142°
ABGELAUFEN
[Parker prämiert - 96 Punkte / 12% Qipu] 6 Fl. Bodegas Valsacro Dioro (2001 Rioja DOCa Tinto) für 60€ frei Haus @Weinvorteil

[Parker prämiert - 96 Punkte / 12% Qipu] 6 Fl. Bodegas Valsacro Dioro (2001 Rioja DOCa Tinto) für 60€ frei Haus @Weinvorteil

Home & LivingWeinvorteil.de Angebote

[Parker prämiert - 96 Punkte / 12% Qipu] 6 Fl. Bodegas Valsacro Dioro (2001 Rioja DOCa Tinto) für 60€ frei Haus @Weinvorteil

Preis:Preis:Preis:60,44€
Zum DealZum DealZum Deal
Von Parker mit 96 Punkten prämierter spanischer Rotwein - 6 Fl. Bodegas Valsacro Dioro (2001 Rioja DOCa Tinto) für 60€ mit dem Code "RIOJA". Gut geeignet zu den bevorstehenden Feiertagen (Eigenverzehr / Geschenk).

Vergleichspreise ab 120€ und mehr / ca. 20€ je Fl.
12% Qipu mitnehmen!
wine-searcher.com/fin…001

Beschreibung:

Jahrgang: 2001
Land/Herkunft: Spanien
Region: Rioja DOCa
Prämierung: 14 von 20 möglichen Punkten bei El Mundo Vino, 93 Punkte vom ..[Mehr]
Rebsorte: Graciano (10%), Mazuelo (5%), Garnacha (55%), Tempranillo (30%)
Art.Nr.: 620991

Einer der besten Weine Spaniens
Lösen Sie Ihren Gutscheincode** RIOJA ein und erhalten Sie 55% Rabatt.
Statt EUR 19,99/Fl. zahlen Sie nur EUR 8,99/Fl.
Ein sensationeller Rioja. Prachtvoll, intensiv und reif und mit internationalen Auszeichnungen überhäuft. Der Wein hat ein ausgeprägtes Bouquet mit Anklängen von reifen roten Früchten, Balsamico, Leder und einem Hauch von Vanille im Hintergrund. Am Gaumen sind Eindrücke von reifen roten Früchten, Gewürzen und Vanille zu spüren. Außergewöhnlich langer Abgang. Die Trauben für diesen TOP-Wein sind alle von Hand geerntet und nur die reifsten und besten Trauben werden für diesen Wein verwendet. Die strenge Auswahl der Trauben und die Reifung von 18 Monate in Fässern französischer Eiche sorgen für einen hervorragenden Wein mit einer perfekten Balance von Frucht und Holz.

Servieren bei 16°C zu Lamm oder Schweinebraten, Wild, Rinderkotelett, Schmorfleisch, gereifter Käse und Schimmelkäse.

20 Kommentare

Bodegas-Valsacro-Dioro.jpg

Lieber ein Fass Bier

Parker Lewis prämiert vom Chef Sommelier Kubiak persönlich? ;-)

hab 6 spanische weine aus dem Netz mit Parker punkten geholt, Jahrgänge 200,2002, 2003, jeder war sauer und grottenschlecht, weiss nicht wer dieser Parker ist, aber der scheint tetrapackwein vom Lidl zu trinken

Dann doch lieber für 60€ 6 falschen Mouton Cadet Bordeaux

Mein Tipp: Der Angebots-Primitivo (Conte di Campiano Primitivo di Manduria Sessantuno) im Kaufland für 3,99€. Kostet im Netz um die 8€

Ich halte recht wenig von günstigen Weinen, aber der ist wirklich trink- und verschenkbar!

TheReader

hab 6 spanische weine aus dem Netz mit Parker punkten geholt, Jahrgänge 200,2002, 2003, jeder war sauer und grottenschlecht, weiss nicht wer dieser Parker ist, aber der scheint tetrapackwein vom Lidl zu trinken



Naja, der Mann ist ja umstritten, aber soooo weit daneben liegt der nicht. Entweder hast du die Weine zu alt getrunken (deshalb der Preisrabatt?!?) oder du magst einfach keine trockenen und kräftigen Rotweine. Dann hilft dir Parker so viel wie mir Whisky-Bewertungen ... (mag das nicht, da hilft auch kein Expertenurteil).

