Paperwhite für 6.999 Punkte bei Shell Clubsmart. Nur in der Schweiz
113°Abgelaufen

Paperwhite für 6.999 Punkte bei Shell Clubsmart. Nur in der Schweiz

38
eingestellt am 11. Aug 2015
Bei Shell Clubsmart in der Schweiz gibt's gerade das Paperwhite für 6.999 Punkte. Das ist unschlagbar. Leider mit deutscher Karte nicht buchbar.

Für alle Schweizer ein Top Deal

38 Kommentare

Ach mit Payback verwechselt

Viel Spaß!

Verfasser

ExtraFlauschig

http://www.mydealz.de/deals/knaller-kindle-paperwhite-10-oder-sogar-nur-7-50-oder-5-amazon-gutscheine-2-40-nicht-563304



Ja bei dem Chaos war ich Leider auch dabei keinen habe keinen bekommen.
War auch Zufall, das ich das gerade entdeckt habe. Binn über Google auf die Seite und habe noch gewundert, dass ich mich nicht einloggen konnte. Hab dann die Seite selbst eingeben und ging. Nur gab es da die Prämie nicht. Dann ist es mute aufgefallen, dass es die Schweizer Seite war.

Was hat das mit 6,90 Euro zu tun? Bekommt man dafür die 6.999 Punkte in der Schweiz?

Sorry aber das is sowas von Cold. Ausserdem ist Shell seit der Aktion damals mit dem Kindle für mich gestorben. Sollen die doch andere dumme Leute finden die drauf reinfallen.

Verfasser

bardebi

Sind das nicht 69,90 Euro?


Bei 10fach Punkte die man bei Vpower bekommt wohl nicht. Wobei eine Umrechnung schwer ist. Geht bei Payback besser.

contishot

Sorry aber das is sowas von Cold. Ausserdem ist Shell seit der Aktion damals mit dem Kindle für mich gestorben. Sollen die doch andere dumme Leute finden die drauf reinfallen.

Hey, was gibts denn da zu nölen? Also ich hab damals für 2 Konten Erfolg gehabt.

Verfasser

contishot

Sorry aber das is sowas von Cold. Ausserdem ist Shell seit der Aktion damals mit dem Kindle für mich gestorben. Sollen die doch andere dumme Leute finden die drauf reinfallen.



Ne ist überhaupt Nicht cold. Nur weil Du persönlich beim letzten mal zu kurz gekommen bist, ich übrigens auch, ist es ein Top Deal. Zumal es noch 175 gibt, schreibt in der Schweiz keinen aufgefallen zu sein.

Der gute Papawhite

Verfasser

Die 6.99 stimmen wohl nicht ganz. Vorschlag?

contishot

Sorry aber das is sowas von Cold. Ausserdem ist Shell seit der Aktion damals mit dem Kindle für mich gestorben. Sollen die doch andere dumme Leute finden die drauf reinfallen.


Immer noch nicht verkraftet das du keinen bekommen hast?
Es gab damals einige Kindles und mit ein wenig Geduld war es durchaus machbar einen zu bekommen. Aber das Shell keinen für dich reserviert hat ist natürlich eine Unverschämtheit...

Verfasser

Gibt wohl nur 2 Punkte pro Liter für Vpower in der Schweiz.
shellsmart.com/sma…-de

In Deitschland gibt's 5 und wenn man in Vpower Club ist sogar 10 pro Liter.

Eventuell gibt's den Club ja auch in der Schweiz.

lordB

Die 6.99 stimmen wohl nicht ganz. Vorschlag?


AMATEUR

Verfasser

lordB

Die 6.99 stimmen wohl nicht ganz. Vorschlag?


Habs rausgenommen

in der Schweiz kann man keine Punkte durch den Einkauf von Produkten bekommen, sowie in DE mit den ganzen Snickers-Riegel Aktionen,etc

Burby123

in der Schweiz kann man keine Punkte durch den Einkauf von Produkten bekommen, sowie in DE mit den ganzen Snickers-Riegel Aktionen,etc




ja total traurig.. wir Schweizer sind echt arm dran.. aber dennoch coole aktion! danke fürs teilen

contishot

Sorry aber das is sowas von Cold. Ausserdem ist Shell seit der Aktion damals mit dem Kindle für mich gestorben. Sollen die doch andere dumme Leute finden die drauf reinfallen.



Es war unmöglich einen zu bekommen. Hatte alles versucht über 4 Stunden lang. Da war ich auch nicht der einzige gewesen. Gab ja damals viele die Ihren Frust rausgelassen haben. Ausserdem sollte Shell bei so Aktionen genug Vorrätig haben und falls nicht eine andere Sache anbieten. Leider war dies nicht der Fall. Auch eine Beschwerde an Shell selber wurde mir nie beantwortet, wenn das nichts über Shell aussagt weiss ich auch nicht. Mich haben die damit als Kunden verloren egal was andere schreiben.

Kommentar

contishot

Sorry aber das is sowas von Cold. Ausserdem ist Shell seit der Aktion damals mit dem Kindle für mich gestorben. Sollen die doch andere dumme Leute finden die drauf reinfallen.



Das es unmöglich war ist unmöglich möglich, da ich einen aus der Aktion habe und ein paar bekannte auch

contishot

Sorry aber das is sowas von Cold. Ausserdem ist Shell seit der Aktion damals mit dem Kindle für mich gestorben. Sollen die doch andere dumme Leute finden die drauf reinfallen.



