Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Parkside Elektrotacker und -nagler inkl. 400 Klammern und 100 Nägeln für 11,99€ [LIDL ab 14.03.]
513° Abgelaufen

Parkside Elektrotacker und -nagler inkl. 400 Klammern und 100 Nägeln für 11,99€ [LIDL ab 14.03.]

11,99€19,99€-40%Lidl Angebote
28
eingestellt am 9. MärBearbeitet von:"freeload"

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Lidl verkauft ab Donnerstag 14.03.19 den Parkside Elektrotacker und -nagler inklusive 400 Klammern (10 mm) und 100 Nägeln (14 mm) für nur 11,99€ in den Filialen.

Online gibts den Preis jetzt schon (siehe Deal-Link) jedoch zzgl. 4,95€ Versand.

1347041.jpg
Nächster Preis für einen Elektrotacker inkl. Versand ist der Rapid ESN530 für 19,99€ inkl. Versand bei Rakuten.

Eigenschaften
  • Leicht und kompakt
  • Schnelles und bequemes Befestigen
  • Komfortable Einhandbedienung mit rutschfestem Softgrip
  • Magazin mit beidseitiger Füllstandsanzeige
  • Für Klammern 6–14 mm und Nägel 14–15 mm
  • Kompatibel mit handelsüblichem Zubehör
  • Anwendungsbereich: Dekoration, Basteln oder Haushalt
  • Enthaltenes Zubehör: 400 Klammern à 10 mm und 100 Nägel à 14 mm


Material
  • Gehäuse: Kunststoff
  • Magazin-Lager: PA6-GF30


Maße
  • Tacker: ca. B 233 x H 54 x T 142 mm
  • Klammern: ca. 10 mm
  • Nägel: ca. 14 mm
  • Kabellänge: ca. 3 m


Gewicht
  • Tacker: ca. 625 g
  • Nägel: ca. 10 g
  • Klammern: ca. 30 g
1347041.jpg1347041.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Heb niemals ab vom Acker ohne deinen Tacker!
28 Kommentare
Ab 14.04.19 ?

Hat jemand eine Ahnung ob das Ding für Mopped-Sitzbankbezüge ausreichend ist?

Nutze sonst einen Drucklufttacker, der bekommt die Klammern da locker rein, aber der kann leider nur Klammer ab ~16mm und die sind teilweise etwas lang (machen dann aua Popo).
AndyTrittbrettfahrervor 5 m

Hat jemand eine Ahnung ob das Ding für Mopped-Sitzbankbezüge ausreichend i …Hat jemand eine Ahnung ob das Ding für Mopped-Sitzbankbezüge ausreichend ist?Nutze sonst einen Drucklufttacker, der bekommt die Klammern da locker rein, aber der kann leider nur Klammer ab ~16mm und die sind teilweise etwas lang (machen dann aua Popo).


Hab ein alten Tacker von Aldi und der packt das auch Locker, von daher wird dieser das wohl auch können !
Kauft lieber einen mit Akku, Kabel ist bei einem Tacker extrem unpraktisch, immer zu kurz oder im Weg
wystvor 10 m

Kauft lieber einen mit Akku, Kabel ist bei einem Tacker extrem …Kauft lieber einen mit Akku, Kabel ist bei einem Tacker extrem unpraktisch, immer zu kurz oder im Weg


Was gibt es denn da?
Meint ihr damit kann man sockelleisten befestigen? Oder zuwenig Power.
Da die plastikhaltesysteme totaler Mist sind...
Bearbeitet von: "Mineralteilchen" 9. Mär
Hmm, ob die es schafft in Spanplatten zu nageln? Wollt mein Bett seit langem mal neuen Stoff/Farbe verpassen

@Mineralteilchen Montagekleber geht dafür super
Heb niemals ab vom Acker ohne deinen Tacker!
wyst09.03.2019 20:33

Kauft lieber einen mit Akku, Kabel ist bei einem Tacker extrem …Kauft lieber einen mit Akku, Kabel ist bei einem Tacker extrem unpraktisch, immer zu kurz oder im Weg



und welchen mit Akku kannst du empfehlen?
Wieso Akku empfehlen? Ich sehe es genau deshalb anders herum: lieber mit Kabel, denn der Akku ist auf Dauer die Schwachstelle des Gerätes. Deshalb wähle ich immer bewusst die kabelgebundene Variante.
AndyTrittbrettfahrer09.03.2019 20:07

Hat jemand eine Ahnung ob das Ding für Mopped-Sitzbankbezüge ausreichend i …Hat jemand eine Ahnung ob das Ding für Mopped-Sitzbankbezüge ausreichend ist?Nutze sonst einen Drucklufttacker, der bekommt die Klammern da locker rein, aber der kann leider nur Klammer ab ~16mm und die sind teilweise etwas lang (machen dann aua Popo).



