541°
ABGELAUFEN
PC Welt - Gratis Sonderheft Windows 10: Alle Probleme lösen
PC Welt - Gratis Sonderheft Windows 10: Alle Probleme lösen
FreebiesPC Welt Angebote

PC Welt - Gratis Sonderheft Windows 10: Alle Probleme lösen

Update-Probleme bei Windows10 sind nur ein Beispiel, mit dem PC-Besitzer auch nach dem umfassenden Anniversary Update im letzten Sommer weiter zu kämpfen haben. Mal steht überhaupt keine Aktualisierung bereit, mal hängt der Rechner beim Installieren in einer Endlosschleife und mal stoppt der Update-Prozess ohne ersichtlichen Grund.
PC Welt neues Praxis-Handbuch "Windows 10: Alle Probleme lösen!" beschreibt, wie Sie solche Probleme in den Griff bekommen.

Themenschwerpunkte des Sonderheftes sind:
- Anniversary Update
- Windows-Sicherheit
- Tipps, Tricks & Troubleshooting

Achtung: Das Sonderheft Windows 10 Soforthilfe steht als PDF kostenlos zum Download zur Verfügung - aber nur bis zum 28. Februar 2017.

Beste Kommentare

alle probleme lösen:

1. windows 10 deinstallieren
2. windows 7 installieren.
3. fertig

Danke, für den Deal !!

Hier der Link zur PDF-Datei.

[Ich hätte auch den direkt Link von PC-Welt geteilt, aber da wird eine "zip" Datei angeboten und bevor es wieder von einigen heißt, dass über eine "zip"-Datei Viren oder sonst etwas verbreitet werden, mache ich es lieber so]

woosh.vor 1 h, 53 m

alle probleme lösen:1. windows 10 deinstallieren2. windows 7 …alle probleme lösen:1. windows 10 deinstallieren2. windows 7 installieren.3. fertig



TIPPFEHLERMELDUNG
2. Xubuntu installieren

woosh.vor 6 m

spaß verstehst du auch nicht, oder?

Ja sorry! Aber bei dem ganzen Stumpfsinn der hier ernst gemeint ist verliere ich den Überblick.

59 Kommentare

Erster! Und Hot!

Danke, für den Deal !!

Hier der Link zur PDF-Datei.

[Ich hätte auch den direkt Link von PC-Welt geteilt, aber da wird eine "zip" Datei angeboten und bevor es wieder von einigen heißt, dass über eine "zip"-Datei Viren oder sonst etwas verbreitet werden, mache ich es lieber so]

Merci!

alle probleme lösen:

1. windows 10 deinstallieren
2. windows 7 installieren.
3. fertig

Format C:

Alle Probleme gelöst

Braucht man kein Sonderheft für - Windows 10 ist einfach der letzte Schrott.

Verfasser

Mak3shiftvor 13 m

Danke, für den Deal !!Hier der Link zur PDF-Datei.[Ich hätte auch den d …Danke, für den Deal !!Hier der Link zur PDF-Datei.[Ich hätte auch den direkt Link von PC-Welt geteilt, aber da wird eine "zip" Datei angeboten und bevor es wieder von einigen heißt, dass über eine "zip"-Datei Viren oder sonst etwas verbreitet werden, mache ich es lieber so]

​danke...machst du richtig ;-)

Verfasser

woosh.vor 8 m

alle probleme lösen:1. windows 10 deinstallieren2. windows 7 …alle probleme lösen:1. windows 10 deinstallieren2. windows 7 installieren.3. fertig

​wohl wahr ... :-)

Mak3shiftvor 15 m

Danke, für den Deal !!Hier der Link zur PDF-Datei.[Ich hätte auch den d …Danke, für den Deal !!Hier der Link zur PDF-Datei.[Ich hätte auch den direkt Link von PC-Welt geteilt, aber da wird eine "zip" Datei angeboten und bevor es wieder von einigen heißt, dass über eine "zip"-Datei Viren oder sonst etwas verbreitet werden, mache ich es lieber so]



Vielen Dank!

und Danke für den Deal!

"Alle Probleme lösen" als Redakteur würde ich mich schämen

woosh.vor 30 m

alle probleme lösen:1. windows 10 deinstallieren2. windows 7 …alle probleme lösen:1. windows 10 deinstallieren2. windows 7 installieren.3. fertig

Wollte soeben das gleiche posten

Hmm, mein PC ist 8 Jahre alt,
Firefox hat ein seltsames Verhalten , bei der ersten Texteingabe in der Adresszeile und
meine Tastatur wird gelegentlich beim Start nicht erkannt.

Wehe, das Blatt löst diese Problem nicht.

