Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Parkway Drive Kinofilm 'Viva The Underdogs' gratis auf Youtube am 4.4. 23 Uhr
1021° Abgelaufen

Parkway Drive Kinofilm 'Viva The Underdogs' gratis auf Youtube am 4.4. 23 Uhr

Redakteur/in50
Redakteur/in
aktualisiert 4. Apr (eingestellt 30. Mär)

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Update 1
Gleich gehts los
Mal was anderes von mir und meinem (anderen) Musikgeschmack.
Am 4. April zeigen Parkway Drive ihren Kinofilm 'Viva The Underdogs' einmalig kostenlos auf Youtube (Deallink führt euch hin).

Hier gibts den Trailer:


Hört euch mal den Song mit Casper an. Aber Vice Grip bleibt mein Lieblingssong.

Und hier hab ich es gelesen (Facebook):
1558621.jpg
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Lurchio30.03.2020 19:18

Yeah Dadcore, vermisse die guten PWD …Yeah Dadcore, vermisse die guten PWD Zeitenhttps://www.youtube.com/watch?v=D57zcFdF0jU



Horizons + Killing With A Smile waren die 2 Alben, die mich monatelang begleitet und mein Bandleben als Gitarrist quasi gestartet haben. Ich wollte unbedingt diese Songs spielen und ich kann sie teilweise heute noch nach Jahren des Nichthörens runterspielen, sobald ich sie wieder mal zufällig höre.

Ich weiß nicht warum, aber viele Alben aus der Zeitspanne sind einfach hammergeil gewesen: Killswitch Engange - As Daylight Dies, All That Remains - The Fall of Ideals, August Burns Red - Constellations, As Blood Runs Black - Allegiance oder The Ghost Inside - Faith or Forgiveness. Diese Riffs auf den Alben waren einfach genial und für mich teilweise bis heute nicht übertroffen.

Die neueren PWD-Sachen sind absolut nicht meins, aber die Doku ist sicherlich sehenswert und den Stream sehe ich mir auf jeden Fall an. Wenn es eine Band verdient hat, groß zu werden, dann definitiv Parkway Drive. Die sind ganz ohne Drama und mit viel Fleiß so erfolgreich geworden.
Yeah Dadcore, vermisse die guten PWD Zeiten


youtube.com/wat…0jU
Bearbeitet von: "Lurchio" 30. Mär
Das Wort "Dadcore" habe ich auch noch nicht gehört.
50 Kommentare
Yeah Dadcore, vermisse die guten PWD Zeiten


youtube.com/wat…0jU
Bearbeitet von: "Lurchio" 30. Mär
WOW, mega gu!. Aber anscheinend wirklich nur live ohne VOD.

Heute erst wieder das "Deep Blue" Album im Auto aufgedreht. Geiler Sound fürs Autofahren!
Dark Days 🤙
Fett. Bottom Feeder. Danke.
Atlas
Hätte so etwas gerne von Architects
Oder Polaris.
Kann man das dort dann irgendwie aufnehmen?
Wow. Der Deal UND ALLE Kommentare über mir: ich habe keine Ahnung was es ist. Musik?
El_Lorenzo30.03.2020 19:29

Wow. Der Deal UND ALLE Kommentare über mir: ich habe keine Ahnung was es …Wow. Der Deal UND ALLE Kommentare über mir: ich habe keine Ahnung was es ist. Musik?


Parkway Drive = Band.
Danke

PS: noch nie habe ich das gesehen:
25544287-VgLOJ.jpg
Bearbeitet von: "retch100" 30. Mär
Idols and Anchors?
Das Wort "Dadcore" habe ich auch noch nicht gehört.
'Dark Days' war nie aktueller...
Ich hätte sie mir lieber am Tag davor in München angesehen
Geile Mugge, dafür ein Hot.

Gestern ist hier der Cirque du Soleil - Deal rausgeflogen, da er wegen fehlendem Vergleichspreis "kein Deal" war. Das verstehe wer will...
ieyasu30.03.2020 19:53

Geile Mugge, dafür ein Hot.Gestern ist hier der Cirque du Soleil - Deal …Geile Mugge, dafür ein Hot.Gestern ist hier der Cirque du Soleil - Deal rausgeflogen, da er wegen fehlendem Vergleichspreis "kein Deal" war. Das verstehe wer will...