Sauber - noch ein Shell-Kindle-Deal!

Schon damals war genau dieses Kindergarten-Geflenne das Beste an der ganzen Aktion : D

Shell Deals sind Mist !

Ich Tanke nach der Aktion aus Prinzip auch nicht mehr bei (s)hell

Ja das war ne schöne Aktion damals
Habe noch immer Punkte übrig, die ich leider seit dem nicht mehr los werde.

Aber dieser Deal hier ist eher kalt.

Verfasser

Warum sollte der Deal kalt sein. Für 6.999 Punkte ist der ganz klar top.

Mist verdammt, laut Bundeskraftfahrzeugamt habe ich gar keine Punkte. oO

contishot

Es war unmöglich einen zu bekommen.



Also mein Paperwhite funktioniert von der Aktion damals funktioniert prächtig, nur weil man einmal Pech gehabt hat, muss man den Laden doch nicht verteufeln?

m4rschl

Schon damals war genau dieses Kindergarten-Geflenne das Beste an der ganzen Aktion : D

Nur damals war das absolut gerechtfertigt, zumindest aber nachvollziehbar.

g0rnix

Es gab damals einige Kindles und mit ein wenig Geduld war es durchaus machbar einen zu bekommen.

Für einige wenige, ja. Die Webseite war aber für die meisten über mehrere Stunden schlicht nicht erreichbar, so dass sie gar nicht erst den Versuch unternehmen konnten, ein Gerät zu bestellen. Dann davon zu sprechen, es hätte eine tatsächliche Chance gegeben oder gar, das wäre ein faires Verfahren gewesen, ist schon recht weit an der Realität vorbei.

magnet

... nur weil man einmal Pech gehabt hat, muss man den Laden doch nicht verteufeln?

Pech ist eine Sache, dass man aber gar nicht erst die Möglichkeit bekam, sein Glück zu probieren, d.h. zu bestellen oder wenigstens die Webseite aufzurufen, hat vielmehr was mit der in höchstem Maße unprofessionellen Abwicklung zu tun. Nicht nur am betreffenden Tag selbst, sondern auch schon vorher, als nach Beginn der Aktion die Regeln geändert wurden. Ob das nun formell zu beanstanden ist oder nicht, sowas ist einfach keine angemessene Reaktion auf ein Problem, was man im Grunde selbst herbeigeführt hat, schon gar nicht von so einem Unternehmen.

contishot

Es war unmöglich einen zu bekommen.


Naja was heißt hier Pech. Habs über 4 Stunden lang versucht und nen Freund von mir auch und keiner von uns hatte Glück. Die Seite war damals stark überlastet. Bei so einer Aktion sollten die schon mitdenken. Deshalb sind die für mich gestorben. Was andere jetzt sagen ist mir eigentlich egal, jeder kann doch machen was er will. Habe nur meine Meinung geäußert. Ausserdem ist das eh in der Schweiz von daher uninteressant für die meisten hier.

Drecks Shell !

Unmöglich war es im letzten Jahr nicht, aber wenn man die Kommentare so liest hat eine sehr große Mehrheit kein Paperwhite bekommen. Fair war es nicht und Shell hat während der Aktion das Verfahren geändert was imo gar nicht geht. Dazu eine schlechte Kommunikation und keine spannende neue Aktion. Mich hat die Aktion ein paar Stunden Zeit gekostet die unnötig waren und hätten verhindert werden können wenn Shell das besser organisiert hätte. Ich meide Shell jetzt auch.

Ich hatte nicht fest damit gerechnet ein Paperwhite zu bekommen, aber die Art von Shell und der Ablauf...

der Deal hier ist ok für Schweizer.

Hahaha...die damalige Kindle-Aktion ist auf der Wikipedia-Seite unter "Kritik gelistet" - gleich nach "Finanzierung von Bürgerkrieg und Waffenhandel, Kooperation mit Militärregimen", "Brent Spar", dem Bohren in der Arktis und anderen Naturkatastrophen.

Ihr könnt unseren Planeten zerstören, aber die Kindle-Aktion geht echt zu weit, Shell!

Shell steht auch auf meiner Blacklist. Seit der dubiosen Aktion im vergangenen Jahr sehen die keinen Cent mehr von mir.

axelF

Ihr könnt unseren Planeten zerstören, aber die Kindle-Aktion geht echt zu weit, Shell!

Das ist doch übertrieben. Natürlich haben die "Verbrechen an der Umwelt" ein anderes Gewicht, aber dennoch tragen auch "kleinere" Misstände dazu bei, das Bild eines Unternehmens in den Köpfen der Verbracher zu entwickeln. Und es ist auch nicht unwahrscheinlich, dass die Kindle-Aktion deutlich mehr Menschen im Gedächtnis bleiben wird als die eigentlich "größeren" Dinge, insofern ist es auch durchaus vorstellbar, dass Shell dadurch auch einen größeren Imageschaden erlitten hat. Aber so oder so, der Mensch vergisst sowas auch wieder ... und wer weiß, vielleicht ist das auch ganz gut so.

Kein Deal: 3500 Liter VPower tanken für ca 100€ "Gewinn"? Gehts noch?

fängt DAS wieder an...

Avatar

GelöschterUser147763

blade2

Drecks Shell !



Paperwhite eh überbewertet, trotzdem +1.000.000

Ach, kratz doch bitte nicht diese Wunde auf!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text