Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
Passwort Manager SafeInCloud Pro für iOS
174° Abgelaufen

Passwort Manager SafeInCloud Pro für iOS

5,49€8,99€-39%App Store Angebote
40
eingestellt am 24. Dez 2019

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

SafeInCloud Passwort Manager ermöglicht es Ihnen, Ihre Logins, Passwörter und andere private Informationen vertraulich und sicher in einer verschlüsselten Datenbank zu speichern. Sie können es mit anderen Smartphones, Tablets, Macs oder PCs über Ihr eigenes Cloud Konto synchronisieren.


Keine Abos, keine monatlichen Gebühren! Sie kaufen SafeInCloud einmal und verwenden es auf all Ihren iOS-Geräten ohne zusätzliche Gebühren. Du kannst diese App teilen mit bis zu 5 Familienmitgliedern von der iCloud Familienfreigabe Gruppe.


SCHLÜSSELFUNKTIONEN

◆ Einfache Benutzung

◆ Starke Verschlüsselung (256-bit Advanced Encryption Standard)

◆ Cloud Synchronisierung (Google Drive, Dropbox, OneDrive, Yandex Disk, NAS, ownCloud, WebDAV)

◆ Login mit Touch ID & Face ID

◆ Automatisch Ausfüllen in Apps

◆ Apple Watch App

◆ Passwortstärke-Analyse

◆ Passwort-Generator

◆ Kostenlose Desktop-App (Windows, Mac)

◆ Automatischer Datenimport

◆ Plattformübergreifend


EINFACHE BENUTZUNG

Probieren Sie es aus und genießen Sie die einfach zu bedienende aber leistungsstarke Benutzeroberfläche.


STARKE VERSCHLÜSSELUNG

Ihre Daten werden immer mit 256-bit Advanced Encryption Standard (AES) verschlüsselt. Dieser Algorithmus wird von der US-Regierung für den Schutz der streng geheimen Informationen genutzt. AES ist auch weltweit verbreitet und wurde die de facto Standard-Verschlüsselung.


CLOUD SYNCHRONISIERUNG

Ihre Datenbank wird automatisch mit Ihrem eigenen Cloud-Konto bei (Google Drive, Dropbox, OneDrive, Yandex Disk, NAS, ownCloud, WebDAV) synchronisiert. So können Sie wieder ganz einfach Ihre gesamte Datenbank aus einer Cloud auf ein neues Smartphone oder Copmuter wiederherstellen. Ihr Smartphone, Tablet und Computer werden ebenfalss automatisch miteinander über eine Cloud synchronisiert.


ANMELDEN MIT TOUCH ID & FACE ID

Sie können SafeInCloud sofort mit einem Fingerabdruck auf Geräten mit Touch-ID entsperren. Sie können SafeInCloud auch durch Gesichtserkennung unter Verwendung der Face ID Technologie entsperren.


AUTOMATISCH AUSFÜLLEN IN APPS

Du kannst automatisch Logins und Passwort Felder in jeder App auf deinem Handy direkt von SafeInCloud einfügen. Du musst sie nicht manuell kopieren und einfügen.


APPLE WATCH APP

Sie können einige ausgewählte Karten an Ihrem Handgelenk anzeigen lassen, um sie einfach abzulesen. Diese könnten z. B. Ihre Kreditkarten PINs, Tür- oder Tresor-Codes sein.


PASSWORTSTÄRKE-ANALYSE

SafeInCloud analysiert die Stärke Ihrer Passwörter und zeigt einen Hinweis zu dessen Stärke neben jedem Passwort. Der Hinweis gibt Auskunft über die geschätzte Dauer die zum Knacken des Passworts benötigt wird. Alle Karten mit einem schwachen Passwort werden mit einem roten Symbol gekennzeichnet.


PASSWORT-GENERATOR

Der Passwort-Generator hilft Ihnen beim Generieren zufälliger und sicherer Passwörter. Zusätzlich gibt es eine Option zum Generieren von merkbaren aber dennoch sicheren Passwörtern.


