ersparnis sind natürlich nicht schlecht, aber prozentual auch nicht so grandios.
Klar, TV ist gerade erst auf den Markt gekommen aber die Preise werden sich sehr schnell in dieser Region oder bei ca. 4500 € einpendeln

Edit: Ich denke im Vergleich zu einem OLED muss sich der Pana hier zumindest nicht verstecken. Ob man Unterschiede im "täglichen Leben" feststellen wird bleibt mal dahingestellt.


OLED ist einfach die überlegene Technologie.
Selbstleuchtende Pixel sind nunmal immer LCDs mit Local Dimming überlegen.
Theoretisch ließe sich mit Hintergrundbeleuchtung auf Pixel-Ebene eine ähnliche Dynamik erreichen, das scheint aber technisch noch nicht machbar zu sein.
Der hier gepriesene Fernseher hat irgendwas über 300 LEDs als Hintergrundbeleuchtung, ein 4k-OLED hat knapp 8,3 MILLIONEN einzelner Lichtquellen.
Weiterhin ist die LCD-Technik auch niemals so blickwinkelstabil wie ein OLED, wird auch in den Tests des Panasonics bemängelt.
Trotzdem ist es begrüßenswert, dass die Entwicklung weitergeht, Konkurrenz belebt bekanntermaßen das Geschäft.


Das geile an deiner Aussage ist eigentlich nur das "NIE", denn ich tüftel in meiner Garage gerade an den neuen MyD-LEDs... und direkt nach Release kann man deinen Post in das Archiv verschieben ;-)

PS: nicht böse gemein...

EDIT:
Ich wollte es eigentlich nicht erzählen, aber hier ein klein wenig zur Technik... die OLEDs sind, auch wenn sie ausgeschaltet sind ja immer noch vorhanden. D. h. Licht, was auf sie fällt wird reflektiert. Ergo, selbst wenn es schwarz ist, "leutet" das schwarz ein "wenig". Meine neuen MyD-LEDs hingegen erzeugen ein synthetisches schwarzes Loch. Auf Grund der nicht vorhandenen Materie, kann kein Licht reflektiert werden. Im Gegenteil, das Licht wird sogar eingesogen... das nenne ich einen Schwarzwert




Nen 4K Oled ist aber auch nochmal nen Tausender oder mehr teurer als nen 4K SpitzenLCD von Pana, zumindest wenn man fairerweise 2016er Modelle miteinander vergleicht. Ich hab mir vor Weihnachten den CXW804 als 4K LCD für den Preis einen FHD OLED geholt und hab es definitiv nicht bereut. Wenn jemand SAT empfängt (wo in diesem Jahr noch mit den ersten richtigen 4K Sendern von Astra / Sky zu rechnen ist) oder viel Video on Demand a la Netflix schaut, dann fährt diese Person meiner Meinung nach derzeit mit nem hochwertigen 4K LCD besser als mit nem FHD OLED. Wenn jemand Kabel schaut oder eben nicht viel Video on Demand schaut, dann ist für ihn wahrscheinlich derzeit ein FHD OLED besser als ein 4K LCD. Ich hole mir einen 4K OLED dann in 2-3 Jahren als nächsten TV, wenn sie dann hoffentlich "erschwinglicher" geworden sind. Bis dahin bin ich aber jeden Abend von dem extrem geilen Bild meines CXW804 begeistert und der DXW hier legt natürlich nochmal ne ordentliche Schippe drauf.

Und damit OLED wirklich die "überlegende Technologie" sein wird, wie viele es immer ihrem MM Verkäufer nachplappern, dazu müssen erstmal die Kinderkrankheiten die OLED noch hat, beseitigt werden, zb vernünftige Darstellung von Vollweiss, etc.

Lakatusch

Meine neuen MyD-LEDs hingegen erzeugen ein synthetisches schwarzes Loch. Auf Grund der nicht vorhandenen Materie, kann kein Licht reflektiert werden. Im Gegenteil, das Licht wird sogar eingesogen... das nenne ich einen Schwarzwert

Also das mit der Physik üben wir vor dem nächsten Beitrag aber noch mal!

mircn

Nichts ist mit dem SCHWARZWERT eines OLEDs vergleichbar. Es gibt keinen Vergleich, wird es auch NIE :-) TV ist dennoch BOMBE. Leider viel zu teuer..



doch panasonic plasmas

Panasonic TX-P60ZT60E

Panasonic TX-P60ZT60E

Panasonic TX-P60ZT60E

Panasonic TX-P60ZT60E

mircn

Nichts ist mit dem SCHWARZWERT eines OLEDs vergleichbar. Es gibt keinen Vergleich, wird es auch NIE :-) TV ist dennoch BOMBE. Leider viel zu teuer..



Dafür haben Plasmas eben andere Probleme...