Wir haben das heute geändert, temporär für die aktuelle Zeit. Steht hier.
ieyasu30.03.2020 19:53

Geile Mugge, dafür ein Hot.Gestern ist hier der Cirque du Soleil - Deal …Geile Mugge, dafür ein Hot.Gestern ist hier der Cirque du Soleil - Deal rausgeflogen, da er wegen fehlendem Vergleichspreis "kein Deal" war. Das verstehe wer will...



Manche sind halt besser als Alle.
Top Doku, war 'damals' im Kino.
Sehr empfehlenswert für jeden, der auf gute Musik steht
Lurchio30.03.2020 19:18

Yeah Dadcore, vermisse die guten PWD …Yeah Dadcore, vermisse die guten PWD Zeitenhttps://www.youtube.com/watch?v=D57zcFdF0jU



Horizons + Killing With A Smile waren die 2 Alben, die mich monatelang begleitet und mein Bandleben als Gitarrist quasi gestartet haben. Ich wollte unbedingt diese Songs spielen und ich kann sie teilweise heute noch nach Jahren des Nichthörens runterspielen, sobald ich sie wieder mal zufällig höre.

Ich weiß nicht warum, aber viele Alben aus der Zeitspanne sind einfach hammergeil gewesen: Killswitch Engange - As Daylight Dies, All That Remains - The Fall of Ideals, August Burns Red - Constellations, As Blood Runs Black - Allegiance oder The Ghost Inside - Faith or Forgiveness. Diese Riffs auf den Alben waren einfach genial und für mich teilweise bis heute nicht übertroffen.

Die neueren PWD-Sachen sind absolut nicht meins, aber die Doku ist sicherlich sehenswert und den Stream sehe ich mir auf jeden Fall an. Wenn es eine Band verdient hat, groß zu werden, dann definitiv Parkway Drive. Die sind ganz ohne Drama und mit viel Fleiß so erfolgreich geworden.
Polytox30.03.2020 19:37

Ich hätte sie mir lieber am Tag davor in München angesehen


Am 13. November wird das nachgeholt.
rdmn30.03.2020 20:25

Am 13. November wird das nachgeholt.


Ich weiß..trotzdem doof gelaufen.
Polytox30.03.2020 20:27

Ich weiß..trotzdem doof gelaufen.


Das stimmt, ich war auch schon seit Wochen in Stimmung dafür...
rdmn30.03.2020 20:29

Das stimmt, ich war auch schon seit Wochen in Stimmung dafür...


Naja.. Eventuell bekomm ich in der Zeit noch ne Innenraumkarte
unseen_unsung30.03.2020 20:20

Horizons + Killing With A Smile waren die 2 Alben, die mich monatelang …Horizons + Killing With A Smile waren die 2 Alben, die mich monatelang begleitet und mein Bandleben als Gitarrist quasi gestartet haben..... Die neueren PWD-Sachen sind absolut nicht meins, aber die Doku ist sicherlich sehenswert und den Stream sehe ich mir auf jeden Fall an.


Ich dachte tatsächlich auch lange Zeit, dass an den Sound von Killing With A Smile (dank Adam Dutkiewicz) nichts von PWD mehr rankommen würde. Spätestens nachdem ich sie aber letztes Jahr mit Reverence live gesehen habe, ist das Album für mich ein absoluter Meilenstein, Mitsing-Metal at it's best! Freue mich auf den Kinofilm.
Bearbeitet von: "comanche20" 30. Mär
comanche2030.03.2020 20:47

Ich dachte tatsächlich auch lange Zeit, dass an den Sound von Killing With …Ich dachte tatsächlich auch lange Zeit, dass an den Sound von Killing With A Smile (dank Adam Dutkiewicz) nichts von PWD mehr rankommen würde. Spätestens nachdem ich sie aber letztes Jahr mit Reverence live gesehen habe, ist das Album für mich ein absoluter Meilenstein, Mitsing-Metal at it's best! Freue mich auf den Kinofilm.



