Panasonic TX-P50UT50E - 50'' FullHD 3D Plasma
191°Abgelaufen

Panasonic TX-P50UT50E - 50'' FullHD 3D Plasma

44
eingestellt am 12. Dez 2012heiß seit 12. Dez 2012
Wer die ganzen LG-Deals satt hat und trotz begrenztem Budgets einen japanischen Qualitäts-Plasma haben will, kann hier denke ich bedenkenlos zuschlagen. Bildqualität ist laut Foren durchaus vergleichbar mit dem STW50, es fehlen nur ein paar "smarte" Features. Ist quasi das lowend-2012er-Modell.
So günstig gab es FullHD-Plasmas von Panasonic bisher sehr, sehr selten.
Nicht von den Amazon-Bewertungen einschüchtern lassen, ich vermute da einfach falsche Bildeinstellungen (Eco-Quatsch usw). In Tests hat er immer hervorragend abgeschnitten.
Größtenteils ist er mittlerweile ausverkauft. Er wird wohl nicht mehr produziert, angeblich weil die Gewinnspanne bei den höherpreisigen Plasmas einfach größer ist.

Ich vermute, Redcoon will da einfach seine Restposten loswerden.

Gibt auch das 42''er Modell zum Schnäppchenpreis:
redcoon.de/B36…-TV
Aber das ist meiner Meinung nach nicht ganz so attraktiv wie der 50er.

Falls ihr also in 10 Jahren einen 50'' Plasma vererben wollt: Zuschlagen! :-)

44 Kommentare

Kann ich bestätig: schwarz ist einfach mal schwarz (verglichen mit LG Plasma). ich hab ihn damals bei cyberport für 50 € mehr gekauft, was auch schon ein super Preis war

Ein Hoch auf den "japanischen Qualitäts-Plasma" !?

Verfasser

welt.de/wir…tml

Noch Fragen?

snowworm

http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article106156191/Fast-jeder-fuenfte-Fernseher-ist-defekt.htmlNoch Fragen?



Ja. Was soll uns der Link sagen - oder postet du den immer sinnfrei in allen TV-Deals?

Verfasser

Komisch, ich habe geträumt, direkt über meinem Link stand eine ironische Aussage über japanische Qualität.

Spieletauglich? Was bedeutet dieses 2000Hz FFD?

Ich als bekennender LG Fan muss sagen, dass der Deal hot ist.
Die Panasonic Plasmas sind echt sehr gut vom Bild. Habe auch unter anderem einen Panasonic Plasma (50st33) und bin von der Bildqualität wirklich überzeugt, auch die Verarbeitung ist hochwertig.

Wenn man ein größeres Budget hat und auf 3D und Smart Features viel Wert legt, dann fährt man mit besagten LG Geräten wahrscheinlich besser.

Ansonsten wird man aber kaum für sowenig Geld ein derart gutes Bild in 50" bekommen.

Es wäre ansonsten vielleicht hilfreich Nov einige Daten in der Dealbeschreibung zu ergänzen.

Ich warte bis es einen netten Deal für den Samsung UE55ES6300 gibt...

Verfasser

Das ist kein Plasma.
Kommt natürlich aufs Anwendungsgebiet an, aber bei Filmeabenden in dunklen Räumen sieht der LCD ziemlich alt aus im Vergleich.

Wenn man einen höherwertigen Panasonic Plasma günstig bekommen kann, gibt es preislich für Filmfans keine qualitative Alternative.

Habe mich letztes Jahr zum zweiten mal bewusst und nach langer und intensiver Beschäftigung mit dem Thema wieder für einen Panasonic Plasma entschieden. Dann dank mydelaz zu einem Hammer Preis geschossen.

Der LCD der qualitativ halbwegs mitgehalten hätte, kostete knapp 1.000€ mehr.

