1156°
PayPal erlaubt gebührenfreie Zahlungen - nur per App
PayPal erlaubt gebührenfreie Zahlungen - nur per App
FreebiesGoogle Play Store Angebote

PayPal erlaubt gebührenfreie Zahlungen - nur per App

PayPal erlaubt neuerdings gebührenfreie Zahlungen an "Freunde und Familie". Natürlich mit einigen Einschränkungen, die aber keine besondere Hürde darstellen sollten. Wie es hier mit Käuferschutz aussieht kann ich euch leider nicht sagen. Anscheinend funktioniert das ganze erstmal nur über die App.

"Dieser kostenlose Geldtransfer ist allerdings an Bedingungen geknüpft. Das sendende Konto muss über Paypal-Guthaben verfügen oder per Bankeinzug ausgeglichen werden. Wer eine Kreditkarte bei Paypal hinterlegt hat (und diese als Zahlungsmittel für die “Freunde-Überweisung” nutzt), wird weiterhin Gebühren zahlen müssen. Außerdem richtet sich das kostenlose Angebot nur an Nutzer aus Deutschland."

Quelle: stadt-bremerhaven.de/pay…de/

Beste Kommentare

Kein Freebie!

Ich muss schließlich Geld an meine Freunde überweisen, um den Dienst in Anspruch nehmen zu können

Bei mir scheitert es allerdings schon an den nicht vorhandenen Freunden

Kingside

PayPal will wohl die klassische Banküberweisung ersetzen



Bei dem Geschäftsgebaren müsste da aber sehr viel passieren, damit ich PP der klassischen Banküberweisung vorziehe. Und wenn es nicht nur um Kleinbeträge geht, gilt das um so mehr und ich würde PP das Geld noch weniger anvertrauen wollen.

catdog100

Kein Freebie! Ich muss schließlich Geld an meine Freunde überweisen muss um den Dienst in Anspruch nehmen zu müssen Bei mir scheitert es allerdings schon an den nicht vorhandenen Freunden



ich wuerde mich da als freund zur verfuegung stellen ...

l33t

Bei dem Geschäftsgebaren müsste da aber sehr viel passieren, damit ich PP der klassischen Banküberweisung vorziehe. Und wenn es nicht nur um Kleinbeträge geht, gilt das um so mehr und ich würde PP das Geld noch weniger anvertrauen wollen.



Verdammt nochmal dies! Paypal ist wirklich die allerletzte Option, die ich nutze. Vorzugsweise zahle ich mit KK und wenn das nicht geht, überweise ich das Geld. PP hat mich schon 2 mal im Stich gelassen, als ich meine Ware nicht erhalten habe. Wieso sollte ich dann über die dann das Geschäft abwickeln und denen die wirklich saftigen Gebühren in den Rachen werfen, wenn da defacto gar kein Mehrwert dabei ist?

162 Kommentare

Na endlich!

diverses?

Kein Deal aber trotzdem Hot

geht bei mir seit jahren. wieso? keine ahnung! vl paypal aus österreich.....?

PayPal will wohl die klassische Banküberweisung ersetzen

Kingside

PayPal will wohl die klassische Banküberweisung ersetzen



Bei dem Geschäftsgebaren müsste da aber sehr viel passieren, damit ich PP der klassischen Banküberweisung vorziehe. Und wenn es nicht nur um Kleinbeträge geht, gilt das um so mehr und ich würde PP das Geld noch weniger anvertrauen wollen.

l33t

Bei dem Geschäftsgebaren müsste da aber sehr viel passieren, damit ich PP der klassischen Banküberweisung vorziehe. Und wenn es nicht nur um Kleinbeträge geht, gilt das um so mehr und ich würde PP das Geld noch weniger anvertrauen wollen.



Verdammt nochmal dies! Paypal ist wirklich die allerletzte Option, die ich nutze. Vorzugsweise zahle ich mit KK und wenn das nicht geht, überweise ich das Geld. PP hat mich schon 2 mal im Stich gelassen, als ich meine Ware nicht erhalten habe. Wieso sollte ich dann über die dann das Geschäft abwickeln und denen die wirklich saftigen Gebühren in den Rachen werfen, wenn da defacto gar kein Mehrwert dabei ist?

