Passwortverwaltung 1Password für Mac/Windows 12€
-68°Abgelaufen

Passwortverwaltung 1Password für Mac/Windows 12€

12€
35
eingestellt am 9. Feb 2013
Das beste Passwortverwaltungs-Tool "1Password" für iOS, Mac und Windows und als Read-only auch für Android gibt es derzeit sehr günstig im Vergleich zum regulären Preis.

Mac (inkl. Windows Lizenz) 12€ statt 44€ (allein für die Mac-Version)

Ich bin mit der iOS App sehr zufrieden, die Mac Version wartet noch auf das Update (Version 4), das aber bald kostenlos als Update kommt und dann auch iCloud unterstützt.

1Password ist nicht irgendeine App, sondern vielfach ausgezeichnet und seit Jahren führend im Bereich der Passwort-Verwaltung.

Die Windows Version gibt es Umsonst oben drauf, die Android App (kostenlos?!) ist derzeit nicht wirklich zu gebrauchen, da diese aus Sicherheitsgründen stark eingeschränkt ist.

Verzeiht mir die gerundeten Preise, die 12€ sind abhängig vom Dollarkurs.

Die iOS App gibts natürlich nur im AppStore, die Mac und Windwos App muss man von deren Webseite runterladen und einige Tricks anwenden um diesen sehr hohen Rabatt zu bekommen.
Anleitung: stadt-bremerhaven.de/1pa…ro/

Die Aktion dürfte nur noch am Wochenende laufen.

  1. Software
Gruppen
  1. Software
35 Kommentare

Zitat von der verlinkten Seite:
"5. Februar 2013 um 16:19 Uhr

schade, scheint schon wieder vorbei zu sein…."
4 Tage später ist es noch vorbeier X)
15,99 €!

Verfasser

habs eben probiert, geht noch

(edit: sorry, du meinst die iOS version. ja, wie unten erwähnt nur noch die mac/windows version im angebot, hab ich aber auch in der beschreibung geändert)

Im iTunesstore kostet 1Password schon seit einiger Zeit wieder 15,99 Euro - zufällig heute morgen nachgesehen. Insofern hast Du wohl entweder nicht geguckt oder falsch geguckt. Agilewebsolutions hatte den Deal für vergangenes WE angekündigt (macworld) und gemeint, dass er wohl ein paar Stunden länger laufen würde. Also: Guten morgen...

Das Programm ist auch unnützt wie ein Kropf ....

Verfasser

ok, ios version ist nun wieder zurück auf 16 euro, kann ich ja nicht sehen, da ich es besitze.

die 12 euro aktion funkitoniert aber noch.

@betaking
danke für deinen wertvollen beitrag.
wenn du überall das gleiche passwort verwendest, dann viel spass.
ich habe zig verschiedene passwörter und PINs und irgendwo wollen die halt sicher notiert werden.

Verfasser

warum genau wird der deal negativ bewertet. ok den iOS rabatt gibts nicht mehr, habe ich auch geändert. der sehr hohe rabatt für mac und windows bleibt aber... 12,- statt 44,-

MarkMaibach

ok, ios version ist nun wieder zurück auf 16 euro, kann ich ja nicht sehen, da ich es besitze.die 12 euro aktion funkitoniert aber noch.@betakingdanke für deinen wertvollen beitrag.wenn du überall das gleiche passwort verwendest, dann viel spass.ich habe zig verschiedene passwörter und PINs und irgendwo wollen die halt sicher notiert werden.



kauf dir einen Blog und ein Stift das ist am sichersten oder mekrt dir
ein Passwortsystem.
Beipiel

Dummwiebrot85
85Brotwiedumm
wiebrotdumm85
dumm85brotwie

und schon hast du 4 verschiedene passworter die keiner so ohne weiteres
erraten sollte. Wenn du dir jetzt nochmerken kannst wo du welcher der passworter benutzt brauchst du noch kein Ginkobil ratiopharm

MarkMaibach

warum genau wird der deal negativ bewertet. ok den iOS rabatt gibts nicht mehr, habe ich auch geändert. der sehr hohe rabatt für mac und windows bleibt aber... 12,- statt 44,-



Weil das Prog Mega unnütz ist - kannst dir passwörter auch in einer Mail oder Tabelle speichern und die mit dem passwort Ginkobil ratiopharm schützen ...