Rallimann

Wenn man einen höherwertigen Panasonic Plasma günstig bekommen kann, gibt es preislich für Filmfans keine qualitative Alternative. Habe mich letztes Jahr zum zweiten mal bewusst und nach langer und intensiver Beschäftigung mit dem Thema wieder für einen Panasonic Plasma entschieden. Dann dank mydelaz zu einem Hammer Preis geschossen. Der LCD der qualitativ halbwegs mitgehalten hätte, kostete knapp 1.000€ mehr.

@ Zuglufttier:
Lesen bildet: Panasonic ist der TOYOTA unter den Fernsehern!

@snowworm:
Die Bildqualität ist toll, solange der Raum dunkel genug ist. Der TV hat keinen Infinite Black Pro Filter. Auch das könnte Grund für einige negative Rezensionen (bei Amazon) sein.

Hier ist ein Link zu einer ausführlichen Rezension für diejenigen, die des Englischen mächtig sind:
hdtvtest.co.uk/new…htm
Das B am Ende der Modellnummer steht für Britain statt E für Europa.

Fazit:
For users in darker viewing environments who don’t care for the ST50′s sleeker design, built-in wireless connectivity or Infinite Black Pro screen filter, the UT50 is almost all good news. In such environments, it completely smokes LCD-based TVs (which is the bulk of the competition at this price point) in just about every way, with its ultra-low input lag, near-perfect screen uniformity, and naturally achieved deep blacks. Just don’t touch that “N” button.

Auf Deutsch:
Für Benutzer in dunkleren Räumen, die keinen besonderen Wert auf das elegantere Design, eingebaute drahtlose Konnektivität oder den Infinite Black Pro Filter des ST50 legen, bedeutet der UT50 fast nur gute Nachrichten.
In solchen Umgebungen läßt der UT50 LCD- basierte TVs (und das ist die Masse der Konkurrenz auf diesem Preisniveau) in jeder Hinsicht weit hinter sich dank niedrigstem Input-Lag, nahezu perfekter Bildschirm- Uniformität und natürlich erzeugten tiefen Schwarztönen. Berühren Sie bloß nicht den "N"-Taste (auf der Fernbedienung. Selbige führt zu einem Reset aller Bild- und Kalibrierungseinstellungen).

Rallimann

Wenn man einen höherwertigen Panasonic Plasma günstig bekommen kann, gibt es preislich für Filmfans keine qualitative Alternative.Habe mich letztes Jahr zum zweiten mal bewusst und nach langer und intensiver Beschäftigung mit dem Thema wieder für einen Panasonic Plasma entschieden. Dann dank mydelaz zu einem Hammer Preis geschossen.Der LCD der qualitativ halbwegs mitgehalten hätte, kostete knapp 1.000€ mehr.



Würdest du dieses Modell denn kaufen, ich selber habe vor kurzem ein 46" GW30 gehabt, mit NeoPlasma Panel, das UT50 hat kein NeoPlasma Panel, ist es somit schlecht als das GW30 ? Hast du eine Ahnung?

Energieeffizienzklasse (EU): C
Leistungsaufnahme im Ein-Zustand in Watt: 260

...

Verfasser

Man kann natürlich auch einen LCD mit halbwegs vergleichbarem Schwarzwert kaufen und dann versuchen, die >1k höheren Anschaffungskosten über den Strompreis wieder reinzubekommen :D.
Plasmas sind eben keine Geräte, die die Hausfrau für Richterin Barbara Salesch und sonstigen Kram den ganzen Tag während des Bügelns laufen lassen sollte.
Für ab und an mal einen Spielfilm abends nach der Arbeit gibt es aber nichts besseres, zumindest nicht im dreistelligen Preisbereich.

@voyager_2000: Danke fürs Zitat, den Test hatte ich mir auch angeschaut, nachdem ich den Plasma so günstig entdeckt hatte... und daraufhin dann auch gleich bestellt habe :-).

@ snowworm:
Endlich mal wieder ein TV- Post von jemandem, der Wert auf Bildqualität legt. Klasse!