Wird Zeit... aber mit den Einschränkungen noch cold.

Kein Freebie!

Ich muss schließlich Geld an meine Freunde überweisen, um den Dienst in Anspruch nehmen zu können

Bei mir scheitert es allerdings schon an den nicht vorhandenen Freunden

Paypal ist Scheisse, COLD !

Paypal is so ein lächerlicher Haufen. Ich nutze das Ding nur zur Not. Der Service is sowas von inkompetent. Das die echt meinen irgendjemand ist so bescheuert und wickelt Bankgeschäfte über sie ab.... von den Gebühren will ich mal garnicht reden.
Die sind einfach nur unseriös.

Besonders geil war es wo sie ne deutsche Bankzulassung wollten. Da wurde denen wohl erst gesagt das sie sich dann an DEUTSCHE Gesetzte halten müssen. Aber dann kann man halt nicht mehr so mit seinen Kunden umspringen

Admin

Sehr, sehr cool.

Die wollen natürlich die App Adaptionsrate dadurch pushen.

Für mich ist das perfekt. Hier im Büro zahlt immer jemand für den anderen, weil er kein Geld dabei hat.

catdog100

Kein Freebie! Ich muss schließlich Geld an meine Freunde überweisen muss um den Dienst in Anspruch nehmen zu müssen Bei mir scheitert es allerdings schon an den nicht vorhandenen Freunden



ich wuerde mich da als freund zur verfuegung stellen ...

Paypal = Müll
Nur als allerletzte Möglichkeit.

also wenn es jemand ausprobieren will... mir kann gern jemand sein Geld schicken...

l33t

Bei dem Geschäftsgebaren müsste da aber sehr viel passieren, damit ich PP der klassischen Banküberweisung vorziehe. Und wenn es nicht nur um Kleinbeträge geht, gilt das um so mehr und ich würde PP das Geld noch weniger anvertrauen wollen.


Aha. Und das ist bei Banküberweisung oder per KK besser ? Glaube kaum, dass du das Geld bei deiner Bank zurück bekommst, wenn die Ware nicht ankommt

Ich nutze die PayPal App schon etwas länger. Zahle nie darüber, eher nur zur Sicherheit, da in der Notification Bar sofort eine Meldung erscheint, wenn Geld kommt/geht.

Wie es hier mit Käuferschutz aussieht kann ich euch leider nicht sagen.


Merkst selbst, oder??

Da es sich um eine _PRIVATE_ Zahlung handelt, also eine nicht-kommerzielle Zahlung, kann es praktisch auch keinen Käuferschutz geben.

Wer meint als Gewerbetreibender damit die Gebühren aushebeln zu können, ist wohl nicht so ganz helle.

Der Käuferschutz finanziert sich ja primär aus den Paypal-Gebühren, die hier aber nicht anfallen.

Und jetzt komme mir keiner mit so einem affigen Beispiel wie "Jaaa, aber wenn ich meinem Kumpel/Onkel/Hund privat was verkaufe, dann brauch ich ja auch Käufer/Verkäuferschutz". Meine Güte wo bin ich hier...

paypal autocold! Reine abzocke wenn man etwa Geld ins Ausland senden will, die Umrechnung auf von EUR auf USD ist reine Abzocke.

Jetzt wollen die dass man Geld an Freunde/Familie per paypal schickt, weil vorher wars einfach zu facking teuer. Tut mir leid, aber eine Banküberweisung is immer noch billiger.

Absoluter Quatsch. Das ist an Freunde schon immer kostenlos und nicht erst seit neuestem und shcon gar nicht nur per App!!! Einloggen an Freund überweisen und gut ist es.

Fehlt noch ein Deal, das Autos neuerdings mit Benzin fahren....

timmh

Absoluter Quatsch. Das ist an Freunde schon immer kostenlos und nicht erst seit neuestem und shcon gar nicht nur per App!!! Einloggen an Freund überweisen und gut ist es.

Das ist, mit Verlaub, Schwachsinn. In Deutschland gab es nie eine "Gift" (family&friends)-Funktion.