MarkMaibach

ok, ios version ist nun wieder zurück auf 16 euro, kann ich ja nicht sehen, da ich es besitze.die 12 euro aktion funkitoniert aber noch.@betakingdanke für deinen wertvollen beitrag.wenn du überall das gleiche passwort verwendest, dann viel spass.ich habe zig verschiedene passwörter und PINs und irgendwo wollen die halt sicher notiert werden.



Schwachkopf...
Du solltest lieber schlafen gehen bevor du noch mehr Müll von dir gibst.

MarkMaibach

warum genau wird der deal negativ bewertet. ok den iOS rabatt gibts nicht mehr, habe ich auch geändert. der sehr hohe rabatt für mac und windows bleibt aber... 12,- statt 44,-



wenn du es ne zeitlang benutzt hast, würdest du dir an den kopf greifen wenn du deinen schmarn liest ... ne tabelle erstellen mit passwörtern und verschlüsseln ... oh man
so funktionen wie einen shortcut und das passwort ist eingetippt (und zwar ein 12stelliges generiertes) und du das programm für pc, mac, ios, android benutzen kannst und über die dropbox syncen kannst ist sein geld auch wert im gegensatz zu deiner tollen tabelle, die niemals so gepflegt werden würde von dir!

MarkMaibach

warum genau wird der deal negativ bewertet. ok den iOS rabatt gibts nicht mehr, habe ich auch geändert. der sehr hohe rabatt für mac und windows bleibt aber... 12,- statt 44,-


Na das ist mal einfach. "Das beste Passwortverwaltungs-Tool " und dann Closed-Source-Müll? Kann ja wohl nicht dein ernst sein. "Read-only auch für Android" setzt dem ganzen dann noch die Krone auf.

Wie wärs mit einer kostenlosen Alternative, die systembedingt automatisch viel besser ist?

Verfasser

MarkMaibach

warum genau wird der deal negativ bewertet. ok den iOS rabatt gibts nicht mehr, habe ich auch geändert. der sehr hohe rabatt für mac und windows bleibt aber... 12,- statt 44,-



"die beste" bezieht sich auf die zahlreichen auszeichnungen und auf meine subjektive meinung. ich habe mir allerdings einige apps angeschaut und nichts gefunden, was so ausgereift, vertrauenswürdig, optisch ansprechend und von den user-bewertungen so gut bewertet ist, wie 1password.

ich muss aber ganz klar sagen.. diese app ist in erster linie was für apple user, das mit der android app ist nur ne notlösung.

MarkMaibach

"die beste" bezieht sich auf die zahlreichen auszeichnungen und auf meine subjektive meinung. ich habe mir allerdings einige apps angeschaut und nichts gefunden, was so ausgereift, vertrauenswürdig, optisch ansprechend und von den user-bewertungen so gut bewertet ist, wie 1password.ich muss aber ganz klar sagen.. diese app ist in erster linie was für apple user, das mit der android app ist nur ne notlösung.


Wie eine Closed Source Lösung vertrauenswürdiger sein soll als eine Open Source Lösung, ist mir vollkommen unbegreiflich. Wenn es z.B. KeePass nicht gäbe - okay. Aber so fällt der andere Kram doch von vorneherein runter und ist allenfalls noch für die geeignet, die mit richtiger Sicherheitssoftware überfordert sind.
Lieber Closed Source Keymanager als eine einfache Liste - aber noch lieber natürlich sichere Software. User-Bewertungen sind bei allem, was Sicherheit angeht, von vornherein komplett sinnlos, da >95% davon keinerlei Ahnung haben. Und da Sicherheitsgewinn prinzipbedingt mit Komfortverlust einhergeht, ist es den allermeisten eh egal.

Unglaublich was hier abgeht...1Password ist einfach die beste Lösung dieser Art und jeden Cent mehr als wert. Bei Änderungen an einem Browser werden die Plugins blitzschnell angepasst, das könnten die Entwickler bei einer kostenlosen Software so überhaupt nicht leisten.

Die Sicherheitsbedenken wg. Closed Source sind auch Quatsch, da eine AES Standardimplementierung verwendet wird, von der jedes Bit dreimal rumgedreht wurde.

