171°
ABGELAUFEN
PC-System inkl. Windows 8.1 für nur 249,00€ (4x 1,3GHz, 4GB, 500GB, HD8280, DVD)
PC-System inkl. Windows 8.1 für nur 249,00€ (4x 1,3GHz, 4GB, 500GB, HD8280, DVD)

PC-System inkl. Windows 8.1 für nur 249,00€ (4x 1,3GHz, 4GB, 500GB, HD8280, DVD)

Preis:Preis:Preis:249€
Zum DealZum DealZum Deal
Hauptmerkmale

Prozessor: AMD Sempron 3850 4x 1.30GHz
Arbeitsspeicher: 4 GB DDR3 1600MHz
Grafikkarte: AMD Radeon HD 8280 (Onboard) mit HDMI, DVI, VGA
Festplatte: 500 GB 7200 rpm SATA III
Mainboard: ASRock AM1B-MDH 2x USB 3.0
Netzteil: 350W mit 120mm Lüfter
Gehäuse: Codegen Q3335-A2
Optisches Laufwerk: DVD Brenner Double Layer
Betriebssystem: Microsoft Windows 8.1 64 Bit-Version

Beste Kommentare

also ich würde jedem abraten son ding zu kaufen. da gibt's besseres für den preis

34 Kommentare

also ich würde jedem abraten son ding zu kaufen. da gibt's besseres für den preis

das sind so senioren pcs die gekauft wurden weil windows 8.1 als eyecatcher auf dem karton steht

Da es zu diesem Preis schon (grundsätzlich werstabilere und mit einem Display versehene) Laptops inkl. OS gab bzw. für nur wenig mehr gibt, bestenfalls lauwarm.

Offtopic: Gibt es nach dem Niedergang von PC Fritz eigentlich seriöse - und vor allem: ähnlich günstige - Bezugsquellen für Windows 7 oder 8?

@ noctum
"da gibt's besseres für den preis"


wo zb?

Gruß
Egmond

Hab den Prozessor im 2. PC im Einsatz - gar nicht so lahm wie man denkt.
Vorallem der CPU Kühler ist "süß". Als Bürorechner ist das Ding einwandfrei - Vielmehr würde ich damit aber auch nicht machen wollen.



Würde ich auch gerne wissen!

PC für Oma. Für Office reicht's

Wenn schon, dann sollte man zu AMD 5350 greifen, dazu ein ITX Mainboard mit 19V-dc-Anschluss, Chieftec ix-01 Gehäuse, 19v Netzteil, mit 4gb Ram und 128 GB SSD kommt man auf den gleichen Preis



Auch ich stelle die Frage: Wo?

Ja, man muss schon 300€ ausgeben um ein System mit einem anständigen Prozessor zusammenzustellen (mit einem Celeron 1820), allerdings ist dieser Sempron schon arg langsam, aber Office, HTPC oder Internet funktionieren!



Immer her damit! Brauch nen neuen günstigen Desktop PC.

Gibt ne Alternative vom selben Hersteller - für 10 € mehr:


amazon.de/Off…=pc

Cold, Standard-Preis für einen solchen PC ...
Einfach mal bei den großen Händlern oder Ebay schauen, Preis ist dort normal, wenn man noch mit Win. 7 zurecht kommt, kommt man sogar 50Euro günstiger weg. Man darf sich von solchen PCs aber nicht viel erwarten, die Performance reicht für Office natürlich aus, nur Komponenten wie Netzteile fliegen einem gerne um die Ohren.

COLD da Standardpreis
CPU nicht schlecht aber das NT ist viel zu ineffizient und ein China 0815 Knaller

Kann ich auf dem battelfield und watchdogs mit max Details in Füll hd spielen?

Ist gekauft

Kurz mal die Komponenten zusammengerechnet (ohne Wertung):
Ca. 270 €. Die teuerste Komponente ist Win 8.1

Für office und Internet reicht auch mein Pentium 3



Und die kann man aktuell in Deutschland wo kaufen?

geizhals.de/?ca…946


Besser als das Ding da.

Die IGPU vom Prozessor sollte ausreichend sein,wenn man schon vor hatte,so etwas wie das da oben zu kaufen

Ist ok, wenn man keine Ansprüche hat. Mit selber Basteln kommt man aber in ähnliche Preisregionen: Pentium G3420 + B85 Mainboard = 115€, 30€ für 4GB RAM, Gehäuse keine 30€, Chinaböller unter 30€, kleine SSD oder HDD und Laufwerk für 50€, sofern nicht vorhanden.
Dann ist man bei etwas über 200€, braucht allerdings noch ein Betriebssystem. Dafür lässt sich das System sogar noch ganz gut zum Zocken aufrüsten (260X für 100€ rein); gerade so in etwa zusammengestellt (allerdings ohne Sparzwang sondern solide).