Vielleicht könnte hier mal begonnen werden, sachlich über diesen Deal zu diskutieren,anstatt zum x-ten Mal PayPal = Autocold,Schrott,Sch*** usw zu schreiben

Haben wir verstanden, bitte toleriert, wenn andere trotzdem PayPal benutzen

Ich persönlich empfinde es als sehr positiv, dass PayPal jetzt mal ein gebührenfreies Feature anbietet - Vielleicht bauen die das Ganze ja noch aus

Fako86

geht bei mir seit jahren. wieso? keine ahnung! vl paypal aus österreich.....?


lass mich raten, du hast Geld ausschließlich gesendet und nie selbst bekommen?;)

Wenn ich von meinen Freunden geliehenes Geld per Paypal zurück bekomme, dann hab ich das geld auf meinem Paypal konto. Wenn ich Cash haben will zahle ich doch Gebühren beim transfer aufs Girokonto....oder sehe ich das falsch?

l33t

Bei dem Geschäftsgebaren müsste da aber sehr viel passieren, damit ich PP der klassischen Banküberweisung vorziehe. Und wenn es nicht nur um Kleinbeträge geht, gilt das um so mehr und ich würde PP das Geld noch weniger anvertrauen wollen.



Macht die Bank denn Werbung mit solchen Versprechungen wie Käuferschutz?

Bei meiner Kreditkarte habe ich diese Option im übrigen mit drin. Und da hat es bereits auch 2 mal funktioniert als Ware aus dem Ausland nicht ankam.

timmh

Absoluter Quatsch. Das ist an Freunde schon immer kostenlos und nicht erst seit neuestem und shcon gar nicht nur per App!!! Einloggen an Freund überweisen und gut ist es.



Ja, doch! Habe ich schon gemacht und du kannst dich wieder abregen un hinlegen. Es heißt nicht Gift, denn wir sind in Deutschland. Dort heißt es "Zahlung an Freunde senden".

chriscross007

Macht die Bank denn Werbung mit solchen Versprechungen wie Käuferschutz? Bei meiner Kreditkarte habe ich diese Option im übrigen mit drin. Und da hat es bereits auch 2 mal funktioniert als Ware aus dem Ausland nicht ankam.



Nein macht die Bank natürlich nicht, ändert aber nichts an der Tatsache das man im schlimmsten Fall sein Geld los ist. Schön das deine Kreditkarte das bietet, ist wohl gebürhenfrei die Karte...

Ist auch immer wieder Lustig zu sehen das ja soviele Leute soviele Probleme mit Paypal habe, ich hatte die in 8 Jahren nicht. Weder als Käufer noch als Verkäufer. Und ich zahle Online ausschliesslich mit Paypal. Komisch oder? Liegt es vielleicht an euch das ihr die Probleme habt? Mal drüber nachdenken.

Jaja Gebühren sind ja so unfair blabla. Ein Unternehmen was Geld verdienen will, diese Schweine wie können die es wagen.
Ihr arbeitet wohl alle umsonst oder? Wie könnt ihr es denn mit eurem Gewissen vereinen für ein Unternehmen zu arbeiten was Geld von seinen Kunden verlangt um euch zu bezahlen?

Gibt es eigentlich nurnoch Idioten auf der Welt? Benutzt Paypal halt nicht, interessiert keinen.

Und das bei den ganzen Trojanern und Keyloggern, die bereits für Android in Umlauf sind - na herzlichen Glückwunsch!

Avatar

GelöschterUser220955

Habt Ihr schonmal drüber nachgedacht, dass es unfair den Händlern gegenüber ist, dass Sie für die !!! Vom Käufer gewünschte zusätzliche Versicherung !!! nochmals zahlen müssen?

Angenommen ich bin ein seriöser Händler und verkaufe meine Waren z.B. auf Ebay. (Ich garantiere dafür, dass der Vertrag von meiner Seite aus zu 100% erfüllt wird - s. 100% positive Bewertungen) Nicht nur, dass ich als Verkäufer Wuchergebühren bei Ebay zahlen muss, nein - als Zugabe muss ich bei einer PayPal Zahlung auch noch 1-3% Gebühren bezahlen. Diese Gebühren müsste normalerweise der Kunde bezahlen - denn er möchte ja die zusätzliche Versicherung!