Hab genau das gleiche vor. In der Beschreibung steht was von 6-14mm. Müsste doch klar gehen.
Hm, seltsam.. seh das Ding auf der Lidl Seite in den Angeboten nicht.
Kronos87vor 18 m

Hab genau das gleiche vor. In der Beschreibung steht was von 6-14mm. …Hab genau das gleiche vor. In der Beschreibung steht was von 6-14mm. Müsste doch klar gehen.


Ja, von der Klammerlänge passt das.
Nur manchmal ist das Material einer Sitzbank so hart, das die Klammern nicht vollständig reingehen/halten.

Hatte ich schon bei einem Kumpel erlebt, da war nach der ersten Tour der halbe Sitzbankbezug wieder lose.
Arakon09.03.2019 22:40

Hm, seltsam.. seh das Ding auf der Lidl Seite in den Angeboten nicht.



Am 14.03 unter Hobby zu finden:
lidl.de/de/…890


Edit:
Wobei ich da gerade sehe, offline scheint es das Ding echt nicht zu geben!?
Bearbeitet von: "AndyTrittbrettfahrer" 9. Mär
AndyTrittbrettfahrervor 37 m

Am 14.03 unter Hobby zu …Am 14.03 unter Hobby zu finden:https://www.lidl.de/de/mein-atelier-ab-14-03/c23890Edit:Wobei ich da gerade sehe, offline scheint es das Ding echt nicht zu geben!?



Genau das mein ich, Online gelistet, aber nicht in der Filiale. Damit leider raus für mich.
Auf Seite 19 zu sehen !
Sockelleisten bekommst du damit locker befestigt. Hab ich vor einigen Jahren ebenfalls mit einem Tacker von parkside gemacht.
dominikdenny709.03.2019 21:39

Wieso Akku empfehlen? Ich sehe es genau deshalb anders herum: lieber mit …Wieso Akku empfehlen? Ich sehe es genau deshalb anders herum: lieber mit Kabel, denn der Akku ist auf Dauer die Schwachstelle des Gerätes. Deshalb wähle ich immer bewusst die kabelgebundene Variante.


In wie fern Schwachstelle? Tackern verbraucht nicht allzuviel Strom, bisher ist mir der Akku noch nie leer gegangen, hab allerdings nur so geschätzte 50-60 klammern am Stück getackert. Ist zur Not auch schnell aufgeladen.
Und Li-ion Akkus sind auch bestimmt ~10Jahre nutzbar.
Inzwischen hab ich auch schon öfter aufm Bau Akkugeräte gesehen, was mir deutlich zeigt, dass deine Sichtweise überholt ist.
norinofu09.03.2019 21:25

und welchen mit Akku kannst du empfehlen?


Hab den von Aldi für 20€ und find den gut, hilft natürlich nix wenn man jetzt aktuell einen braucht.
wyst10.03.2019 08:39

In wie fern Schwachstelle? Tackern verbraucht nicht allzuviel Strom, …In wie fern Schwachstelle? Tackern verbraucht nicht allzuviel Strom, bisher ist mir der Akku noch nie leer gegangen, hab allerdings nur so geschätzte 50-60 klammern am Stück getackert. Ist zur Not auch schnell aufgeladen.Und Li-ion Akkus sind auch bestimmt ~10Jahre nutzbar.Inzwischen hab ich auch schon öfter aufm Bau Akkugeräte gesehen, was mir deutlich zeigt, dass deine Sichtweise überholt ist.Hab den von Aldi für 20€ und find den gut, hilft natürlich nix wenn man jetzt aktuell einen braucht.