Achtung: Der Wein ist 13 Jahre alt. Mit 96 Parkerpunkten ist der zwar Topklasse und sollte eigentlich auch gut lagerbar sein, eine Garantie dafür gibt es jedoch nicht. Es kann gut sein, dass der Wein nicht so gut gealtert ist wie man es bei 20€ erwarten könnte. Und das /könnte/ auch den Preis erklären ... (Wenn ich ihn kaufen würde, würde ich ihn auch schnell trinken. Feste gibt es ja bis zum Jahresende noch genügend ...)

Spätere Jahrgänge sind übrigens deutlich niedriger bewertet (2004er 91 Punkte) ...

Generell gilt: So alte Weine sind eher was für Kenner. Man kann eigentlich keinem Einsteiger solche Weine empfehlen. Wenn ihr in diese Welt einsteigen wollt, kauft mal eine Kiste guten Rotwein und trinkt jede 6 Monate eine Flasche ... Einen Händler, bei dem man auf einen Schlag einen Wein aus mehreren Jahrgängen auf einmal kaufen kann, kenne ich leider nicht. (Marktlücke?)

Hatte diesen Wein schonmal gekauft. Fand ihn sehr lecker. Allerdings ist er sehr kräftig, bzw. schwer.
Hab mal wiefer ne Kiste geordert. Vielen Dank.

Ich mag die etwas kräftigeren Paker-Weine sehr.
Besonders wenn sie ein wenig "abgestanden" sind und sich die Tannine umgebildet haben.

Somit bestellt.

Vielen dank für den Deal!

Habe mir letztes Jahr 6 Fl. von diesem Valsacro aus dem 41,44€ Deal geholt; schmeckt ganz ordentlich, aber keinesfalls wie ein 20€ Wein! Meiner Meinung nach sind 6-7€ gerechtfertigt, aber mehr auch nicht.
Jedenfalls kann man in der Preisklasse um 10€ deutlich bessere Weine bekommen, daher für mich kein Deal.

Dito letztes Jahr bei dem 41,44€-Deal zugeschnappt (Qipu gab's auch nochmal, Endpreis war so bei um die 37€).

Eigentlich nicht mein Preisbereich, hatte es aber nicht bereut. Der Wein schmeckte mir sehr gut. Ein kräftige, dunkle Farbe, wenige Minuten nach dem Öffnen bilden sich auf dem Korken so eine Art Weinkristalle, sieht schick aus. Der Gescmack ist kräftig, jedoch nicht so wie ein Bordeaux.

Wenn man mal eine Pulle am Abend trinkt, bleibt der Kater aus!

Bewerte den Deal zwar als hot, aber 10€/Flasche ist mir nicht gut genug, Weinvorteil, bitte nachbessern!

egghat

Einen Händler, bei dem man auf einen Schlag einen Wein aus mehreren Jahrgängen auf einmal kaufen kann, kenne ich leider nicht. (Marktlücke?)



Das machen sowohl weinvorteil als aus vinos.de ab und zu immer mal, weinvorteil z. B. letztens exakt bei diesem Wein, da gabs die Jahrgänge 2001, 2002 und 2003 in einem Paket.

egghat

Einen Händler, bei dem man auf einen Schlag einen Wein aus mehreren Jahrgängen auf einmal kaufen kann, kenne ich leider nicht. (Marktlücke?)



Danke für den Hinweis. Werde man drauf achten. Bei Vinos.de bin ich ja Kunde.

Habe letztens eine Flasche geleert: Der Wein schmeckt frisch und hat noch keine Altersnoten. Eher Richtung eleganter Rioja mittlere Dichte, sehr angenehm. Man merkt die Reife die Tannine sind recht mild, wenn auch noch sehr deutlich vorhanden. Holz ist auch deutlich im Vordergrund. Warscheinlich war er in der Jugend ein Tannin und Holzmonster und hat damit die hohe Parker Bewertung abgestaubt. Hätte noch balencierter reifen können, aber soweit in Ordnung. Am besten war er direkt aus der Flasche, beim Dekantieren ließ die Frucht zu sehr nach. Werde aber ein paar Flaschen noch lagern und gucken was passiert. Im Augenblick fällt mir kein besserer Rioja Reserva für 7 Euro ein, 20 Euro und mehr wäre aber auch übertrieben. Für 9 Euro würde ich aber eine Baron de Ley kaufen.