Die Software ist ultrasicher und durch Dropbox- oder ICloud-Sync und die gelungenen Plugins extrem komfortabel - für den Preis MEGAHOT. Perlen vor die Säue...

matze04

Unglaublich was hier abgeht...1Password ist einfach die beste Lösung dieser Art und jeden Cent mehr als wert. Bei Änderungen an einem Browser werden die Plugins blitzschnell angepasst, das könnten die Entwickler bei einer kostenlosen Software so überhaupt nicht leisten. Die Sicherheitsbedenken wg. Closed Source sind auch Quatsch, da eine AES Standardimplementierung verwendet wird, von der jedes Bit dreimal rumgedreht wurde.Die Software ist ultrasicher und durch Dropbox- oder ICloud-Sync und die gelungenen Plugins extrem komfortabel - für den Preis MEGAHOT. Perlen vor die Säue...


Fette Worte für einen, der keinerlei Ahnung hat. Aber plärr nur weiter rum, ich mach mich ja nicht lächerlich. Lass mich raten - Appleuser?

Verfasser

seit wann geht es bei mydealz darum ob opensurce oder proprietäre software besser ist?
hier geht es nur darum ob es ein guter oder schlechter deal ist.... und diese software gab es in all den jahren nie so günstig!!!!
aber danke fürs negativ-bewerten, so wird dieser deal vielen interessierten vorenthalten.

@xmetal
keepas ist eine alternative, aber nix für mich, da zu umständlich zu bedienen, häßliche benutzeroberfläche und es fehlen funktionen, die ich bei 1password toll finde.

hier auch noch ein paar zeilen aus dem oben verlinkten artikel:
"Ich mag alle irgendwie ein bisschen. KeePass ist Open Source und seit Jahren eine Bank, aber teilweise etwas umständlich zu bedienen, wenn man noch iOS, Browser und Android mit einbezieht. Dann gibt es noch das Online-Tool LastPass, welches die wohl beste Browser-Erweiterung bietet, mobile Apps allerdings Premium-Benutzern vorenthält. Auch gibt es die von Mac-Benutzern oft hochgelobte Lösung namens 1Password. iOS, Android-Reader, Mac, Windows und eine Browser-Erweiterung gibt es
"

Für mich fällt CS wegen prinzipieller Unsicherheit eh raus, daher lohnt es sich auch nicht, darauf Zeit zu verplempern. Aber sag doch mal, wo KeePass für dich umständlicher ist und was fehlt im Vergleich zu 1password.

Erklärt den unwissenden (also auch mir) doch bitte mal in einem oder zwei sätzen was das aprogramm denn soooo tolles kann.

Evtl. Wird aus dem cold dann auch mal ein hot.

Und komm jetzt nicht mit google schauen. Wir mydealerz wollen solche Infos im Deal

Könnte auch Cold sein, weil der Deal bereits vor ein paar Tagen gepostet wurde. Finde das Programm aufjedenfall hot

Lieber msecure

also ich hab mich vor einiger Zeit auch mal mit der Sicherheit solcher Passwort manager auseinandergesetzt und bin bei lastpass hängen geblieben. zum einen wegen der anstandslosen multiplatform Unterstützung aber zum anderen auch weil ich so etwas nicht dropbox anvertrauen will. dann lieber ein Anbieter bei dem ich für Sicherheit bezahle und eventuelle Lücken sofort meldet. verschlüsselt wird beides.
und wer in so einen account seine tans einfügt und die email des accounts ist selbst dran schuld. ein bisschen brain exe braucht man dann doch wenn ich an den Typ vom 1passwort YouTube Video vom anderen deal denke. alles hat der drin, wirklich alles.

Leute warum zahlt ihr für so ne Software etwas.

KeePass nutze ich schon seit Jahren und habe das auf iOS, Windows und Mac OSX im Einsatz. Das Keyfile mit einem 20 stelligen Masterpasswort geschützt und das liegt in der Dropbox. Somit Zugang zu allen Passwörtern auf allen Geräten und eine Verwaltung.

Und bei einem 20stelligen Masterpasswort sollte das auch relativ sicher sein

xmetal

Fette Worte für einen, der keinerlei Ahnung hat. Aber plärr nur weiter rum, ich mach mich ja nicht lächerlich. Lass mich raten - Appleuser?



