93°
ABGELAUFEN
Panda Internet Security 2014 6 Monats-Lizenz
9 Kommentare

Panda? Noch nie was von der Software gehört. Dann doch lieber Geld für was bekannteres wie Kaspersky oder McAfee ausgegeben.

Lieber Panda als gar kein Antivirus-Prg.

Und fuer 6 Monate würde sich auch die Arbeit, es zu Installieren und zu deinstallieren ( letzteres natürlich nur wenn es nicht gefällt ) Lohnen!

chrisulm

Panda? Noch nie was von der Software gehört. Dann doch lieber Geld für was bekannteres wie Kaspersky oder McAfee ausgegeben.



Achtung Direktlink:
av-comparatives.org/wp-…pdf

Panda ist spitze

chrisulm

Panda? Noch nie was von der Software gehört. Dann doch lieber Geld für was bekannteres wie Kaspersky oder McAfee ausgegeben.


Dann bist aber sehr jung. Oder interessierst dich für das Thema gar nicht.
Und ersetzte McAfee mit Bitdefender.

Panda gibt es schon seit vielen Jahren und sollte jeder der sich mit Antivirenprogramme befasst kennen. Immerhin wird es auch ständig mit dem Rest getestet. av-test.org/de/…me/ und av-comparatives.org/ Die bekanntesten unabhängigen Testlabore.
Panda Antivirus hab ich vor 10 Jahren mal benutzt, war aber nicht überzeugt davon.


#EDIT:
Bei wem der DL in der Dealseite auch nicht geht, einfacher hier: mostiwant.com/blo…ipt (nach unten scrollen):

Panda Internet Security 2014 Free 6 Months Trial Activation Code

Panda Security offers a free trial of Panda Internet Security 2014 that protect you for 6 months (180 days). Interested users just need to download the special OEM setup installer: PandaIS14_promoALL.exe [Online Installer].

After finished downloading, just install it. This is a special edition. No additional Activation Code is required to active free 6 Months trial subscription. However, be advised that if you have used Panda Internet Security 2014 in the past, then you might not be able to active this special 180 days trial edition.

Nachdem mein Rechner gestern 3x einfror (nach dem 3. mal hatte ich k.B. mehr) und heute nen Blue Screen hatte (ewig schon nimmer gesehen) hab ich den Panda wieder gekickt vom System. Beim deinstallieren kam auch noch n Buffer Overflow im Deinstallationsprozess.

Hatte eh nix für's Banking und nur deswegen hab ich überhaupt sowas drauf.
Bitdefender kam da mit nem abgeschotteten Browser.

Panda ist Top.

Habe ich seit über 10 Jahren auf all meinen Pcs drauf, seitdem nie wieder Probleme mit Viren, Trojanern, Systemabstùrzen etc....

was am anfang mit Avira sehr oft war !

Mc Afee erkennt ebenfalls sehr wenig und Kaspersky frisst sehr viel Systemressourcen.

Panda ist da sehr flott

Kartoffelkoepfe

Panda ist da sehr flott


Panda hat mal mein Start 4fach verlängert.
Aber er scant schnell, das find ich aber eher verdächtig. In ner halben Stunde soll mein komplettes System gescannt worden sein wo Bitdefender und Co. 1:30h für brauchte.
Das stell ich mir eher schlampig vor.

BTW wenn du öfters Probleme mit Malware hattest, solltest dein Verhalten reflektieren was dazu führte. Wenn man nicht grad naiv ist und null Ahnung hat dann sollte sowas, wenn überhaupt, extrem selten passieren.
Und ne Antivirensoftware verhindert doch keine Systemabstürze X)

Kartoffelkoepfe

Panda ist da sehr flott




Das liegt glaube ich nicht an Panda. Mein Pc Startet genau gleich schnell wie zuvor.

Naja je nach Dateigrösse. Bei mir dauert ein kompletter Scan 2 Stunden.

Doch in meinem Fall schon, da bei mir die Viren für Abstürze sorgten, da Avira nahezu alles durchgelassen hatte war das auch kein Wunder. Hardwarebedingte Fehler hatte ich bis dato ausgeschlossen. Als ich dann mal Avira rausgeschmiessen hatte und mir zum ersten mal Panda installiert hatte, hats erstmal gekracht. Ohne Scan schon unzählige Viren angezeigt bekommen. Als ich dann mal nen Kompletten Scan gemacht hatte, waren sage und Schreibe 400 verschiedenste Viren Trojaner und co auf meinem Rechner.

Panda hat alle ohne Probleme gelòscht und ab da an gabs auch keine Freezes oder Abstùrze mehr, seitdem bin ich Panda treu geblieben

Nun seit über 10 Jahren absoluter Panda Fan ^^

Nie wieder irgendwelche Probleme gehabt.

Avira dagegen kann man in die Tonne haun, habe hier ständif pcs die nicht richtig laufen, freezes haben langsam sind oder sogar wo schon auf das Online Banking konto zugegriffen wurde und geplündert wurde.