KOSTENLOSE DESKTOP-APP

Laden Sie eine kostenlose Desktop-Anwendung für Windows oder Mac OS von safe-in-cloud.com herunter, um den Zugang zu Ihrer Datenbank auf Ihrem Computer zu ermöglichen. Die Desktop-Anwendung macht auch die Dateneingabe und Bearbeitung schnell und einfach mit einer Hardware-Tastatur.


AUTOMATISCHER DATENIMPORT

Die Desktop Anwendung kann automatisch die Daten von Ihrem alten Passwort Manager importieren. So müssen Sie nicht all Ihre Passwörter manuell neu eingeben.



Die Android Version ist ebenfalls aktuell reduziert
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Schaut auf den Entwicklernamen und das nicht vorhandene Impressum...
Dann lieber OpenSource!
40 Kommentare
Schaut auf den Entwicklernamen und das nicht vorhandene Impressum...
Dann lieber OpenSource!
codac24.12.2019 08:26

Schaut auf den Entwicklernamen und das nicht vorhandene Impressum...Dann …Schaut auf den Entwicklernamen und das nicht vorhandene Impressum...Dann lieber OpenSource!


Und was sagt uns das?
codac24.12.2019 08:26

Schaut auf den Entwicklernamen und das nicht vorhandene Impressum...Dann …Schaut auf den Entwicklernamen und das nicht vorhandene Impressum...Dann lieber OpenSource!


Immer lieber Open Source!
1ogin24.12.2019 08:49

Und was sagt uns das?



Das darf jeder gerne für sich selbst interpretieren. Es kann (muss aber nicht) bedeuten, dass die vermeintlich sicheren Daten bei dieser Lösung alles andere als sicher sind, da der Quellcode nun mal nicht OpenSource ist. Der Hersteller und sein Sitz sind ebenfalls völlig unbekannt.
eau24.12.2019 08:56

Immer lieber Open Source!


Also wenn es nicht open source ist, ist es grundsätzlich böse und open source ist immer gut?
Bearbeitet von: "Evil242" 24. Dez 2019
codac24.12.2019 09:34

Das darf jeder gerne für sich selbst interpretieren. Es kann (muss aber …Das darf jeder gerne für sich selbst interpretieren. Es kann (muss aber nicht) bedeuten, dass die vermeintlich sicheren Daten bei dieser Lösung alles andere als sicher sind, da der Quellcode nun mal nicht OpenSource ist. Der Hersteller und sein Sitz sind ebenfalls völlig unbekannt.


24408493-2Q5Ji.jpg
Ich nutze die App und PC Software seit vielen Jahren und kann diese bedenkenlos empfehlen.
Regelmäßig erhält die App/Software Updates und neue Funktionen.

Auch die Anregungen aus der Community werden gerne umgesetzt.
eau24.12.2019 08:56

Immer lieber Open Source!



Hauptsache mal einen Begriff in den Raum geworfen... du speicherst damit deine Passwörter lokal und auf Wunsch in deiner eigenen Cloud.

Ist Open Source also für dich ein Qualitätsmerkmal?
Zeige doch bitte eine bessere Alternative.
Bearbeitet von: "Fiatno1" 24. Dez 2019
Evil24224.12.2019 10:06

[Bild]



Danke für das Update! Hatte ich auf der Webseite nicht gefunden.
Fiatno124.12.2019 10:26

Hauptsache mal einen Begriff in den Raum geworfen... du speicherst damit …Hauptsache mal einen Begriff in den Raum geworfen... du speicherst damit deine Passwörter lokal und auf Wunsch in deiner eigenen Cloud.Ist Open Source also für dich ein Qualitätsmerkmal?Zeige doch bitte eine bessere Alternative.


Bitwarden.
eau24.12.2019 10:50

Bitwarden.


Eine Minute gegoogelt und schon bin ich auf Probleme von Bitwarden im Bezug auf Sicherheit und Datenschutz gestoßen.

Einfach mal selber suchen:

bitwarden Datenschutz

Gleich der erste Treffer...

