Paragon HFS+ for Windows 9.0 Special Edition
116°Abgelaufen

Paragon HFS+ for Windows 9.0 Special Edition

13
eingestellt am 28. Jul 2011
Bei Giveaway of the Day gibt es heute Paragon HFS+ for Windows 9.0 Special Edition kostenlos.
Damit kann man Macformatierte Datenträger (USB-Stick, (USB-)Festplatten auch unter Windows auslesen.
Nachteil:
-muss heute installiert und aktiviert werden
-darf nicht kommerziell genutzt werden
Vorteil:
man spart 19,90$ (ist schon um 50% reduziert im Moment, regulär als 39,90$) und FAT32 Einschränkungen

ebenso im Angebot Paragon NTFS das Programm quasi umgekehrt für den Mac (Schreibzugriff auf NTFS-Datenträger)
de.giveawayoftheday.com/ntf…al/

PS: Die Seite ist im Moment ein wenig überforder

13 Kommentare

Verfasser

ok - alles halb so wild:
auf vollgender Seite kann man sich (installer vorrausgesetzt) einen Key für (s)eine E-Mailadresse besorgen:
paragon-software.com/reg…9se
weil ich leider nicht auf der Arbeit bin, hab ich keine Ahnung wie die mac-ntfs-adresse ist...vielleicht kann die ja wer posten?

hat jemand den Link zur Registrierung für ntfs für mac?
Der Link wird im Installer angezeigt, wer also gerade an Windows sitzt kriegt ihn nicht zu sehen...

edit: achja hat kikilores auch schon gefragt =)

vielen Dank Felt

vielen Dank! Verdammt HOT!

Mist, ich habe nur Windows 7




X)

Meine Erfahrungen sind eher gemischter Natur. Als Käufer der Vollversionen habe ich folgende Erfahrungen gemacht:
NTFS for Mac: Meiner Ansicht nach der beste Treiber am Markt. Hat aber noch Schwächen. Nicht immer verschwinden Objekte, die man unter OS X auf NTFS gelöscht hat im OSX Papierkorb, wenn man diesen leeren will. Häufig muss man dann den Datenträger unter Windows einmal durchchecken lassen, damit die Struktur wieder passt. Bei Downloadhilfen wie JDownloader kommt es beim Speichern auf NTFS häufig zu Datenverlusten. Dafür das einzige Programm, was mit grossen NTFS-Partitionen & TrueCrypt umgehen kann.

HFS+ for Win: Defintiv "Finger weg"! Nach Installation des Treibers war ein frisches Win 7 HP völlig instabil. Immer wieder BlueScreens. Eine Ursache konnte ich erkennen. Mit TrueCrypt komplett verschlüsselte Festplatten tauchen unter Windows als nicht formatiert auf und der HFS+-Treiber geht in BlueScreen. Bei einem Mac kann es dann vorkommen, dass auch die OSX-Partition platt ist! Beim Suchen nach Ursachen, habe ich leider die Frist für den technischen Support verpasst :-( Wenn es wirklich böse kommt, kann man den HFS+-Treiber nicht mal mehr deinstallieren, weil das System dabei auch in den BlueScreen geht!!!!






Muss wirklich UNBEDINGT heute installiert und aktiviert werden? Hab mir eine Serial bei der oben verlinkten Seite im Kommentar auf meine E-Mail schicken lassen und das Packet hab ich mir auhc schon für Mac runtergeladen. Jedoch möchte ich es erst installieren sobald ich Lion habe...

MfG Lehas

Verfasser

nach allem was man so liesst, (probleme bei Adobe´s CS) würde ich vermuten, das es unter 10.7 nicht funktioniert...
glaube das man nicht unbedingt heute installieren muss - normalerweise bekommt man bei GOATD keine SN - deswegen muss man am tag selber installieren, weil er nur über die software von denen die aktivierung (änderung der registry) macht...
wie es am mac aussieht weis ich nicht

geht unter Lion!

hi
wäre jemand so nett und könnte mir den Installer für'n Mac schicken?
Habs registriert finde aber den Setup nicht.

Gruß

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text