Da frage ich nur, sie haben bestimmt Avira und zu 99% stimmt das auch, ganz besonders die Gratis Versionen kann man direkt drauf verzichten.

Avira lässt alles durxh

Kartoffelkoepfe

Das liegt glaube ich nicht an Panda. Mein Pc Startet genau gleich schnell wie zuvor.


Woher willst das wissen? Und kann ja gar nicht sein da es nen Systemstartscan macht den man in den Optionen vom Programm auch sieht aber nicht deaktivieren kann.

Kartoffelkoepfe

Doch in meinem Fall schon, da bei mir die Viren für Abstürze sorgten, da Avira nahezu alles durchgelassen hatte war das auch kein Wunder.


An Malware ist aber nicht die Software Schuld. Woher kam denn das ganze Zeug womit du dein System verseucht hast?

Kartoffelkoepfe

Ohne Scan schon unzählige Viren angezeigt bekommen. Als ich dann mal nen Kompletten Scan gemacht hatte, waren sage und Schreibe 400 verschiedenste Viren Trojaner und co auf meinem Rechner.


Klingt nach vielen false positives oder nicht relevante mitgezählte Einträge wie z.B. Cookies und andere no-threat Funde.
Bei 400 Viren hättest dein PC nichtmal mehr nutzen können.
Und so krass kann keiner sein System verseuchen. Schon gar nicht mit nem Anti-Virenprogramm drauf, egal wie schlecht es auch sein mag, es hat immerhin noch gewisse % Erkennungsrate und die liegt selbst beim schlechtesten über 50%.

Kartoffelkoepfe

Panda hat alle ohne Probleme gelòscht


Dazu ist nen Antivirenprogramm aber gar nicht da. Nen kompromittierten Rechner setzt man neu auf da er nicht mehr vertrauenswürdig ist.
Sei nicht so nativ zu glauben irgendein Programm ist in der Lage alle Spuren restlos zu beseitigen das du dich sicher fühlen kann.

Selbst mit Sicherheitssoftwarte ist man nicht wirklich sicher.

Wenn ein Programm einen aktiven tatsächlichen Virus erkennt, dann sollte man noch relevante Daten sichern und dann formatieren.

Kartoffelkoepfe

Avira dagegen kann man in die Tonne haun, habe hier ständif pcs die nicht richtig laufen, freezes haben langsam sind oder sogar wo schon auf das Online Banking konto zugegriffen wurde und geplündert wurde.


Glaub ich nicht. Oder sind alles native ungebildete Leute an den Rechnern die wirklich auch noch jede Anhang öffnen und alle Warnungen ignorieren.

Du kannst auch gänzlich ohne Virenwächter jahrelang surfen ohne verseucht zu werden. Und du kannst dir auch trotz Virenwächters Malware einhandeln.

Kartoffelkoepfe

Da frage ich nur, sie haben bestimmt Avira und zu 99% stimmt das auch, ganz besonders die Gratis Versionen kann man direkt drauf verzichten.


Ich hatte 1,5 Jahre Bitdefender (hätte noch n halbes Jahr gehabt, aber das ging mir zu derbe auf'n Keks), davor hatte ich 1 Jahr lang gar kein Wächter. Hab nur on-demand gescannt.

Davor hatte ich Avira, davor Antiviren-Kit, davor Norton, davor Panda, davor... schon zu lange her weiß nimmer.
Mein Laptop hat McAfee... weil's dabei war, nicht weil ich es mir ausgesucht hätte.

In meinen ganzen Internetjahren hatte ich 2x Malware... einmal nen inaktiven Trojaner im JAVA Cache...war vllt vor 8 Jahren. Die zweite Malware war nen Downloader der mit ner OpenSource Software kam (Herstellerseite wurde gehackt und DL umgeleitet).
Da hat kein Scanner war genützt weil es noch keiner erkannt hat (hatte es in virustotal.com gegengecheckt). Das war vor vllt 2-3 Jahren.
Da hab ich n unverseuchtes Image drübergespielt.

Grad im Moment hab ich gar keins.
Panda bietet nichts für Onlinebacking.
Bitdefender hat mich bei Bankseiten immer gefragt ob es SafePay aktivieren soll. Das ist ein abgeschotteter Browser.
Und nur wegen Onlinebanking brauch ich überhaupt sowas. Weil es meine Pflicht ist, nicht weil ich es will. Und wenn es meine Pflicht ist, dann soll es auch was dahingehend bieten.

"Immerhin statten Kaspersky, Bitdefender und G Data ihre Suite mit der Fähigkeit aus, den Webbrowser in eine Sandbox einzuschließen, zum Beispiel wenn der Nutzer eine Online-Banking-Seite aufruft. G Data geht noch einen Schritt weiter und stellt mit Bank Guard einen eigenen, besonders gehärteten Browser bereit. Die Daten sollen damit beim Online-Banking noch sicherer geschützt sein.

Online-Überweisungen über den PC sind in Deutschland Standard: Laut einer Kaspersky-Umfrage betreiben 81 Prozent Online-Banking.
"

Avira lässt alles durxh


Jaja träum weiter: av-test.org/de/…867

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text