182°
ABGELAUFEN
[Passiontec] Vu+ Solo2 Linux-Twin-Sat-Receiver für 281,85€
[Passiontec] Vu+ Solo2 Linux-Twin-Sat-Receiver für 281,85€

[Passiontec] Vu+ Solo2 Linux-Twin-Sat-Receiver für 281,85€

Preis:Preis:Preis:281,85€
Zum DealZum DealZum Deal
Guude,

bei Passiontec gibts gerade die Vu+ Solo2 für 281,85€.
Vergleichspreis liegt bei ca. 295€.
Die Geräte sind ja generell sehr preisstabil, sodass ich das für einen guten Deal halte.
Preisvergleichslink ist im ersten Kommentar.

Details:HD Receiver / HDMI-Receiver / Hybrid-Receiver / Festplatten-Receiver / Twin-Tuner / Digital Tuner: Satellit (DVB-S), Satellit HD (DVB-S2) / HDMI-Version: HDMI 1.4 / HDMI Ausgänge: 1 / Netzwerk Anschluss: 1 / LAN-Standard: Gigabit-Ethernet / USB Anschlüsse: USB 2.0 x3 / Scart Anschlüsse: 1 / Common Interface-Schächte: 1 / SmartCard Reader: 2 / Topbegriffe : Dolby Digital / SmartCard-Verschlüsselungssystem: XCrypt / digitale Ausgänge (optisch): 1 / Composite Video Ausgänge: 1 / Audio Ausgänge (Cinch): 1 / weitere Anschlüsse: e-SATA, RS232, SATA (intern) / Anschlüsse vorne: USB 1x / Komforteigenschaften: Videotext, USB-Medien-Wiedergabe, TV-Apps, Senderlisteneditor, mehrsprachiges OSD, HDMI-CEC, Favoritenlisten, EPG, 3D ready, 2D-3D Konvertierung, Blindscan-Funktion, Bild-in-Bild Funktion (PIP), Netzschalter, Automatischer Sendersuchlauf, Automatische Formatanpassung / Internetfunktionen: WLan-Ready (USB Dongle optional), Internetzugang, Internetradio, Streaming, HbbTV / Funkübertragung: Airplay / Webbrowser: Opera / Aufnahmefunktionen: Timer, Festplatten-Rekorder, PVR ready, Time-Shift / Hersteller-Besonderheiten: Transcoding, Bouquet-List, Plugin-Support / Surround-Format: Dolby Digital Plus / Video Upscaling: 1080p, 1080i, 720p / Software Upgrade: per Internet, per USB / Betriebssystem: Linux / Prozessor: Broadcom BSM7356 1.3GHz / RAM: 1.000 MB / Flash-Speicher: 128 MB / geeignet für: frei empfangbare Sender (FTA), Pay-TV / Displayanzeigen: Alphanumerisches Display, VFD-Display / Display-Schriftfarbe: grau / Display-Eigenschaft: 12-stellig / Netzteil-Position: extern / Lieferumfang: Fernbedienung / Wiedergabeformate: MKV, AVI / DiSEqC: 1.0, 1.1, 1.2, 1.3 USALS / Stromverbrauch in Betrieb: 13 Watt / Stromverbrauch Standby: 0,5 Watt / Abmessungen: 280 x 50 x 200 mm / Gewicht: 2 kg / Festplattentypen: 2,5", SATA / Festplattenlage: intern wechselbar / Ausstattung: Full HD / Sonstiges: kein Lüfter / Universal Fernbedienung / unterstützt bis zu 2 USB-Tuner /

32 Kommentare

Hätte noch einen gebrauchten, so gut wie gar nicht genutzt, für 250€ abzugeben.
OVP und Rechnung (13.09.2013) vorhanden.

Tolles Gerät!

Vor zwei Jahren schon für 270€ mit Gutschein von MeinPaket gekauft. Hot ist das hier auf keinen Fall.
Und die Tage wars auch als Blitzangebot für 279€.