Mehr fällt dir nicht ein? Ganz schön schwach. Zumal ich mit keinem Wort etwas gegen die von dir favorisierte Keepass-Lösung gesagt habe. Es ist eine gute und sichere Lösung, wenn man auch naturgemäß keine Updatefrequenz von wenigen Stunden erwarten kann - da entscheidende Änderungen am Browser aber nicht sooo oft vorkommen und man sich immer noch manuell einloggen kann, ist das aber auch kein Drama.

Wenn man sowas aber professionell nutzt und auch mobil Zugriff benötigt, bevorzugt man einfach eine Lösung, bei der alles aus einer Hand kommt und bei der die Entwickler hervorragenden Support bieten - was bei AgileBits der Fall ist.

Eigentlich ist es mir aber egal. Wenn ich über Datensicherheit diskutieren will, kann ich das an anderer Stelle qualifizierter tun als hier. Es nervt einfach nur, wie gute Angebote von sehr guter Software hier immer wieder untergehen und das (nach den Kommentaren zu urteilen) oft von Leuten, die nicht mal verstanden haben, was die Software eigentlich tut und wo ihre Vorteile liegen. Cfos Speed ist es ja vor einigen Wochen nicht besser ergangen.

matze04

Mehr fällt dir nicht ein? Ganz schön schwach. Zumal ich mit keinem Wort etwas gegen die von dir favorisierte Keepass-Lösung gesagt habe. Es ist eine gute und sichere Lösung, wenn man auch naturgemäß keine Updatefrequenz von wenigen Stunden erwarten kann - da entscheidende Änderungen am Browser aber nicht sooo oft vorkommen und man sich immer noch manuell einloggen kann, ist das aber auch kein Drama.


Wofür Updatefrequenz bei Browserupdates wichtig sein soll, erschließt sich mir nicht. Du redetest über ein vollkommen nebensächliches Komfortfeature. Abgesehen davon kannst du mit KeePass in jedem Browser unabhängig von irgendwelchen komischen Updates die Zugangsdaten per Tastaturkürzel automatisch ausfüllen lassen - mit sehr mächtigen Funktionen. Allerdings nicht klicki-bunti.

matze04

Wenn man sowas aber professionell nutzt und auch mobil Zugriff benötigt, bevorzugt man einfach eine Lösung, bei der alles aus einer Hand kommt und bei der die Entwickler hervorragenden Support bieten - was bei AgileBits der Fall ist.


Ich benutzt es tatsächlich und wirklich professionell und bin auch noch für die Sicherheit persönlich verantwortlich. Genau daher kommt auch keine Klicki-Bunti-CloseSource-DAUlösung in Frage.

matze04

Eigentlich ist es mir aber egal. Wenn ich über Datensicherheit diskutieren will, kann ich das an anderer Stelle qualifizierter tun als hier.


Natürlich ist es dir egal, sonst würdest du nicht Bequemlichkeit über Datensicherheit stellen. Du könntest hier sehr qualifiziert darüber mit mir reden - wenn du denn das entsprechende Wissen hättest. So lange dir die Grundlagen fehlen, kannst du schlecht über die Datensicherheit von einzelnen Progrämmelchen diskutieren.
Du bist gerade wie jemand, der denkt, weil er einen Führerschein hat, könnte er einen KFZ-Ingenieur belehren.

CrackJohn1981

Erklärt den unwissenden (also auch mir) doch bitte mal in einem oder zwei sätzen was das aprogramm denn soooo tolles kann.Evtl. Wird aus dem cold dann auch mal ein hot.Und komm jetzt nicht mit google schauen. Wir mydealerz wollen solche Infos im Deal



Das ergibt sich eigentlich schon aus dem Dealtitel. Aber lesen ist ja zu viel verlangt.

@xmetal, opensource heißt nicht gleich sicher bzw sicherer als close source. am beispiel der browserplugins, jeder kann den code benutzten und sich ein programm schreiben. im nächsten update ist eben ein keylogger dabei, wer kontrolliert dies schon soooooo schnell?
also ob diese besser sind oder nicht, ...
grundsätzlich will ich aber gegen keepass nichts negatives sagen, würde es auch 1password vorziehen. ich komme damit dennoch nicht so gut klar und daher eben lastpass. und natürlich bin ich mir eventueller risiken bewusst, aber ich füge ja auch nicht alles ein. knackbar ist eben alles.

eins noch: die anzahl der stellen beim passwort spielen nicht so eine große rolle wie sonderzeichen und groß/klein lieber 8/9 stellen also weniger als die hälfte und dafür auf sonderzeichen, groß/klein und vorallem zufälligen verlauf achten. am besten generieren lassen.
aber das weißt du ja bestimmt, sage das eher zu allen anderen.

in einer aktuellen ct sind auch viele passwörter abgedruckt von denen ich NIE gedacht hätte, dass diese knackbar sind.