@ Ostora:
Ich würde hohen Energieverbrauch bei einem Plasma eher als Pluspunkt sehen: Neuere Geräte wurden im Energieverbrauch so gedrosselt, daß die maximal erzielbare Helligkeit darunter leidet. Das ist bei Plasma ein definitiv Problem.
Wer den Energieverbrauch minimieren will, sollte zu LCD/LED greifen.
Wer auf natürliche Bilder Wert legt, tendiert eher zu Plasma. Trotz des höheren Verbrauchs. (Porsche optimiert halt auch nicht den Benzinverbrauch.)

@ Ostora:
Hast ja recht, ich würde auch lieber billigen Atomstrom aus Frankreich kaufen, aber man lässt mich ja nicht...

Super Ostora wenn man kein Geld hat um die Strompreise zu bezahlen dann sollte man mal überlegen ob man überhaupt das Geld für so ein guten TV wie Panasonic über hat!

@MandoDiao mir ging darum das Energieeffizienz ein sehr wichtige Kaufkriterium geworden ist ... ich erinnere mich an Zeiten wo keiner nachgechaut hat was die alte TV Kisten an Strom verbraucht haben ...


Ostora

Energieeffizienzklasse (EU): CLeistungsaufnahme im Ein-Zustand in Watt: 260...



Der Wert wird bei komplett weißem Bild bestimmt. Der Energieaufnahme sinkt aber deutlich, wenn du ein realitätsnahes Fernseh- oder Filmbild nimmst.
Also lieber mal ein bisschen googlen was der Gute so im Normalbetrieb tatsächlich frisst

btw: es sind außerdem 50 Zoll. Also bitte nicht 60 W Verbrauch "erwarten"

Verfasser

Ostora

Energieeffizienz ein sehr wichtige Kaufkriterium



Für dich vielleicht.

Geht man halt einmal im Jahr weniger ins Kino, weil der Plasma ein ähnlich gutes Bild liefert. Durch Eintrittskarten + Popcorn + Fahrtkosten bei zwei Personen, schon hat man die höheren Energiekosten wieder drin.
Die Debatte um die paar Euro zusätzliche Stromkosten ist irgendwie lahm.

Ostora

@MandoDiao mir ging darum das Energieeffizienz ein sehr wichtige Kaufkriterium geworden ist ... ich erinnere mich an Zeiten wo keiner nachgechaut hat was die alte TV Kisten an Strom verbraucht haben ...



Dann musst du aber auch mal die Preise von LCDs dieser Größenkategorie mit niedrigem Stromverbrauch mit diesem Preis hier vergleichen. Da kann man dann schon ein paar Stunden von der Differenz TV gucken

Es sollte ein 55" LED werden... Jetzt ist es der geworden.

Danke für den Deal!

Verfasser

Hab mir letzte Woche bei nem Bekannten live das 55'' Topmodell von Samsung angeschaut (Prometheus BluRay) und war nicht sehr angetan. Nach 5 Jahren HD-Ready Plasma hatte ich da schon wesentlich mehr erwartet, vor allem weil es von allen Seiten immer heißt, Plasma ist tot und LED ist so toll. Aber irgendwie gilt noch genau das gleiche wie damals: Will man ordentlich tiefes Schwarz, braucht man einen Plasma.

Also gute Entscheidung. :-D

Ja, der Schwarzwert ist mir extrem wichtig, daher ist der schon super, denk ich mal.
Außerdem sollte ein Plasma keine Backlight-Bleeding / Clouding Probleme haben, die machen mir bei Fernsehern über 1000€ echt zu schlucken.

Leider gibt es die 3D Brillen momentan nirgends... - Naja, wart ich eben auf die.

snowworm

Hab mir letzte Woche bei nem Bekannten live das 55'' Topmodell von Samsung angeschaut (Prometheus BluRay) und war nicht sehr angetan.