Phallus69

Hätte noch einen gebrauchten, so gut wie gar nicht genutzt, für 250€ abzugeben. OVP und Rechnung (13.09.2013) vorhanden.



Fast Neupreis für ein 1,5 Jahre altes Gerät?

Eine Ersparnis von 4,5% gegenüber Idealo ist für mich kein Deal.

Sorry. Cold.

Abgesehen davon gibt es den Receiver günstiger für 279€ inkl. Versand nach D:
e-tec.at/fra…rt=
oder als nächsten Preis für 286€ inkl. Versand
leosat.at/vu-…tml

Sieht auf Idealo auch mehr oder weniger nach Normalpreis aus.

5611776-8Lf5E



Super Gerät, allerdings ist die Ersparnis mehr als mau.

Beobachte die beiden vu+ Ja schon lange... Ist es denn nicht gleich "sinnvoller" die duo2 mit doppeltuner bei amazon für 359€ zu holen? Das Ding soll ja wieder 5-7 Jahre herhalten...
Anwendungszweck ist nur simples sat schauen mit konfortmerkmalen ... Humax Evo würde ich nicht kaufen als Nachfolger meines Humax hd...

habe als zweit box zu der vu solo2 die vu zero gekauft und vermisse wirklich nichts. ich würde die vu zero sogar als erst box nehmen

Das Gerät ist top aber für 319 gibt es die Duo 2 bei HMSat.

linusnet

Beobachte die beiden vu+ Ja schon lange... Ist es denn nicht gleich "sinnvoller" die duo2 mit doppeltuner bei amazon für 359€ zu holen? Das Ding soll ja wieder 5-7 Jahre herhalten... Anwendungszweck ist nur simples sat schauen mit konfortmerkmalen ... Humax Evo würde ich nicht kaufen als Nachfolger meines Humax hd...



Nein ist es nicht da Amazon zu teuer ist und auch nicht so lange Garantie bietet wie andere Reseller.
Die Solo 2 hat übrigens auch einen Doppeltuner.

Wohl möglich bald viel weniger wert :-/

bojan

Wohl möglich bald viel weniger wert :-/


Warum sollte sie weniger wert werden. Egal was passiert es ändert nichts an der Qualität und der Community der Receiver.

Funktionieren Sky-Karten darin? Ich glaube ich habe eine V14 Karte...
ich wollte den original Sky Receiver schon so oft ausm Fenster werfen...

topaxx

Funktionieren Sky-Karten darin? Ich glaube ich habe eine V14 Karte... ich wollte den original Sky Receiver schon so oft ausm Fenster werfen...


Solange man die Sperr Signale von Sky blockt funktioniert alles einwandfrei. Zumindest zur Zeit noch.

Kommentar

topaxx

Funktionieren Sky-Karten darin? Ich glaube ich habe eine V14 Karte... ich wollte den original Sky Receiver schon so oft ausm Fenster werfen...


Noch ja, mit gewissen Einstellungen in Oscam. Aber es kann leider niemand sagen, wie lange noch.

topaxx

Funktionieren Sky-Karten darin? Ich glaube ich habe eine V14 Karte... ich wollte den original Sky Receiver schon so oft ausm Fenster werfen...


Ich persönlich verzichte aber lieber auf Sky als auf einen brauchbaren Receiver.

bojan

Wohl möglich bald viel weniger wert :-/


Ist natürlich alles nur Spekulation aber es gibt sicher einige die ihre Enigma-Receiver verkaufen, wenn ihr Sky-Abo darin nicht mehr funktioniert. Um dann einen Neuen mit (inoffiziellem) CI+-Support kaufen.