XLschneider

@xmetal, opensource heißt nicht gleich sicher bzw sicherer als close source.


Vollkommen korrekt. Aber bei CSS gibt es eine Obergrenze an Sicherheit, die nicht durchbrochen werden kann. Darüber gibt es dann noch noch OSS. Liegt einfach in der Natur der Sache, so lange eine fremde Firma die letzte Kontrolle behält und sich nicht in die Karten gucken lässt, kann das Vertrauen in die Software nicht größer sein als in irgend eine, einem persönlich vollkommen unbekannte Firma im Ausland. Und das betrifft viele Aspekte:

1. Der unwahrscheinlichste Fall: Kriminelle Energie bei der Firma selber.
2. Kriminelle Energie bei einem einzelnen (Ex-)Mitarbeiter dort
3. Unbefugte Dritte, die sich unbemerkt Zugang verschaffen
4. Schlampige Implementierungen (Die Algorithmen können sehr sicher und eigentlich einfach umzusetzen sein, kleine Fehler mit katastrophalen Folgen sind dennoch üblich).

XLschneider

am beispiel der browserplugins, jeder kann den code benutzten und sich ein programm schreiben. im nächsten update ist eben ein keylogger dabei, wer kontrolliert dies schon soooooo schnell?


Wieder richtig. Ich weiß, dass zu KeyPass Plugins bestehen, würde diese aber nie einsetzen. Wozu auch, bietet KeyPass selber doch den Autotype-Mechanismus.

XLschneider

grundsätzlich will ich aber gegen keepass nichts negatives sagen, würde es auch 1password vorziehen. ich komme damit dennoch nicht so gut klar und daher eben lastpass.


Gibt es ein konkretes Problem? Bisher konnte ich alle (eigenen) im Zusammenhang mit KeePass lösen, vielleicht kann man auch dir weiterhelfen?

XLschneider

und natürlich bin ich mir eventueller risiken bewusst, aber ich füge ja auch nicht alles ein. knackbar ist eben alles.


Sicherheit ist immer der Quotient zwischen Motivation des Angreifers und Widerstand, dem man ihm bieten kann. Dieser Quotient ist für Privatleute aber sehr einfach extrem hoch zu halten. Vor allem weil es auch Unmengen sehr viel einfacherer Opfer gibt (s. dieser Thread)

XLschneider

eins noch: die anzahl der stellen beim passwort spielen nicht so eine große rolle wie sonderzeichen und groß/klein lieber 8/9 stellen also weniger als die hälfte und dafür auf sonderzeichen, groß/klein und vorallem zufälligen verlauf achten. am besten generieren lassen.aber das weißt du ja bestimmt, sage das eher zu allen anderen.


Auch das ist zu größten Teilen richtig. Etwas genauer: Die Vielfalt und Entropie an Zeichen ist die Grundsicherheit, die Anzahl der Zeichen ist dann der Exponent dazu. Vorausbedingung sind alle ein vernünftiger Pool an nicht zusammenhängenden Zeichen, die persönliche Sicherheit kann man dann mit der Anzahl der Zeichen beliebig erhöhen, wenn die Vorbedingung erfüllt ist.

wie mich sich so lange über eine unnütze Software aufregen kann . Wahnsinn
man braucht auch nicht für alles ein anderes Passwort - wenn man 2-3 verschiedene hat lang das hin. Hier tut jeder so als ob er Daten hätte die interessant wären für jemand anderen.
Wenn man mal vom Passwort fürs Online Banking absieht, und das ist sollte doch mit eTAN Verfahren oder ein Chipkarte gesichert sein.