Meine Sichtweise ist nicht wirklich überholt. Es ist jedoch nur EINE Sichtweise - du hast anscheinend eine andere und das ist ja auch OK so. Klar hält ein Akku mittlerweile Jahre. Wenn ich jedoch Heimwerker und kein Profi bin, dann ist er häufig leer, wenn ich ihn benötige und für eine seltene Nutzung als Nichtprofi benötige ich kein Akku Gerät. Meine Sichtweise. Daher auch die Aussage, das der Akku eine Schwachstelle ist bei seltener Nutzung. Logischerweise benutzt ein Profi Makita oder Hilti Profi Akku Geräte auf der Baustelle. Er hat ein ganz anderes Nutzungsverhalten und andere Ansprüche an sein Gerät, wie schnell greifbar, beweglich, Höhe Qualität.
dominikdenny7vor 8 m

Meine Sichtweise ist nicht wirklich überholt. Es ist jedoch nur EINE …Meine Sichtweise ist nicht wirklich überholt. Es ist jedoch nur EINE Sichtweise - du hast anscheinend eine andere und das ist ja auch OK so. Klar hält ein Akku mittlerweile Jahre. Wenn ich jedoch Heimwerker und kein Profi bin, dann ist er häufig leer, wenn ich ihn benötige und für eine seltene Nutzung als Nichtprofi benötige ich kein Akku Gerät. Meine Sichtweise. Daher auch die Aussage, das der Akku eine Schwachstelle ist bei seltener Nutzung. Logischerweise benutzt ein Profi Makita oder Hilti Profi Akku Geräte auf der Baustelle. Er hat ein ganz anderes Nutzungsverhalten und andere Ansprüche an sein Gerät, wie schnell greifbar, beweglich, Höhe Qualität.


ich verzichte mal auf die grundsatzdiskussion und sags dir konkret zu nem tacker - ich hatte einen mit kabel, man arbeitet mit einem tacker nicht an einer stelle, sondern bewegt ihn die ganze zeit hin und her, z.B. um ein Möbelstück herum. Das kabel nervt hier mehr als bei vielen anderen Geräten.
wyst10.03.2019 08:39

In wie fern Schwachstelle? Tackern verbraucht nicht allzuviel Strom, …In wie fern Schwachstelle? Tackern verbraucht nicht allzuviel Strom, bisher ist mir der Akku noch nie leer gegangen, hab allerdings nur so geschätzte 50-60 klammern am Stück getackert. Ist zur Not auch schnell aufgeladen.Und Li-ion Akkus sind auch bestimmt ~10Jahre nutzbar.Inzwischen hab ich auch schon öfter aufm Bau Akkugeräte gesehen, was mir deutlich zeigt, dass deine Sichtweise überholt ist.Hab den von Aldi für 20€ und find den gut, hilft natürlich nix wenn man jetzt aktuell einen braucht.


Meinst du den 3,6V mit USB Ladekabel? Das ist wohl sowas wie der Bosch PTK 3,6Li.
Den hatte ich selbst und war sehr enttäuscht davon. Der hat recht lange gebraucht um eine Klammer einzuschlagen. Da hat man jedesmal gehört, wie er zuerst die Feder spannt bevor er die Klammer einschlägt. Der war okay um die Dampfsperre oder mal eine Rückwand von einem Schrank zu befestigen, mehr aber auch nicht.

Zwei Buchebrettchen mit jeweils 10 mm Stärke konnte man damit aber nicht verbinden.
norinofu10.03.2019 10:19

Meinst du den 3,6V mit USB Ladekabel? Das ist wohl sowas wie der Bosch PTK …Meinst du den 3,6V mit USB Ladekabel? Das ist wohl sowas wie der Bosch PTK 3,6Li.Den hatte ich selbst und war sehr enttäuscht davon. Der hat recht lange gebraucht um eine Klammer einzuschlagen. Da hat man jedesmal gehört, wie er zuerst die Feder spannt bevor er die Klammer einschlägt. Der war okay um die Dampfsperre oder mal eine Rückwand von einem Schrank zu befestigen, mehr aber auch nicht.Zwei Buchebrettchen mit jeweils 10 mm Stärke konnte man damit aber nicht verbinden.


Das stimmt. Benutze den um Stoff/Leder zu befestigen.
Kann der hier von Parkside 1cm Buche zusammennageln?
Ich behaupte mal ins blaue hinein, das ist nicht unbedingt der Einsatzzweck von solchen Dingern, da brauchste schon nen pneumatischen.
wystvor 1 h, 49 m

Das stimmt. Benutze den um Stoff/Leder zu befestigen.Kann der hier von …Das stimmt. Benutze den um Stoff/Leder zu befestigen.Kann der hier von Parkside 1cm Buche zusammennageln?Ich behaupte mal ins blaue hinein, das ist nicht unbedingt der Einsatzzweck von solchen Dingern, da brauchste schon nen pneumatischen.