Und Sky ist sicher nur der Anfang im deutschen Satellitenfernsehen.

beginne mich gerade wieder mit Receivern zu beschäftigen. Gibt es eigentlich schon Geräte, die man besonders gut als Kopfstation für sat->ip nutzen kann?
Edit: Die man also eher im Keller oder auf dem Dachboden stehen hat?

bojan

Wohl möglich bald viel weniger wert :-/


Das sind aber dann die Leute die den Sinn von einem Linux Receiver nicht verstanden haben. Es ist ja auch noch nicht gesagt das es ewig so bleiben wird Wenn es für das Sky Problem eine Lösung gibt werden die Linux Receiver wohl die ersten sein die das unterstützen.

bojan

Wohl möglich bald viel weniger wert :-/


Keine Frage, ist aber irrelevant.

mastrantonas

habe als zweit box zu der vu solo2 die vu zero gekauft und vermisse wirklich nichts. ich würde die vu zero sogar als erst box nehmen


+1

passt nur auf das es nicht eine Version mit der ersten Mainboard Revision ist
die Kiste friert immer ein, und die Händler stellen sich dumm
sonst ne gute Kiste, hab auch eine

Liest das Teil mittlerweile auch CI+ Module wie andere Linux Receiver? Natürlich nicht offiziell :-)

jever3

passt nur auf das es nicht eine Version mit der ersten Mainboard Revision ist die Kiste friert immer ein, und die Händler stellen sich dumm sonst ne gute Kiste, hab auch eine


Hab eine der allerersten. Direkt zum zum Release gekauft und hab keine Probleme.

linusnet

Beobachte die beiden vu+ Ja schon lange... Ist es denn nicht gleich "sinnvoller" die duo2 mit doppeltuner bei amazon für 359€ zu holen? Das Ding soll ja wieder 5-7 Jahre herhalten...



Die Box hat Twin-Tuner. Nicht von "Solo" täuschen lassen. Hatte vorher die Duo (erstes Model) und nun seit etwa 1,5 Jahren die Solo 2 (direkt von HM-Sat wegen 3 Jahre Garantie) und bin sehr zufrieden. Wie bei Linux-Boxen üblich sollte man sich aber ein bisschen auskennen. Gibt aber ein sehr gute Community. Sky (v13) und HD+ funktionieren dank OSCAM und Blocken noch problemlos. Als Sky-Süchtiger (BuLi, CL), der das mit der Box schauen möchte, würde ich mir das Teil aber nicht mehr holen. Das Risiko des Pairing und der Zündung der zweiten Stufe (wie schon in GB und IT) wäre zu hoch. Die Box wäre damit zwar nicht unbrauchbar, aber eben nicht mehr für Sky nutzbar. Und bei Satempfang kann ich die Leitung nicht einfach splitten... Mein Abo läuft daher 12.2015 aus. Also Box Top, Preis OK - aber nicht sensationell, für Sky funktioniert diese z.Z. noch - würde Fremdhardware dafür aber nicht mehr empfehlen.

klausi1

beginne mich gerade wieder mit Receivern zu beschäftigen. Gibt es eigentlich schon Geräte, die man besonders gut als Kopfstation für sat->ip nutzen kann? Edit: Die man also eher im Keller oder auf dem Dachboden stehen hat?


Schau mal nach TVHeadEnd. Das ganze auf einem kleinen Atom-Server mit 1-2 Dual Tuner DVB-S2 Karten und dann RPi2 mit Kodi als Clients. Funktioniert ziemlich gut!

Wenn bei VU nur die Bildquaulität nicht so unterirdisch wäre....
Ich bevorzuge das Dreambox Original, damit unterstützt man auch den Hersteller der Software - im Gegensatz zu VU die nur Hardware ohne Support rausblasen gibts bei Dream zumindest Softwareentwickler (von denen VU wohl massiv profitiert hat).

Die derzeit beste Box ist die 7080 HD, vom Speed her ungeschlagen, die VU´s kommen danach und an letzter Stelle ist Gigablue. Ich hatte eine Duo2 und eine Solo kurzfristig bei mir und bei beiden war die Bildqualität relativ schlecht - zumindest verglichen zu einer DM 8000 bzw. der 7080er.
Meine Empfehlung wäre eher um 250€ eine gebrauchte 8000er zu kaufen. Die ist auch nicht wirklich langsamer und liefert eine saubere Qualität.

@test0r
Wie gut sind da die Umschaltzeiten bei Kodi? Ich habs auf einem FireTV mal mit der Dreambox als IP Server probiert - da waren die Umschaltzeiten eine Katastrophe (lag aber nicht an der Dreambox).