Und wenn jemand es unbedingt knacken will wird er es auch innerhalb von 6 Stunden machen können - könnt ihr bei n-tv.de nachlesen.
Also braucht man sich nicht was ausdenken was man sich nicht merken kann.
Alles leider unnötig.:p Sorry Leute so es es halt.

betaking

wie mich sich so lange über eine unnütze Software aufregen kann . Wahnsinnman braucht auch nicht für alles ein anderes Passwort - wenn man 2-3 verschiedene hat lang das hin. Hier tut jeder so als ob er Daten hätte die interessant wären für jemand anderen. Wenn man mal vom Passwort fürs Online Banking absieht, und das ist sollte doch mit eTAN Verfahren oder ein Chipkarte gesichert sein.Und wenn jemand es unbedingt knacken will wird er es auch innerhalb von 6 Stunden machen können - könnt ihr bei n-tv.de nachlesen.Also braucht man sich nicht was ausdenken was man sich nicht merken kann.Alles leider unnötig.:p Sorry Leute so es es halt.


Für dich wird er wohl kaum 6 Stunden brauchen mit der Einstellung. Bei mir wird es nicht in wirtschaftlich sinnvoller Zeit hinbekommen. Aber n-tv ist ne geile Quellenangabe für sowas

betaking

wie mich sich so lange über eine unnütze Software aufregen kann . Wahnsinnman braucht auch nicht für alles ein anderes Passwort - wenn man 2-3 verschiedene hat lang das hin. Hier tut jeder so als ob er Daten hätte die interessant wären für jemand anderen. Wenn man mal vom Passwort fürs Online Banking absieht, und das ist sollte doch mit eTAN Verfahren oder ein Chipkarte gesichert sein.Und wenn jemand es unbedingt knacken will wird er es auch innerhalb von 6 Stunden machen können - könnt ihr bei n-tv.de nachlesen.Also braucht man sich nicht was ausdenken was man sich nicht merken kann.Alles leider unnötig.:p Sorry Leute so es es halt.



Das hättest du gerne das ich an dir ein echter Hacker die Zähne ausbeißt ... hier der Link zum Artikel dann kann jeder sehen wie Sinnlos aufwendige Passwörter sind wenn jemand sie wirklich knacken will ...

Kannst ja bei einen Event dein Pc angreifen lassen und 500 € aussetzen für denjenigen der deine Passwörter raus findet

betaking

Das hättest du gerne das ich an dir ein echter Hacker die Zähne ausbeißt ... hier der Link zum Artikel dann kann jeder sehen wie Sinnlos aufwendige Passwörter sind wenn jemand sie wirklich knacken will ...Kannst ja bei einen Event dein Pc angreifen lassen und 500 € aussetzen für denjenigen der deine Passwörter raus findet


Ähm, lies doch mal genau, was da steht. Glaubst du wirklich, meine Truecrypt-Container oder KeePass haben ein achtstelliges Passwort? Dass ich Passworte recycel? Dass ich in KeePass verwaltete Passwort nicht generieren lasse?
Was möchtest du denn bitte bei mir angreifen lassen? Und was redest du von meinem PC? Wenn du unbemerkten physischen Zugriff auf deinen Rechner gewährst, hast du eh verloren, davon war aber nie die Rede und hat mit der Programmfamilie hier rein gar nichts zu tun.
Dein Superlink bei ntv ist ansonsten langweiliger Uraltlavendel, nur ein Aufguss von Altbekanntem.
Kannst ja gerne mal bei einem "Event" meinen PC angreifen lassen. Ich gebe dir freiwillig die Router-IP und lass den Rechner an.

xmetal

[quote=betaking] .....Kannst ja gerne mal bei einem "Event" meinen PC angreifen lassen. Ich gebe dir freiwillig die Router-IP und lass den Rechner an.



Wenigstens kenne ich jetzt jemand der so ein Passwort benutzt.X)

HGThg.98JHGV.,kjT560

Das ist bestimmt Megasicher

Was meinst du wenn Sie das Pentagon oder das FBI hacken können, stellt dein bestenfalls I7 mit Fritzbox und Firewall ein Hindernis da ?
Die gehen rein holen die Passwörter aus dem 1Password oder keepass raus und verabschieden sich.

Ich habe auf einer LAN Party Leute gesehen die 16 stellige Prepaidcodes erstellt haben die Valid waren und GMX Postfächer in Minuten geknackt haben "nebenbei" oder auf Firewall geschützte Rechner zugegriffen haben und die Festplatte nach Bilder durchsucht haben.
Du lebst in einer Traumwelt wenn du meinst das deine Passworter "sicher" sind.