Ansonsten sind doch die Dell-Server gut zu gebrauchen, die hier zuletzt immer wieder auftauchten...

Absoluter Müll! Mein HTPC für 200€ (selbstgebaut!) mit ner schönen Kabini CPU 4 *2.05 GHz ist deutlich besser und günstiger!!

genau gebrauchten firmen dell in der Bucht sind echt besser

Hat die GraKa-Einheit wirklich keinen HDMI sondern nur VGA und DVI-Ausgang?



Was erwartest du den bei dem Preis?

Ich würde auch selbst bauen...

Hatte bereits im Januar für unter 260€ ein System mit Bequiet-NT, 4GB, Zalmann-Gehäuse und Samsung SSD zusammengestellt. OS war da zwar nicht dabei, aber für Office reicht auch W7 oder gar Vista, was man oft sehr günstig bekommt.

Ansonsten einen Barebone-NUC nehmen.

Das Teil ist Standardkost auf LOW-Budget - deswegen auch nicht HOT.

Wer`s kaufen mag, sollte sich aber auch die Alternativen mal ansehen (z. B. Dell-Server etc.)


4 x 1,3 ghz das kann nichts sein sorry...


Willst du mich verarschen? "Deutlich" besser? Soviel mehr reißt der Athlon 5350 nun auch nicht weg. Ganz zu schweigen davon, dass ich kaum glaube dass du dir einen HTPC für 200€ zusammenbaust inklu einer neuen Windows 8.1 Lizenz. Dann wirst du entweder einen Teil der Komponenten schon gehabt haben oder aber das System ist genauso billig wie das hier beworbene.


...bitte einen Tip !!



MD-Suche nutzen/Kommentare hier lesen...^^ (_;)

Kein Deal. Gibts woanders auch, zum gleichen Preis, z.B. hier:
csl-computer.com/sho…244

Ansonsten: Hier spart man an der falschen Stelle. Der Prozessor / Chipsatz ist Kategorie "reicht grad so für Internet und Office". Und zwar bezogen auf den AKTUELLEN Stand der Technik! In 1 bis 2 Jahren ist die Kiste selbst mit einfachen Aufgaben überfordert. Wenn man sich also nicht alle 12 Monate einen neuen PC kaufen will sollte man 50€ bis 100€ mehr ausgeben und diese hauptsächlich in eine bessere CPU/Chipsatz Kombination investieren (z.B. Pentium G32xx mit einfachem B85 Board).



Laut Beschreibung ist HDMI vorhanden.



40€ CPU, 35€ SSD, 25€ Mainboard, 20€ RAM, 40€ Gehäuse inkl Netzteil, Win 7 hatte ich schon -> cool, tollen HTCP für unter 200€


Also letztlich nicht vergleichbar, da zum einen die Lizenz fehlt, zum andern ein Gehäuse für 40 Ocken, inkl. NT? Ist dann wohl genauso "Müll" denn für 40 Euronen bekommst du kein Gehäuse inkl. Netzteil was einen halbwegs anständigen Wirkungsgrad hat.



Ach Junge, wenn man keine Ahnung hat, macht man nicht so einen Wind.
Selbst wenn du ne Win 7 Lizenz kaufen musst (30€) wäre man immernoch günstiger:
40 CPU + 35 SSD + 25 MB + 20 RAM + 40 Case + 30 Lizenz = 190€ (immernoch unter 200€)
Besorgst du dir die Teile gebraucht und hast ne Win 7 Lizenz komsmt du unter 150€ weg.
Und nochmal: WIR REDEN VON EINEM HTPC KEIN GAMING TOWER! miniITX Format (ein HTPC der aber Leistungsfähiger als dieser Deal ist).

Das hier ist übrigens mein Mini ITX Gehäuse: amazon.de/dp/…UAI
Und es ist der Oberhammer! Das 60W Netzteil langt auch völlig aus! (da die AMD APU genutzt wird, packt locker jegliches Office & HD sogar HD Streams von Maxdome, mehr muss sie nicht können, zum spielen wohl nicht geeignet)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text