286°
ABGELAUFEN
PC Welt -Windows 10 kompakt gratis -Erinnerung
Beste Kommentare

ratsche3

Bevor ich Windows 10 auf dem PC aufspielen würde, ziehe Linux Ubunto vor. Ist wesendlich besser als Windows 10



Gibt es mit Windows 10 etwa eine allgemeine Rechtschreibprüfung?

Bevor ich Windows 10 auf dem PC aufspielen würde, ziehe Linux Ubunto vor. Ist wesendlich besser als Windows 10

38 Kommentare

Bevor ich Windows 10 auf dem PC aufspielen würde, ziehe Linux Ubunto vor. Ist wesendlich besser als Windows 10

TOP!

Schön das du mit einer kleinen Welt klarkommst. Interessiert nur niemanden hier.

Wie nochmal dran erinnern?
Doppelt + SPAM!

Am schlimmsten ist ja, dass mit einem Spam Freebie an ein Spam Magazin erinnert wird.
PC-Welt ist der letzte Müll!

mydealz.de/fre…395

...was hälst Du von Linux Ubuntu

...nur als Dualboot mit Windows zusammen. Aber natürlich nicht mit Win 10. Jedenfalls kommt es so wie es ist erst mal nicht auf meine Platte.
Und da ich eh meine Compi immer selbst zusammenstelle, bezahle ich auch dafür. Evtl. entscheide ich mich mal irgendwann für die Enterprise-Variante.

Warum nicht komplett auf Linux (in meinem Fall Linux Mint) umsteigen? Weil ich hier proprietäre Hardware habe (Wetterstationen z.B.), die eben nur Windowstreiber anbieten. Mit der "kleinen Welt" das stimmt schon irgendwie.

ratsche3

Bevor ich Windows 10 auf dem PC aufspielen würde, ziehe Linux Ubunto vor. Ist wesendlich besser als Windows 10


Dein Kommentar ist zum wegrennen , im Übrigen Ubuntu ohne O

ratsche3

Bevor ich Windows 10 auf dem PC aufspielen würde, ziehe Linux Ubunto vor. Ist wesendlich besser als Windows 10



Gibt es mit Windows 10 etwa eine allgemeine Rechtschreibprüfung?

Kann man die DVD bzw die Software die beim Kaufen des Hefts im Geschäft dabei ist auch irgendwo im Paket als Download bekommen?

Ich bin noch immer nicht auf Windows 10 umgestiegen - gebt mir mal einen Tipp, ob es sich lohnt/man es machen sollte/es sein lassen sollte?!

...bitte...

Mir gefällt Windows 10 soweit. Vermisse Windows 7 seitdem nicht mehr und erst recht kein Windows 8 / 8.1. Die ganzen Privacy-Einstellungen bei / nach der Installation sind jedoch (einmalig) nervig.

Lurus

Ich bin noch immer nicht auf Windows 10 umgestiegen - gebt mir mal einen Tipp, ob es sich lohnt/man es machen sollte/es sein lassen sollte?!...bitte...



Wenn du nicht spielst (DirectX 12), uninteressant.
Wenn du Contana (Microsofts Antwort auf Siri) nicht nutzt, uninteressant.
Ansonsten gibts ein neues Dateisystem - Gabs aber schon in Win 8.1, aber auch nichts weltbewegendes und einige andere kleine Dinge die aber für 99% der Nutzer nicht relevant sind. Weltbewegende Veränderungen vermisst man, mehr Leistung kommt auch nur auf AMD Grafikkarten per DX12 zu stande. Stattdessen gibt es ein hässliches, unübersichtliches, neue UI. So ein bisschen wie Windows 8, aber ich mag es gar nicht. Mit 8.1 und Classic Shell bis heute bedeutend zufriedener. Statt revolutionärer Änderungen gibt es personalisierte Werbung und Tracking-IDs von Microsoft. Die werten damit mehr Daten aus als je zuvor. Eine Anpassung der Datenschutzeinstellung ist dringend erforderlich während und nach der Installation, solange man nicht alle seine Daten teilen möchte.
Ausserdem ist Windows 10 bisher einfach noch nicht ausgereift, die kostenlose Version ist quasi wie ein Betatest zu sehen. Es gab schon mehrere Updates die in einem Bootloop oder ähnlichem geendet haben, so lange solche Kinderkrankheiten nicht vom Tisch sind, lass ich die Finger davon. Man sieht sich vllt zum SP1.