Naja nicht der beste Deal, aber fürs Gästeklo ausreichend denke ich

mircn

Nichts ist mit dem SCHWARZWERT eines OLEDs vergleichbar. Es gibt keinen Vergleich, wird es auch NIE :-) TV ist dennoch BOMBE. Leider viel zu teuer..



Schwarzwert ist trotzdem beim OLED besser...

Also dieses Geschwafel von der Schwarzwertvergleichbarkeit mit einem OLED ist zum ko*zen.
Keine Ahnung aber ´ne Meinung.
Sei es der ZT und auch der KRP von Pioneer kommt bezgl. Schwarzwert nicht an das OLED Display heran.
Nicht beim Händler vergleichen sondern zuhausen wenn es dunkel ist...

mircn

Nichts ist mit dem SCHWARZWERT eines OLEDs vergleichbar. Es gibt keinen Vergleich, wird es auch NIE :-) TV ist dennoch BOMBE. Leider viel zu teuer..



Mein Gott, wenn ich das immer höre...Schwarzwert hier, Schwarzwert da....der Schwarzwert ist eben nicht alles bei nem TV. Es gibt dann zb auch noch die max. Helligkeit beziehungsweise die generelle Helligkeit, die zusammen mit einem guten Schwarzwert dann eben ein gutes Bild zaubern, eine möglichst gute Farbdarstellung, und und und. Es gibt zig Kriterien für einen guten TV, der Schwarzwert ist nicht alles, zumal die meisten eh wahrscheinlich eher selten in einem komplett abgedunkelten Kinoraum ohne jegliches Licht schauen werden. Denn nur in diesem Fall ist der Schwarzwert wirklich extrem wichtig. In einem normalen Raum tagsüber oder Abends mit ein bisschen Licht(einfall) ist der Schwarzwert schon wieder nicht so immens wichtig. Immer noch wichtig, aber eben nicht so immens.

mircn

Nichts ist mit dem SCHWARZWERT eines OLEDs vergleichbar. Es gibt keinen Vergleich, wird es auch NIE :-) TV ist dennoch BOMBE. Leider viel zu teuer..



Mir fallen da noch mehr Sachen ein...

Clouding ist bei 98% der LED/LCD Geräten an der Tagesordnung, auch bei den teuren Geräten...

Vom Bild mal ganz zu schweigen..

Aber wie gesagt, es gibt immer Vor und Nachteile...

Bei dieser Diskussion ging es nun mal um den SCHWARZWERT

mircn

Nichts ist mit dem SCHWARZWERT eines OLEDs vergleichbar. Es gibt keinen Vergleich, wird es auch NIE :-) TV ist dennoch BOMBE. Leider viel zu teuer..

Tx-P65VT50E

mircn

Nichts ist mit dem SCHWARZWERT eines OLEDs vergleichbar. Es gibt keinen Vergleich, wird es auch NIE :-) TV ist dennoch BOMBE. Leider viel zu teuer..



Also ich hab null Clouding bei meinem Pana, soviel mal dazu. Mein Bild selbst ist auch fantastisch, sonst noch fragen?

mircn

Nichts ist mit dem SCHWARZWERT eines OLEDs vergleichbar. Es gibt keinen Vergleich, wird es auch NIE :-)


Also wenn hier einer klugscheißt, dann ich: der erste Teil Deiner Antwort ist natürlich korrekt, vergleichen kann man alles, der zweite Teil hingegen Unsinn - definiere mal "unendlich schlechter"...(creep)

Vielleicht kann ich da aushelfen, zwischen EIN und AUS ist es eben unendlich

OLED hat nunmal momentan den besten Schwarzwert - hat aber zum Nachteil andere Krankheiten, was die meisten wohl interessiert: OLED TVs sind noch verdammt teuer und die Technik ist noch (vorsichtig ausgedrückt) "experimentell".

Achja: Und Media Markt Verkäufer müssen nicht immer Unsinn erzählen.

Ich habe einen P65VTW60, den ich mehrere Tage "eingefahren" habe, und nach nichtmal einem Jahr einen dicken "Sky Bundesliga" Einbrenner. Kriege ich nicht raus. Ich hatte so viele Jahre Plasmas und nie Probleme damit, bin insgesamt auch sehr zufrieden mit dem Fernseher. Zum Glück benutze ich meinen "Haupt"Fernseher auch quasi nur zum Bundesliga gucken, alles andere mache ich am PC oder im Schlafzimmer (Serien / Filme). Aber für mich war es leider trotz allem der letzte Plasma.

Bin gespannt auf die neuen Technologien in 3, 4 Jahren, wenn ich dann wieder ein Upgrade brauche!

Edit: Huch, sorry für Offtopic, das hier ist ja gar kein Plasma Hatte für einen Moment verdrängt, dass Pana keine mehr baut.

Preis ist viel zu hoch. Habe für meinen in der Größe 3900 Euro inklusive Lieferung bezahlt. Einfach mal googeln.

