151°
ABGELAUFEN
PC-Welt Adventskalender 2 Monate SpyOff 2 kostenfrei Kündigung nicht vergessen!
PC-Welt Adventskalender 2 Monate SpyOff 2 kostenfrei Kündigung nicht vergessen!

PC-Welt Adventskalender 2 Monate SpyOff 2 kostenfrei Kündigung nicht vergessen!

2 Monate kostenlos testen und anschließend 50 % Rabatt auf das PREMIUM Paket.

2 Monate und dann?Grundsätzlich kannst Du SpyOFF 2 volle Monate uneingeschränkt und unverbindlich testen.

  • Unser Service gefällt Dir? Nutze SpyOFF 2 Monate gratis, der Vertag verlängert sich danach automatisch.
  • Während Deines Testzeitraumes hast Du jederzeit die Möglichkeit Deinen Vertrag mit SpyOFF zu kündigen. Der Account wird nach Ablauf der Testphase geschlossen, unabhängig von Deinem Kündigungsdatum.

Warum Bankverbindung angeben?Für den Fall, dass Du SpyOFF nach 2 Monaten kostenpflichtig weiternutzen möchtest und um sicherzugehen, dass jede Person nur einen Aktions-Account anlegt, fragen wir bei der Anmeldung Deine Zahlungsdaten ab.

Deine Vorteile mit SpyOFF:
Anonym surfen mit dem Handy
Sicher mit 256-Bit SSL-Verschlüsselung
Geoblocking umgehen
Highspeed surfing
Mit einem Account auf allen Geräten
Unbegrenztes Datenvolumen und Serverwechsel

Beste Kommentare

  • Bankdaten und auch Kreditkartendaten werden direkt bei SpyOFF auf unbestimmte Zeit gespeichert, eine direkte Verknüpfung dieser Identitätsdaten zu den Benutzeraktivitäten ist damit sehr einfach möglich. “Anonymität ist etwas anderes!”
  • Unklare Datenschutzbestimmungen nach SanMarino und/oder deutschem Recht. Wobei nach deutschem Recht eine eindeutige Identifizierung und Protokollierung der Benutzeraktivitäten durch Behörden eingefordert wird.
  • Datenweitergabe an Dritte. Zusätzlich werden Daten an Dritte auch laut eigenen AGB überlassen, diese werden aber nicht genannt und es wird die gesamte Haftung für die Datensicherheit dabei ausgeschlossen!
  • Kurzfristig unterbrochene Verbindungen führen dazu, dass mit der echten IP-Adresse weiterhin Daten übertragen werden
  • Netzwerk besteht aus gemieter Serverinfrastruktur, mit möglichen administrativen Zugang durch Dritte, ohne dass diese in den Datenschutzrichtlinien erwähnt werden
  • Der negative DNS Leaktest zeigt, das keine entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen unternommen wurden (Der DNS Leak ist aber schon seit März 2014 bekannt!)
  • Der negative WebRTC Leak Test zeigt ebenfalls die echte IP-Adresse der Benutzer (WebRTC Leak ist bekannt seit Juni 2015)
  • Selbe Betreiber wie usenext.nl und save.tv

Wer SpyOFF NICHT verwendet ist vermutlich sogar “Sicherer im Internet”, als MIT diesem Service!
Also für mich definitiv COLD !!
15 Kommentare

Top

  • Bankdaten und auch Kreditkartendaten werden direkt bei SpyOFF auf unbestimmte Zeit gespeichert, eine direkte Verknüpfung dieser Identitätsdaten zu den Benutzeraktivitäten ist damit sehr einfach möglich. “Anonymität ist etwas anderes!”
  • Unklare Datenschutzbestimmungen nach SanMarino und/oder deutschem Recht. Wobei nach deutschem Recht eine eindeutige Identifizierung und Protokollierung der Benutzeraktivitäten durch Behörden eingefordert wird.
  • Datenweitergabe an Dritte. Zusätzlich werden Daten an Dritte auch laut eigenen AGB überlassen, diese werden aber nicht genannt und es wird die gesamte Haftung für die Datensicherheit dabei ausgeschlossen!
  • Kurzfristig unterbrochene Verbindungen führen dazu, dass mit der echten IP-Adresse weiterhin Daten übertragen werden
  • Netzwerk besteht aus gemieter Serverinfrastruktur, mit möglichen administrativen Zugang durch Dritte, ohne dass diese in den Datenschutzrichtlinien erwähnt werden
  • Der negative DNS Leaktest zeigt, das keine entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen unternommen wurden (Der DNS Leak ist aber schon seit März 2014 bekannt!)
  • Der negative WebRTC Leak Test zeigt ebenfalls die echte IP-Adresse der Benutzer (WebRTC Leak ist bekannt seit Juni 2015)
  • Selbe Betreiber wie usenext.nl und save.tv

Wer SpyOFF NICHT verwendet ist vermutlich sogar “Sicherer im Internet”, als MIT diesem Service!
Also für mich definitiv COLD !!