Scusy

Mein Tipp: Der Angebots-Primitivo (Conte di Campiano Primitivo di Manduria Sessantuno) im Kaufland für 3,99€. Kostet im Netz um die 8€ Ich halte recht wenig von günstigen Weinen, aber der ist wirklich trink- und verschenkbar!



Kann es sein dass es sich dabei um ein lokales oder schon abgelaufenes Angebot handelt? War heute im Kaufland und hab den Wein leider nicht gefunden.

Scusy

Mein Tipp: Der Angebots-Primitivo (Conte di Campiano Primitivo di Manduria Sessantuno) im Kaufland für 3,99€. Kostet im Netz um die 8€ Ich halte recht wenig von günstigen Weinen, aber der ist wirklich trink- und verschenkbar!



Servus,

sorry, das kann ich dir leider nicht sagen. In meinem Kaufland (Jena) standen letzten Samstag auch nur 4 Kisten davon rum, nach der Probeflasche hab ich dann gestern Vormittag 3 Kisten eingepackt Vielleicht steht er an einer anderen Stelle?!

BTW: Der Wein war auch nicht ausgezeichnet...

VG

Ghost_of_Chance

Habe letztens eine Flasche geleert: Der Wein schmeckt frisch und hat noch keine Altersnoten. Eher Richtung eleganter Rioja mittlere Dichte, sehr angenehm. Man merkt die Reife die Tannine sind recht mild, wenn auch noch sehr deutlich vorhanden. Holz ist auch deutlich im Vordergrund. Warscheinlich war er in der Jugend ein Tannin und Holzmonster und hat damit die hohe Parker Bewertung abgestaubt. Hätte noch balencierter reifen können, aber soweit in Ordnung. Am besten war er direkt aus der Flasche, beim Dekantieren ließ die Frucht zu sehr nach. Werde aber ein paar Flaschen noch lagern und gucken was passiert. Im Augenblick fällt mir kein besserer Rioja Reserva für 7 Euro ein, 20 Euro und mehr wäre aber auch übertrieben. Für 9 Euro würde ich aber eine Baron de Ley kaufen.

Das triff es auf den Punkt.

Wollte grade etwas Ähnliches posten aber "Ghost_of_Chance" hat das so treffend gesagt, das ist nicht zu toppen.

Sehr guter und nun günstiger Wein - Schnäppchen -Freude!

Ghost_of_Chance

Habe letztens eine Flasche geleert: Der Wein schmeckt frisch und hat noch keine Altersnoten. Eher Richtung eleganter Rioja mittlere Dichte, sehr angenehm. Man merkt die Reife die Tannine sind recht mild, wenn auch noch sehr deutlich vorhanden. Holz ist auch deutlich im Vordergrund. Warscheinlich war er in der Jugend ein Tannin und Holzmonster und hat damit die hohe Parker Bewertung abgestaubt. Hätte noch balencierter reifen können, aber soweit in Ordnung. Am besten war er direkt aus der Flasche, beim Dekantieren ließ die Frucht zu sehr nach. Werde aber ein paar Flaschen noch lagern und gucken was passiert. Im Augenblick fällt mir kein besserer Rioja Reserva für 7 Euro ein, 20 Euro und mehr wäre aber auch übertrieben. Für 9 Euro würde ich aber eine Baron de Ley kaufen.



Ich stimme im Grunde voll und ganz zu, mit der Einschränkung, dass ich ihn durchaus einem Baron de Ley für 9€ vorziehen würde, wenngleich dieser natürlich keineswegs zu verachten ist. In nuce: Der Wein ist für diesen Preis einfach unschlagbar, selbst 19,99€ finde ich als Originalpreis nicht überteuert (wenngleich weinvorteil.de ja sonst dafür bekannt ist, Weinpreise gerne mehr als doppelt so hoch anzugeben wie eigentlich üblich). Wäre durchaus bereit, für weitere Flaschen 15€ zu bezahlen. Wenn es den Wein zu diesem Preis noch einmal geben sollte, schlage ich schonungslos zu!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text