Klasse Beispiel für Open Source
Fiatno124.12.2019 11:09

Eine Minute gegoogelt und schon bin ich auf Probleme von Bitwarden im …Eine Minute gegoogelt und schon bin ich auf Probleme von Bitwarden im Bezug auf Sicherheit und Datenschutz gestoßen.Einfach mal selber suchen:bitwarden DatenschutzGleich der erste Treffer...Klasse Beispiel für Open Source


Hast du die Minute auch in eine Recherche in dieses Produkt hier investiert? Der Vorteil ist dass solche Probleme bei Open Source schneller bekannt und behoben werden können. Bei closed source kannst du ja gar nicht wissen was mit deinen Daten passiert. Dein vorlauter Ton sagt aber genug
eau24.12.2019 11:38

Hast du die Minute auch in eine Recherche in dieses Produkt hier …Hast du die Minute auch in eine Recherche in dieses Produkt hier investiert? Der Vorteil ist dass solche Probleme bei Open Source schneller bekannt und behoben werden können. Bei closed source kannst du ja gar nicht wissen was mit deinen Daten passiert. Dein vorlauter Ton sagt aber genug


Können, ja und warum bisher nicht behoben?
Hast du dir den Quellcode angeschaut?
Egal, pauschalisiere einfach weiter und bleib bei deiner Aussage, dass Open Source immer besser ist
Bearbeitet von: "Fiatno1" 24. Dez 2019
Am besten seine eigene App herausbringen
Bearbeitet von: "el_froggo" 25. Dez 2019
Warum kaufen wenn man bessere kostenlose Open Source bzw. OS based Lösungen aus seriösen Quellen bekommt? Die Antwort lautet eiskalt!
Hylo25.12.2019 18:44

Warum kaufen wenn man bessere kostenlose Open Source bzw. OS based …Warum kaufen wenn man bessere kostenlose Open Source bzw. OS based Lösungen aus seriösen Quellen bekommt? Die Antwort lautet eiskalt!


Schlag mal doch was besseres vor. Ich nutze dieses App seit Jahren und bin bis heute nicht enttäuscht gewesen.
Hylo25.12.2019 18:44

Warum kaufen wenn man bessere kostenlose Open Source bzw. OS based …Warum kaufen wenn man bessere kostenlose Open Source bzw. OS based Lösungen aus seriösen Quellen bekommt? Die Antwort lautet eiskalt!


Und warum gibst du keine Beispiele ? Dein Post ist total sinnlos.
Das einzige was hier sinnlos ist, ist dieser Nichtdeal.
Weiß einer bis wann das gilt ?
earthlostraven26.12.2019 21:58

Weiß einer bis wann das gilt ?


Tippe mal das es morgen vorbei ist
Was ist eigentlich der Unterschied zum Schlüsselbund von iOS?
Fiatno124.12.2019 10:26

du speicherst damit deine Passwörter lokal und auf Wunsch in deiner …du speicherst damit deine Passwörter lokal und auf Wunsch in deiner eigenen Cloud.Ist Open Source also für dich ein Qualitätsmerkmal?Zeige doch bitte eine bessere Alternative.


Woher willst Du denn bei closed source auf einem Telefon wissen, dass dabei Deine Passwörter tatsächlich nur lokal gespeichert werden und nicht direkt alle an die Mafia gehen? Ohne open source kann auch keiner überprüfen, ob die Verschlüsselung überhaupt etwas taugt.
Holtor29.12.2019 15:29

Woher willst Du denn bei closed source auf einem Telefon wissen, dass …Woher willst Du denn bei closed source auf einem Telefon wissen, dass dabei Deine Passwörter tatsächlich nur lokal gespeichert werden und nicht direkt alle an die Mafia gehen? Ohne open source kann auch keiner überprüfen, ob die Verschlüsselung überhaupt etwas taugt.


Es gibt Tools, mit denen man den Netzwerktraffic prüfen kann.

Und bei Open Source ist das deiner Meinung nach ausgeschlossen und alles garantiert besser?