Und warum wird es so gemacht? Weil kaum ein Käufer freiwillig PayPal als Zahlungsmethode nutzen würde, wenn er noch zusätzlich zum Kaufpreis die Gebühr an PayPal entrichten müsste!

timmh

Absoluter Quatsch. Das ist an Freunde schon immer kostenlos und nicht erst seit neuestem und shcon gar nicht nur per App!!! Einloggen an Freund überweisen und gut ist es.



Und ich kann dir ebenfalls versichern, dass es diese Option so bisher in Deutschland nicht gab. Hab oft genug danach gesucht.

l33t

Bei dem Geschäftsgebaren müsste da aber sehr viel passieren, damit ich PP der klassischen Banküberweisung vorziehe. Und wenn es nicht nur um Kleinbeträge geht, gilt das um so mehr und ich würde PP das Geld noch weniger anvertrauen wollen.



Da wird es aber auch nicht eingefroren..

pp = autocold

catdog100

Kein Freebie! Ich muss schließlich Geld an meine Freunde überweisen, um den Dienst in Anspruch nehmen zu können Bei mir scheitert es allerdings schon an den nicht vorhandenen Freunden Du kannst gerne reichlich an mich überweisen! und schon hast Du einen freund!!!


admin

Hier im Büro zahlt immer jemand für den anderen, weil er kein Geld dabei hat.



und ich dachte bei euch im Büro zahlt man mit Bit-Coins...

Also ich war froh mit PayPal bezahlt zu haben, als Getgoods insolvent war. Hab ich meine Kohle wieder bekommen..400€.

kann man die app mittlerweile eigentlich nutzen ohne die 2-wege-authentifizierung vorher deaktivieren zu müssen?

Dennoch ist Paypal für die online Händler interessant, denn sie zahlen im besten Fall nur 1,5% oder sogar 1,2% für ne Transaktion und hier sind auch Kreditkarten inklusive.

Würde der Händler Kreditkarten ausserhalb Paypals anbieten, so muss er 2-3% an die Kreditkarten Anbieter blechen...

Gab es bisher nicht, gibt es jetzt. Dennoch kein Deal sonder eher Infopost

Außerdem richtet sich das kostenlose Angebot nur an Nutzer aus Deutschland

Kann ich Geld jetzt trotzdem US-Amerikanern als "Geschenk" senden, ohne dass ich danach einen Konfliktfall eröffnen kann? Das benötigt man in manchen Handelsforen, konnte dort bisher aber nicht teilnehmen.

chriscross007

Macht die Bank denn Werbung mit solchen Versprechungen wie Käuferschutz? Bei meiner Kreditkarte habe ich diese Option im übrigen mit drin. Und da hat es bereits auch 2 mal funktioniert als Ware aus dem Ausland nicht ankam.



1. Ja, meine Kreditkarte ist, bedingt durch den Umsatz, gebührenfrei.
2. nutze ich Paypal mittlerweile seit ca. 15 Jahren und hatte in der Zeit zwar nicht wirklich viele Fälle, aber genau dann wurde es mir weder als Käufer noch als Verkäufer einfach gemacht. Wenn ich dies mit anderen Unternehmen aus dem Finanzbereich vergleiche gehört Paypal für mich definitiv nicht zu den Unternehmen welche ich weiterempfehlen würde. Aus welchem Grund sollte es an mir liegen wenn z. B. ein Verkäufer aus Neuseeland nicht liefert oder ein Käufer am Ende doch kein gedecktes Konto hatte und ich die Ware aufgrund der Mail von Paypal (Sie können die Ware verschicken, ist bezahlt, bla bla...) verschicke und der Betrag eingefroren wird?

Es ist wie mit vielen Dingen im Leben: Man merkt wie gut der (Geschäfts-)Partner ist wenn mal etwas nicht so läuft wie es sollte. Und da gehört eben Paypal für mich definitiv nicht zu den Partnern die ich positiv erlebt habe.

Ich biete bei Ebay auch genau aus solchen Gründen kein Paypal mehr an.

Natürlich sollen Unternehmen für angebotene Dienste Geld verlangen. Der Service des Gesamtpakets muss aber auch stimmen. Dann zahle ich es auch gerne.

Einfach mal darüber nachdenken.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text