Ich bleib auch fürs erste bei Win7. Auf Win10 laufen die Laborsoftware die ich für die Uni brauche nicht wirklich.
Trotzdem ein HOT von mir. Besser als die Windows Fehlerbehebungsvorschlag: Fragen sie einen Freund
Bearbeitet von: "asauerwein" 20. Feb

Was ist den an Windows 10 gegenüber Windows 7 mangelhaft um nicht scheiße zu sagen?
Habe beide und bin zufrieden damit.

Nicht erster und hit

Danke

Das Heft "sponsored by Netzteilhersteller"?

Seite 71: "Mit einem recht einfachen Trick lässt sich testen, ob das Netzteil überhaupt noch funktionstüchtig ist. Hierfür benötigen Sie nichts weiter als eine Büroklammer – ein dünner Draht aus Metall tut‘s auch, Hauptsache, er kann Strom leiten, um eine Überbrückung durchzuführen."

Yeah, das freut den Bastel-DAU bzw. in der Folge denjenigen der den DAUs dann neue PCs vertickt

dealzer_um_die_eckevor 1 h, 40 m

"Alle Probleme lösen" als Redakteur würde ich mich schämen


Das steht seit Jahrzehnten mit minimalen Variationen auf dem Cover gefühlt jeder Ausgabe.
Oder wie die Borg-Königin (in alten Fotomontagen mit Bill in einem Boot, oder war es Kubus? ) wohl sagen würde: "Diesen Satz habe ich schon in unzähligen Heften gelesen, zu unzähligen WinDOSen. Nur sind sie alle bugged."
13486425-xDVck.jpg
Bearbeitet von: "TEN" 20. Feb

Wilder die experten unter sich

woosh.vor 1 h, 53 m

alle probleme lösen:1. windows 10 deinstallieren2. windows 7 …alle probleme lösen:1. windows 10 deinstallieren2. windows 7 installieren.3. fertig



TIPPFEHLERMELDUNG
2. Xubuntu installieren

woosh.vor 1 h, 55 m

alle probleme lösen:1. windows 10 deinstallieren2. windows 7 …alle probleme lösen:1. windows 10 deinstallieren2. windows 7 installieren.3. fertig

Die ewig Gestrigen.... und dann alle 2 Tage neue Betatreiber und BIOS für nen Punkt mehr im Benchmark.

Ich freue mich seit Win 8 über die verbesserte Standby-Routine und will alleine schon deshalb nicht mehr zurück zu 7.

dealzer_um_die_eckevor 1 h, 28 m

"Alle Probleme lösen" als Redakteur würde ich mich schämen

Genau das denke ich auch!

H3llh0und0809vor 1 m

Die ewig Gestrigen.... und dann alle 2 Tage neue Betatreiber und BIOS für …Die ewig Gestrigen.... und dann alle 2 Tage neue Betatreiber und BIOS für nen Punkt mehr im Benchmark. Ich freue mich seit Win 8 über die verbesserte Standby-Routine und will alleine schon deshalb nicht mehr zurück zu 7.


spaß verstehst du auch nicht, oder?

woosh.vor 6 m

spaß verstehst du auch nicht, oder?

Ja sorry! Aber bei dem ganzen Stumpfsinn der hier ernst gemeint ist verliere ich den Überblick.

Bei den Problemen würde ich sagen reicht ein Sonderheft nicht aus. Gibt sicher eine Fortsetzung die dann richtig Geld kostet. Bei Windows 7 bleiben, Zeit gespart, Nerven gespart.

woosh.vor 2 h, 49 m

alle probleme lösen:1. windows 10 deinstallieren2. windows 7 …alle probleme lösen:1. windows 10 deinstallieren2. windows 7 installieren.3. fertig


Windows 7 ?


Pfui Teufel Win 7 ...aber Win 10 ist kein Mist besser.

STIRB WINDOWS, STIRB!
Bearbeitet von: "swiss" 20. Feb

swissvor 18 m

Windows 7 ?Pfui Teufel Win 7 ...aber Win 10 ist kein …Windows 7 ?Pfui Teufel Win 7 ...aber Win 10 ist kein Mist besser.STIRB WINDOWS, STIRB!



... war irgendwie klar das hier die ganzen möchtegern windows hater auftauchen ....

anton27vor 1 h, 47 m

Das Heft "sponsored by Netzteilhersteller"?Seite 71: "Mit einem recht …Das Heft "sponsored by Netzteilhersteller"?Seite 71: "Mit einem recht einfachen Trick lässt sich testen, ob das Netzteil überhaupt noch funktionstüchtig ist. Hierfür benötigen Sie nichts weiter als eine Büroklammer – ein dünner Draht aus Metall tut‘s auch, Hauptsache, er kann Strom leiten, um eine Überbrückung durchzuführen."Yeah, das freut den Bastel-DAU bzw. in der Folge denjenigen der den DAUs dann neue PCs vertickt



diesen Netzteil Killer Artikel hat die PCGO in eienr Ihrer letzen Ausgaben schon gebracht. Wieder ein Zeichen dafür, das die Zeitschriften alle von einander abschreiben ... JA ICH WEIS WAS IN DER PC GO STEHT, ich bin Mydealzer und hab nen Gratisabo

woosh.vor 3 h, 46 m

alle probleme lösen:1. windows 10 deinstallieren2. windows 7 …alle probleme lösen:1. windows 10 deinstallieren2. windows 7 installieren.3. fertig



2. Windows 8.1 mit ClassicShell installieren.

bootervor 1 h, 4 m

... war irgendwie klar das hier die ganzen möchtegern windows hater …... war irgendwie klar das hier die ganzen möchtegern windows hater auftauchen ....



