-125°
ABGELAUFEN
PC-Welt Kalendertürchen: StartupStar von Abelssoft
PC-Welt Kalendertürchen: StartupStar von Abelssoft

PC-Welt Kalendertürchen: StartupStar von Abelssoft

Viele Programme tragen sich während der Installation ungefragt in den Autostart von Windows ein. Je mehr Programme automatisch mit Windows mitstarten, desto länger dauert der Startprozess. Mit StartupStar können Sie genau festlegen, welche Programme mitstarten dürfen und welche nicht. Jeder Autostart-Eintrag lässt sich individuell bearbeiten. Sie können dabei wählen, ob Sie den entsprechenden Autostart-Eintrag für immer löschen oder nur temporär deaktivieren wollen. Programme wie eine Antiviren-Software oder eine Firewall sollten Sie beim Systemstart übrigens nicht blockieren, damit Ihr System auch wirklich sofort nach dem Hochfahren geschützt ist.

Software läuft unter Windows Vista, 7, 8 und 10.

So geht's los: Um das Programm dauerhaft nutzen zu können, müssen Sie es kostenfrei beim Hersteller freischalten. Tragen Sie dafür beim ersten Programmstart im sich öffnenden Registrierungsfenster Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie auf "Freischaltung kostenlos anfordern".



Viel Spaß damit!

Beste Kommentare

COLD, weil es einfach unsinn ist - das Programm bietet nicht mehr als wenn ich die Autostartdatei manuell bearbeite. Wahrscheinlich schnüffelt das Ding auch noch kräftig in meinen Daten rum.

Weiterhin kotzt mich diese blöde PC-Welt Seite an, machen Sie den Adblocker aus usw. Alles gemacht, aber bis ich den nicht komplett deinstalliere will man mir partout die Seite nicht anzeigen.

Deshalb COLD.
Bearbeitet von: "RonnyRoller" 17. Dez 2016
5 Kommentare

COLD, weil es einfach unsinn ist - das Programm bietet nicht mehr als wenn ich die Autostartdatei manuell bearbeite. Wahrscheinlich schnüffelt das Ding auch noch kräftig in meinen Daten rum.

Weiterhin kotzt mich diese blöde PC-Welt Seite an, machen Sie den Adblocker aus usw. Alles gemacht, aber bis ich den nicht komplett deinstalliere will man mir partout die Seite nicht anzeigen.

Deshalb COLD.
Bearbeitet von: "RonnyRoller" 17. Dez 2016

RonnyRollervor 21 m

COLD, weil es einfach unsinn ist - das Programm bietet nicht mehr als wenn ich die Autostartdatei manuell bearbeite. Wahrscheinlich schnüffelt das Ding auch noch kräftig in meinen Daten rum.Weiterhin kotzt mich diese blöde PC-Welt Seite an, machen Sie den Adblocker aus usw. Alles gemacht, aber bis ich den nicht komplett deinstalliere will man mir partout die Seite nicht anzeigen.Deshalb COLD.


Ich habe die selbe Sichtweise. Hinzu kommt noch, das auch Abelsoft noch Dauer Werbeemails sendet, man wird nämlich in mehrere Newsletter von denen eingetragen.....

iyv349vor 2 h, 8 m

Ich habe die selbe Sichtweise. Hinzu kommt noch, das auch Abelsoft noch Dauer Werbeemails sendet, man wird nämlich in mehrere Newsletter von denen eingetragen.....



Wäre aber egal, weil Fake-EMail funktioniert.

Aber: Seit XP unnötig wie ein Kühlschrank am Nordpol.

abelsoft -> AUTOCOLD. die meisten programme von denen sind absoluter nonsens, weil sie funktionen von windows nutzen - nur in ein extra programm verpackt. noch dazu spammen die einen nach der registrierung direkt mit mehreren Newslettern zu. Und ja: ich hab ne reelee Email angegeben- und? Muss das ein "seriöses" Unternehmen dann ausnutzen? NEIN!

Waschivor 2 h, 14 m

... Seit XP unnötig wie ein Kühlschrank am Nordpol.


Ist so!
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text