Passend zum Wetter der letzten Tage: Gardena Comfort 13000 aquasensor Schmutzwasserpumpe
170°Abgelaufen

Passend zum Wetter der letzten Tage: Gardena Comfort 13000 aquasensor Schmutzwasserpumpe

14
eingestellt am 2. Jul 2017Bearbeitet von:"SiStePi"
!! NUR HEUTE - Deal des Tages !!

Wischtrockene Entwässerung bis 1mm - mit Aquasensor und Automatik

Für Interessierte:
  • Schmutzwasser-Tauchpumpe mit 680 Watt
  • Fördermenge max.: 13000 l/h
  • Förderdruck 0.9 bar
  • Förderhöhe bis zu 9 m

Idealo Preis: 120 €
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
kanexxz2. Jul 2017

Wieso passenf zum Wetter? Was macht das Ding gegen Sonne



oiebiagent2. Jul 2017

Ich glaube er meint die "ein bis zwei" voll gelaufenen Keller...




Kommt mal klar

Hier in Leegebruch bei Berlin ist komplett Land unter
Strassen sind seit Tagen überschwemmt, Keller und Häuser setehn unter Wasser, die Stromversorgung ist in einigen Gebieten ausgefallen, das Abwassersystem wurde wegen völliger überlastung abgeschalten (d.h. man kann nicht auf die Toilette und nichts anderes machen)
Gestern Nacht haben wir bis nachts um 3Uhr tausende Sandsäcke befüllt und damit wichtige Punkte wie z.B Stromhäuser etc. gesichert.

Da kommen solche Kommentarae absolut nicht gut und man kann sich nur an den Kopf fassen
14 Kommentare
Wieso passenf zum Wetter? Was macht das Ding gegen Sonne
2% Shoop nicht vergessen...

Und nochmal 2€ bei Newsletter-Anmeldung!
Bearbeitet von: "computerspezi" 2. Jul 2017
kanexxz2. Jul 2017

Wieso passenf zum Wetter? Was macht das Ding gegen Sonne

Ich glaube er meint die "ein bis zwei" voll gelaufenen Keller...
kanexxz2. Jul 2017

Wieso passenf zum Wetter? Was macht das Ding gegen Sonne

Dann hättest du dich mal die letzten Tage im Norden (Hamburg / Berlin) aufgehalten
Wetter-Ausnahmezustand
Aus meiner Erfahrung absolut nicht zu empfehlen.
An den Sensoren, die bei steigendem Wasserstand das Ein- und Ausschalten der Pumpe steuern, bildet sich mit der Zeit ein Belag. Durch den Belag erkennen die Sensoren den Wasserstand nicht mehr und die Pumpe kann nicht mehr automatisch arbeiten.

kanexxz2. Jul 2017

Wieso passenf zum Wetter? Was macht das Ding gegen Sonne



oiebiagent2. Jul 2017

Ich glaube er meint die "ein bis zwei" voll gelaufenen Keller...




Kommt mal klar

Hier in Leegebruch bei Berlin ist komplett Land unter
Strassen sind seit Tagen überschwemmt, Keller und Häuser setehn unter Wasser, die Stromversorgung ist in einigen Gebieten ausgefallen, das Abwassersystem wurde wegen völliger überlastung abgeschalten (d.h. man kann nicht auf die Toilette und nichts anderes machen)
Gestern Nacht haben wir bis nachts um 3Uhr tausende Sandsäcke befüllt und damit wichtige Punkte wie z.B Stromhäuser etc. gesichert.

Da kommen solche Kommentarae absolut nicht gut und man kann sich nur an den Kopf fassen
yankeedoodle2. Jul 2017

Aus meiner Erfahrung absolut nicht zu empfehlen. An den Sensoren, die bei …Aus meiner Erfahrung absolut nicht zu empfehlen. An den Sensoren, die bei steigendem Wasserstand das Ein- und Ausschalten der Pumpe steuern, bildet sich mit der Zeit ein Belag. Durch den Belag erkennen die Sensoren den Wasserstand nicht mehr und die Pumpe kann nicht mehr automatisch arbeiten.


Den Belag vielleicht ab und an mal entfernen?