Ich weiß nicht, ob er das packt. Ich werde es ausprobieren. Ich hatte mal einen billigen 230V Tacker von CMI, der hat es gepackt.
Aber hier hat ja auch jemand gefragt, ob man damit Sockelleisten fest bekommt. Das mag bei MDF Leisten und GK Wand klappen.
Ich geb dir recht, mit einem Drucklufttacker kann so ein 3,6V Gerät natürlich nicht mithalten und ein 230V Gerät wie hier im Deal sicher auch nicht. Das sieht man schon an den max. verarbeitbaren Klammern und Nägeln.
Natürlich kann man mit dem Spielzeug keine Randleisten antackern. Dazu ist der zu schwach. Sollte auch logisch sein, der kann bis Max 16 mm verarbeiten. Das ist zu kurz für randleisten.
Hätte auch Interesse an dem Gerät und wollte gestern schon bestellen...
Scheint aber wirklich eher zum leichten Basteln und Dekorieren geeignet zu sein.
Beim LIDL und Co. gibt es zwischenjährig auch stärkere kabelgebundene Tacker und selbst die LIDL Akku-Geräte scheinen leistungsfähiger zu sein. Die Einstellmöglichkeit der Schlagkraftvorwahl bei den teureren Geräten finde ich auch sehr hilfreich.
Ich warte daher erst einmal auf ein "stärkeres Angebot"...
Ich hab mir das Gerät mal geholt und bin recht enttäuscht. Ich hab verucht zwei Brettchen Balsaholz mit einander zu verbinden, eines mit 6 mm quer tu Stirnseite eines zweiten (also eine T Verbindung), was soll ich sagen, der Tacker hat es nicht geschafft die Klammer oden den Nagel komplett zu versenken.
Beim Festtackern eines Stoffs auf einer Hartfaserplatte (Rückenbespannung eines Sofas) is die Klammer dann durch den Stoff durchgeschossen. Da nehm ich lieber den guten alten Handtacker, auch wenn der etwas langsamer bei der Schussfolge ist.
Das Ding geht zurück und ich werd mir mal die Akkuvariante anschauen, die hat eine Schlagkraftregelung.
norinofu21.03.2019 18:19

Ich hab mir das Gerät mal geholt und bin recht enttäuscht. Ich hab verucht …Ich hab mir das Gerät mal geholt und bin recht enttäuscht. Ich hab verucht zwei Brettchen Balsaholz mit einander zu verbinden, eines mit 6 mm quer tu Stirnseite eines zweiten (also eine T Verbindung), was soll ich sagen, der Tacker hat es nicht geschafft die Klammer oden den Nagel komplett zu versenken. Beim Festtackern eines Stoffs auf einer Hartfaserplatte (Rückenbespannung eines Sofas) is die Klammer dann durch den Stoff durchgeschossen. Da nehm ich lieber den guten alten Handtacker, auch wenn der etwas langsamer bei der Schussfolge ist.Das Ding geht zurück und ich werd mir mal die Akkuvariante anschauen, die hat eine Schlagkraftregelung.

Mit meinen zwei Handtackern komme ich nicht bündig in Holzleisten, da nutzt auch die Regelung nichts. Die sind einfach zu schwach.
Den Elektrotacker hattest Du ja schon da, ist der wirklich kräftig genug um Klammern in 40mm Holzleisten zu versenken?
fandeevor 2 h, 9 m

Mit meinen zwei Handtackern komme ich nicht bündig in Holzleisten, da …Mit meinen zwei Handtackern komme ich nicht bündig in Holzleisten, da nutzt auch die Regelung nichts. Die sind einfach zu schwach.Den Elektrotacker hattest Du ja schon da, ist der wirklich kräftig genug um Klammern in 40mm Holzleisten zu versenken?


Du kriegst mit dem E-Tacker schon Klammern in 40 mm dickes Holz, am Ende rausschauen werden die aber nicht. Es ist auch Glückssache, ob die Klammern komplett im Material verschwinden.
Ich geh davon aus, dass du irgendwas anderes auf den 40 mm Holzleisten fest tackern willst?
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text