Klar, sind die sicher - vor deiner Frau oder deinen Kindern oder deinem Nachbarn aber nicht für richtige "IT Cracks"
Ich hab vorher auch gesagt ach was die labern nur - ich habe es da LIVE gesehen was die machen ....
"Die klauen deine Unterhose während du Sie trägst verkaufen sie bei Ebay und wenn sich der Käufer beschwert das nicht passen hast du noch nicht mal gemarkt das du Sie nicht mehr an hast."

betaking

Klar, sind die sicher - vor deiner Frau oder deinen Kindern oder deinem Nachbarn aber nicht für richtige "IT Cracks"Ich hab vorher auch gesagt ach was die labern nur - ich habe es da LIVE gesehen was die machen ....


Was du gesehen hast, war Show. Ich kenne Theorie und Praxis - und zwar richtig. Ich lebe in der realen IT-Welt. Du in der Showwelt. Wie willst du live etwas sehen und bewerten, wenn du es nicht mal ansatzweise verstehst? Aber lass nur gut sein, bei anderen, die noch nicht einmal die Show gesehen haben, kannst du damit bestimmt Eindruck schinden. Viel Spass

also da gebe ich xmetal aber recht. opfer gibt es immer wieder. ob die meinen lastpass account einfach so hacken können, bezweifle ich, vor allem wenn ich nicht gerade das passwort eintippe und die mitlesen. ob sie bei mir bilder finden?, können sie von china aus meine externen festplatten anschließen?
außerdem surfe ich regelmäßig über proxy, verwende noscript, einen guten virenscanner, führe eventuell schädliche sachen in der sandbox oder virtuellen maschine aus bzw verfüge ich über brain.exe.
mit all dem bin ich mir bewusst, dass ich nicht unknackbar bin, aber ich mache es den leuten schwer(er) wie auch dem bot der schon seit ca 6 monaten versucht meine passwörter zu knacken. meine provider können auch nur die wechselnden asiatischen ip blocken.

wie schon xmetal gesagt hat, als privat mann kommt es nur darauf an den anderen die welt ein wenig schwerer zu machen. da die auswahl so enorm groß ist, halten sie sich an so etwas nicht lange.

ps: ich habe selbst schon mit einigem rumgespielt, ok dies war vor 10 jahren wo die sache um vielfaches einfacher war und bei weitem nicht jeder irgendwelche scanner auf dem pc hatte... und genau deshalb weiß ich auch wie einfach vieles ist. aber ich weiß auch eins: diese einfachen methoden sind quelle nummer eins von angriffen. die "richtigen" profis haben es wohl kaum auf meine daten abgesehen

XLschneider

also da gebe ich xmetal aber recht. opfer gibt es immer wieder. ob die meinen lastpass account einfach so hacken können, bezweifle ich, vor allem wenn ich nicht gerade das passwort eintippe und die mitlesen. ob sie bei mir bilder finden?, können sie von china aus meine externen festplatten anschließen? außerdem surfe ich regelmäßig über proxy, verwende noscript, einen guten virenscanner, führe eventuell schädliche sachen in der sandbox oder virtuellen maschine aus bzw verfüge ich über brain.exe. mit all dem bin ich mir bewusst, dass ich nicht unknackbar bin, aber ich mache es den leuten schwer(er) wie auch dem bot der schon seit ca 6 monaten versucht meine passwörter zu knacken. meine provider können auch nur die wechselnden asiatischen ip blocken.wie schon xmetal gesagt hat, als privat mann kommt es nur darauf an den anderen die welt ein wenig schwerer zu machen. da die auswahl so enorm groß ist, halten sie sich an so etwas nicht lange.ps: ich habe selbst schon mit einigem rumgespielt, ok dies war vor 10 jahren wo die sache um vielfaches einfacher war und bei weitem nicht jeder irgendwelche scanner auf dem pc hatte... und genau deshalb weiß ich auch wie einfach vieles ist. aber ich weiß auch eins: diese einfachen methoden sind quelle nummer eins von angriffen. die "richtigen" profis haben es wohl kaum auf meine daten abgesehen



Endlich mal jemanden der einsieht das Profis es schaffen zu knacken wenn Sie wollen und der zugibt das er wie 99,9 € der mydealz User keine Daten hat die für diese Leute interessant wären ....
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text