Deswegen setzen Weltkonzerne und Finanzdienstleister auf Open Office, kostenlose Virenscanner...

Außerdem verstehen hier anscheinend einige nicht, was Open Source bedeutet. Ich kann auch den offenen Quellcode nutzen um deine Passwörter auf dubiose Server zu routen.

Es ist einfach Schwachsinn zu behaupten, dass Open Source immer besser ist.
Bearbeitet von: "Fiatno1" 29. Dez 2019
earthlostraven25.12.2019 23:36

Und warum gibst du keine Beispiele ? Dein Post ist total sinnlos.


z.B. KeePass Touch
baboon8629.12.2019 15:52

z.B. KeePass Touch


Dann such mal nach KeyFarce.
Fiatno129.12.2019 15:36

Es gibt Tools, mit denen man den Netzwerktraffic prüfen kann. Und bei Open …Es gibt Tools, mit denen man den Netzwerktraffic prüfen kann. Und bei Open Source ist das deiner Meinung nach ausgeschlossen und alles garantiert besser? Deswegen setzen Weltkonzerne und Finanzdienstleister auf Open Office, kostenlose Virenscanner... Außerdem verstehen hier anscheinend einige nicht, was Open Source bedeutet. Ich kann auch den offenen Quellcode nutzen um deine Passwörter auf dubiose Server zu routen.Es ist einfach Schwachsinn zu behaupten, dass Open Source immer besser ist.


Erklär das doch mal bitte genauer: Wie erkennst Du durch Beobachtung des Traffics, wenn Deine Passwörter verschlüsselt irgendwohin übertragen werden? Schliesslich funkt nahezu jedes Programm auf dem Handy alles mögliche nach Hause und in diverse Clouds, wie erkennt man unter all den Übertragungen die verschlüsselten Passwörter? Bei open source kann man all das nicht ausschliessen, aber zumindest hat man noch eine Chance; mit Glück sieht jemand den Code auf Probleme durch. Bei closed source müssen sich die Ganoven schon extrem dumm anstellen, damit Ihnen jemand auf die Schliche kommt.

Dieses Programm hier speichert auch noch ganz offen die Passwörter in eine Cloud. Woher genau soll irgendjemand wissen, dass die da sicher aufgehoben sind und dass sie auf dem Weg dahin sicher sind? Bei open source gäbe es Methoden, die das tatsächlich leisten würden.
Bearbeitet von: "Holtor" 29. Dez 2019
Fiatno129.12.2019 15:57

Dann such mal nach KeyFarce.


Der Hack ist von 2015, wie soll auf iOS eine DLL-Injection funktionieren?
Evil24224.12.2019 10:06

[Bild]



Wenn du dich mit Datenschutz nur genau so gut auskennen würdest.
Oder willst du sagen, dass du einem unbekannten aus Russland, der angeblich an der angegebenen Adresse wohnt, deine ganzen Passwörter und privaten Informationen anvertraust?
Vielleicht solltest du mal lesen, was so alles in den AGBs drin steht, von deiner Bank z.B.
Danach wirst du, außer du scheißt auf Gesetze und AGB, kein PW-Manager mehr verwenden.
Wow, hier werden Wörter in den Raum geworfen, wo ich nur Bahnhof verstehe....
Daran merke ich, daß ich alt geworden bin
baboon8629.12.2019 16:02

Der Hack ist von 2015, wie soll auf iOS eine DLL-Injection funktionieren?


Willst du oder kannst du es nicht verstehen?