War ich bisher noch von keinem Samsung TV

Hier noch ein Forum, wo das 50UT Modell diskutiert wird:
hifi-forum.de/ind…z=5
1. Wichtig: Die Bedeutung der extremen Spiegelung müsst Ihr für Eure Wohnsituation abklären.
2. Bei 3D scheint das Lichtschwache Plasmagerät in Verbindung mit der Shuttebrille dunkle Bilder zu machen, die teils auch noch Artefakte aufweisen. 3D-Fans sollten diesen Aspekt für sich vor dem Kauf abklären.

Avatar

GelöschterUser118397

Hmm. Die Bewertung hinsichtlich der Spulen und dem Fiepen werden hier komplett außer Acht gelassen. Für mich ist Plasma NoGo. Ich brauch kein 100% Schwarz, wenn ich es mir mit anderen negativen Dingen erkaufe. Und das mit den Schwarzwerten ist sowieso sektenhaft. Jeder plapperts nach, im Alltag komplett egal... Wer schaut schon nur Abends im dunklen Zimmer?! Eben...

Verfasser

Leider gibt es die 3D Brillen momentan nirgends...



ich hab die 2x bestellt:
heise.de/pre…534
Laut Amazon Rezensionen laufen die auch mit Panasonic Fernsehern.

Die Bewertung hinsichtlich der Spulen und dem Fiepen werden hier komplett außer Acht gelassen. Für mich ist Plasma NoGo. Und das mit den Schwarzwerten ist sowieso sektenhaft.


Nie selber einen Plasma gehabt, bzw. nur mal n Samsung im Laden gesehen, hm?

Wer schaut schon nur Abends im dunklen Zimmer?!


Wenn du nachmittags Zeit fürs Fernsehen hast, heißt das noch lang nicht, dass das jeder andere auch so macht ;).
Ich wüsste nicht, wie ich neben einer 50Stunden-Arbeitswoche mehr als ab und an mal abends einen Film unterbringen könnte.

ok, dann ich nochmal: zu 3D - ja es stimmt, dass das 3D Bild ziemlich dunkel ist, von Artefakten sehe ich bei mir jedoch nichts. Auch die Helligkeit finde ich in Ordnung.

Nehmt doch die Brillen amazon.de/Sam…8-1

kosten viel weniger und funktionieren genauso gut.

P.S. was soll denn an der 3D Qualität der LG Modelle bitte besser sein? Dass die Brillen nach 10 Minuten ausgehen, wenn man den Kopf nicht hektisch hin und her bewegt?

Hab den Vor-Vorgänger (VT20) und bin einigermaßen zufrieden mit dem Bild. Allerdings bin ich von Panasonic enttäuscht was die Geschichte mit dem Schwarzwert und den Spannungserhöhungen angeht und wäre da bei neuen Geräten auch vorsichtig....

Was den Stromverbrauch angeht: ich bezahlte rund 30Cent/kWh und damit kostet der Plasma bei angenommenen 260w/h rund 8Cent/h. Angenommen der TV hält 10 Jahre mit täglich 3h sind es am Ende knapp 11.000h. Der damalige Kaufpreis war 2.500€. Hab also eine "Abschreibung" die deutlich über den Stromkosten liegt....

Avatar

GelöschterUser118397

snowworm

Nie selber einen Plasma gehabt, bzw. nur mal n Samsung im Laden gesehen, hm?



Wieso? Mir reichen die Tests und die Bewertungen bei Amazon. Und ja, ich glaube schon, dass ein Plasma mit Ventilatoren mehr Lärm macht als ein Gerät, das keine Ventilatoren hat (vom Fiepen abgesehen)

snowworm

Ich wüsste nicht, wie ich neben einer 50Stunden-Arbeitswoche mehr als ab und an mal abends einen Film unterbringen könnte.



Dann haste den falschen Beruf gewählt! (_;)

Hallo zusammen,

welchen Fernseher sollte man denn jetzt eher nehmen?

Den der ab heute in der Metro ist? Den LG 50PM670S

Oder doch den hier angebotenen?....

Gruß

Hitch

snowworm

Nie selber einen Plasma gehabt, bzw. nur mal n Samsung im Laden gesehen, hm?

snowworm

Ich wüsste nicht, wie ich neben einer 50Stunden-Arbeitswoche mehr als ab und an mal abends einen Film unterbringen könnte.



