Paragon Software Vorteilspack (Mac + Windows)
212°Abgelaufen

Paragon Software Vorteilspack (Mac + Windows)

35,94€99,80€-64%Paragon Software Angebote
10
eingestellt am 27. Jun
Das "File System Link Vorteilspaket von Paragon Software" ist momentan von 99,80€ auf 49,95€ reduziert. Meines Wissens bis 29.06.

Durch die Umstellung der Währung auf "Brasilianischer Real" kommt ein Preis von 159,00 R$ zustande, also umgerechnet 35,94€.

Für den Preis solltet Ihr mit einer Kreditkarte ohne Wechselgebühren bezahlen (in meinem Fall DKB).


Enthaltene Software:
NTFS für Mac von Paragon Software
HFS+ für Windows von Paragon Software
extFS für Mac von Paragon Software
Linux File Systems für Windows von Paragon Software
NTFS-HFS Converter von Paragon Software
mit lebenslanger Upgrade-Garantie
Zusätzliche Info
Paragon Software Angebote

Gruppen

10 Kommentare
Tuxera beim Mac funktioniert besser .... aber ein interessanter Preis.
Ich wusste gerade nicht, was man mit dem Vorteilspack überhaupt macht. Für alle, die ähnlich unwissend sind wie ich hier die Infos vom Hersteller dazu:


Für den täglichen plattformübergreifenden Datenaustausch (Windows, Mac, Linux) bietet das File System Link Vorteilspaket von Paragon Software die perfekte Lösung: Dieses Paket enthält alle wichtigen Tools für ein plattformübergreifendes Arbeiten und bietet eine noch nie da gewesene System-Performance hinsichtlich des uneingeschränkten Lese- und Schreibzugriffs auf NTFS-, HFS+- und ExtFS-Partitionen vom Mac oder PC aus.


NTFS für Mac von Paragon Software

  • Lese- und Schreibzugriff auf NTFS- Laufwerke unter macOS
  • Superschnelle Datenübertragung
  • Unterstützt das aktuelle macOS High Sierra
HFS+ für Windows von Paragon Software

  • Kompatibel mit GPT- und MRB-Laufwerken für den vollständigen Zugriff auf HFS+-Partitionen
  • Optionen zum Formatieren, Mounten und Überprüfen
  • Untestützt das aktuelle Windows 10
extFS für Mac von Paragon Software

  • Ext2/3/4-Partitionen überprüfen, bearbeiten, erstellen und formatieren unter macOS
  • Datenübertragungsrate ähnlich hoch wie beim nativen macOS-Dateisystem
  • Kompatibel mit der aktuellen Version von macOS Sierra
Linux File Systems für Windows von Paragon Software

  • Lese- und Schreibzugriff auf ext2/3/4-Partitionen unter Windows
  • Schreibgeschützter Zugriff auf Btrfs- und XFS-Partitionen
  • LVM-Unterstützung (Logical Volume Management)
  • Kompatibel mit Windows 10
NTFS-HFS Converter von Paragon Software

  • Konvertiert NTFS- in HFS+-Laufwerke
  • Konvertiert HFS+- in NTFS-Laufwerke
  • Backup-Funktion (optional)




Hier der Link:
paragon-software.com/de/…te/
hatte kürzlich htfs+ auf win installiert, in der zeit konnte meine festplatte nicht mehr in den ruhezustand, war immer ein. nach der deinstallation ging es wieder
toooomvor 25 m

Tuxera beim Mac funktioniert besser .... aber ein interessanter Preis.


Tuxera brachte mir nur laufend Kernel Panics..
Update: Der Wechselkurs ergibt zwar 35,94€, aber die Abrechnung erfolgt bei mir über den Umweg US Dollar und somit werden 36,16€ von meiner Kreditkarte abgezogen
Kr1llervor 30 m

Tuxera brachte mir nur laufend Kernel Panics..


Bei Tuxera hatte ich in den letzten 5 Jahren keine, auch bei allen Kunden nicht. Paragon ist da ein ganz anderes Thema, mal abgesehen davon das man dabei die NTFS Partitiionen regelmaeszig unter Windows reparieren muss.
toooomvor 1 h, 24 m

Tuxera beim Mac funktioniert besser .... aber ein interessanter Preis.


Kann ich nich bestätigen. Hatte nur Probleme mit. Freeware. Mit paragon ging alles reibungslos.
eva02vor 17 m

Kann ich nich bestätigen. Hatte nur Probleme mit. Freeware. Mit paragon …Kann ich nich bestätigen. Hatte nur Probleme mit. Freeware. Mit paragon ging alles reibungslos.


Es gibt keine Tuxera Freeware ?
Hm...wofür ? Für einen Hackintosh mit parallel installierten Windows ? NFS bzw. CIFS können doch Beide, kostenlos...
sch4kalvor 43 m

Hm...wofür ? Für einen Hackintosh mit parallel installierten Windows ? NFS …Hm...wofür ? Für einen Hackintosh mit parallel installierten Windows ? NFS bzw. CIFS können doch Beide, kostenlos...


macOS kann NTFS- USB-Sticks oder -Festplatten nur lesen, aber nicht schreiben.

Wenn man häufig Daten zw. Windows und Mac-Rechnern austauschen möchte benötigt man NTFS.
Es gibt zwar die Möglichkeit NTFS per Terminal zu aktivieren, aber es ist offiziell nicht supported und macht Probleme.
Bearbeitet von: "alh8888" 27. Jun
Dein Kommentar

Neuer Deal-Poster! Das ist der erste Deal von chegga. Helft, indem ihr Tipps postet oder euch einfach für den Deal bedankt.

Avatar
@
    Text