Soundtechnisch waren die Alben damals natürlich was großartiges, heute klingt alles ziemlich ähnlich und übertrieben produziert fett, das es einfach nur noch Einheitsbrei ist.
Ich war auch großer Fan der Arbeit von Adam D - aber kann wenig mit Mitsing-Metal anfangen, mir sind eingehende Gitarrenriffs lieber, die einen einfach zur Gitarre greifen lassen.
unseen_unsung30.03.2020 20:49

Soundtechnisch waren die Alben damals natürlich was großartiges, heute k …Soundtechnisch waren die Alben damals natürlich was großartiges, heute klingt alles ziemlich ähnlich und übertrieben produziert fett, das es einfach nur noch Einheitsbrei ist.Ich war auch großer Fan der Arbeit von Adam D - aber kann wenig mit Mitsing-Metal anfangen, mir sind eingehende Gitarrenriffs lieber, die einen einfach zur Gitarre greifen lassen.


Na also schon beim Anfang von "The Void" muss man doch sofort zur Klampfe greifen wollen!
unseen_unsung30.03.2020 20:20

Horizons + Killing With A Smile waren die 2 Alben, die mich monatelang …Horizons + Killing With A Smile waren die 2 Alben, die mich monatelang begleitet und mein Bandleben als Gitarrist quasi gestartet haben. Ich wollte unbedingt diese Songs spielen und ich kann sie teilweise heute noch nach Jahren des Nichthörens runterspielen, sobald ich sie wieder mal zufällig höre.Ich weiß nicht warum, aber viele Alben aus der Zeitspanne sind einfach hammergeil gewesen: Killswitch Engange - As Daylight Dies, All That Remains - The Fall of Ideals, August Burns Red - Constellations, As Blood Runs Black - Allegiance oder The Ghost Inside - Faith or Forgiveness. Diese Riffs auf den Alben waren einfach genial und für mich teilweise bis heute nicht übertroffen.Die neueren PWD-Sachen sind absolut nicht meins, aber die Doku ist sicherlich sehenswert und den Stream sehe ich mir auf jeden Fall an. Wenn es eine Band verdient hat, groß zu werden, dann definitiv Parkway Drive. Die sind ganz ohne Drama und mit viel Fleiß so erfolgreich geworden.


+1
comanche2030.03.2020 20:54

Na also schon beim Anfang von "The Void" muss man doch sofort zur Klampfe …Na also schon beim Anfang von "The Void" muss man doch sofort zur Klampfe greifen wollen!



Kein Vergleich zu Idols and Anchors, Boneyards, Carrion, Five Months, Sirens Song oder Romance is Dead
unseen_unsung30.03.2020 20:20

Horizons + Killing With A Smile waren die 2 Alben, die mich monatelang …Horizons + Killing With A Smile waren die 2 Alben, die mich monatelang begleitet und mein Bandleben als Gitarrist quasi gestartet haben. Ich wollte unbedingt diese Songs spielen und ich kann sie teilweise heute noch nach Jahren des Nichthörens runterspielen, sobald ich sie wieder mal zufällig höre.Ich weiß nicht warum, aber viele Alben aus der Zeitspanne sind einfach hammergeil gewesen: Killswitch Engange - As Daylight Dies, All That Remains - The Fall of Ideals, August Burns Red - Constellations, As Blood Runs Black - Allegiance oder The Ghost Inside - Faith or Forgiveness. Diese Riffs auf den Alben waren einfach genial und für mich teilweise bis heute nicht übertroffen.Die neueren PWD-Sachen sind absolut nicht meins, aber die Doku ist sicherlich sehenswert und den Stream sehe ich mir auf jeden Fall an. Wenn es eine Band verdient hat, groß zu werden, dann definitiv Parkway Drive. Die sind ganz ohne Drama und mit viel Fleiß so erfolgreich geworden.


bin da ganz bei dir! Ich gönne denen auch jeden Erfolg, weil sie mir viel Freude damals bereitet haben und sich wirklich abrackern. Dass ich ihren neuen Sound nicht mag, ist an sich ja kein Problem. Was mich aber ärgert sind Ticketpreise in Richtung 70€. Ja ich weiß, dass man das zahlen kann. Aber es gibt auch andere Bands, wie die Toten Hosen (inkl. Billy Talent & Feine Sahne Fischfilet), die ich für 50€ sehen durfte. Mir missfällt, dass die Jungs nun mit dem wachsendem Fame (ist ihnen gegönnt) auch automatisch in den Preisen sofort steigen. Ich hab sie damals noch für knappe 30€ mit Heaven Shall Burn sehen können.
nightgraf30.03.2020 22:53