Also die aktuelle Modelle der 50er Serie von Panasonic (STW, GT & VT) habe sowieso keine Lüfter mehr.
Letzte Woche gab es den P42STW50 im Saturn Dortmund für €699, war echt ein Schnapper.

Hitch19205

Hallo zusammen,welchen Fernseher sollte man denn jetzt eher nehmen?Den der ab heute in der Metro ist? Den LG 50PM670SOder doch den hier angebotenen?....GrußHitch


Lieber den hier. Der Schwarzwert ist bei dem LG Modell, das es im Metro hat, unterirdisch für einen Plasma. Schwarz ist beim LG eindeutig grau.
Und gerade der Schwarzwert ist ein Kaufgrund für einen Plasma, der hier gebotene Panasonic hat einen wahnsinnig guten Schwarzwert.

Außerdem ist der Input-Lag hier bei 30-45ms, beim LG Modell über 100ms.
Wenn du zocken willst, nimm den Panasonic.

Hier ein Test zum Pana: avforums.com/rev…tml

Also ich habe das Ding hier seit Oktober im Wohnzimmer stehen und sehe keinen Grund in der 50" Klasse mehr Geld auszugeben.
Ich habe an Fernsehern wirklich schon vieles gesehen, ich werde solange möglich bei Plasma bleiben!
Die Bildqualität ist mir die höheren Stromkosten definitiv wert, vom Anschaffungspreis mal ganz abgesehen.
Das Gerät liest an Formaten bisher alles was ich ausprobiert habe.
Habe ihn in mein Kabelnetzwerk eingebunden und kann so problemlos auf DLNA Server und NAS zugreifen.
3D im Tageslicht ist sicher nicht so schön, aber wer will das schon!?
Als 3D Brillen habe ich die von Samsung gewählt (natürlich 2012´er Modell), allerdings nicht die günstigsten mit Einwegbatterie, sondern eine Stufe drüber, die sind dann per USB wiederaufladbar.

Bezahlt habe ich damals 739Euro, gab aber eine 100Eur Gutscheinkarte dazu, so dass ich davon noch die 2 Brillen (und einen USB 3.0 Stick) kaufen konnte.

Von daher von mir eine ganz klare Empfehlung!


Verfasser

Wieso? Mir reichen die Tests und die Bewertungen bei Amazon. Und ja, ich glaube schon, dass ein Plasma mit Ventilatoren mehr Lärm macht als ein Gerät, das keine Ventilatoren hat (vom Fiepen abgesehen)



q.e.d.
Hauptsache labern.

Von daher von mir eine ganz klare Empfehlung!



Danke :-). Laut Redcoon wurde meiner heute der Versandabteilung übergeben, morgen kann ich mir dann wohl ein eigenes Bild machen.

snowworm

Laut Redcoon wurde meiner heute der Versandabteilung übergeben, morgen kann ich mir dann wohl ein eigenes Bild machen.


Das hast Du falsch verstanden - das Fernsehgerät macht das Bild - Du guckst nur

Also ich hab den Fernseher jetzt knapp 1 Jahr und bin vollkommen zufrieden! Damals bei Redcoon für 699€ + 200€ für 2 Brillen. Wer Wert auf Bildqualität und Schwarzwerte legt, ist hir absolut gut beraten. Sicher sind die ganzen LCD Dinger auch nicht schlecht, kommen aber nicht an einen Plasma dran. KAuf ja auch keinen Dacia und wundere mich dann das kein Mercedes ist. Wenn die Bildeinstellung richt passt, ist das Bild unschlagbar. Empfehle da immer die Software von "Burosch". Einmal 2 Std. Zeit nehmen und alles passt!!! 3d ist auch echt ansehnlich aber sicher nicht mit Kino vergleichbar! Meines Erachtens HOT und bedenkenlos zu empfehlen! Viel Spaß!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text