Ich sage nur, dass man nicht pauschal sagen kann, dass open source immer besser ist.
"SafeInCloud" ist ein Widerspruch in sich, egal ob es um einen Hobby-Programmierer in Russland, Google oder Microsoft geht.
Passwörter gehören grundsätzlich in die Hände Dritter, d. h. ich habe Passwörter entweder im Kopf, lokal und verschlüsselt auf den entsprechenden Geräten oder verschlüsselt auf einem eigenen Netzwerkspeicher. Zur Verwaltung ist natürlich ein Open Source-Tool immer vorzuziehen, denn selbst wenn ich die Code nicht verstehe, andere werden es tun und auf Sicherheitslücken hinweisen. Bei Closed Source kann ich dem Anbieter lediglich vertrauen und das genügt zumindest nicht meinen Ansprüchen.
Sven6829.12.2019 18:14

"SafeInCloud" ist ein Widerspruch in sich, egal ob es um einen …"SafeInCloud" ist ein Widerspruch in sich, egal ob es um einen Hobby-Programmierer in Russland, Google oder Microsoft geht. Passwörter gehören grundsätzlich in die Hände Dritter, d. h. ich habe Passwörter entweder im Kopf, lokal und verschlüsselt auf den entsprechenden Geräten oder verschlüsselt auf einem eigenen Netzwerkspeicher. Zur Verwaltung ist natürlich ein Open Source-Tool immer vorzuziehen, denn selbst wenn ich die Code nicht verstehe, andere werden es tun und auf Sicherheitslücken hinweisen. Bei Closed Source kann ich dem Anbieter lediglich vertrauen und das genügt zumindest nicht meinen Ansprüchen.


baboon8629.12.2019 15:52

z.B. KeePass Touch


Funktioniert aktuell der autofill garnicht....
Fiatno129.12.2019 16:58

Willst du oder kannst du es nicht verstehen?Ich sage nur, dass man nicht …Willst du oder kannst du es nicht verstehen?Ich sage nur, dass man nicht pauschal sagen kann, dass open source immer besser ist.


Wer hat Dir denn keine Manieren beigebracht?
earthlostraven29.12.2019 18:40

Funktioniert aktuell der autofill garnicht....


doch, man muss „Keepass Touch“ beim Schlüssel auswählen und nicht den vorgeschlagenen Benutzernamen - ist etwas komisch umgesetzt -
baboon8629.12.2019 19:46

doch, man muss „Keepass Touch“ beim Schlüssel auswählen und nicht den vorge …doch, man muss „Keepass Touch“ beim Schlüssel auswählen und nicht den vorgeschlagenen Benutzernamen - ist etwas komisch umgesetzt -


Aber das ist doch gerade umständlich. Ich soll auf den Schlüssen klicken und dann aussuchen. Die anderen können es doch auch....
1yupp29.12.2019 16:09

Wenn du dich mit Datenschutz nur genau so gut auskennen würdest.Oder …Wenn du dich mit Datenschutz nur genau so gut auskennen würdest.Oder willst du sagen, dass du einem unbekannten aus Russland, der angeblich an der angegebenen Adresse wohnt, deine ganzen Passwörter und privaten Informationen anvertraust?Vielleicht solltest du mal lesen, was so alles in den AGBs drin steht, von deiner Bank z.B.Danach wirst du, außer du scheißt auf Gesetze und AGB, kein PW-Manager mehr verwenden.


Was du bei einem Bild mit einer Adresse reininterpretierst, inkl. Empfehlungen für mich
Ich freue mich auf deine Interpretation von diesem Bild:
24545185-8kQOl.jpg
Evil24204.01.2020 10:08

Was du bei einem Bild mit einer Adresse reininterpretierst, inkl. …Was du bei einem Bild mit einer Adresse reininterpretierst, inkl. Empfehlungen für mich Ich freue mich auf deine Interpretation von diesem Bild:[Bild]



Das möchtest du nicht wissen
Ich kann mich kaum bremsen meine viele Giveaway Passwort Manage für diesen Dealz zu löschen. Ich habe eigentlich nur noch Passwort Manager. Was soll ich bloss tun?
Nach jahrelanger Nutzung von 1Password sind wir aufgrund deren unmöglichen Upgrade-/Update-/Abo-Politik nun seit ca. 1 Jahr bei Bitwarden.
Nach anfänglichen kleinen Kinderkrankheiten läuft inzwischen alles einwandfrei – auf Windows, macOS, iOS und Android.

Updates kommen auch immer zügig.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text