Ich sehe die Pumpen öfters in Betrieben im 24/7 Betrieb. Habe noch nichts nachteiliges darüber gehört.
Bearbeitet von: "yomann" 2. Jul 2017
Hab die Pumpe selbst und kann sie empfehlen. Bislang zum Glück noch nicht in größerem Umfang benutzen müssen.
Hat hier jemand einen Tip, welchen Schlauch/Kupplung ich hier anschließe mit einem möglichst großen Durchmesser? Möchte da ungern einen 3/4" Schlauch anschließen, das wäre ja dann ein Flaschenhals. Am liebsten wäre mir ein Schlauch mit Storz Kupplung (aka Feuerwehrschlauch).
yankeedoodle2. Jul 2017

Aus meiner Erfahrung absolut nicht zu empfehlen. An den Sensoren, die bei …Aus meiner Erfahrung absolut nicht zu empfehlen. An den Sensoren, die bei steigendem Wasserstand das Ein- und Ausschalten der Pumpe steuern, bildet sich mit der Zeit ein Belag. Durch den Belag erkennen die Sensoren den Wasserstand nicht mehr und die Pumpe kann nicht mehr automatisch arbeiten.



"Mit der Zeit" sollte man solche und andere Sensoren auch reinigen und prüfen und am besten darüber ein Protokoll führen: Was und wann wurde es gemacht und dieses jedes Mal selbst unterschreiben.

Nur so zahlt die Versicherung, wenn es keine Rechnungen von Fachbetrieben gibt, die solche Wartungen durchgeführt haben.

Bei mir ist es z.B. der automatische Rückstauverschluss im Souterrain, falls also das Abwasser in den Kanälen höher steht als der Boden meiner Wohnung.
Meine Frage lautet:

Wohin soll denn die Pumpe pumpen, wenn draußen immer noch das Wasser hoch steht oder die Kanäle voll sind?

Oder gilt dies eher für die Beseitigung des Wassers wenn schon alles vorbei, der Schaden aber angerichtet ist?
Habe zu dem Gerät den Aufsatz hier gefunden:

Gardena 1752-20 Anschlusssatz für Pumpen

oceanic8152. Jul 2017

Hab die Pumpe selbst und kann sie empfehlen. Bislang zum Glück noch nicht …Hab die Pumpe selbst und kann sie empfehlen. Bislang zum Glück noch nicht in größerem Umfang benutzen müssen.Hat hier jemand einen Tip, welchen Schlauch/Kupplung ich hier anschließe mit einem möglichst großen Durchmesser? Möchte da ungern einen 3/4" Schlauch anschließen, das wäre ja dann ein Flaschenhals. Am liebsten wäre mir ein Schlauch mit Storz Kupplung (aka Feuerwehrschlauch).



2 von 2 Stück schalteten nach kurzer Zeit nicht mehr automatisch ab und waren somit unbrauchbar. Nicht kaufen!
eX02. Jul 2017

Habe zu dem Gerät den Aufsatz hier gefunden:Gardena 1752-20 Anschlusssatz …Habe zu dem Gerät den Aufsatz hier gefunden:Gardena 1752-20 Anschlusssatz für Pumpen


Danke, den hab ich. Wie oben schon geschrieben: Ich möchte einen dickeren Schlauch anschließen als 3/4" spielzeug. Das ist nämlich der Flaschenhals. Leider ist der Abgang eher suboptimal angebracht und drumherum ist nicht viel Platz für Kupplungen.
yomann2. Jul 2017

Den Belag vielleicht ab und an mal entfernen? Ich sehe die Pumpen öfters …Den Belag vielleicht ab und an mal entfernen? Ich sehe die Pumpen öfters in Betrieben im 24/7 Betrieb. Habe noch nichts nachteiliges darüber gehört.


Ich kaufe keine Pumpe mit Sensoren/Schwimmerschaltern, die ich regelmäßig reinigen/warten muss. Dann kann ich auch eine manuelle Pumpe nehmen, die ich alle zwei Wochen einschalte...

Ich nutze die Pumpe im Heizungskeller, um den Wasser-Überlaufschacht der Heizung und des Entkalkers leer zu pumpen, wenn eine bestimmte Höhe erreicht ist. Es handelt sich um sauberes Wasser und die Pumpe schaltet nur alle paar Wochen ein. Trotzdem waren die Sensoren nach drei Monaten nicht mehr funktionsbereit. Für "Qualitätsware" ist das absolut unakzeptabel...

Bearbeitet von: "yankeedoodle" 2. Jul 2017
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text