169°
ABGELAUFEN
Patriot VIPER - 16GB DDR4-2800 Kit für 106,90

Patriot VIPER - 16GB DDR4-2800 Kit für 106,90

ElektronikZackZack Angebote

Patriot VIPER - 16GB DDR4-2800 Kit für 106,90

Preis:Preis:Preis:106,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Patriot Arbeitsspeicher DIMM 16GB DDR4-2800 Kit
Dieses Kit besteht aus zwei 8-GB-DDR4-2800-Speichermodulen (PC4-22400) der Viper 4 Serie von Patriot. Die Gesamtkapazität beträgt 16 GB. Die Module sind auf Latenzen von 16 bei 2800 MHz programmiert und besitzen vergoldete Kontakte. Die DDR4 Module aus der Viper 4 Serie wurden für maximale Kompatibilität und Performance auf Intel® 100 Plattformen entwickelt. Die Version 2.0 von Intels Memory Profile XMP wird unterstützt.


Modellbezeichnung PV416G280C6K
Serie Viper 4
Kapazität 16 GB (2 x 8192 MB)
Module Anzahl 2 Stück
Bauform DIMM
Typ SDRAM-DDR4
Anschluss 288-Pin
Spannung 1,2 Volt
Standard DDR4-2800 (PC4-22400)
Timings CAS Latency (CL) 16
Feature XMP 2.0
Weitere Informationen DDR4 ist die Weiterentwicklung von DDR3 und bietet gegenüber dem Vorgänger eine Reihe von Neuerungen und Vorzügen wie z.B. ein bis zu 40% niedrigerer Energieverbrauch, höhere Geschwindigkeiten, höhere Datendichte (ermöglicht Speichermodule mit einer Kapazität von bis zu 128 GB, zukünftig bis 512 GB) sowie verbesserte Stabilität im Betrieb durch fortschrittliche Fehlerkorrekturtechniken wie CRC (Cyclic Redundancy Check), CMD/ADD (On-chip parity detection) und "Per DRAM Adressability".

CL16-18-18-36


Herstellergarantie: lebenslang (10 Jahre in AT/DE)

6 Kommentare

thx, fixed.

Bevor jemand wieder was dummes schreibt wie "Patriot? Kann ja nix gutes sein!".

Patriot ist seit den 1985er ein bekannter Hersteller von Speicherlösungen in den USA und Asien.
Besonders die USB Sticks waren nach 2000 ziemlich der Renner (habe einen SLC-USB-Stick....läuft immer noch!)
und bei den Speichermodulen arbeiten Sie mit Herstellern wie Micron (und anderen A Marken) zusammen!





Ums kurz zusammenzufassen für die, die nach den Zahlen suchen:

Tested: CL16-18-18-36 (PC4-22400 (2800MHz))

Der Datenblattlink aus der Beschreibung ging bei mir nicht, deshalb hier was die Suchfunktion der Seite ausgespuckt hat:

s3.amazonaws.com/pat…pdf

Von den in der Beschreibung genannten Vorteilen von DDR4 könnt ihr bei den Riegeln aber nur wirklich den niedrigeren Energieverbrauch einstreichen (und 40% kommt mir irgendwie extrem hoch vor (und DDR3L gibts mittlerweile auch das auf 1,25V läuft)). Schneller als gängiges DDR3 ist das hier nicht wirklich. Nicht dass das noch kommen wird - momentan aber eher wegen des Verbrauchs interessant oder eventuell weils stabiler overclockbar ist (? Keine eigene Erfahrung)

Hm stink normaler 2400er DDR4 kostet um die 95 Euro.
Man hat als Normalo keinen Vorteil mit DDR4-2800.
Wenn ihr die igp nutzen wollt oder gerne simuliert, dann mag das andere sein, wir reden aber von einstelligen Prozent. Daher für mich mehr als unspannend.

Davon ab hatte ich mal Patriot RAM und die Kompatibilität gegenüber meinen neuen g.skill war schlechter. Die Patriot liefen dann nicht in jeder Bank, nicht auf jedem Brett etc

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text