Verfasser

anonym6x6vor 8 m

Bankdaten und auch Kreditkartendaten werden direkt bei SpyOFF auf unbestimmte Zeit gespeichert, eine direkte Verknüpfung dieser Identitätsdaten zu den Benutzeraktivitäten ist damit sehr einfach möglich. “Anonymität ist etwas anderes!”Unklare Datenschutzbestimmungen nach SanMarino und/oder deutschem Recht. Wobei nach deutschem Recht eine eindeutige Identifizierung und Protokollierung der Benutzeraktivitäten durch Behörden eingefordert wird. Datenweitergabe an Dritte. Zusätzlich werden Daten an Dritte auch laut eigenen AGB überlassen, diese werden aber nicht genannt und es wird die gesamte Haftung für die Datensicherheit dabei ausgeschlossen!Kurzfristig unterbrochene Verbindungen führen dazu, dass mit der echten IP-Adresse weiterhin Daten übertragen werdenNetzwerk besteht aus gemieter Serverinfrastruktur, mit möglichen administrativen Zugang durch Dritte, ohne dass diese in den Datenschutzrichtlinien erwähnt werdenDer negative DNS Leaktest zeigt, das keine entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen unternommen wurden (Der DNS Leak ist aber schon seit März 2014 bekannt!)Der negative WebRTC Leak Test zeigt ebenfalls die echte IP-Adresse der Benutzer (WebRTC Leak ist bekannt seit Juni 2015)Selbe Betreiber wie usenext.nl und save.tvWer SpyOFF NICHT verwendet ist vermutlich sogar “Sicherer im Internet”, als MIT diesem Service!Also für mich definitiv COLD !!



Hmm... Irgendwas ist immer - wenn dem so ist, dann verspricht die Firma etwas, was sie nicht halten kann. Damit wäre ein abmahnungswürdiges Verhalten gegeben. Wieder ein Fall für die Verbraucherzentrale....

urmel32001vor 4 m

Hmm... Irgendwas ist immer - wenn dem so ist, dann verspricht die Firma etwas, was sie nicht halten kann. Damit wäre ein abmahnungswürdiges Verhalten gegeben. Wieder ein Fall für die Verbraucherzentrale....


Da gab es gestern auch einen schönen Bericht in der ARD bei "Vorsicht, Verbraucherfalle!"

Überall wird nur noch versucht Daten zu erhaschen

urmel32001vor 6 m

Hmm... Irgendwas ist immer - wenn dem so ist, dann verspricht die Firma etwas, was sie nicht halten kann. Damit wäre ein abmahnungswürdiges Verhalten gegeben. Wieder ein Fall für die Verbraucherzentrale....



Was VPN betrifft gibt es 2-3 Anbieter, die auch wirklich das halten, was sie versprechen ! Und dafür gibt es Belege ! Klar. Auch ein falsch eingerichteter VPN oder Socks5 ist ein Sicherheitsrisiko. Liegt schlussendlich auch immer am Anwender. Da bringt der sicherste Dienst nichts. Aber tatsächlich. In diesem Fall ist kein VPN sicherer, als mit diesem Dienst.

Verbraucherzentrale bei einer Firma aus San Marino?
Na dann viel Erfolg.

Sareta S.r.l., Serravalle (R.S.M.)
10 Cardio Street
47899 Serravalle
Repubblica San Marino
Tel: 0044 203 519 2251 Support: support@spyoff.com
Handelsregister: 7166 of Business Register of San Marino
Economic Operator Code: SM26323
Geschäftsführer: Giacomo Boria Eingetragen mit der No. 297 im E-Commerce Register von San Marino

anonym6x6vor 36 m

Was VPN betrifft gibt es 2-3 Anbieter, die auch wirklich das halten, was sie versprechen ! Und dafür gibt es Belege ! Klar. Auch ein falsch eingerichteter VPN oder Socks5 ist ein Sicherheitsrisiko. Liegt schlussendlich auch immer am Anwender. Da bringt der sicherste Dienst nichts. Aber tatsächlich. In diesem Fall ist kein VPN sicherer, als mit diesem Dienst.Verbraucherzentrale bei einer Firma aus San Marino?Na dann viel Erfolg.Sareta S.r.l., Serravalle (R.S.M.) 10 Cardio Street 47899 Serravalle Repubblica San Marino Tel: 0044 203 519 2251 Support: support@spyoff.com Handelsregister: 7166 of Business Register of San Marino Economic Operator Code: SM26323 Geschäftsführer: Giacomo Boria Eingetragen mit der No. 297 im E-Commerce Register von San Marino



Was ist deine Empfehlung?

Die Download-Adventskalender werden von Tag zu Tag lächerlicher...

Verfasser

Zumindest zur Umgehung der Länderbeschränkung ist dieser Dienst brauchbar. Man muss ja nicht immer gleich was darknetwürdiges im Internet machen..

Ducatistivor 1 h, 11 m

Was ist deine Empfehlung?




z.B. ovpn.to
Anonyme Zahlungsweise möglich (wie z.B. Bitcoin). Mehrere Tunnel Server. Und keine Logfiles. Sehr unbekannter Anbieter, aber in der Szene sehr beliebter Anbieter. Dies belegen auch unabhängige Test's im Internet.

IPVanish auch sehr gut, aber leider ist der Firmensitz in USA, daher auch schon ein großes Contra und für mich persönlich unten durch.

Wer votet denn bitte bei so einem VPN Anbieter Hot? Dann lieber echt ohne ins Internet als mit SpyOff

opera vpn

urmel32001vor 2 h, 1 m

Zumindest zur Umgehung der Länderbeschränkung ist dieser Dienst brauchbar. Man muss ja nicht immer gleich was darknetwürdiges im Internet machen..



zur Umgehung der Länderbeschränkung sicherlich nützlich, aber da gibt es auch bessere Möglichkeiten und/oder Browser-Plugins, die sich mit einem Klick an und ausschalten lassen bzw. sich so einrichten lassen, dass es auf bestimmten Seiten automatisch anspringt.

Da stand vor kurzen noch im Kalender, das aufgrund rechtlicher Probleme man die Angebot verworfen hat.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text