Wer einen alten Laptop mit Win7 hat braucht diesen Umstieg nicht. Windows 10 ist ja nur auf diesem Gerät dann verfügbar.
Wer sich einen neuen Laptop/Desktop kauft hat dann meist eh schon das neue Windows 10 drauf.
Die UI (Benutzeroberfläche) empfinde ich als nicht schlecht. Selbst wenn ich dem App-Wahnsinn nichts abgewinnen kann.

Fazit: Ein Update schadet nicht, ist aber auch nicht notwendig. Nur weil es für das aktuelle Gerät kostenlos ist, muss man es nicht nutzen. Ausnahmen sind wie schon hier geschrieben spezielle Grafik-Geschichten. Leute die dies nutzen sind meist aber auch generell an neuen Spielereien interessiert und haben bereits Win10.

Was im Moment bei Win 7 nervt ist die Aufforderung für ein Upgrade auf Win 10..

Ich nehme es nicht mal kostenlos. Win 7 passt

jfknyc

Was im Moment bei Win 7 nervt ist die Aufforderung für ein Upgrade auf Win 10..


pc-magazin.de/new…tml

xeones

Ich nehme es nicht mal kostenlos. Win 7 passt


Jaja, sich dann aber später ärgern wenn es für Windows 7 keinen Support mehr gibt und man den Umstieg auf Windows 10 dann bezahlen muss. Lol. Achja, dann wechselt man ja direkt auf "Ubunto". *rofl* Haters gonna hate.
Statt in einer VM mal das upgrade zu machen und sich wenigstens den Key einmal zu sichern...

marc_a22

Jaja, sich dann aber später ärgern wenn es für Windows 7 keinen Support mehr gibt und man den Umstieg auf Windows 10 dann bezahlen muss. Lol. Achja, dann wechselt man ja direkt auf "Ubunto". *rofl* Haters gonna hate.Statt in einer VM mal das upgrade zu machen und sich wenigstens den Key einmal zu sichern...



Du meinst in 4 Jahren?
Win 8.1 hat sogar noch 7 Jahre.

ratsche3

Bevor ich Windows 10 auf dem PC aufspielen würde, ziehe Linux Ubunto vor. Ist wesendlich besser als Windows 10



BEFOR ICH KOMMENDAR AUF MYDIELS POSTEN WÜRDE, ICH ÜBERLEGEN. RECHDSCHREIBUNG ISD WESENDTDLICH BESSER ALS VEHLER IM TEGST.

Ich bin ein paar Monate auf Win10 gewesen, aber wieder zurück auf Win7. Hab keinen Key gesichert, muss ich jetzt echt nochmal upgraden? Hardware-IDs werden doch gespeichert und in 1-2 Jahren fällt eh eine Neuanschaffung im PC an.

Hab echt keine Lust, nochmal neu aufzusetzen, weil ich weiter mit Win7 arbeiten will.
(Und das war eine Qual, es hier vernünftig ans Laufen zu kriegen)


marc_a22

Jaja, sich dann aber später ärgern wenn es für Windows 7 keinen Support mehr gibt und man den Umstieg auf Windows 10 dann bezahlen muss. Lol. Achja, dann wechselt man ja direkt auf "Ubunto". *rofl* Haters gonna hate.Statt in einer VM mal das upgrade zu machen und sich wenigstens den Key einmal zu sichern...



Ach komm schon, das sind noch 3,5 Jahre, in denen man Win7 nutzen kann. Warum also jetzt schon die Panikmache?
Ich hatte nie eine VM drauf, kenn mich damit auch nicht aus, aber in den 3 Jahren wird es auch immer mal wieder günstige Angebote für eine saubere Win10-Version geben. Die Upgrade-Version zumindest ist mir persönlich nicht sauber genug.

Wird es mit den neuen Grafikkarten von NVIDIA Probleme geben, wenn man auf Windows 7 bleiben möchte?
Habe Windows 10 ausprobiert und es gefällt mir leider überhaupt nicht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text