Nein, nicht der Möchtegern W-Hater.

Es ist einfach so ...Windoof ....einfach Doof

Persönlich läuft bei mir win10 viel stabiler als win7, warumauchimmer ist mir egal. Ich freue mich einfach darauf

HBWvor 4 h, 12 m

TIPPFEHLERMELDUNG2. Xubuntu installieren


Schon besser.

Jetzt muss ich nur noch verstehen, wie man ein Windows-Betriebssystem "deinstallieren" kann.

Oder anders ausgedrückt: Schritt 1 kann man auch weglassen.

H3llh0und0809vor 4 h, 12 m

Die ewig Gestrigen.... und dann alle 2 Tage neue Betatreiber und BIOS für …Die ewig Gestrigen.... und dann alle 2 Tage neue Betatreiber und BIOS für nen Punkt mehr im Benchmark. Ich freue mich seit Win 8 über die verbesserte Standby-Routine und will alleine schon deshalb nicht mehr zurück zu 7.


Und ich freu mich seit Windows 10 über die verbesserte Update-Routine.

Nicht.


HBWvor 4 h, 23 m
TIPPFEHLERMELDUNG
2. Xubuntu installieren

Oh, bisher fünfmal "gefällt mir"? Danke!
Ich versuche mal "in a nutshell" zu erklären, wie ich zu meiner scherzhaften Bemerkung gekommen bin. Ich will Euch das nicht aufdrängen, aber es mag ja jemand bei sich fragen, ob die Bemerkung auch irgendwie begründbar ist.