Die Überschrift grenzt ja schon an Irreführung!

Wenn ich schwarz will mache ich das Licht abends aus. Immer diese Diskussionen hier. Ihr vergleicht Äpfel mit Birnen.

Alles Opfer!


Gruß JM



ich muss ihm recht geben. ich bin selber fernsehspezialist und kenne mich mit der fernsehtechnik gut aus. ein lcd bleibt ein lcd. da nützt auch die direkt dimming led technologie nichts, die es schon mal übrigens vor etwa 8 jahren bei samsung gab und dann aus kostengründen durch edge led ersetzt wurde, weil der gemeine kunde diesen mehrwert entweder nicht zu schätzen wusste oder einfach mit schwarzwert generell nichts anfangen kann. es war einfach perlen vor die säue.

ein oled ist unereichbar, was den schwarzwert angeht, da kommen selbst plasmas nicht ran, die nicht komplett die zellen bei einem schwarzbild abschalten, sondern noch leicht im standby je nach model ganz schwach dimmen. ein lcd mit local dimming led's hat einfach zu wenig leds, um mit den 2 millionen abschaltbaren pixeln eines oleds konkurieren zu können.


wer ahnung von fernsehern hat, weiss, dass schwarzwert der wichtigste bildfaktor an einem fernseher ist, denn erst durch einen hohen schwartwert hat man einen guten kontrast und natürliche authentische farben, staat eines milchigen bildes mit blassen farben. selbst zu röhren zeiten wurde alles mögliche getan um den schwarzwert der tv röhren (bei tageslicht) zu verbessern, stichwort black matrix.

Wieso gibts eigebrlich keine Geräte die einfach nur noch USB 3.0 haben? Immer noch zweier dabei. Wieso nicht alle den neunen Standart?

123Yeah

Wieso gibts eigebrlich keine Geräte die einfach nur noch USB 3.0 haben? Immer noch zweier dabei. Wieso nicht alle den neunen Standart?


Für was? Zum wiedergeben von selbst 4K Material reicht USB 2.0 vollkommen. Der TV ist ja keine Kopierstation.

für knappe 5k würde ich mich dann doch lieber für einen OLED entscheiden

Was habt ihr mit OLED? Das ist einfach nur Schrott mit eingebauter Obsoleszenz wie bei den OLED Samsung Handy Displays. So ein Fernseher soll Jahre halten. Bisher ist bei mir noch kein LCD Kaputt gegangen. Leuchtschwache OLEDs hab ich leider schon öfters gesehen.

Drici

Was habt ihr mit OLED? Das ist einfach nur Schrott mit eingebauter Obsoleszenz wie bei den OLED Samsung Handy Displays. So ein Fernseher soll Jahre halten. Bisher ist bei mir noch kein LCD Kaputt gegangen. Leuchtschwache OLEDs hab ich leider schon öfters gesehen.



Wie oft benutzt du das Smartphone und wie oft den Fernseher? Bis der TV an Qualität einbüßt vergehen Jahre.. Und in der Zeit kann man das Bild genießen. Zumal die Geräte immer öfter ausgetauscht werden und kaum jemand einen TV wie damals 10 Jahre und länger benutzt...

Und die alten AMOLEDS aus dem S2 kannst du nicht mehr mit den heutigen vergleichen, weil Sie sich einfach weiterentwickelt haben..

Also wenn ich mir auch ein Samsung oled Smartphone ansehe bekomme ich augenkrebs

Hatte erst überlegt den hier zu holen, habe nun 10 Jay Tech 55" gekauft!

freewilly

Hatte erst überlegt den hier zu holen, habe nun 10 Jay Tech 55" gekauft! (y)


Nun, der Schwarzwert ist eben nicht allein entscheidend. Der Schwarzwert des Pana ist für einen LCD enorm, der eines OLED ist sicher besser. Allerdings ist der Kontrast durch die in etwa doppelt so hohe maximale Helligkeit des Pana gegenüber den OLED-TV's wirklich beeindruckend. Wer schon einmal die HDR Demos auf dem Gerät gesehen hat, der wird das bestätigen können.

Drici

Was habt ihr mit OLED? Das ist einfach nur Schrott mit eingebauter Obsoleszenz wie bei den OLED Samsung Handy Displays. So ein Fernseher soll Jahre halten. Bisher ist bei mir noch kein LCD Kaputt gegangen. Leuchtschwache OLEDs hab ich leider schon öfters gesehen.




ich kann diesen noob schmarrn auch nicht mehr hören. bevor am display eines fernsehers was kaputt geht, indem sich die plasmazellen oder oleds abnutzen oder leds/leuchtröhren von lcd tvs kaputtgehen, geht defintiv schon vorher am tv defekt, wie platzende kondensatoren oder kaputte netzteile oder ein defektes mainboard.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text