Flintstone314

Wenn bei VU nur die Bildquaulität nicht so unterirdisch wäre.... Ich bevorzuge das Dreambox Original, damit unterstützt man auch den Hersteller der Software - im Gegensatz zu VU die nur Hardware ohne Support rausblasen gibts bei Dream zumindest Softwareentwickler (von denen VU wohl massiv profitiert hat).

Hast oder hattest Du eine VU und konntest sie im direkten Vergleich zu einer Dreambox testen oder ist das nur Fanboy-Geblubber was Du von Dir gibst? Die Bildqualität meiner VU+ Solo2 würde ich als hervorragend bezeichnen und besser, als alles was ich bisher hatte (Technisat etc.). Kann zu der Qualität der Dreambox nichts sagen weil die mir immer zu teuer war aber die Qualität der VU ist alles andere als unterirdisch.Die Solo2 ist ein ganz hervorragender Linux Receiver.

klausi1

beginne mich gerade wieder mit Receivern zu beschäftigen. Gibt es eigentlich schon Geräte, die man besonders gut als Kopfstation für sat->ip nutzen kann? Edit: Die man also eher im Keller oder auf dem Dachboden stehen hat?


Danke, dieses Konstrukt nutze ich seit Jahren, davor vdr, ich will so langsam mal von den Bastellösungen weg.

klausi1

Danke, dieses Konstrukt nutze ich seit Jahren, davor vdr, ich will so langsam mal von den Bastellösungen weg.


Dann kannst du natürlich auf Enigma2 Receiver setzen. Z.B. eine vu+ Duo2 mit 4 Tunern und vu+ Zeros als Clients, die können dann, trotz eingebautem DVB-S2 Receiver, auch über Netzwerk versorgt werden. Ob das zuverlässiger/stabiler als TVHeadEnd läuft kann ich aber nicht beurteilen, ich glaube vieles davon ist auch in den Communities entwickelt, also quasi auch eine "Bastellösung" Und wenn man nicht genug Sat-Leitungen an einen Platz ziehen kann wo der "Haupt"-Receiver auch genutzt werden würde, verliert man den als gleichzeitigen Client

Flintstone314

Wenn bei VU nur die Bildquaulität nicht so unterirdisch wäre.... Ich bevorzuge das Dreambox Original, damit unterstützt man auch den Hersteller der Software - im Gegensatz zu VU die nur Hardware ohne Support rausblasen gibts bei Dream zumindest Softwareentwickler (von denen VU wohl massiv profitiert hat).


Hatte beide Boxen neben der 8000er und 7080er stehen. Das Bild der Solo war besser wie jenes der Duo, dennoch waren beide schlechter wie die Dreamboxen. V.a. im SD Bereich und da upscaling nun mal immer noch nicht passé ist, ist das durchaus auch ein Kriterium. Das HD Bild ließ sich durch die Einstellungen etwas optimieren, war aber immer noch schlechter. Auffallend waren die leicht ausgefransten Kanten (nicht so stark wie bei interlaced Content) - es war jedenfalls erkennbar. Der Fernseher war ein Panasonic TX-P55VTW60, also kein 0815 Samsung um 400€.
Wie gesagt, persönliche Erfahrung und nicht nachgeplapper.

Der Rest der Aussagen steht ebenfalls - VTI hat keine Eigenentwicklung und dementsprechend ist das Zeug halt auch billig. Verarbeitung ist ok - die verbauten Tuner sind eher in der Kategorie "Ramsch" anzusiedeln, tun aber ihren Dienst und sind dafür auch billig (teilweise um 25-35€ bei eBay).
Eine ordentliche Linux Einstiegsbox ist es - dennoch ist eine DM8000 um 200-300€ der Solo deutliche überlegen und in meinen Augen die bessere Wahl. Die CPU Geschwindigkeit der Duo2 z.B. ist quasi unspürbar weil die Umschaltzeiten von der CPU Geschwindigkeit unabhängig sind.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text