Linux ist ein Betriebssystem wie Windows, kostet aber nichts. Jedenfalls kein Geld. Noch vor 10-20 Jahren hat es aber unheimlich Nerven gekostet. Am allerschlimmsten waren die vielen Klugscheißer, die dauernd rumtönten: "Linux ist super, viel schneller als Windows" usw. usf., Dummköpfe, die nachplapperten, was andere Dummköpfe in den Redaktionen von Pseudo-Fachzeitschriften voneinander abschrieben. Beispiel wurde Linux als viel schneller gegenüber Windows hingestellt, wobei die Trottel sich auf irgendwen beriefen, der ein reines Textsystem meinte (ähnlich wie das bis in die 90er Jahre verbreitete MS-DOS) und mit einem dem grafisch ausgeführten Windows verglich. Statt das vermeintlich lustige Wort "Windoofs" überall zu gebrauchen, konnten sie sich auch gleich ein Schild umhängen: "Ich bin ein Depp".
Am zweitschlimmsten war, dass Linux, damals verteilt unter Namen wie SuSe, RedHat usw. etwas besser Knoppix, grundsätzlich nicht auf Anhieb funktionierte. Irgendwas ging immer schief, die Treiber für die häufigsten Videokarten fehlten aus Copyrightgründen, die Soundkarte ging aus unerfindlichen Gründen nicht, Energiesparen (Herunterfahren mit suspend-to-disk oder suspend-to-ram) konnte man vergessen (viel besser ist das heute aber auch noch nicht, man kann froh sein, wenn eines von beiden funktioniert) und unentbehrliche Programme wie für Banking, Webdesign, Buchhaltung fehlten einfach im System. Und die Hardwareerkennung ... wie neidvoll habe ich Windows-Usern zugesehen, wie sie einfach eine CD brannten oder ein Dokument ausdruckten und ich schlug mich monatelang vergeblich damit herum, eine sog. ppd-Datei für meinen Drucker in ein luschiges Hilfsprogramm namens CUPS einzukonfigurieren.
Dann kam jemand namens Mark Shuttleworth und brachte eine Milliarde Dollar für die Entwickler seiner Version von Linux, Ubuntu, mit. Plötzlich kann man eine DVD runterladen und brennen und Linux/Ubuntu erstmal von DVD laufen lassen zum Ausprobieren - und es funktioniert alles. Das Programm fragt, welche Sprache du hast, möchte das Passwort für das WLAN wissen, sofern ein Stick eingestöpselt ist, erkennt auch alle sonstige Hardware und funktioniert einfach.
Mir ist mein altes Mainboard abgeraucht und ich habe Linux gerade auf dem neuen sowie auf dem reparierten alten PC installiert, u.a. mit: RawTherapee für Profikameras, meine sonstigen gewohnten Grafikprogramme (für Fotos Gimp, Web-Bildergalerien mit GThumb, Hugin für Panorama, HDR, Audacity für Musik-Bearbeitung. Das unentbehrliche Avidemux für Videobearbeitung haben die Ubuntu-Maintainer in ihrem unerforschlichem Ratschluss aus den offiziellen Programmen herausgenommen, sodass die Installation etwas komplizierter wurde. Calibre für E-Books läuft, Jpilot für Termine und Adressen, Wine läuft, ausprobiert mit Elster-Formular Einkommensteuer, Datensicherung "deja-dup", Bankingprogramm "Hibiscus" mit Buchhaltung, Webdesign ("bluefish", "bluegriffon"), Viking (um gpx-Dateien auf OSM-Landkarten anzuzeigen) etc. Die wichtigsten Programme, die jeder braucht, gibt es sowieso unter Windows und Linux: Firefox, Thunderbird Mail, Open Office oder Libre Office, VLC Mediaplayer, andere sind schamlos nachgebaut und somit täuschend ähnlich.
Besonders während meiner Arbeit in einer PC-Werkstatt hat es mich zum Wahnsinn getrieben, was für ein Humbug bei Microsoft Windows mit der Aktivierung getrieben werden musste, wenn nur ein Mainboard ausgewechselt worden war, Zahlenreihen an halbtaube Omas durchtelefonieren und sowas, und unter einer Stunde kam man sowieso nicht hin. Linux ist heute in einer halben Stunde installiert und man muss nicht während der ganzen Zeit dabeibleiben. Die vorstehend aufgelisteten Anwenderprogramme brauchen dann natürlich nochmal ihre Zeit, aber in seinem Beruf das Geld für entsprechende Windowsprogramme zu verdienen, hätte zehnmal mehr Arbeitsstunden erfordert.
Für Webdesign gibt es unter Linux leider kein Programm, das professionellen Ansprüchen genügt (z.B. 1x das Menü ergänzen, das auf jeder Seite erscheinen soll, und 100 Unterseiten werden automatisch aktualisiert), aber als ich noch mein Gewerbe als Webdesigner angemeldet hatte, setzte ich Dreamweaver MX unter einer Windows-Emulation (Crossover, heute geht das mit Wine) ein.
Warnung als Fachmann, nicht als Fanatiker: verlasst Euch nicht auf die Möglichkeit, Linux und Windows auf derselben Festplatte nebeneinander zu installieren, hängt die Windowsplatte aus und installiert Linux auf einer eigenen. Ich hab auf meinem uralten Reservecomputer dafür eine SSD von nur 20GB = 25 Euro genommen. Um auf die Daten zuzugreifen, könnt ihr die Windowsplatte hinterher wieder dazustecken oder wenn Ihr zu Windows zurückkehren wollt, sie statt der Linuxplatte anschließen. 90% Sicherheit, dass die Windows-Daten und Programme zugreifbar bleiben, genügt m.E. nicht.
Bearbeitet von: "HBW" 20. Feb

Windows 10 läuft allen Rechnern(8) problemlos! Wobei nur Marken PCs genutzt werden. Weder AMD noch Radeon wurde verbaut. Nur Intel und GTX.

MacBackvor 6 h, 35 m

Format C:Alle Probleme gelöstBraucht man kein Sonderheft für - Windows 10 i …Format C:Alle Probleme gelöstBraucht man kein Sonderheft für - Windows 10 ist einfach der letzte Schrott.

​Ein Fachidiot der dort schreibt

HBWvor 30 m

Noch vor 10-20 Jahren hat es aber unheimlich Nerven gekostet.



Und Windoof tut das immer noch ...im Jahr 2017 ...und voraussichtlich wird das noch min. nächste 20 Jahren der Fall sein .

Oraclixvor 10 h, 50 m

Persönlich läuft bei mir win10 viel stabiler als win7, warumauchimmer ist m …Persönlich läuft bei mir win10 viel stabiler als win7, warumauchimmer ist mir egal. Ich freue mich einfach darauf



Bei mir nicht, wobei meine Probleme an Bluetooth-, NFC- und WWAN-Treibern zu liegen scheinen. Zudem scheitere ich an Dingen, bei denen ich das nicht für möglich hielt: Wie etwa bringe ich Windows10 bei, die Musikwiedergabe via VLC-Player nicht zu stoppen, wenn sich der Bildschirm abschaltet?

Wenn man nach einem Windows 10 Update vom Internet abgeschnitten ist und man so keinen Hotfix mehr übers Internet dafür laden kann... dann ist Windows 10 das Problem!

Hach waren das noch Zeiten mit Edit autoexec.bat

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text