bin da ganz bei dir! Ich gönne denen auch jeden Erfolg, weil sie mir viel …bin da ganz bei dir! Ich gönne denen auch jeden Erfolg, weil sie mir viel Freude damals bereitet haben und sich wirklich abrackern. Dass ich ihren neuen Sound nicht mag, ist an sich ja kein Problem. Was mich aber ärgert sind Ticketpreise in Richtung 70€. Ja ich weiß, dass man das zahlen kann. Aber es gibt auch andere Bands, wie die Toten Hosen (inkl. Billy Talent & Feine Sahne Fischfilet), die ich für 50€ sehen durfte. Mir missfällt, dass die Jungs nun mit dem wachsendem Fame (ist ihnen gegönnt) auch automatisch in den Preisen sofort steigen. Ich hab sie damals noch für knappe 30€ mit Heaven Shall Burn sehen können.


Ja, ich sehe das auch bei anderen Bands gerade, die für T-shirts jetzt 30 eur aufwärts verlangen. Ich denke, das kommt davon weil keiner mehr CDs kauft und die Streaming Einnahmen ein Witz sind. Bei PWD sind die Karten wohl so teuer geworden, weil sie jetzt mehr Geld für Pyrotechnik und den Showaufbau ausgeben.

Ich habe sie vor 10 Jahren um 25 eur vor 40 Leuten spielend in Berchtesgaden sehen können, und das obwohl sie in der gleichen Woche das Downloadfestival gespielt haben. Keine wavebreaker für mich

Aja, die Dokus die sie bisher released haben sind auch absolut sehenswert und zeigen auch, wie hart das Leben als tourende Band sein kann, vor allem in dieser Szene.
unseen_unsung30.03.2020 20:20

Horizons + Killing With A Smile waren die 2 Alben, die mich monatelang …Horizons + Killing With A Smile waren die 2 Alben, die mich monatelang begleitet und mein Bandleben als Gitarrist quasi gestartet haben. Ich wollte unbedingt diese Songs spielen und ich kann sie teilweise heute noch nach Jahren des Nichthörens runterspielen, sobald ich sie wieder mal zufällig höre.Ich weiß nicht warum, aber viele Alben aus der Zeitspanne sind einfach hammergeil gewesen: Killswitch Engange - As Daylight Dies, All That Remains - The Fall of Ideals, August Burns Red - Constellations, As Blood Runs Black - Allegiance oder The Ghost Inside - Faith or Forgiveness. Diese Riffs auf den Alben waren einfach genial und für mich teilweise bis heute nicht übertroffen.Die neueren PWD-Sachen sind absolut nicht meins, aber die Doku ist sicherlich sehenswert und den Stream sehe ich mir auf jeden Fall an. Wenn es eine Band verdient hat, groß zu werden, dann definitiv Parkway Drive. Die sind ganz ohne Drama und mit viel Fleiß so erfolgreich geworden.


Hab sie 2006 als Vorband von Shai Hulud vor 150 Leuten gesehen. Hab damals auch schon die Killing With A Smile EP gefeiert. Witzigerweise hing eine Freundin damals etwa im die selbe Zeit mit den Jungs in Byron Bay ab, weil es die Nachbarn von ihrer AuPair-Famile waren. Ich gönne den Jungs den Erfolg auch total!
Cry me a f****ing River, b****!
Beste band überhaupt. Mega hot
Wer PWD mag dem könnte auch die Band Polaris auch aus AUsi gefallen. Live sind die der Hammer. Und als Anspieltip mal in Landmines reinhören.
Nicht meine Musik
Super. Danke für den Hinweis (und den Reminder). Gerade noch mal kurz durch MyDealz gescrollt und drauf gestoßen. Kommt sehr passend.
ieyasu30.03.2020 19:53

Geile Mugge, dafür ein Hot.Gestern ist hier der Cirque du Soleil - Deal …Geile Mugge, dafür ein Hot.Gestern ist hier der Cirque du Soleil - Deal rausgeflogen, da er wegen fehlendem Vergleichspreis "kein Deal" war. Das verstehe wer will...


Wie lautete der Deal?
Erwarte immer sehnlichst zu Weihnachten auf Arte eine Produktion vom Circus.

Bisher beste Show: KA
Live immer noch das Beste was das *Core Genre zu bieten hat.

🤘🏻
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text